Beiträge von Alamir

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.


    Hey


    Ich würde für 2 Wochen wohin fahren, wo es den ganzen Tag regnet. Dicke, schwere Tropfen - die am Dach ein lautes Geräusch hinterlassen - schön.


    Dafür brauchst Du nicht wegfahren, das gibt es hier auch. :breitgrins:


    Aber wenn Du eine Regengarantie suchst, Bergen in Norwegen ist ein sicherer Tip.


    Ich besitze den Vicomte in einer schwedischen Übersetzung in 4 Bänden mit je 650-700 Seiten, insgesamt ca. 2700 Seiten.
    Hier kann man sich das französische Inhaltsverzeichnis (und bei Bedarf den gesamten Text) durchlesen. Eine vollständige Ausgabe umfasst also 268 Kapitel!


    Mit meinen französischen Bänden kannste glatt 'nen Einbrecher erschlagen. :breitgrins:

    Es ist eine Fortsetzung der Drei Musketiere. Es gibt mehrere, die erste ist Vingt ans après (keine Ahnung unter welchem Titel das auf Deutsch läuft), die zweite Le Vicomte de Bragelonne. Ich kann Dir leider nicht sagen, wie deutsche Verlage sowas splitten - die frz. Version, die ich habe, umfaßt zwei Bände, da das Buch wirklich dick ist. Es gibt auch eine gekürzte frz. Version, so daß es möglich ist, daß die Übersetzung auf dieser basiert.


    Der Titel bezieht sich auf Athos Son Raoul, aber unsere Musketiere spielen alle auch eine wichtige Rolle.


    Viel Neues gibt es nicht im Vergleich zum ersten Teil.... Marthe zieht noch immer alle Männer so anwie ein Sch***haufen die Fliegen....


    Ein typisches Mary Sue Symptom.


    Das einzige was jetzt noch fehlt, um das Buch zur perfekten fanfiction zu machen, ist eine Christian/Ekkehard slash-Szene. :elch:


    Und dann diese Sache mit Hedwig


    Ich hoffe echt, ich habe diese Textstelle falsch verstanden und dazu kommen keine wilden Vermutungen mehr auf. Das wär ja noch schöner... :rollen:



    Aber ich stehe dazu und möchte es auch nicht missen. Mein Bücherregal weißt noch leere Stellen auf, die unbedingt gefüllt werden müssen.


    Dann hat es Dich noch nicht so schlimm erwischt. Ich bin wegen meiner Bücher schon in eine größere Wohnung umgezogen.


    Das geht aber nicht immer so weiter, schließlich sind größere Wohnungen auch teurer, und dann bleibt irgendwann kein Geld für Bücher mehr übrig. :zwinker: