Beiträge von Heimfinderin

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Erendis
    Ja, historische Romane liebe ich auch. ich bin gar nicht auf EIN Genre festgelegt. Krimis/Thriller lese ich z. B. auch gerne (es gibt ja sogar historische Krimis). Von Iny Lorentz habe ich auch schon was gelesen: Die Wanderhure, Die Kastellanin und die Goldhändlerin, das übrigens auch sehr interessant war. Die Tatarin liegt noch hier im Regal und wird auch noch gelesen. Dabei werde ich dann die Kommentare der Leserunde nachlesen.

    Miramis
    Ich habe kürzlich "Das Geheimnis der Gezeitenwelt", was ja wohl der "nachträgliche Anfang" der ganzen Reihe sein soll gelesen und war auch nicht so begeistert. Ich konnte mich in die Figuren nciht so reinversetzen. Aber ich nehme es mal als Vorgeschichte und fange mal mit der Reihe an. Es sind ja verschiedene Autoren, so dass ja bestimmt die Bücher auch etwas unterschiedlich sind, so dass einem vielleicht das ein oder andere besser gefällt. Aber irgendwie interessiert es mich jetzt.

    @quantaqa
    Ja, Tad Williams ist genial! Ich habe ihn auf der Buchmesse gesehen, als er auf der blauen Couch sein Hörbuch Otherland vorgestellt hat und interviewed wurde. Ein sehr sympathischer, humorvoller Mensch. Es gibt ja wieder eine neue Trilogie von ihm, "Shadowmarch", die ich aber noch nicht angefangen habe, da die nächsten Bücher ja erst 2007 und 2008 erscheinen. Ich warte lieber, bis es alle gibt und lese sie dann in einem Rutsch. Ich finde es zu schlimm, nach dem ersten Buch dann erst mal ein Jahr auf die Fortsetzung zu warten. Den Einzelband "Der Blumenkrieg" fand ich aber auch sehr interessant. Die Gezeitenwelt habe ich erst hier im Forum entdeckt. Es gab eine Leserunde zu "Der Wahrträumer" von Bernhard Hennen und das hörte sich gut an. Die Romanreihe wird von verschiedenen Autoren geschrieben, die sich zusammen getan haben. Ich habe mich bisher von langen Reihen fern gehalten, weil man dann ja kaum was anderes lesen kann, aber ich will man sehen ob man trotzdem was anderes dazwischen schieben kann.

    Guten Morgen oder besser Guten Tag zusammen!


    HoldenCaulfield
    Ich wünsche Dir gute Besserung!!! Hoffentlich geht es schnell vorbei. Für mich sind ja Halsschmerzen bei einer Erkältung das Schlimmste.


    qantaqa
    HIER! Ich bin unter anderem auch Fantasy-Fan. Tad William's Osten Ard Saga mag ich z. B. sehr gerne. "Die Priesterin der Türme" aus der kürzlichen Leserunde ist auch sehr zu empfehlen. Ansonsten habe ich noch keine Fantasy-Reihe gelesen, sondern Einzelbücher (doch, von Monika Felten die "Elfenfeuer" Trilogie). Ich will jetzt mal die Gezeitenwelt-Reihe anfangen. Hast du die gelesen?

    Thanquola
    alles festbinden :breitgrins: . Nein, im Ernst. Was im Kleinkindalter die Legosteine und Matchboxautos sind, sind im Teeniealter die Schulsachen und Joghurtbecher und eigentlich alles, was mal eben so da abgelegt wird, wo man gerade steht, weil man zu faul ist, es an den richtigen Platz zu bringen. Grauusssslig

    Saltanah
    Ich mag auch nicht so gern Gedichte und finde es mühsam, sie zu lesen. Wir mussten in der Schule einige auswendig lernen und haben auch besprochen, warum welche Reimform verwendet wird etc. aber ich weiß keins mehr. Nur "wer reitet so spät durch Nacht und Wind, es war der Vater mit seinem Kind" (oder stimmt das gar nicht?). Von "Die Glocke" weiß ich gar nichts mehr. Ich finde es immer bewunderswert, wenn meine Eltern die Gedichte heute noch fehlerfrei aufsagen.

    Hallo!


    Ich komm endlich auch mal zu Euch rübergeschwommen und hab ganz viel Eis mitgebracht! Es ist zwar nicht mehr so warm und regnet ja auch ständig, aber Eis kann man immer essen, ich jedenfalls :eis: . Also, ich habe Erdbeere, Haselnuss, Cappuccino, Schokolade, Melone, Zitrone und Vanille (was ja angeblich das meistgegessene Eis ist, ich aber gar nicht verstehen kann, denn ich mag es nicht so gern). Ich hätte ja gene noch mehr Sorten mitgebracht, aber es schwimmt sich so schlecht mit so viel Eis.


    Hier ist ja ganz schön viel los! Die vielen Postings ergeben ja schon fast ein kleines Buch. Apropos Buch, ich habe "Katze fürs Leben" von Stefanie Zweig dabei. Ich bin in den letzten Zügen und es ist wirklich schön. Ein tolles Buch für Katzenfans wie mich. Die Siamkatze Sissi erzählt über ihr Zuhause bei der Psychiaterin Julia und wie sie deren Leben in die richtigen Bahnen lenkt und unwissende Menschen "aufklärt". Klasse!


    Liebe Grüße
    Heimfinderin

    Hallo,


    ich habe mal ein kleines Buch dazwischengeschoben, das schon eine Weile bei mir im Regal liegt und es ist bis jetzt sehr schön. Besonders wenn man Katzen mag!!!


    Es handelt von einer Siamkatze, die sich ein neues Zuhause bei einer Psychiaterin gesucht hat und dieser und ihren Patienten das ein oder andere Katzenwissen "vermittelt"


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Liebe Grüße
    Heimfinderin

    Hallo,


    ich habe nur drei Bücher gelesen:


    Die Priesterin der Türme von Heide S. Göttner ++
    Das Buch habe ich in der Leserunde auf leserunden.de gelesen http://www.leserunden.de/index.php?board=26.0 und es hat mir sehr gut gefallen. Es hat eine tolle Atmosphäre und Personen, die einem gleich ans Herz wachsen. Dabei ist es sehr spannend, man mag es gar nicht aus der Hand legen.


    Der Wald ist Schweigen von Gisa Klönne ++
    https://literaturschock.de/lit…m/index.php?thread/5614.0


    Das Geheimnis der Gezeitenwelt von Magus Magellan o
    Irgendwie hat es mir nicht so sehr gut gefallen. Die Geschichte war schon oft spannend und interessant, aber die Personen sind mir irgendwie nicht so ans Herz gewachsen. Es war mir fast gleichgültig, was mit ihnen passierte. Die einzelnen Abschnitte waren auch oft so abgehackt. Ich sehe als Einführung und werde trotzdem die Bücher der Gezeitenwelt lesen.


    So, das wars dann leider schon


    Liebe Grüße
    Heimfinderin

    Hallo Sternenstauner,


    bei meiner letzten ersten Leserunde habe ich Heide. S. Göttner kennengelernt, die ich sehr sympathisch fand!!!


    ich habe Cornelia Funke auf eine Lesung miterlebt und war begeistert von ihr. Sie ist eine sehr nette Frau und hat die vielen Fragen der Kinder geduldig beantwortet. Meine Tochter hat sich gleich zwei Bücher von mir kaufen lassen, die wir dann auch signiert bekamen.


    Dann habe ich mal auf der Frankfurter Buchmesse ein Buch von Liza Marklund gekauft und signieren lassen. Leider hab ich die Lesung vorher verpasst. Von Gaby Hauptmann und Monika Felten habe ich dort auch ein Autogramm ergattert.


    Aber das absolute Highlight war Tad Williams (auch auf der Buchmesse)! Er hat auf dem blauen Sofa sein "Otherland" Hörbuch vorgestellt und es gab ein Interview mit ihm. Ich fand ihn sehr, sehr, sehr sympathisch. Im Anschluss an sein Gespräch hat er Bücher signiert und da ich dummerweise keins dabei hatte, hab ich mir vom ZDF Stand einen leeren Umschlag geschnappt und mir darauf ein Autogramm geben lassen und in meine Tad-Williams-Bücherregal-Ecke platziert.


    Das wars dann leider schon.


    Liebe Grüße
    Heimfinderin

    Prima, da mach ich dann auch mit :klatschen: Ungelesene Bücher dafür habe ich auch genug hier im Regal und ich brauche anscheinend echt ein bißchen "Druck", um die endlich mal zu lesen. Irgendwie laufen mir immer Bücher über den Weg, die ich meine, zuerst lesen zu müssen. Und ständig laufe ich in die Bücherei, als ob die bald schließen würde :rollen:


    Liebe Grüße
    Heimfinderin