Tad Williams - Berg aus schwarzem Glas (Otherland III)

Leserunde mit Tobias O. Meißner ab 06.09.2019: Evil Miss Universe [Gesellschaftskritische Romantic Comedy]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 90 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von illy.

  • Ist doch nicht schlimm, wenn du hinterherhinkst. :knuddel: Ich finde es sogar ganz schön, durch eure Eindrücke habe ich noch viel länger etwas vom Buch.


    Die Assoziation mit Bill Gates hatte ich übrigens auch. :breitgrins:


    Zu Emily sage ich mal lieber nichts. :zwinker:

    "Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur un

  • Ich bin auch ein paar Kapitel weitergekommen, nämlich bis einschließlich 25.



    In Kapitel 25 erwähnt Robert Wells, dass der Gefangene des Alten Herrn "den Prozess schon durchlaufen hätte". Könnte das bedeuten, dass


    Ich hoffe irgendwie mal nicht, denn in dem Fall,


    Ansonsten treffen ja die ersten unserer Helden auf Paul Jonas, auch wenn sie sich gegenseitig noch nicht zu erkennen geben. Es sieht so aus, als würden sie vielelicht doch noch in diesem Band alle zusammentreffen :breitgrins:

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Argh, falsch geklickt und alles ist weg!


    Ich habe jedenfalls bis Kapitel 29 gelesen. Da gibt es einiges an interessanten Zusammentreffen, sei es persönlich in VR (immerhin steht sich noch niemand tatsächlich mit dem Speer in der Hand gegenüber) oder RL oder auch nur telefonisch.


    Die Besetzung als Kassandra fand ich klasse, vor allem, als sie Hektor beim Abschied von seinem Sohn sieht und sein Schicksal kennt.

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • So, das wars, ich bin durch und starre gespannt Band 4 an.



    Eine Sache brennt mir jedoch auf den Nägeln, für mich war das eine der wichtigsten Erkenntnisse, dass



    Das Ende fand ich ziemlich verwirrend, es war aber schon ein echter Showdown, wo eigentlich alle, die sich in der VR herumtreiben noch einmal einen Auftritt haben.


    Ich fand es traurig,


    Ich habe nicht die geringste Vorstellung, wie es nun weitergehen soll.

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Hallo,



    Da gibt es einiges an interessanten Zusammentreffen, sei es persönlich in VR (immerhin steht sich noch niemand tatsächlich mit dem Speer in der Hand gegenüber) oder RL oder auch nur telefonisch.


    Irgendwie habe ich es ja fast erwartet, dass sich einige unserer Helden aus Versehen abstechen (weil sie nicht wissen, mit wem sie es zu tun haben)



    Ah, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. :pling:


    Ich habe auch keine Ahnung, was nun im 4. Band geschehen soll. Aber bis zum 17.7. ist es ja nicht mehr so weit hin. :zwinker: Wollen wir es denn bei dem Termin belassen?

    "Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur un


  • Irgendwie habe ich es ja fast erwartet, dass sich einige unserer Helden aus Versehen abstechen (weil sie nicht wissen, mit wem sie es zu tun haben)


    Ich habe auch keine Ahnung, was nun im 4. Band geschehen soll. Aber bis zum 17.7. ist es ja nicht mehr so weit hin. :zwinker: Wollen wir es denn bei dem Termin belassen?


    Die Situation sich auf dem Schlachtfeld gegenüber zu stehen und dabei nicht/zu spät zu merken, dass der Gegenüber ein Freund ist gehört immer zu den schlimmsten Szenen in Büchern mit passender Kriegshandlung.


    Von mir aus können wir es auch 2 Wochen vorziehen, wenn du zu neugierig bist :zwinker:
    Warten wir mal ab was Valentine sagt, wenn sie aus ihrem Urlaub zurück ist.

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Und du bist ja auch überhaupt nicht neugierig. :zwinker:
    Genau, warten wir erstmal ab, bis Valentine aus Frankreich zurückkehrt.

    "Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur un

  • Mir ist es relativ egal, wann wir weiterlesen. Ich richte mich da nach Euch.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)

  • Mir wäre es inzwischen ganz lieb, wenn wir den ursprünglichen Termin beibehalten. Für unseren Lesekreis "muss" ich noch "Hundert Jahre Einsamkeit" von Márquez bis zum 22.7. lesen und das würde ich gerne machen, bevor ich mich wieder auf Otherland stürze. :winken:

    "Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur un

  • Gut, dann lassen wir's am besten beim 17.7.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)

  • OK, :breitgrins:


    (Ich hab ja auch noch andere Bücher zu lesen :zwinker: )

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)