Tipp für ein super Buch?

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von nimue.

  • Hallo ihr Lieben.


    Ich weiß, hab mich schon lange, lange nicht mehr gemeldet. Das Problem ist nur, das ich im Moment wirklich sehr, sehr wenig Zeit habe, was ich richtig schade finde.
    Nun ja, deshalb komm ich so zu gar nichts mehr, möchte aber endlich wieder ein super Buch lesen.
    Hab ihr vll einen Tipp für mich? So historisch fänd ich super.


    Gruß Mandel

    MfG Mandel :-)<br />-------------------------------------------------------<br /><br />&quot;Ein Apartment voller kluger Bücher ist das<br />Erotischste überhaupt&quot; - Nick Hornby<br /><br />&lt;b&gt;Mein Blog: http://www.BuchLeben.com&lt;/b&gt;

  • Bei historischen Büchern fällt mir immer Brigitte Riebe ein, die sehr gute historische Romane schreibt, z.B. Pforten der Nacht oder Straße der Sterne.
    Eine schöne historische Liebesgeschichte ist auch Damals, die Liebe (Losing Julia) von Jonathan Hull: Ein alter Mann erzählt von seinen Erlebnissen im ersten Weltkrieg und seiner großen Liebe Julia.

    viele Grüße<br />Tirah


  • Hallo ihr Lieben.


    So historisch fänd ich super.


    Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh (Hintergrund des Romans: Vertreibung und Vernichtung der Armenier durch die türkischen Machthaber während des ersten Weltkrieges).


    Ein mit großem Herzen geschriebener Roman.


    mombour

  • Ist zwar nicht so 100%ig historisch, sondern eher mythisch, aber ich muss es Dir einfach empfehlen, da ich gerade restlos begeistert bin von dem Buch:


    Die Nebel des Morgens
    Viola Alvarez


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ein nordländischer Skalde wird von zwei Soldaten aus Island entführt und nach Süden verschleppt. Der Mann ist anscheinend verrückt, er hat seit zwei Jahren kein einziges Wort mehr gesprochen. Aber für den Auftraggeber dieser Entführung, einen machtgierigen, aber minderen Burgunderkönig am Rhein, ist er wertvoller als pures Gold. Denn der trotzige Verstummte ist Bryndt Högnisson, das Kind von Brynhild, der Königin von den Inseln, und ihrem heimlichen Geliebten: Hagen von Tronje.
    Bryndt ist der Einzige, der die Wahrheit kennt – die Wahrheit über die namenlose Tragödie im Hunnenland.
    In berührenden Bildern und einer wunderbaren Sprache erzählt Viola Alvarez die Geschichte hinter der Geschichte: Ein Mann und eine Frau, die mit einer verzehrenden, verbotenen Liebe ein ganzes Volk in den Untergang reißen. Und ein Sohn, der versucht, hinter all den Erinnerungen eine Wahrheit für sein Leben zu finden...

    Liebe Grüße<br />Melli

  • Hmm..


    Spontan wäre mir jetzt ja: Desireé von Annemarie Selinko eingefallen.
    Das habe ich schon vor längerem gelesen, ich weiß jedenfalls noch, wie gut es mir damals gefallen hat. =)


    Lg, Bella*


  • Spontan wäre mir jetzt ja: Desireé von Annemarie Selinko eingefallen.
    Das habe ich schon vor längerem gelesen, ich weiß jedenfalls noch, wie gut es mir damals gefallen hat. =)


    :klatschen: Das ist wirklich genial. Das habe ich schon zweimal gelesen und jedes Mal war es einfach nur super.


    Katrin

  • Bettinas drei Schritte zum Glücklichsein :breitgrins:


    1. Auf zu Literaturschock
    2. Ein mutiger Klick auf Rezensionen
    3. Entschlossene Auswahl aller Bücher, die mit 5ratten bewertet wurden


    :tanzen:
    :elch:

    ☞Schreibtisch-Aufräumerin ☞Chief Blog Officer bei Bleisatz ☞Regenbogen-Finderin ☞immer auf dem #Lesesofa

  • Hallo Mandel!


    Mir hat Liebe ist ein Kleid aus Feuer von Brigitte Riebe so gut gefallen. Es ist ein wunderschöner historischer Schmöker.
    Vielleicht wäre das ja etwas für dich?


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Liebe Grüße,
    Evita


  • Bettinas drei Schritte zum Glücklichsein :breitgrins:


    Bettina... ich muss jetzt einfach mal... :knuddel: :bussi:

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann