Beiträge von Nicole

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Ich kenne das Gefühl gut. Die Bücher sind klasse aber trotzdem bin ich kurz vor Ende schon so gedanklich beim nächsten Buch, das ich lesen möchte, dass ich nicht mehr die Geduld habe das Buch zu beenden. So kommt es dass ich ca. 9 nicht zu ende gelesene Bücher rumliegen habe. Und die haben eigentlich nicht mehr viele Seiten übrig. :rollen:

    Ich habe heute bei dem Forentreffen nochmal über das Buch gesprochen und bin zu der Entscheidung gekommen es zurückzuschicken.
    Für mich sind die Gerichte fast schon zu exotisch. Mich haben nur 5 oder 6 Rezepte angesprochen und die kann ich netterweise bei Bedarf von nimue oder odenwaldcollies bekommen. (Zum Beispiel das Wurzelbrot)
    Daher lohnt sich das Buch für mich nicht. Da die Gerichte bei "vegan for fun" geeigneter für meinen Geschmack scheinen, werde ich damit mal mein Glück versuchen.

    Da bin ich jetzt aber sehr gespannt. Gestern kam das Kochbuch auch bei mir an.
    Da ich mit veganem Kochen bisher absolut keine Erfahrungen gesammelt habe, schienen mit die Rezepte doch ein wenig kompliziert. Ok.. viele Zutaten kenne ich nicht und müsste sie mir erst einmal besorgen. Jetzt weiß ich nicht, ob die Rezepte wirklich zu kompliziert sind oder ob das an der Umstellung liegt.
    Da aber hier ja schon leckere Sachen gezeigt wurden, die nach euren Angaben nach sehr einfach zu backen/kochen waren, werde ich das Buch wohl doch mal behalten und nicht direkt zurück schicken.

    Das ist ja eine tolle Idee! :winken:


    Danke Dir! Es läuft auch super. Aber nicht schnell genug. Mein Keller ist voll, die halbe Garage meiner Mutter und es haben sich weitere Sachspendenspender angekündigt. Jetzt brauch ich eine weitere Idee (Flohmarkt geht leider nicht, da ich kein Auto habe das groß genug ist)


    Und wie gesagt. Bücher findet man in dem Second-Hand Shop manchmal auch. :breitgrins:

    Ich hatte heute ein richtig tolles Erlebnis.
    Ich habe in einem Second-Hand Shop ein Regal angemietet, in dem ich die Sachspenden, die ich gesammelt habe, für den Tierschutz verkaufe. Natürlich mache ich dann auch immer meine private Runde um nach Büchern zu schauen. Leider ist meist das Gute geplündert. Letztens lag dann zwei Mal die Magier-Trilogie von Trudie Canavan da.. und ich hatte sie mir kurz zuvor gekauft :grmpf:


    Heute hatte ich tatsächlich das Glück, dass anscheinend ein Regal von seinem Besitzer mit neuem Bücherbestand aufgefüllt wurde.. und das kurz bevor ich kam.
    Insgesamt wurden es 7 Bücher für 12 Euro. :klatschen:


    Bernard Werber - Die Ameisen
    Bernhard Hennen - Die Elfen
    Andreas Franz - Mörderische Tage
    Fruttero & Lucentini - Die Sonntagsfrau
    Jan Seghers - Die Braut im Schnee
    Jan Seghers - Ein allzu schönes Mädchen
    Angela Eßer - Schöne Leich' in Wien

    Das stimmt. Die gebundenen Ausgaben (den 2. + 3. Band) habe ich zu dem Preis auch erstanden.
    Was mich an sich ärgert ist, dass es die beiden Bände nur als HC gibt. Ich bin ein Fan von TB und den ersten Band habe ich auch als TB, konnte die anderen in dem Format aber nicht finden, weshalb ich also HC gekauft habe.


    Nach Rückfrage bei dem Verlag ist auch gar nicht in Planung den 2. + 3. Band als TB rauszubringen.
    Das finde ich blöd! :tse:


    Cool. Viel Spaß damit! Ich habe "Zu viele Flüche" von ihm gelesen und es hat mir super gefallen. Aktuell bin ich dabei alle anderen Bücher von ihm zusammenzusammeln.

    Ich bin jetzt auf Seite 105 und finde das Buch bisher wirklich sehr sehr schön. :herz:


    Ich mag es, dass es leicht zu lesen ist und nur so dahinfließt ohne irgendetwas wichtiges auszulassen. Es ist, als würde man die verschiedenen Gedanken mitdenken, ohne dass es anstrengend ist und man gleichzeitig sich fragt, wieso man auf den Gedanken selbst nicht vorher gekommen ist oder ob man sie nur vergessen hat.


    Für mich waren die ersten 100 Seiten wie ein erfrischender Bach im Sommer unter Schatten, der entspannt vor sich her plätschert.

    Habt ihr es auf Deutsch gelesen oder englisch?
    Ich muss ja sagen, dass ich schon nach dem Buch lechze, aber dass mir Hardcover einfach zu teuer ist.. mal ganz davon abgesehen, dass ich Taschenbuchformat viel lieber mag. Ich bin froh, wenn es endlich als Taschenbuch raus kommt.

    Ich konnte mich nun auch endlich aufraffen den Schluß zu lesen.


    Die Teile, die in Eric's Seele gespielt haben und dem Computerspiel nachgefühlt waren, haben mir durchaus gut gefallen.
    Ansonsten fand ich die Handlung und die Charakteren einfach nur noch nervig. Das Ende fand ich auch nicht wirklich toll. Das war mir einfach viel zu viel durcheinander.


    Daher von mir nur 2 Ratten
    2ratten

    Falls ich mich einmischen darf...


    Meiner Meinung nach ist Wichteln ja kein Buchkauf für sich.. sondern man kauft ein Buch um es zu tauschen/verschenken. Also ein Tausch/Verschenk-buch und somit keine direkte Erhöhung des eigenen SUBs.. :zwinker: