Kostenlose eBooks - Sammelthread

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 985 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Marada.

  • Ich finde ja die kostenlosen Klassiker bei Project Gutenberg & Co. ja teilweise furchtbar formatiert. Daher war ich im siebten Himmel, als ich feedbooks.com gefunden habe. Dort ist vielleicht die Auswahl noch nicht 100% genauso groß wie bei Gutenberg, aber es kommen regelmäßig viele neue Klassiker dazu, sodass ich bisher noch immer alles finden konnte. Und das Schönste: die Formatierung ist sehr sauber, ordentlich und sogar recht adrett (Kapitelanfänge mit "Überschriftsbox", ein paar Infos zum Autor, nicht seitenlange, furchtbar formatierte Infos zur Public Domain am Anfang etc.)


    Wer auch mal reingucken mag:
    feedbooks public domain

  • byeol:


    Vielen Dank für diesen Link. :klatschen: Ich habe mir dort schon einige Bücher auf meinen Kindle geladen, die ich schon immer mal haben wollte. Gerade bei den Schauspielen nervt es mich immer bei den kostenlosen Amazon e-books, dass sie so schlecht unterteil sind.

  • Ich hätte mir auch gerne etwas dort runtergeladen, aber dazu braucht es Adobe Irgendwas, und das kriege ich nicht zum Laufen. Inzwischen habe ich mich drei Mal dort registriert, aber irgendetwas mache ich falsch und komme nicht auf den Fehler. Leider ist mein hauseigener Computerexperte nicht geneigt, mir zu helfen. Daher bleibe ich lieber bei Amazon und nehme die kümmerliche Formatierung in Kauf.

  • Komisch. Ich habe mich gar nicht registriert und immer nur auf den Button "Kindle" geklickt und alles ging von alleine. Ich habe schon einiges auf meinem Reader ausgetauscht.

  • Danke byeol! :klatschen:



    Wo ist denn da ein Kindle Button - ich sehe da auch nicht durch.


    Wenn du auf das Buchcover klickst, öffnet sich die Informationsseite. Dort steht "Herunterladen" auch für Kindle geeignet. Und dieses Kindle kann man anklicken. Dann öffnet sich die Speicherbox und man bekommt das Buch im Mobi Format. :winken:

  • Ich habe es jetzt nochmal versucht bei dem Buch "Der Leuchtturm am Ende der Welt" von Jules Verne. Wenn ich da auf "Herunterladen" klicke, öffnet sich ein Fenster, mit dem ich die Datei entweder öffnen oder auf dem Laptop speichern kann. Von "Kindle" steht da nichts.


    Edit: Inzwischen habe ich den richtigen Weg gefunden, wo man "Kindle" anklicken kann. Das führt mich allerdings wieder zu demselben Fenster zum Datei öffnen oder speichern. Tja, gespeichert ist es jetzt. Nun muss ich nur noch herausfinden, wo. Leider habe nicht ich die Einstellungen an diesem Laptop vorgenommen. :rollen:

    Einmal editiert, zuletzt von Doris ()


  • Ich habe es jetzt nochmal versucht bei dem Buch "Der Leuchtturm am Ende der Welt" von Jules Verne. Wenn ich da auf "Herunterladen" klicke, öffnet sich ein Fenster, mit dem ich die Datei entweder öffnen oder auf dem Laptop speichern kann. Von "Kindle" steht da nichts.


    Hast du auf das Cover geklickt oder direkt auf "Herunterladen" unter dem Cover?
    Bei mir funktioniert es: Cover klicken und dann gibt es nähere Infos. Dort steht dann: Herunterladen in EPUB, auch verfügbar für Kindle oder in PDF


    Dann dort auf Kindle klicken. Versuchs nochmal. :winken:


    Beispiel

    Einmal editiert, zuletzt von Kati ()

  • So weit war ich inzwischen auch schon und habe einiges heruntergeladen. Ich kann es bloß nicht finden :breitgrins:. Leider fehlt mir der Nerv und die Zeit, alle möglichen Dateien auf dem Laptop zu durchsuchen. Ich bin halt Amazon-verwöhnt: Runterladen durch Anklicken, am Kindle Wireless einschalten und schwups, da ist mein neues Buch.


  • So weit war ich inzwischen auch schon und habe einiges heruntergeladen. Ich kann es bloß nicht finden :breitgrins:.


    Ähm ja, ich weiß was du meinst. Die "Suche" ist mein bester Freund. :breitgrins:

  • Die Suche hat mir inzwischen auch weitergeholfen. Nun will ich mal zusehen, dass ich es auf meinen Kindle kriege. Das ist ja richtig Arbeit!

  • Ganz einfach. Lade dir die Datei in Calibre, dann schließt du deinen REader an und klickst auf das Buch und dann oben in der Menüleiste auf "An den Reader übertragen". Fertig.

  • Im Moment gibt es die Atragon-Trilogie von Rainer Stecher, die bis jetzt gut bewertet wurde, gratis:

    Band 1 -

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Band 2 -

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Band 3 -

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Ein Tag ohne Buch ist kein guter Tag!<br />______________________________<br /> :lesen: &quot;Der Tod und die Diebin&quot; - Swantje Berndt<br /> :lesen: &quot;Elyson&quot; - Thomas Elbel<br /> :lesen: &quot;Der Märchenerzähler&quot; - Antonia Michaelis<br /><br />TAMKA 2/4&nbsp; März 2/3&nbsp; Mai 1/2

  • und noch ein kostenloses heute:


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Ein Tag ohne Buch ist kein guter Tag!<br />______________________________<br /> :lesen: &quot;Der Tod und die Diebin&quot; - Swantje Berndt<br /> :lesen: &quot;Elyson&quot; - Thomas Elbel<br /> :lesen: &quot;Der Märchenerzähler&quot; - Antonia Michaelis<br /><br />TAMKA 2/4&nbsp; März 2/3&nbsp; Mai 1/2

  • ... aller guten Dinge sind drei, oder? :zwinker:


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Ein Tag ohne Buch ist kein guter Tag!<br />______________________________<br /> :lesen: &quot;Der Tod und die Diebin&quot; - Swantje Berndt<br /> :lesen: &quot;Elyson&quot; - Thomas Elbel<br /> :lesen: &quot;Der Märchenerzähler&quot; - Antonia Michaelis<br /><br />TAMKA 2/4&nbsp; März 2/3&nbsp; Mai 1/2

  • Klingt interessant!


    Hartmann Schmiege - Lilo, mein Mörder und ich

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kurzbeschreibung
    Romandebut von Drehbuchautor Hartmann Schmige. Eine Kriminalkomödie aus Berlin.


    Das Buch: Felix verliert seinen Job. Seine Frau verlässt ihn. Alles scheint sinnlos. Es bleibt nur der Selbstmord. Da trifft er Lilo. Die neue, große Liebe. Wie schön das Leben wieder sein kann. Aber Felix hat einen Fehler gemacht. Er hat etwas unterschrieben. Und nun ist man hinter ihm her. Erst ein Kleinkrimineller, dann ein richtiger Mörder. Ein Profikiller. Die Jagd beginnt. Spannend und komisch zugleich. In Berlin. Es gibt eine Deadline. Donnerstag 24 Uhr. Bis dahin muss Felix durchhalten, sonst…


    Zum Autor: Hartmann Schmige hat fast hundert verfilmte Drehbücher geschrieben. „Lilo, mein Mörder und ich“ ist sein Debut als Romanautor. Er schrieb für die Serien „Doppelter Einsatz“, „Wolffs Revier“ „Der Ermittler“, „Im Namen des Gesetzes“ „Ein Fall für zwei“, „Der Staatsanwalt“ und „Tatort“. Einige seiner Filme gehören zu den Klassikern ihres Genres, so die Kino-Komödie „Didi-Der Doppelgänger“, seinerzeit der Kassenhit der Saison, so der TV-Kriminalfilm „Rotlicht“, inzwischen sechsmal im Hauptprogramm des ZDF gesendet. Schmige lebt in Berlin und in Finnland, der Heimat seiner Frau.

    Ein Tag ohne Buch ist kein guter Tag!<br />______________________________<br /> :lesen: &quot;Der Tod und die Diebin&quot; - Swantje Berndt<br /> :lesen: &quot;Elyson&quot; - Thomas Elbel<br /> :lesen: &quot;Der Märchenerzähler&quot; - Antonia Michaelis<br /><br />TAMKA 2/4&nbsp; März 2/3&nbsp; Mai 1/2