Beiträge von Ingroscha

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Hallo zusammen,


    klar, Comics gehören unbedingt dazu. Weil ich irgendwann angefangen habe amerikanische Comics zu lesen (damals Star Trek - vor ca. 13-14 Jahren), konnte ich mein Englisch erheblich aufbessern :smile:


    Ich mag viele Serien, einer meiner Favoriten ist Elfquest (wie bei Gheron) und auch andere Fantasy-Comics, wie z. B. Helden und Dorn.


    Eine ganze Zeit habe ich auch Superman und Batman gelesen, nur leider ist dafür nicht mehr genügend Zeit. Gerne lese ich auch Mangas, manchmal habe ich aber das Gefühl der Inhalt kann sich nur Japanern erschließen :zwinker:


    Mein SUC und SUB tun sich nicht viel, in beiden Stapeln ist noch eine Menge Lesestoff :rollen:


    Viele Grüße,
    Ingroscha

    Hallo,


    mein erster Forum-Beitrag hier :smile:


    Ich sitze beim Lesen am liebsten in meinem Lesesessel mit Fußhocker oder auf der Liege im Garten. Das ist beides sehr entspannend.


    Musik brauche ich nicht unbedingt zum Lesen aber oft läuft welche dabei. Jedoch passt zur gemütlichen Lesestunde nicht jede Art von Musik.
    Wer z. B. gerne Fantasy liest, sollte es einmal mit den Stücken von Loreena McKennitt versuchen. Das ist eine klasse Untermalung. Auch Soundtracks, wie z. B. vom Herrn der Ringe passen gut. Loreena ist allerdings entspannender, leider schläft man dabei auch schneller ein :zwinker:


    Wer den Drachenreiterzyklus von Pern liest (Anne McCaffrey) sollte sich die passende CD besorgen "Masterharper of Pern", die Musik ist sehr entspannend und die Texte handeln von Begebenheiten rund um Pern.


    Viele Grüße,
    Sandra (Ingroscha)