Umberto Eco - Der Name der Rose, Erster Tag

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 35 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Juggalette.

  • Hallo :winken: ,
    weiß einer wie funzt mit den Unterforen ? Ich glaube noch könnte man die posts den einzelnen Tagen zuordnen.
    lg aquacat

    &quot;Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.&quot; Jorge Luis Borges<br /><br />:leser: <br />Cryptonomicon - Neal Stephenson

  • ich sehe grade, ich stehe da oben als moderator für die leserunde... *schluck* ich habe leider noch gar keine ahnung, wie's funktioniert mit dem abtrennen von posts... weiß jemand hier mehr?


    aquacat : schade, dass du nicht mehr mitmachen möchtest...


  • ich sehe grade, ich stehe da oben als moderator für die leserunde... *schluck* ich habe leider noch gar keine ahnung, wie's funktioniert mit dem abtrennen von posts... weiß jemand hier mehr?


    Du solltest jetzt in jedem Beitrag einen Button "Thema teilen" sehen - einfach anklicken und dann ist das folgende eigentlich selbsterklärend. Du kannst auch nichts kaputt machen. Teste einfach mal :winken:

  • Du solltest jetzt in jedem Beitrag einen Button "Thema teilen" sehen - einfach anklicken und dann ist das folgende eigentlich selbsterklärend. Du kannst auch nichts kaputt machen. Teste einfach mal :winken:


    jo, danke. :smile: bin hier grade am thread-basteln, ist irgendwie witziger als physio lernen. :breitgrins:

  • Hallo :winken:
    In manchen Dingen kann ich seht starrköpfig dein. In diesem Fall war es die fehlende Einteilung, die ich aus von mir schon genannten Gründen bei diesem Buch für extrem wichtig halte. Nun hat es ja doch noch geklappt, nur habe ich das geliehene Buch heute zurückgegeben :sauer:
    Ich hoffe das Buch heute abend bei meiner Mom zu finden, sonst kann es noch ein wenig dauern, bis ich weiterlesen kann, dann werde ich aber im Eiltempo aufholen.
    @ creative,
    Danke, nun ist die Neugier auch wieder dabei.
    lg aquacat

    &quot;Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.&quot; Jorge Luis Borges<br /><br />:leser: <br />Cryptonomicon - Neal Stephenson

  • ich habe die themen jetzt soweit geteilt und die restlichen threads werde ich gleich noch erstellen. bitte achtet nur drauf, dass ihr im richtigen thread zum zweiten tag postet, damit es nicht noch verwirrender wird, und ich sehe zu, dass der zweite wieder irgendwie verschwindet, ohne dass juggalettes beitrag gelöscht wird... kinners, ich glaube, ich bin als mod echt ungeeignet... :spinnen:


  • ich habe die themen jetzt soweit geteilt und die restlichen threads werde ich gleich noch erstellen. bitte achtet nur drauf, dass ihr im richtigen thread zum zweiten tag postet, damit es nicht noch verwirrender wird, und ich sehe zu, dass der zweite wieder irgendwie verschwindet, ohne dass juggalettes beitrag gelöscht wird... kinners, ich glaube, ich bin als mod echt ungeeignet... :spinnen:


    Du solltest als Mod auch Themen zusammenfügen können ... :zwinker:

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

    Einmal editiert, zuletzt von eilan blue ()

  • ja, aber wie mache ich das denn? für jeden hinweis wäre ich echt dankbar!


    Zuunterst auf der Seite sollte ein Button sein "Themen mischen". Anklicken. Der Rest ist wieder selbsterklärend. Wenn der Button nicht da ist, hat man Dir diese Rechte nicht gegeben ...

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

    Einmal editiert, zuletzt von eilan blue ()

  • Zuunterst auf der Seite sollte ein Button sein "Themen mischen". Anklicken. Der Rest ist wieder selbsterklärend. Wenn der Button nicht da ist, hat man Dir diese Rechte nicht gegeben ...



    danke, hat geklappt! :blume:


    ok, jetzt ist alles geregelt und tuffig und ich bin fertig mit der welt! :todmuede:

  • Hallo ihr alle!


    Ich bin noch neu hier und dachte ich könnte doch gleich mal parallel mit zwei Leserunden mitmischen. :redface: Da es aber doch länger als gedacht dauert die Antworten zu den Abschnitten zu formulieren, hänge ich mit der Rose ziemlich hinterher. Das Buch aus der anderen Leserunde habe ich aber gleich durch und würde dann hier doch noch einsteigen. Ich denke so ab dem Wochenende werde ich auch mal was zu Eco sagen können!!


    Grüße


    mrs peachum

  • Den ersten Tag habe ich nun auch beendet. Besonders gefallen haben mir bisher zum einen die genauen Personenbeschreibungen, man hat wirklich das Gefühl, die Mönche stehen grad vor einem. Zum anderen liebe ich Williams treffende Bemerkungen, mit denen er die Dinge so schön auf den Punkt bringt, z.B. nach der Diskussion mit Umbertin, wo er so anmerkt, dass ihm manchmal die Hölle wie das Paradies von der anderen Seite betrachtet erscheint. :breitgrins: Sehr schön auch seine Ansichten zur Wissenschaft und wie man sie handhaben sollte (z.B. die Medizin, die man besser mit ein paar Sprüchen verabreicht als einfach so).

    :lesen: Naomi Novik - Uprooted

  • Hallo :winken:,
    vorne weg nochmal ein Dankeschön an alle Beteiligten, dass das mit der Einteilung noch geklappt hat :blume:
    Ich habe gestern noch ordentlich aufgeholt.


    Gegen Ende des ersten Tages zitiert Jorge Johann Boccadoro "Christus hat nie gelacht." Dieser Satz hat mich richtig geschockt. Da sieht man mal die Verbohrtheit vieler Kleriker in jener Zeit. Wie kann man auf die Idee kommen so etwas zu behaupten.
    lg aquacat

    &quot;Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.&quot; Jorge Luis Borges<br /><br />:leser: <br />Cryptonomicon - Neal Stephenson

  • EDIT: Ich wollte mich nicht selbst zitieren, wer macht schon sowas
    lg aquacat

    &quot;Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.&quot; Jorge Luis Borges<br /><br />:leser: <br />Cryptonomicon - Neal Stephenson

    Einmal editiert, zuletzt von aquacat ()

  • ich bin grade beim ersten tag, nach nona, s. 107.


    während des gesprächs zwischen william und ubertin habe ich ich das buch ca. 3 mal in die sofaecke gepfeffert (natürlich ganz vorsichtig!), :zwinker: weil mich ubertins einstellungen echt aufgeregt haben. ich rede von solchen sätzen wie


    "in diesem jungen, der nun tot ist, war etwas... weibisches und also teuflisches. er hatte die augen eines mädchens, das verkehr mit dem inkubus sucht..." (s. 87)


    ubertin ist bestimmt kein schlechter kerl in dem sinne und zweifelsohne einer von williams besten freunden und doch hat er mitgewirkt an der ermordung von menschen, die nicht in seine pläne gepasst haben...


    echt schlimm, was die leute damals sich selber und ihren mitmenschen im zuge der religionsstreitigkeiten angetan haben - und heute noch antun...

    Einmal editiert, zuletzt von eilan blue ()


  • echt schlimm, was die Leute damals sich selber und ihren Mitmenschen im Zuge der angetan haben - und heute noch antun...


    Ja, da hast du (leider) recht... :rollen:


    Ubertin ist für mich das zeitlose, klassische Beispiel für die alte Generation. Er ist ja doch der zweitälteste in der Abtei und für mich verkörpert er irgendwie die alten Menschen im Allgemeinen, die ja immer in unseren Augen "altmodisch" oder "konservativ" sind und sich einfach nicht mit neuen technischen Mitteln oder moderneren Ansichten anfreunden wollen. (Natürlich gilt das nicht für alle - Ausnahmen bestätigen bekanntlich ja die Regel!)

    :leser: [color=#CC0077]<br />Leo Tolstoi - Anna Karenina<br />Geneva Lee - Royal Passion<br />Frank Schätzing - Tod und Teufel<br />Patrick Rothfuss - The Name of the Wind<br />Maggie Stiefvater - The Raven Boys