Osho - Das Orangene Buch

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bluebell.

  • Gehört ein Meditationsbuch überhaupt in dieses Unterforum?


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    "Das Orangene Buch. Die Osho Meditationen für das 21. Jahrhundert" von Osho


    Klappentext:


    Der Klassiker unter den Meditationstiteln!
    Dieses Buch ist eine Fundgrube an Meditationstechniken, die Osho im Laufe der Jahre kreiert hat.
    Die Techniken sind einzigartig in ihrer Originalität und Frische. Sie zeugen nicht nur von seinen tiefen Einblicken in die menschliche Natur, sondern auch von seiner großen Kunst der Synthese der Weisheit des Ostens und der Psychologie des Westens.


    Über den Autor (Amazon.de-Info):


    Osho (Bhagwan Shree Raijneesh) wurde 1931 in Indien geboren. Bevor er als spiritueller Lehrer hervortrat, war er als Philosophieprofessor an der Universität von Jabalpur tätig. Seit den sechziger Jahren lehrte er spezielle Meditationstechniken, wobei er vor allem von westlichen Suchern großen Zulauf erhielt. 1974 gründete er in Poona ein Zentrum für Meditation und Selbsterfahrung. Von 1981 bis 1987 lehrte er in Oregon, USA. Bereits zu seinen Lebzeiten fanden seine Lehren Resonanz bei Millionen Menschen in aller Welt. Seit seinem Tod 1990 ist die Zahl seiner Anhänger weiter gewachsen.


    Meine Meinung:


    Dieses Buch wurde nach Tonband- und Videoaufzeichnungen von Oshos Anhängern zusammengestellt.
    Es enthält jede Menge Meditationstechniken, keineswegs nur für Buddhisten geeignet.
    Die Meditationen von Osho sind ungewöhnlich. Einfach nur hinsetzen und still sein - darum geht es in den wenigsten seiner Techniken. In seinen Meditationen wird gebrabbelt, gesungen, getanzt, an Babyflaschen genuckelt, Kissen verprügelt oder einfach in der Ecke gestanden.
    Ich hatte beim Lesen das Gefühl der Veränderung; das Buch schenkt einem völlig neue Sichtweisen, es hilft, sich selbst besser zu verstehen. Kurz: Es ist empfehlenwert!


    ***
    Aeria

  • Ich denke schon, dass das Buch hier gut aufgehoben ist :winken:

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Hallo Aeria,


    ich hatte bis vor kurzem noch nie etwas von Osho gehört und bin ganz zufällig auf "Essen & Ästhetik" gestoßen (was ja nicht unbedingt zu seinen bekanntesten Werken zählen dürfte). Jedenfalls hat es mir ziemlich gut gefallen (möchte es auch noch rezensieren) und ich würde gerne mehr von ihm lesen - aber diese riesige Auswahl erschlägt einen ja fast! :ohnmacht:


    Du hast ja auch schon "Was kann ich tun" gelesen, nicht wahr? Darauf bin ich im Moment irgendwie besonders neugierig. Kannst du mir vielleicht kurz erklären, worum genau es sich bei diesen 50 Meditationstechniken handelt bzw. wo der Unterschied zum orangenen Buch liegt, und warum dir "Was kann ich tun" besser gefallen hat?


    Was kennst du sonst noch für Osho-Bücher?


    Viele liebe gespannte Grüße,
    Bluebell

    [color=darkblue]"Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of b

  • Bluebell
    Uff, das ist schon sooo lange her :redface: . Ich habe "Was kann ich tun?" ein wenig ausführlicher in Erinnerung, ich glaube, hier sind die Meditationen nur ein Teil des Buches, während sie im "Orangenen Buch" Hauptthema sind.


    Gelesen habe ich außerdem "Mut. Lebe wild und gefährlich", "Intuition. Einsichten jenseits des Verstandes" und "Leben. Lieben. Lachen". Amazon funktioniert gerade nicht, deshalb gibt es vorerst keine bunten Bildchen. Letzteres - "Leben. Lieben. Lachen" hat mir am wenigsten gefallen, ich hatte stellenweise den Eindruck, dass Osho gegen das Menschsein selbst ist, er verdammt in diesem Buch zu vieles. Die anderen beiden sind besser. Andere Bücher von Osho stehen auch noch auf meiner Wunschliste. Obwohl mir einige seiner Ansichten nicht gefallen, bin ich begeistert von den anderen.


    ***
    Aeria

  • Danke für deine Antwort, Aeria! :winken:
    Mal sehen, welches es wird ...

    [color=darkblue]"Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of b