Patricia Briggs – Die Mercy Thompson-Reihe

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kiala.

  • Letzte Woche habe ich mit Freude festgestellt, dass eine meiner bevorzugten Vampir-Werwolfreihen von Heyne übersetzt wird, deshalb möchte ich diese Serie einmal kurz vorstellen, da es hier sicher den ein oder anderen gibt, der sich dafür interessieren könnte.


    (Anm.:Reihenfolge der Bände aktualisiert 02/09 08/2016 10/2018 (illy) )


    Auf Englisch liegen bislang 4 (von geplanten 7 oder mehr) Bände vor:

    1. Moon Called / Ruf des Mondes
    2. Blood Bound / Bann des Blutes
    3. Iron Kissed / Spur der Nacht
    4. Bone Crossed / Zeit der Jäger
    5. Silver Borne / Zeichen des Silbers
    6. River Marked / Siegel der Nacht
    7. Frost Burned / Tanz der Wölfe
    8. Night Broken / Gefährtin der Dunkelheit
    9. Fire Touched / Spur des Feuers
    10. Silence Fallen / Stille der Nacht
    11. Storm Cursed
    1 2 3 4 5

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    6 7 8 9 10

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    11

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Die Hauptfigur ist die junge Automechanikerin Mercedes Thompson, die ihre eigene Werkstatt betreibt. Mercedes ist kein Mensch, sie ist ein Walker, das bedeutet sie kann sich, im Gegensatz zu anderen Gestaltwandlern, unabhängig von den Mondphasen in einen Kojoten verwandeln. Auch ihre Umgebung ist alles andere als normal. Ihr Nachbar Adam ist Anführer des ansässigen Werwolfrudels, ihr bester Kunde Stefan ist ein Vampir und einer ihrer Mitarbeiter gehört dem alten Volk der Fae an.


    Anders als so viele andere Autoren, die diese Art von Fantasy derzeit schreiben, weil es eben in Mode ist, sieht man bei Patricia Briggs, dass sie wirklich erzählen kann, und dass sie sich ein wenig Gedanken gemacht hat bevor sie die Reihe begonnen hat.
    "Moon Called" konzentriert sich auf die Werwölfe, deren Verhalten und Organisation sehr rund und überzeugend dargestellt werden. Dass das auch bei den Vampiren so ist, davon kann man sich in "Blood Bound" überzeugen, in dem man dann auch Stefan etwas besser kennen lernt.


    Ich würde die Romane ein bisschen mit den "Anita Blake"- Büchern vergleichen, auch wenn sie mit weit weniger Effekthascherei auskommen. Mercy ist eine normalere und zugänglichere Heldin als Anita, es fließt etwas weniger Blut und es geht auch nicht ständig um Sex, wie in den späteren Romanen von Laurell K. Hamilton. Was nicht heißt, dass sich in Mercys Privatleben nichts tut, männliche Interessenten gibt es auch hier, aber sie beginnen nicht die eigentliche Story zu verdrängen.


    Für mich eine der besten Reihen aus der Fülle von Dark und Urban Fantasy, die derzeit erscheint und eine wirkliche Empfehlung für Leute die Laurell K. Hamilton, Tanya Huff, Kim Harrison oder Charlaine Harris mögen.


    In Ratten ausgedrückt erhält die Reihe von mir 4ratten


    Band 3 Iron Kissed, der sich wohl auf die Fae konzentrieren wird, erscheint im Januar 2008.


    edit: Ich habe den Thread aufgeräumt und den einzelnen Büchern jeweils einzelne Threads gegönnt, diese sind oben jetzt verlinkt. LG illy

    3 Mal editiert, zuletzt von illy ()

  • Hallo Pandora !
    Na das klingt doch schon mal sehr interessant .
    Ich werde mich sicher bald mal der Reihe widmen (komme irgendwie voll in Fantasie-Horror -Mysterie -Laune )
    Danke für den Tipp .
    Liebe Grüße Siri

    Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern. <br />(André Malraux )

  • Hallo :winken:


    bin ganz deiner Meinung Siri, ich werde die Reihe im Auge behalten und den deutschen Band sicher testen.
    Vielen Dank für die Vorstellung Pandora. Ich persönlich lese gern mal Mystery allerdings nur, wenn es nicht ständig um irgendwelche leidenschaftlichen Orgien geht :breitgrins:


    LG Kati


  • es geht auch nicht ständig um Sex, wie in den späteren Romanen von Laurell K. Hamilton. Was nicht heißt, dass sich in Mercys Privatleben nichts tut, männliche Interessenten gibt es auch hier, aber sie beginnen nicht die eigentliche Story zu verdrängen.


    Was nicht ist, kann ja noch werden :zwinker: . Auch die ersten Anita Blake-Romane waren ja relativ zurückhaltend, was Sex anging. Hoffentlich macht diese Reihe keine ähnliche Entwicklung durch.
    Bei Gelegenheit werde ich mir das erste Buch mal anschauen.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Habe den ersten Teil dieser Reihe gestern zu lesen begonnen. Noch weiß ich nicht, ob mir Briggs Stil gefällt. Ich muss erst einmal schauen, wie sich die Geschichte nach den ersten zwei Kapiteln weiterentwickelt.

  • Der erste Band liegt bei mir auf dem Sub (englisch). Scheint sich ja zu lohnen, ich glaube, den lese ich als nächstes. :breitgrins:

  • So, meine Lieben, ihr habt es wieder einmal geschafft! (Mich neugierig zu machen...und soo gierig, dass ich gar nicht anders kann....)


    Ich habe noch nie Urban Fantasy gelesen und noch nie von Patricia Briggs gehört, aber ich habe mir grade die ersten beiden Bände bei amazon bestellt. So!


    Wenn ich meinen ersten Lese-Eindruck gewonnen habe, melde ich mich wieder ;-)


    lg (und danke!!), Frau 32

  • Gestern habe ich den ersten Band "Ruf des Mondes" begonnen und bin positiv überrascht. Die Geschichte gefällt mir gut, die Charaktere werden gut eingführt und beschrieben, der Verlauf ist interessant und überraschend.
    Ich bekam meine Nase fast nicht mehr aus dem Buch, eine wirklich schöne und gute Unterhaltung, ich bin froh, dass ich mir "Bann des Blutes" gleich mitbestellt habe.


    Also ein Riesen-Danke für diese Tipps an alle meine VorposterInnen, das war genau das Richtige für mich.... :klatschen:


    lg und ein schönes Wochenende, Frau 32 :smile:

  • Warum bin ich eigentlich immer so neugierig, und stecke meine Nase in alle möglichen Threads? :grmpf:
    Schon ist was auf der Wunschliste gelandet. :leser:

  • ...und wieder mal ein Fixkauf, Autobuy oder wie immer man das auch nennen mag ;-)



    lg, Frau 32

  • Hallo,


    obwohl überhaupt kein Fan von Vampiren, Werwölfen etc. bin ich doch irgendwie über die Mercy Thompson-Reihe gestolpert. Ohne große Erwartungen bin ich an den 1. Band herangegangen und wurde positiv überrascht. Mercy Thompson und ihr nächstes Umfeld (Adam, Sam, Stephan, Zee) waren mir ziemlich schnell sympathisch, insbesondere Mercy's trockener Humor hat es mir echt angetan. Ich musste ziemlich oft lachen oder schmunzeln. Die Bücher sind für mich jetzt nicht der Oberknaller (habe gerade den 2. Band beendet), aber sie sind unterhaltsam und amüsant und teilweise auch ziemlich spannend. Die Idee, dass Werwölfe, Vampire usw. mitten unter uns leben und sich nur noch nicht als solche geoutet haben, finde ich allemal witzig. Den 3. Teil werde ich mir garantiert demnächst besorgen.

  • Hallo miteinander,


    sind die Bücher im Original gut zu lesen?
    Ich habe einmal den ersten Band von Laurell K. Hamilton auf englisch gelesen und kam damit gut zurecht, habe aber dann abgebrochen, weil mir die Geschichte nicht gefiel.
    Wenn diese Reihe von der Sprache bzw. vom Schwierigkeitsgrad her ähnlich ist, müsste ich sie eigentlich im Original auch verstehen.


    Grüße von Annabas :winken:

  • Annabas:
    Ich habe von Hamilton nichts gelesen, so dass ich da keinen Vergleich anstellen kann, finde Briggs aber ganz gut zu lesen.
    Es gibt aber Probekapitel zu ihren Büchern auf ihrer Seite, da kannst du dir selber ein Bild machen: Band 1

  • Danke!
    Von der Leseprobe her ist der Schwierigkeitsgrad für mich okay - Buch wird bestellt.


    Grüße von Annabas :winken:

  • Ich habe mir bei amazon Zeit der Jäger (Bone crossed im Original) vorbestellt und gestern die Mitteilung erhalten, dass sich der Erscheinungstermin um eine Woche verzögert. Vielleicht interessiert euch das ja....!


    Und: ich finde die Bücher um Mercy Thompson bzw. Charles und Anna nicht sehr schwierig im Original zu lesen.


    lg, Frau 32

  • Mittlerweile gibt es auch einen Comic zur Reihe:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Mercy Thompson: Homecoming erzählt wie Mercy in die Tris-Citys, zu ihrem Job als Automechanikerin und iherer Bekanntschaft mit Adam und Stefan kam.


    Alles in allem ist das Artwork (das von zwei verschiedenen Zeichnern stammt) in Ordnung, reißt mich aber nicht vom Hocker. Die Geschichte ist nett (es ist so süß, Mercy als kleines Mädchen/kleinen Kojoten zu sehen), aber letztlich dann doch recht unspektakulär. Alles in allem ist dieser Band wohl wirklich nur etwas für die großen Fans der Reihe. Zumal er mit etwa 15-18 € auch nicht gerade billig ist.


    in Ratten: 3ratten


    Übrigens gibt es schon seit einer Weile das Cover zu Silver Borne, dem fünften Band. Irgendwie mag ich dieses Cover. Ob es an den Büchern und den Spinnweben liegt? :zwinker:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Pandora und Homecoming:
    Ich als Fan der Mercy-Thompson-Reihe musste diesen Comic unbedingt haben, obwohl ich seit den Walt-Disney-Heftchen über keinerlei "Comicerfahrung" mehr verfüge. Dieses Wochenende war es dann so weit, das Heft ist bei mir angekommen.


    Die Gestaltung hat mir sehr gut gefallen, allerdings musste ich manche Seiten zweimal lesen, weil mir die Lesereihenfolge durcheinander kam ;-), gestört hat mich die Übersetzung, die Kombination aus "du" und "Miss Thompson oder Mr. Haupman" passt für mich einfach nicht zusammen. Das hätte man besser lösen müssen. Die Geschichte war schnell erzählt, grundsätzlich ist sie aus meiner Sicht nur was für Fans. Pandoras Bewertung schließe ich mich an und vergebe auch 3ratten


    lg, Frau 32

  • Dass es diesen Thread gibt, wusste ich gar nicht mehr. Erst neulich habe ich ihn wieder entdeckt.


    Nachdem es ja im letzten Jahr vom Heyne-Verlag hieß, dass sie die "Mercy Thompson" und "Alpha und Omega" [size=6pt](gehört ja zur gleichen Urban Fantasy-Welt)[/size]-Bücher nicht mehr weiter übersetzen wollen, erschien dann dieses Jahr doch mit Tanz der Wölfe ein neuer Mercy-Band. (Anscheinend haben viele Fans beim Verlag direkt nach einer Fortsetzung gefragt.)


    Der hat sich zum Glück wohl gut genug verkauft, denn in der neuen LoveLetter stand, dass Heyne nun doch weiter übersetzen wird und zwar beide Reihen.
    Na, das sind ja mal gute Nachrichten! :klatschen: