Beiträge von Hanni

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Hanni: den Dunklen Turm will ich auch unbedingt noch lesen. Neulich haben wir mal die Verfilmung geschaut. So gerne ich Idris Elba mag, das war ja wohl ein Witz, 5 Bücher in einem absurd kurzen Spielfilm unterbringen zu wollen!

    Ja mach das, es lohnt sich! Schwarz habe ich zweimal gelesen, weil ich es das erste Mal so merkwürdig fand, dass ich dachte, ich lasse es sein mit der Turm Reihe. Meine Freundin hat sie aber alle gelesen und daher hab ich nochmal einen Versuch gestartet. Beim zweiten Mal fand ich es zumindest interessant. Dann hab ich drei gelesen, das gefiel mir schon ein bisschen besser. Und im Januar habe ich mir dann tot. vorgenommen und was soll ich sagen, ich war begeistert. Den Film hab ich auch gesehen, aber der gab mir irgendwie nicht viel. Wieso sie daraus keine Serie gemacht haben, verstehe ich nicht. Aber vielleicht auch gut so, die Arena haben sie ja auch in einer Serie verwurstelt und die wurde immer blöder und hatte am Schluss gar nichts mehr mit dem Buch zu tun.:angst:

    Nachdem ich diese Woche unter anderem mit Stephen King - Glas angefangen habe und gestern Sayaka Murata - Das Seidenraupenzimmer durchgehört habe (was ich grossartig fand), widme ich mich heute wieder mal den Drachenelfen von Bernhard Hennen.


    Inzwischen bin ich bei 800 Seiten angekommen und der nächste Band der Reihe ist auch schon bei mir eingezogen. Mir gefällt es wirklich ausnehmend gut und hoffe, dass ich dieses Wochenende noch ein bisschen was schaffe von der Geschichte. Der Tee zieht, jetzt noch eine schöne Duftkerze an und ein bisschen Musik und dann geht es los. Draussen ist es heute nämlich ziemlich frisch und so gönne ich mir ein Wochenende auf der Couch.

    Ich werde heute bei Bernhard Hennen - Drachenelfen weiterlesen. Bisher hab ich erst 400 Seiten geschafft von dem Wälzer, aber auch anderes dazwischengeschoben. Mir gefällt das Buch inzwischen ausnehmend gut und ich bin gespannt, wie sich die Geschichte weiter entwickelt.


    Hier ist draussen die Hölle los, die ersten warmen Temperaturen treibt alle raus. Nachbars Kinder sind im Quartier mit Freunden am Toben, gegenüber ist eine ganze Kleinkindergruppe am spielen, weiter unten sind die Fussballjungs am spielen und Trampolin hüpfen... Nach den eisigen Temperaturen und der Ruhe draussen muss ich mich da immer schrittweise herantasten, sonst wird mir das fast zu quierlig. Ich war vorhin draussen, hab die Weihnachtsbeleuchtung abmontiert und eingemottet und es ist wirklich super angenehm. Ich freu mich schon darauf, wenn ich meine Gartenstühle wieder draussen hab und auf der Terasse lesen kann. Die Sonne tut einfach gut nach den tristen Tagen in letzter Zeit.<3

    Zank Puh, dein Buch ist echt krass. Hut ab, dass du das durchziehst und uns daran teilhaben lässt.


    Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass mir meine Vampir-Romantasy ganz gut gefallen hat. Vor allem die Welt, die Lara Adrian erschaffen hat, finde ich spannend. Das Bettgeflüster war eher amüsant und für mich, wenn es denn öfters im Buch vorkommt, auch eher uninteressant. Denn natürlich sind die Vampire die tollsten Stecher der Welt und sehen auch noch super aus...:rolleyes: Aber das kann man ja getrost überlesen. Und es könnte sein, dass ich mir bei Medimops noch zwei Bücher aus der Reihe bestellt habe...:verlegen:

    In meinem Buch ging es eben auch mal noch richtig zur Sache, Dante hat seine Tess endlich herum gekriegt. Davor sandten "seine einladend geschwungenen Lippen Feuerpfeile durch ihre Adern"(Seite 148). Als es dann endlich richtig los geht, sagt er (Seite 185) zu ihr:"Ich will in dir sein und spüren, wie deine nasse Hitze meinen Schwanz austrocknet." =O


    Auch sehr witzig ist, dass er sie danach um drei Uhr Nachts nach Hause fährt, sie die ganze Nacht von ihm träumt und dann noch vor dem Weckerklingeln um sechs Uhr wach ist. Dann duscht sie, geht zu Starbucks und geht auf den 05.20 Uhr Zug... :/


    In einem Nebenstrang wird von einer weiblichen Person erzählt, die, als sie grossjährig wurde, sofort die Gefährtin ihres Mannes wurde. Ich kenn das ja nur als Volljährig, aber gut.


    So, jetzt kann ich die Zettel wieder rausnehmen und weiterlesen. ;)

    Ich melde mich auch mal wieder von der Vampir-Front:


    Da ist gerade eine neue gefährliche Droge im Umlauf, die nette Vampire in böse verwandelt (Also so vom Edward zu Graf Dracula). Dante gehört zu den netten, die versuchen die bösen zu vernichten. Tess Freund Ben wird beim Dealen entdeckt, kann aber entwischen. Dante stalkt Tess weiter und hat sie auch schon geküsst und dabei in die Lippe gebissen. Das hat den Guten so erregt, dass "sein Schwanz nach Erleichterung tobt":banane:Leider kommt da der gute Ben um die Ecke und Dante muss verschwinden. Zitat:"Sein tobender Körper würde ihn den Rest der Nacht daran erinnern. Dieser gewaltige Ansturm unerfüllter Begierde würde ihm nun den Rest der Woche zu schaffen machen.":breitgrins:

    Ach ja, und er wirft ihr immer wieder whiskyfarbene Blicke zu...:/


    Für heute mache ich aber jetzt mal Schluss, mir fallen so langsam die Augen zu. Freue mich schon auf morgen, vielleicht kommt der gute Dante ja dann mal endlich zum Schuss.;)

    Ich hab mein Hörbuch am Nachmittag beendet. Immerhin die Vampir-Geschichte war ganz nett, aber dieses nervige "Kleines" hat mir das ganze ziemlich vergrämt. Vielleicht gebe ich dem zweiten Teil mal noch eine Chance, vielleicht wird es ja besser und sonst vergebe ich mir bei der Onleihe ja nichts.


    Für heute habe ich mir aber ein Buch vom SUB geholt, das ich eigentlich aussortieren wollte, und zwar Lara Adrian - Gefangene des Blutes.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die ersten 100 Seiten sind inhaliert und es gefällt mir tatsächlich besser als gedacht. Bis auf Blutlust und diverse zu enge Hosen im Schritt ist aber noch nicht viel passiert.


    Dante kommt in einen Hinterhalt und wird angeschossen. Er schafft es, sich zu einer Tierklinik zu schleppen und knabbert dort die Tierärztin Tess Culver an um wieder zu Kräften zu kommen. Er bemerkt, dass sie ein Mal an ihrer Hand trägt, dass sie als "Gefährtin" ausweist. Doch die Polizei kommt ihm dazwischen und er muss sie das ganze vergessen lassen. Als er am nächsten Tag im Quartier patroulliert, nimmt er den Geruch nach Vanille und Zimt wahr und registriert, dass sie das sein muss. Also macht er sich auf die Suche nach ihr und findet sie auf einem Markt wieder. Doch bevor er sie ansprechen kann, bemerkt er, dass noch ein anderer Mann sie beobachtet. Es ist ihr Freund Ben, der auf sie steht und mit dem sie aber nichts anfangen will. Dante zieht sich also wieder murrend und knurrend zurück. Fazit bis jetzt: Für eine Vampir-Nase richt so eine attraktive Frau also wie für uns eine Duftkerze.:D

    Hallo in die Runde,


    ich hab mir diese Woche den ersten Teil der Karpathianer-Saga von Christine Feehan ausgeliehen. Das Buch heisst Mein dunkler Prinz und geht mir schon gehörig auf die Nerven. Daher bin ich vom Buch auf das Hörbuch umgestiegen, da ich dann besser über gewisse Stellen hinweg hören kann.


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Ich habe noch eine gute Stunde zu hören und bin froh, wenn es fertig ist. Grundsätzlich ist die Stimmung im Buch schön beschrieben, die prickelnden Szenen waren, nunja, nicht prickelnd und eher langweilig beschrieben. Aber mir geht es tierisch gegen den Strich, dass der Kerl seine Herzensdame die ganze Zeit mit "Kleines" anspricht. <X Und dann wird gefühlt auf jeder dritten Seite darauf hingewiesen, dass die Karpathianer einen Mangel an Frauen haben und sich nicht fortpflanzen können. Er will dauernd, dass sie ihm gehorcht, was sie aber nur bedingt tut. Dass sie seine alleinige Medizin ist, er durch sie wieder fühlen kann, was er vorher nicht mehr konnte...Blablabla... :rolleyes:


    Ich hoffe, eure Bücher machen mehr Spass. Ich melde mich, wenn ich die Stunde überlebt habe...:rolleyes:

    Da ich anscheinend wieder mal in eine Leseflaute gerutscht bin, weiss ich noch nicht, ob ich mitmachen werde. Wenn, dann werde ich mir was aus der Onleihe holen, vermutlich aber was mit Vampiren oder Gestaltwandlern, das läuft doch bestimmt auch unter Nackenbeisser, oder? Romantasy oder wie das heisst.8o


    Und falls ich nicht mitmache, werde ich aber garantiert den Thread verfolgen.:popcorn:

    djoo Ja genau, Booktuber sind Youtuber, die über Bücher reden.


    foenig Ich bin bei der Goldenen Stadt angekommen, die Ischkuzaia überfallen gerade das Wolkenschiff und Artax stellt sich ihnen.


    Leider ist die Müdigkeit heute auch nicht weniger, trotz ausschlafens... Ich hab schon überlegt, ob ich die Lektüre wechseln sollte, vielleicht würde ein etwas rasanterer Schreibstil mich eher wach halten. Es passiert ja schon viel in der Geschichte, aber trotzdem ist sie eher gemächlich erzählt. Mal schauen, ich probiere es jetzt nochmal damit und sonst wechsle ich nachher einfach, wenn mir wieder die Augen zufallen.

    Ich bin jetzt ungefähr an der Stelle im Buch Drachenelfen, an der ich die Geschichte zur Seite gelegt hatte und nicht weitergelesen habe. Anscheinend war es damals nicht die richtige Zeit für diese Geschichte, denn dieses Mal hat sie mich gepackt. Ich hab nun gut 200 Seiten gelesen und bin jetzt auch richtig gut reingekommen. Am interessantesten finde ich ja die Wolkensammler, die mag ich jetzt schon sehr.<3


    Leider fallen mir trotz ausschlafens immer wieder die Augen zu. Hab schon drei Kaffee gehabt, aber irgendwie ist es einfach so kuschelig-warm-gemütlich, dass mein Körper auf Schlafmodus schaltet. Ich werde jetzt erstmal ein paar Booktube-Videos gucken und evt. bei Broadchurch weiter gucken. Mal sehen, ob ich später nochmal zum lesen komme.:sleeping:

    foenig :thumbup: Bin sehr gespannt, wie es dir gefällt. Ich hab gestern noch ein bisschen gelesen und mir gefällt einfach Bernhard Hennens Schreibstil so gut. Vor allem die Beschreibungen der Welten ist genial.

    Maarten-Fans united! Wie der Achim Buch "Eichkätzchen" sagt. Herrlich! Wo ich auch so lachen musste, als ein Kommissar meinte: "Sie werden nicht glauben was wir da unten gefunden haben, die Leiche der blabla." Und Maarten ganz trocken: "Ich glaub's." Das hätte ich selber lesend niemals so lustig gefunden, wie von Achim Buch vorgelesen. Das war der erste oder zweite Teil.

    Ja, Achim Buch liest so gut. Ich muss auch immer wieder grinsen bei solchen Stellen. Bei der Reihe lohnt es sich wirklich, auf die Hörbücher umzusteigen.<3


    Heute werde ich es mir mit Buch und Tee bequem machen und lesen. Hier ist es zwar trocken draussen, aber bewölkt und durch den Sahara-Staub hat es eine merkwürdige, gelbstichige Beleuchtung draussen.

    Ich habe während dem putzen heute weitergehört in Andreas Gruber - Todesreigen. Bisher ist Marten S. Sneijder leider nicht so oft aufgetaucht, ich muss gestehen, ich bin ein Fan von ihm.^^ Aber der Fall an sich ist schon wieder sehr spannend.


    Übers Wochenende will ich mich aber mal ein wenig ausgiebiger mit den Drachenelfen beschäftigen. Dort hab ich bisher gut 100 Seiten geschafft. Mir gefällt es bisher gut, nur für gewisse Dinge wie zum Beispiel ein Wolkenschiff fehlt mir manchmal die Vorstellungskraft. In meiner Vorstellung sind die Elfen auch alle grün, fragt mich lieber nicht warum, ich kann es nicht erklären...<X:D

    FischerPeter Ja, das kommt bei mir auch hin mit der Lesegeschwindigkeit. Der Sprecher macht ja trotzdem pausen beim vorlesen, die ich beim selber lesen nicht mache, daher passt das dann schon.


    1,8 bis 2? 8|

    Hut ab! Dass ihr da überhaupt noch was versteht bzw. die Stimmen ertragen könnt... ^^


    Ja, bei manchen Stimmen ist das schon eher nervig..^^ Manchmal muss ich, wenn ich anfange zu hören, wieder ein bisschen zurück stellen, bis sich Ohr und Hirn daran gewöhnt haben und dann stelle ich wieder höher. Meistens sind das so fünf, zehn Minuten, dann passt es wieder. Wenn ich langsamer höre, driften meine Gedanken einfach ab und dann verliere ich den Faden. So aber bin ich gezwungen, konzentriert zuzuhören. ^^


    foenig Oh, ich bin gespannt, wie es dir gefällt. Ich hätte es auch gerne als Hörbuch, aber ich fand den Sprecher so schrecklich in der Hörprobe, dass ich es gelassen habe.

    Ich höre meistens auf 1.75 oder 2, je nachdem wie schnell der Sprecher liest. Bevor ich diese Funktion entdeckt habe, konnte ich mit Hörbüchern nicht viel anfangen, weil meine Gedanken beim Hören auf normaler Geschwindigkeit immer abgedriftet sind.

    Ich komm auch wieder mal in die Lesestube, was für ein genialer Titel für den Thread.<3


    Heute morgen auf dem Weg zu meinem Psychiater hab ich mit dem Hörbuch Todesreigen von Andreas Gruber angefangen. Ich habe die ersten beiden Bücher der Reihe gelesen und das dritte gehört. Da mich der Sprecher (Achim Buch) so begeistert hat, hab ich beschlossen die restlichen Bände auch zu hören.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Und als zweites Buch hab ich mit Bernhard Hennen - Drachenelfen angefangen. Das hab ich schon mal begonnen, dann aber aus irgendwelchen Gründen wieder zur Seite gelegt. Ich hätte grade mal wieder Lust auf Fantasy und mag halt seine Beschreibungen sehr gerne. Ich bin gespannt, ob ich es dieses Mal schaffe, das ganze Buch zu lesen.^^


    Ansonsten bin ich heute froh, dass es mal nicht regnet. Meine Psyche will im Moment nicht so richtig, da tut jede Aufhellung und jedes Fitzelchen blauer Himmel einfach nur gut. Und da es im Moment draussen wieder eher grau ist, ziehe ich mich mit Buch und Tee aufs Sofa zurück und betreibe ein bisschen Selbstfürsorge.:saint:

    FischerPeter Bisher gibt es fünf Bände von der Reihe als Hörbücher. Band 6 ist als Buch angekündigt auf den 13. September 2021. Wobei ich das dann auch als Hörbuch hören möchte.


    Ich habe heute angefangen mit

    Andreas Gruber - Todesreigen (Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 4)

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links