Literarischer Name für Hund gesucht

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 79 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von marimirl.

  • Mein Hund hieß Bootsmann nach einem Kinderbuch mit dem Titel "Bootsmann auf der Scholle". Für einen Zwergpinscher ist es allerdings nicht das Richtige. Wie wäre es mit Zwergennammen oder Hobbitnamen, Bilbo z.B.?


    Ich finde ja Namen von historisch bedeutenden Personen für Hunde interessant, so z.B. Rasputin oder Napoleon, Hannibal oder Che ...

    Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun (Ebner-Eschenbach)


  • Für einen Zwergpinscher ist es allerdings nicht das Richtige. Wie wäre es mit Zwergennammen oder Hobbitnamen, Bilbo z.B.?


    :lol: Wenn ich euch jetzt sage, dass unser Bilbo schwarz ist, ca. 70 kg wiegt und mehr nach Bär wie Hobbit aussieht ?
    (Neufundländer!)


    Aber ich finde es klasse, dass sich jemand Gedanken über den Namen seines Tieres macht, nicht nur Waldi oder Hasso, schließlich hat jedes Tier auch seinen eigenen Charakter.
    Vielleicht lässt du Sie erst mal ohne Namen und schaust, was Sie so anstellt, dann ergibt sich ein passender Name vielleicht von selbst.
    Gruß gimli


  • Aber ich finde es klasse, dass sich jemand Gedanken über den Namen seines Tieres macht, nicht nur Waldi oder Hasso, schließlich hat jedes Tier auch seinen eigenen Charakter.


    Der richtige Name für ein Haustier ist schon sehr wichtig. Ich hatte einmal einen Hund, der Mars hieß, ein aufgeweckter, wilder Bursche; und einen Gasthund taufte ich Solist, da sein Bellen lauter war als das aller Nachbarshunde zusammen.


    Hier im Thread wurden schon ein paar sehr gute Namen und Ideen erwähnt, auf manche wäre ich persönlich nie gekommen :smile: .


    ***
    Aeria

  • Ich wollt euch nur mal informieren, dass ich im September meinen Zwergpinscher bekomme. Namen habe ich immer noch keinen 100%ig passenden. Ich wollt ja schon Sisi oder Minnie - ich glaub, es wird eventuell Minnie. Thanx so far für eure Vorschläge! Vielleicht hat ja noch jemand welche?


  • Die Idee mit den Zwergen finde ich ja herzallerliebst! Aber weiß noch jemand, wie die hießen? Ich kann mich nämlich nur noch an Bombur erinnern!


    Chef, Hatschi, Brummbär, Happy, Seppl, Pimpel und Schlafmütz :breitgrins:


    :laola:

    Ich mach&#39; mir die Welt<br />widdewidde wie sie mir gefällt ....

  • Bei uns gibt auch einen neuen Hund, einen Appenzeller Welpen namens "Amy" :herz:

    :lesen: Charlotte Link - Die Betrogene

  • Hallo zusammen, :winken:
    Es gibt Appenzeller-Hunde?? Mein Horizont erweitert sich hier stetig.
    Also jetzt mal zu den Namen. Wie wärs mit Lynn oder Alys das sind beides Hunde aus Die Tochter der Wälder. Oder schön sind auch Sorcha und Liadan (Der Sohn der Schatten) obwohl ich mir da nicht ganz sich bin wie man die richtig original ausspricht :elch:.


    Liebe Grüße
    Mile

  • Vielleicht gefällt Dir ja ein Name aus meinen Stories, da hätte ich an weiblichen folgende:


    Sina
    Ajana
    Talia
    Ola
    Izzy
    Sophie
    Daria
    Ellen
    Lythea
    Jela
    Broka
    Mindy
    Lana
    Calla
    Nelly


    LG
    Maren

  • Mir sind noch welche eingefallen, da wird man erstmal auf die ganzen weiblichen Namen in den Büchern aufmerksam.


    Gabria, Nara und Rhapsody finde ich eigendlich ganz nett.
    Und aus der etwas klassischen Ecke wie wärs mit
    Clara oder Olimpia (Der Sandmann),
    Wendla (Frühlings Erwachen),
    Marie (Nußknacker und Mäusekönig),
    Serpentina (Der goldne Topf),
    Emilia, Claudia, [Gräfin] Orsina (Emilia Galotti),
    Myga (Die schwarze Galeere),
    Gretchen, Lieschen (Faust),
    und ganz klassisch Julia (Romeo und Julia)


    nu fällt mir aber wirklich nix mehr ein, ich glaube ich habe mir noch nie soviel Mühe gegeben einen Namen für ein Tier zu suchen das nicht meins war, na egal, war irgendwie auch lustig :breitgrins:.


    Liebe Grüße
    Mile


  • Die Idee mit den Zwergen finde ich ja herzallerliebst! Aber weiß noch jemand, wie die hießen? Ich kann mich nämlich nur noch an Bombur erinnern!


    Damit kann ich doch dienen....Dwalin & Balin, Kili & Fili, Dori, Nori, Ori, Oin & Gloin, Bifor, Bofur, Bombur & Thorin :breitgrins: Für eine Pinscher-Dame aber wohl nicht so passend :zwinker:


    Zitat von "Alfa"

    Edit: Und dann gibts da noch den arthritisgeplagten Pekinesen Tricky Woo, der dem Tierarzt James Herriot das Leben schwer macht...


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    totlach DER Hund war ein echtes Brett und die Besitzerin erst :breitgrins:


    elahub


    Bei Esmeralda denk ich ja eher an Oma Wetterwachs :breitgrins:

    LG Gytha<br /><br />&quot;Dieses Haus sei gesegniget&quot;

  • Hihi, jetzt hat sie erst keinen literarischen Namen. Sie heißt Niva, vom lateinischen nivis für Schnee. Als wir sie am Samstag abgeholt haben, hatte es nämlich da, wo sie herkommt 20 cm Neuschnee, es schneite immer noch die dicksten Flocken und wir standen des Schnees wegen sogar im Stau. Weil ich Schnee liebe und ich noch nie diese Mengen an Schnee im Oktober gesehen hab, heißt sie jetzt Niva. (Nivea heißt ja "die Schneeweiße" - aber ich wollte nicht, dass mein Hund wie eine Creme heißt).

  • chil: das ist aber ein schöner Name! Dir viel Spaß mit deinem Welpen, und der Niva wünsche ich ein schönes Hundeleben. :smile:

    :lesen: Charlotte Link - Die Betrogene

  • Ich habe einen Affenpinscher Hund und er heißt Pongo aus dem Buch "The Hundred and One Dalmatians". Ja, der Name scheint ihm in seinem Aussehen nicht angemessen zu sein, aber ich kann nichts tun, weil mein Sohn ihn wirklich so nennen will.

  • Witzig, dass du diesen Thread auskramst - im Oktober 2007 wusste ich noch nichts davon, dass ich vier Jahre später selbst zur zweifachen Hundebesitzerin würde... :elch:


    Mein erster und mein zweiter Hund (der schon tot ist), hatten keine literarische Namen, aber für den dritten gibt es tatsächlich ein literarisches Vorbild. Er heißt Timmy und ist benannt nach dem Hund der Fünf Freunde von Enid Blyton. Ich wollte schon immer einen Timmy, und jetzt hab ich einen. :herz:


    Margaux: dein Pongo sieht aber zu witzig aus :totlach:ich finde, das passt trotzdem.

    :lesen: Charlotte Link - Die Betrogene

  • Er heißt Timmy und ist benannt nach dem Hund der Fünf Freunde von Enid Blyton. Ich wollte schon immer einen Timmy, und jetzt hab ich einen. :herz:

    Unser Pudel, den wir als kleine Kinder hatten, hieß auch Timmy. Ebenfalls benannt nach den Fünf Freunden weil meine Onkel und meine Mama große Fans waren.