Beiträge von Curly

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Wir haben gar nicht so viele Lektüren in der Schule gelesen! ... bzw. ich kann mich an fast keine erinnern!


    Unvergessen geblieben ist natürlich "Der kleine Hobbit" von Tolkien, das war natürlich absolut klasse!


    Dann war da noch "Die Schachnovelle" von Stefan Zweig - die fand ich gar nicht mal sooo schlecht. Ach ja, und "Wilhelm Tell" von Schiller haben wir auch gelesen.


    Aber sonst ... nö, alle anderen habe ich vergessen! Dann waren sie wohl auch nicht so besonders


    LG Jutta

    Hallo Katja!


    Also fürs Herz könnte ich dir "Seit du fort bist" von Maggie O'Farrell empfehlen. Das Buch finde ich klasse! Es ist ein bißchen schwierig zu lesen, weil es zeitlich immer wieder hin und her springt, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Hab beim Lesen schon mal feuchte Augen bekommen, was für mich eher ungewöhnlich ist!


    Viel Spaß im Urlaub :urlaub:


    LG Jutta

    HC finde ich zwar auch schöner, aber sie sind mir meistens zu teuer.


    Ich kaufe mir HC nur, wenn ich es nicht erwarten kann bis die TB-Ausgabe rauskommt. Wie z. B. bei Stephen King, da kaufe ich mir meistens das HC, ansonsten überwiegend TB


    LG Curly

    Mein Name ist Jutta und ich bin im Anfangsstadium der Büchersucht! :zwinker:


    Ich lese schon immer sehr gerne, hätte mich bisher aber nicht als "Bücherkaufsüchtig" bezeichnet!


    ...bis jetzt. Seit ich mich nämlich täglich in diesem wirklich genialen Forum (dickes Lob an Nimue) aufhalte, verspüre ich einen zwanghaften Drang Bücher zu kaufen, weil ich hier so viele Bücher vorgestellt werden, die ich unbedingt haben muß!


    Ach was solls...ES LEBE DIE BÜCHERSUCHT :breitgrins::breitgrins::breitgrins:


    Liebe Grüße


    Jutta

    Hallöchen :winken:


    Ich bin zwar super spät dran, aber ich habe "Susannah" jetzt auch durch!


    Ihr habt jetzt schon soviel geschrieben, da brauch ich gar nichts mehr sagen!


    Nur zu Roland's Tod wollte ich noch was sagen. Der ist ja wohl sicher bzw. er oder Eddie, einer von beiden muß daran glauben. Das steht ganz deutlich drin, als die beiden über den See fahren. Es heißt da, daß Eddie Roland fragen will, warum er sich immer an den Hals tippt, bevor er aufs Wasser geht! Bevor er jedoch wieder an diese Frage denkt, ist der Tod zwischen sie getreten!


    Ich bin mir fast sicher, daß Roland derjenige ist, der stirbt. Find ich immer richtig gemein von S.K., daß er sowas immer so beiläufig miteinbaut. Für mich ist das immer wie ein Schlag in die Magengrube, da muß ich immer dreimal nochmal drüberlesen


    LG Curly

    Hallöchen :winken:


    Also wenn ich das so lese, wieviel Bücher bei euch so rumfahren, ist das bei mir ja geradezu lächerlich. Bei mir liegen momentan 5 Bücher auf dem SUB und 2 sind unterwegs. Will aber eigentlich keinen größeren, hab im Moment sowieso ein riesen Platzproblem.


    Das läuft noch darauf hinaus, daß ich keine Bücher mehr kaufen kann, weil ich sie nicht mehr unterbringe ...wie schrecklich :entsetzt:


    LG Curly

    [/quote]


    Das ist das einzige Buch, das auch ich bisher von Pratchett zu Hause habe. :smile:[/quote]


    Und, hast du es schon gelesen? Kann man damit anfangen oder kommt man da nicht so gut mit, wenn man keine Vorkenntnisse hat?


    LG Curly

    Zitat von "nimue"


    Darf ich fragen, welche Bücher Du gekauft hast?


    Das sind zwei Romane in einem Band und jetzt fallen mir die Namen nicht mehr ein! "Total verhext" ...kann das sein? Und ich glaub "Einfach göttlich", bin mir aber nicht hundertprozentig sicher!


    Bei einer Leserunde wäre ich übrigens auch sofort dabei, wenn ich da gerade auf dem richtigen Stand bin, von wegen Reihenfolge und so!


    Danke übrigens für die schnelle Auskunft! :smile:


    LG Curly
    [/quote]

    Hallo zusammen! :winken:


    Ich bin durch Zufall über Terry Pratchett gestolpert (ich kannte den bisher noch nicht :redface: ) und hab mir, ohne zu wissen, was ich da tue zwei Scheibenweltromane gekauft!


    Jetzt bin ich draufgekommen, daß das ja wohl eine Philosophie für sich ist, in welcher Reihenfolge man die Bücher liest.


    Wer kennt sich da aus?


    LG Curly

    Hallo allerseits! :winken:


    Mein absolutes Horrorbuch ist "Die Erben Kains" von John Jakes (bin mir nicht mehr sicher, ob der wirklich so heißt). Das Buch ist das langweiligste was mir je untergekommen ist. :schnarch: Ich hab schon dreimal den Versuch gestartet es zu lesen, aber über die Hälfte bin ich nie gekommen (da bin ich aber schon stolz drauf, weil es ein ziemlich dicker Schinken ist). Hab das damals geschenkt bekommen und den 2. Teil "Liebe und Krieg" gleich dazu (genaus dick!). Da hab ich noch nie auch nur nen Blick reingeworfen.


    Für jemand der die Bücher nicht kennt, daraus entstand die Serie "Fackeln im Sturm", die fand ich als Kind übrigens damals toll. Das ist eines der wenigen Male, daß mir ein Film besser gefällt als das Buch!


    LG Curly

    Wenn ich sowas lese, könnten mir die Tränen kommen! Ich finde es einfach schrecklich und kann überhaupt nicht verstehen, wie man sowas kleinen Kindern antun kann.


    Ich habe 2 kleine Nichten, die eine ist 3 und die andere 6. Wenn ich mir vorstelle, irgend so ein Perversling würde sich an ihnen vergehen, könnte ich durchdrehen.


    Aber an sowas soll man wohl lieber nicht denken!


    LG Curly

    Ich lese fast nur abends im Bett und das auch so halb sitzend. Auf dem Bauch kann ich gar nicht liegen, weil ich einen Bandscheiben-Vorfall habe und das immer nach ner Zeit ziemlich unangenehm wird.


    Wenn neben her Musik läuft macht mir das nichts aus, aber wenn die Glotze läuft, werde ich immer abgelenkt, weil man doch immer wieder reinschaut!


    LG Curly

    Hallo zusammen!


    Also ich muß zugeben, ich sitze schon ganz gern mal vor der Glotze. Vor allem die erste halbe Stunde, wenn ich von der Arbeit heimkomme. Nur so zum abschalten. Aber natürlich ersetzt mir kein Fernseher ein gutes Buch, ist ja wohl klar.


    Mein kleiner Neffe (6 Jahre) hat mich neulich gefragt, warum ich lese, fernsehen ist doch viel besser! Ich hab ihm dann erklärt, daß ich mir beim Lesen die Personen, die Umgebung usw. selber vorstellen kann und das ein Film mir nie so zeigen kann, wie eine Person fühlt, wie es mir ein Buch beschreibt.


    Ich hab ihm die Sache so richtig schön schmackhaft gemacht! Das Problem ist nur, er ist 6 Jahre alt und kann noch nicht lesen und kommt auch erst nächstes Jahr zur Schule!!! Hab dem Kleinen also mal wieder ein deprimierendes Erlebnis verschafft, ....böse Tante :redface:


    Curly

    Zitat von "Manuel"

    Vor kurzem habe ich mir den ersten Band der Dark Tower Reihe zugelegt.


    Was soll ich dazu sagen: Wenn die Geschichte so toll sein soll, wie alle sagen, dann hat es King den Lesern echt schwer gemacht. Ich fand Schwarz schlecht geschrieben und einfach langweilig. Nach 100 Seiten musste ich es einfach zur Seite legen.


    Der erste Band ist wirklich mit Abstand der schlechteste! Die eigentliche Geschichte geht meiner Meinung erst mit Band 2 an. Kämpf dich durch (Band 1 ist ja nicht dick!), ich finde es lohnt sich.


    Grüßle Curly

    Also parallel lesen will ich nicht und ich glaub es würde bei mir gar nicht gehen. Da würde ich wahrscheinlich von beiden Büchern nur die Hälfte mitkriegen und das wäre nun wirklich schade!


    Außerdem muß ich nebenbei sowieso Schulbücher bzw. Gesetze wälzen, weil ich mitten in einer beruflichen Weiterbildung stecke. Da bin ich froh, wenn ich es schaffe 1 Buch zu lesen!!!


    LG Curly


    Hey, die Idee ist super. Ich hab auch so ein Kalenderle, das ich heiß und innig liebe. Da wär echt noch Platz für sowas!


    Danke für die Anregung :klatschen:


    LG Curly

    Wer von euch hat denn schon mal was von Dean Koontz gelesen und wie hat es euch gefallen?


    "Stimmen der Angst" ist das einzige das ich kenne und das hat mir echt gut gefallen. Hab jetzt aber noch nie großartig was von ihm gehört und kenne sonst keines seiner Bücher!


    Gibt es da noch was empfehlenswertes?


    Curly