Beiträge von nanu?!

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Ich verzweifle schon mit dem Fisch! An die Stadtmusikanten denke ich nicht mal.

    Ich habe die Punkte nur übernommen....

    Dabei hattest du doch schon einen in die Finger. Kannst du dich an das Cover von "Die Liebe fällt nicht weit vom Strand" von Franziska Jebens erinnern?

    Jetzt lese ich erst dass nur EIN Fisch erlaubt ist. Och Manno, ich dachte die Aufgabe hätte ich gelöst.


    Kiba, Glückwunsch! Du liest so schnell... :anbet:

    Ich plane demnächst eine Kategorie nur für Zank , in der man mindestens einen Hohlbein in der Liste haben muss :S. Was machst du wenn du dann feststellst, dass du tatsächlich alle Hohlbeine gelesen hast? Irgendwann MUSS dieser Tag doch kommen. :D

    Er schreibt ja noch weiter. :breitgrins: Zwar nicht so schnell, wie ich lese, aber momentan gibt es noch mind. 60 Hohlbeine, die mir noch fehlen.

    Das macht dann 15 x Tamkatz. Es sei denn er schreibt bis dahin neue Bücher :autsch:



    Mit den Einzelkategorien könnte ich etliche Listen melden.

    Laut Regeln darfst du gleich eine zweite Liste anmelden sobald die erste erledigt ist. :P

    Deine erste Liste ist aber schon mal perfekt, die habe ich gerade eingetragen.


    Saltanah , deine Liste ist auch super! Mit dem Buch von 1989 kann ich leben, das klingt alt genug für mich. :belehrerin:


    Valentine, ich bin gespannt wie du den Wolkenatlas findest. Den Film fand ich ja grandios. Schön dass du wieder mit dabei bist.

    Wow, schon fünf Listen zusammen!


    Ich plane demnächst eine Kategorie nur für Zank , in der man mindestens einen Hohlbein in der Liste haben muss :S. Was machst du wenn du dann feststellst, dass du tatsächlich alle Hohlbeine gelesen hast? Irgendwann MUSS dieser Tag doch kommen. :D


    illy , ich wünsche dir gute Unterhaltung mit dem weissen Reiter. Den zweiten Band fand ich richtig super.


    yanni, deine Liste ist ebenfalls perfekt. Immer wenn ich eins von den Granger-Krimis sehe, will ich mit der Reihe anfangen. Die hören sich immer so spannend an.


    Lilli33 , dein Spongebob-Buch passt sogar doppelt. In einer Folge geht es um das neue hippe Wort "Choral" mit dem Perla ankommt und es dauernd benutzt. (Meine Kinder liebten die Serie eine Zeit lang, deswegen weiß ich sowas, seufz!)


    Kiba , ja das ist wahrlich ein fetter Schinken. :ohnmacht:


    Saltanah , tatsächlich hatte ich mir überlegt eine Igela-Kategorie einzubauen. Vielleicht beim nächsten mal.

    nanu?! Vielen lieben, dass du Tamka am Leben erhältst! :bussi:

    Bei einem neuen Wettbewerb bin ich gerne wieder dabei, auch wenn ich mal wieder nur die Hälfte geschafft habe. Es hat auf jeden Fall wieder Spaß gemacht!

    Oh, vielen Dank. Das mache ich doch gerne.


    Ich habe es diesmal auch schon wieder nicht geschafft. Auf das letzte Buch hatte ich echt keine Lust mehr, es ist aber trotzdem nicht für die Katz gewesen denn es ist raus geflogen um Platz für neue Sub-Leichen zu schaffen.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Eben noch stand Oliver - wegen seiner blassen Hautfarbe von allen nur Boo genannt - an seinem Spind mit dem Aufsagen des Periodensystems beschäftigt, schon wacht er im nächsten Moment im Wiedergeburtsraum auf.

    Neben ihm sitzt Thelma, weil sie gerade Dienst hat und weil sie ebenfalls tot ist, wie Boo. Denn er befindet sich im Himmel für dreizehnjährige Amerikaner wie Thelma ihm erklärt. Das muss er erst einmal sacken lassen.


    Auch wenn ich mit kurzen Momenten ein Problem mit dem Buch hatte, hat es mich doch größtenteils fasziniert.

    Das hatte mehrere Gründe: Zum einen gefiel mir der Schreibstil sehr gut. Boo verfasst eine Art Brief an seine Eltern, und beschreibt ihnen seine Erlebnisse ab dem ersten Moment wo er im Himmel aufwacht. Das geschieht in der Ich-Form und auf einer sehr persönlichen Ebene , denn er beschreibt auch seine Empfindungen und Gefühle und er lässt nichts aus.

    Dann war da der Himmel. Zusammen mit Boo geht der Leser auf Entdeckungstour im Himmel für dreizehnjährige Amerikaner. Es gibt keinen Erwachsenen, sondern nur die Kids. Der Himmel ist eingegrenzt durch Mauern und in dreizehn Teile aufgeteilt. Jeder Bewohner hat seine Aufgabe und alles wird beherrscht durch einen unsichtbaren Gott den sie Zig nennen und der ihnen alles schickt, was sie für ihr Nachleben brauchen.

    Die Bewohner stellen sich zwischendurch lauter philosophische Fragen, wer Zig eigentlich ist, was nach der Zeit in diesem Himmel passiert, ob Zig womöglich sogar einen Plan hat.

    Boo muss nun seinen Platz in diesem Himmel finden und eigentlich ist er ganz zufrieden. Zig "verbessert" die Kinder bevor sie in den Himmel kommen, und so hat er zum ersten mal so etwas wie Freunde, woran er sich erst einmal gewöhnen muss. Mir gefiel er ganz gut, auch wenn er ein seltsamer Typ ist. Mit anderen Menschen hat er wohl so seine Probleme, was er teilweise auch in den Himmel mitgenommen hat. Er ist sehr genügsam und nimmt immer alles so hin, wie es ist.


    Das Buch ist stellenweise ganz witzig, weil die Situationen manchmal echt skurril sind. Aber es gibt auch viele ernste Themen, wo ich wirklich einen Kloß im Hals hatte. Es geht um Themen wie Mobbing und was er anrichten kann, um Vergebung und Wiedergutmachung, ob man etwas tun soll, nur weil man es kann.

    Hin und wieder tauchen ein paar Längen auf, dann zog sich die Geschichte etwas. Und manche Wendungen sieht man als Leser schon vorher kommen. Das Ende konnte mich aber umhauen und hat mich nachdenklich zurück gelassen.

    Trotz der klitzekleinen Schwächen habe ich das Buch sehr gerne gelesen. Ich empfehle es gerne weiter.


    5ratten


    Hallo werte Anhänger*innen der SUB-Leichen-Befreiungsbewegung,


    Ich weiß nicht wie das bei euch ist, aber unsere Schulen sind bereits seit vier Tagen in den Sommerferien. Und Ferienzeit bedeutet in meiner Welt Lesezeit. Da aber auch diese kostbarste aller Zeiten wohl geplant werden muss, habe ich mir wieder ein paar Kriterien ausgedacht um euch zu animieren, auch die leicht angeschimmelten Sub-Leichen in den hintersten Ecken eurer Regalbretter endlich hervorzukramen um sie zu lesen.

    Diesmal habe ich versucht es ein wenig einfacher zu gestalten, damit auch jeder etwas in seinen Regalen findet. Viel Spaß beim stöbern...

    LG Aline


    Ganz im Sinne unserer Satzungsordnung ist das Ziel des Wettbewerbs, unterdrückte arme SUB-Bücher zu identifizieren und aus ihrem elenden Dasein zu befreien (außer natürlich sie haben optimale Lagerbedingungen... 8o). Besonderer Fokus liegt dabei wie gehabt auf den SUB-Leichen, die sich bereits seit einem Jahr oder sogar noch viel länger in eurem Besitz befinden - Sinn des Wettbewerbs ist es, Bücher zu lesen, die man schon lange vor sich herschiebt und die auf dem SUB vor sich hingammeln.


    Wer keine satzungsgemäß passenden Leichen mehr hat, darf wie bei den letzten Wettbewerben auch Bücher anmelden, die noch kein Jahr auf dem SUB liegen, damit diese erst gar nicht zu Leichen werden. Bitte aber erst einmal schauen, ob ihr nicht doch noch irgendwelche vermodernden Altlasten herumliegen habt.


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Es gilt, 4 Bücher innerhalb von (knapp) 5 Monaten von ihrem elenden Dasein zu befreien. Sucht dazu Bücher aus, die zu den unten aufgelisteten Kategorien passen und erstellt eine Liste mit passenden Büchern, die ihr hier postet. Wenn die Liste genehmigt wurde, darf sofort begonnen werden - auf einen ausdrücklichen Starttermin verzichten wir wie immer, frei nach dem Motto „wer früher liest ist schneller fertig“.


    Pro Teilnehmer sind mehrere Listen möglich. Allerdings darf eine weitere Liste erst angemeldet werden, wenn alle Bücher der vorherigen Liste gelesen und rezensiert wurden!


    Verfasst bitte zu jedem Buch, das ihr gelesen habt eine kurze Rezension oder ein kleines Fazit und verlinkt darauf hier im Thread. Alternativ kann auch während des Lesens im jeweiligen Buch-Thread gepostet und darauf hier verlinkt werden (wollten wir nochmal hervorheben, da sich immer dieser Druck mit der Rezi aufbaut. Wenn ihr das Buch während des Lesens immer kurz kommentiert, gilt das auch! :)). Wir brauchen jedoch einen kleinen Beweis, dass das Buch auch tatsächlich gelesen wurde. ^^


    Der Fall des Falles: ihr kommt mit einem Buch nicht klar und wollt es abbrechen oder gar nicht erst beginnen - dafür bekommt ihr einen Joker. Der Joker bedeutet, ihr bekommt vom Tamkatz-Team ein anderes Buch gewichtelt; das geht aber eientlich erst bei Buch Nr. 4, das heißt, ihr müsst die anderen drei von eurer Liste bereits gelesen und rezensiert haben. Neu: Ihr dürft auch mehrere Joker einsetzen, falls euch z.B. zwei der gemeldeten Bücher absolut nicht zusagen. Allerdings müssen in diesem Fall zumindest die anderen beiden Bücher zuerst gelesen werden!


    Hier die Kriterien:



    Klassiker:

    DIE Leiche - lies das älteste Buch von deinem SUB

    DIE Datei-Leiche - lies das älteste ebook von deinem Reader

    Wichteln - lass die Tamkatz-Agents ran und zielsicher das muffeligste Buch aus deinem SUB auswählen


    Einzelkategorien:


    Hype - Du hast dieses Buch nur gekauft weil es dir überall begegnet ist. Nicht nur in jedem Buchladen, sondern auch auf all den Kanälen, auf denen du dich herumtummelst. Dieses Buch war ein Megahype und gefühlt jeder hat dieses Buch bereits gelesen, außer du nicht, denn bei dir liegt es irgendwo in deinem Sub vergraben. Zeit es hervorzuholen!

    Fetter Schinken - Dieses Buch wolltest du eigentlich schon längst lesen, aber es hat sooo viele Seiten. Keine Zeit mehr für Ausreden, fang einfach damit an! Ach so, "Fette Schinken" haben für mich mindestens 700 Seiten.

    Neuer Versuch - Versucht hast du schon längst, dieses Buch zu lesen. Irgendwie bist du damals nicht so richtig damit warm geworden und hast es auf Seite gelegt. Seitdem liegt es da und schaut dich vorwurfsvoll an. Dies ist die Gelegenheit es noch einmal zu versuchen.

    Fortsetzung - Ach, diese Fortsetzungsbände sind manchmal ein Fluch. Da will man schon so lange an einer Reihe weiterlesen und kommt leider nie dazu. Zugelassen sind aber nur richtige Fortsetzungen. Reihen die nur in sich geschlossene Bände haben, also Bücher die man auch einzeln lesen könnte, gehören nicht in diese Kategorie.


    Kombinationskategorien:


    Juli:

    Am 14. Juli hat Spongebob Schwammkopf Geburtstag. Ich weiß nicht wie alt er wird, aber er passt wunderbar in diese Runde.

    Bücher die mit dem Meer zu tun haben würden hier gut passen. Vielleicht findet ihr ja sogar ein Cover mit einer Ananas (Spongebobs Haus) darauf, oder einem Seestern (Spongebobs bester Freund Patrick). Euch fällt hier bestimmt noch was besseres ein.

    Am 29. Juli ist der Tag des Regens. Lese ein Buch mit Bezug zum Wetter im Titel. Wörter wie Sturm, Böe, Wind, Sonne oder ähnliches würden hier passen. Cover sind diesmal ausgeschlossen, da sie meistens immer das Wetter zeigen sobald eine Landschaft zu sehen ist. Das wäre zu einfach.


    August:

    Am 2. August ist der Tag der Dinosaurier. Zu diesem Thema musste ich sofort an Zeitreiseromane denken. Lese also für diese Kategorie entweder einen Zeitreiseroman, oder ein Buch mit einem Dino im Titel oder auf dem Cover.

    Der 9. August ist der Tag der Kunst. Hier hast du einen großen Spielraum, denn alle Bücher die mit den Künsten zu tun haben als Thema, kannst du nehmen. Ob es die Musik ist, die Malerei, die Dichtkunst oder auch Theater, Tanz oder was auch immer, ist dabei egal. Wichtig ist nur, dass es mit der Handlung des Buches zu tun hat.



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Wettbewerbszeitraum: ab sofort bis Ende 11.2020


    Ihr könnt wie immer eure Listen sofort posten, und sobald sie für regelkonform erklärt wurden, könnt ihr loslegen. Ihr könnt jederzeit in den Wettbewerb einsteigen und (siehe oben) nach Beenden einer Liste auch noch eine weitere anmelden.


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    ANMELDELISTEN:


    Aurian


    Michelle Obama - Becoming

    Kim Harrisson - Blutschwur

    Anna McPartlin - Die letzten Tage von Rabbit Hayes

    Peter Freudenberger - Stiller und die unsichtbare Meute


    illy


    James A. Michener - Mexico
    Bernard Cornwell - Der weiße Reiter

    Sharon Griffiths - Zeitreisen für Anfänger

    Tobias O. Meißner - HalbEngel


    Kiba


    Robert Mawson - Ein Schiff namens Hoffnung

    Charlotte Link - Schattenspiel

    James A. Mitchener - Die Bucht

    Akif Pirinçci - Francis



    Lilli33


    Erik Fosnes Hansen - Choral am Ende der Reise

    Thomas Thiemeyer - Chroniken der Weltensucher 01. Die Stadt der Regenfresser

    John Wray - Das Geheimnis der verlorenen Zeit

    Friedrich Ani - Süden und der Luftgitarrist


    Saltanah


    Lars Ahlin - Fångnas glädje

    Mahmud Doulatabadi - Kelidar

    Anni Blomqvist - I stormens spår

    Elis Selin - Stormfåglarna


    Valentine


    Andreas Séché - Leuchtturmmusik

    Jan Christophersen - Schneetage

    Jonathan Safran Foer - Everything Is Illuminated

    David Mitchell - Der Wolkenatlas


    yanni


    Ann Granger - Ein schöner Ort zum Sterben

    Javier Marias - Mein Herz so weiss

    Anna Smith - Tanz mit dem Wind

    D. Preston/L. Child - Ice Ship


    Zank


    Wolfgang Hohlbein - Die steinerne Pest

    Wolfgang Hohlbein - Die grauen Wächter

    Wolfgang Hohlbein - Dinoland

    Angela Bonnella (Wolfgang Hohlbein) - Barbie Superstar

    Ich bin wie immer ein wenig zu spät dran und jetzt wird es aber höchste Zeit diese Runde für beendet zu erklären.


    Gratulieren dürfen wir Enid  illy  yanni  Kiba  Lilli33 und Zank:klatschen:

    Sie alle haben ihre Listen erfolgreich abgeschlossen. Ihr dürft euch dann wie immer in Zanks Thread ein Belohnungsbuch aussuchen.


    Ich bastel schon an den neuen Kriterien. Ich hoffe ihr habt Lust auf eine neue Runde, ich freue mich schon auf eure neue Listen.

    In "Der große schwarze Vogel" von Stefanie Höfler habe ich Rotz und Wasser geheult. Ein kleiner Junge der seine Mama verliert, da läuft mein eigenes Mamaherz über.

    Solche Bücher lese ich deswegen auch eigentlich nicht, weil ich nur weinen muss, aber da wusste ich nicht das es so traurig ist.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Das ist das erste Mal, dass mich ein Kochbuch von GU etwas enttäuscht hat.

    Suppen und Eintöpfe sind voll mein Ding, die schmecken mir einfach zu jeder Jahreszeit. Und weil mir die Bücher von GU eigentlich immer gefallen, kaufe ich sie auch einfach blind, ohne vorher hinein zu sehen.


    Im ersten Kapitel gibt es zwölf Rezepte für Gemüsesuppe ohne Fisch und Fleisch. Leider hat man hier nicht auf die bekannten Klassiker verzichtet, wie die Minestrone oder die französische Zwiebelsuppe. Diese Rezepte findet man in jedem Kochbuch. Das wäre mir ja auch egal, aber ein klassisches Gu-Kochheft hat knapp 60 Seiten, da ist es Schade wenn der Platz für Rezepte draufgeht, die man eh kennt und überall findet.

    Sehr langweilig finde ich die Möhrensuppe die nur durch Zitronengras aufgepeppt wird, und auch die Cremesuppe aus Pastinaken und Petersilienwurzeln wird nicht plötzlich spannend, nur weil man ein paar frittierte Sellersticks in die Suppe wirft.

    Die Tomatensuppe bekommt noch einen Schuss Gin ab, die Spargelsuppe Vermouth.

    Richtig interessant finde ich dafür die Kräutersuppe mit Safran, die Miso-Ramen-Suppe und die Rote-Bete-Suppe mit Meerrettich.


    Das zweite Kapitel gefällt mir schon besser, auch wenn hier bloß sieben Rezepte vorgestellt werden.

    Als erstes kommt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit einzelnen Bildern für eine klassische Hühnersuppe. Die ist zwar auch bekannt, da finde ich es aber okay weil diese Suppe viel Arbeit macht und man hier einiges falsch machen kann. Es ist schön, diese Suppe so genau erklärt zu bekommen.

    Dann kommen noch zwei Thai-Suppen, eine mit Huhn und die andere mit Garnelen (beide wirklich sehr lecker), und eine chinesische Hühnersuppe mit Mie-Nudeln. Es gibt schon wieder eine Suppe aus Petersilienwurzeln, diesmal zusätzlich mit Forelle, dann noch eine Fischsuppe und eine Leberknödelsuppe.


    Im dritten Kapitel geht es um kalte Suppen. Auch hier kommen wieder die Klassiker die man auch in jedem anderen Kochbuch finden würde, wenn man nach "kalte Suppen" sucht. Dann gibt es immer die drei gleichen Rezepte, wie hier auch: Gazpacho, Gurken-Kaltschale und irgendwas mit Melone (hier ist es eine Wassermelonen-Tomaten-Suppe). Neu ist die kalte Avocadosuppe und die kalte Kürbis-Kartoffel-Suppe.


    Das letzte Kapitel mit den Eintöpfen versöhnt mich ja schon fast wieder mit dem Heft. Der Autor sollte nur noch Bücher mit Eintopfgerichten schreiben, die kann er nämlich richtig gut.

    Ein richtiger Knaller ist der spanische Hähnchentopf. Den habe ich jetzt mehrmals gemacht, und es war jedes Mal ein Fest. Auch der Kichererbsen-Eintopf und der Linsentopf kamen gut an. Die toscanische Ribollita - auch hier in einzelnen Bildern erklärt - macht einfach nur Spaß.

    Leider gibt es im ganzen nur 6 Rezepte in diesem Kapitel. Für meinen Geschmack viel zu wenig.


    Alle Rezepte in diesem Heft sind in der typischen GU-Qualität geschrieben: Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Nährwertangaben, Zubereitungszeit und ein schönes Photo sorgen für ein sicheres Gelingen.

    Auch wenn mir diesmal nur die Hälfte der Gerichte gefällt, würde ich doch immer die Hefte von GU empfehlen.


    3ratten

    Felix Lobrecht - Sonne und Beton (TB, wie neu)

    Thomas Brussig - Das gibts in keinem Russenfilm (TB, guter Zustand)

    Patrick Modiano - Im Café der verlorenen Jugend (TB, guter Zustand)


    Ich versende überall hin


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Hey, super ihr Zwei.

    Ihr dürft natürlich bestellen was immer ihr wollt. Zufällig hat das Tamcafé die besten Erdbeerbecher weit und breit auf der Karte.


    Auf mein letztes Buch habe ich ja so gar keine Lust, obwohl es nur um die 220 Seiten hat. Alles ist momentan spannender als DAS.

    Bereits beim ersten Kapitel musste ich aufstöhnen.

    Lustig! Das erste Kapitel fand ich am amüsantesten, danach wird es zäh!

    Ich habe schon so viele Bücher gelesen die genauso anfangen wie dieses Buch, da bin ich eben nur noch genervt von. Die Idee vom Tagesablauf, der schief und immer schiefer läuft, ist so ausgelutscht. X/

    Aber das empfindet ja jeder zum Glück anders. Die Meinungen bei diesem Buch gehen überhaupt weit auseinander.