Beiträge von schokotimmi

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Hallo,


    ich habe nichts gegen 1-2 Tage verzögern, dann kann ich die andere LR noch ganz gut abschließen. ;-)

    Schreibt ihr hier nochmal wann ihr genau anfangt?


    Ich habe neben dem mobi / epub jetzt nochmal eine Mail mit einem pdf (wieder mit so häßlichem Wasserzeichen) bekommen. Ist das Absicht? Also da mobi funktioniert, ich würde dann einfach damit lesen?! Ich war verwirrt...


    Grüße

    schokotimmi

    schokotimmi entschuldige bitte, ich hatte nicht daran gedacht und dabei schau ich selbst oft mit Handy hier rein.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und verabschiede mich. Ab morgen heißt es wieder arbeiten. Ich hatte jetzt 2 Wochen Urlaub und jede Menge Zeit zum Lesen, dies ist nun vorbei :)

    Ist doch nicht schlimm - ist mir nur aufgefallen.


    Dir auch einen schönen Abend und einen guten Start in die Arbeitswoche.

    Hallöchen für heute,


    um auch mal was zu Rebecca Gable zu sagen, das habe ich vor vielen Jahren gelesen und damals fand ich es gut und vor allem spannend und schnell zu lesen. Ich hatte glaube ich mit "Das Lächeln der Fortuna" begonnen.


    nirak Als kleine Bitte, könntest Du immer Autor und Titel noch dazuschreiben, auf dem Handy habe ich es wirklich schlecht erkannt, dankeschön. Jetzt hier am PC würde ich dir zu "Echo der Toten" raten. Das Cover gefällt mir und die Geschichte klingt traurig aber spannend.


    Zum Ostermontag haben wir heute eine kleine Radtour mit meinen Eltern gemacht, während mein Mann es nicht lassen konnte im Garten zu werkeln. Wir waren mal wieder in dem neuen Cafe im Nachbarort "Cafe im Pfarrhaus". Das ist so gemütlich, mit lecker Kuchen und Eis. Hach ich komme ins schwärmen. Das Wetter war mit einiger Sonne sehr schön endlich und wir konnten den Frühling einwenig genießen. Gelesen habe ich nur heute morgen im Bett und zwar weiter im "Buch des Flüsterns" von V. Vosganian.


    Auch wenn es eine Aneinanderreihung verschiedener Lebensgeschichten, vermischt mit allgemeiner armenischer Geschichte, ist gefällt es mir doch sehr gut.


    Mal sehen wie der Abend so läuft, ich bin noch nicht sicher, wieviel Lesezeit ich mir nehmen werde.


    Viele Grüße

    schokotimmi


    Edit: 3 zu 0 für "Echo der Toten", na wenn das nicht eindeutig ist ;)

    Hallo und guten Morgen,


    ich nutze die morgendliche Ruhe um euch noch kurz zu schreiben. Mit Ausschlafen hat es mein kleiner Mitbewohner im Bauch gerade nicht so, mit einschlafen auch nicht.

    Gestern hatte mein Mann einen kleinen Anfall von Planungsmanie und ich habe mit ihm am Abend länger über unsere nächsten Projekte gesprochen - Baumaßahme, Garten, Baby etc., auch mal wichtig, so bin ich aber weniger zum Lesen gekommen als gedacht.


    Trotz allem habe ich aus "Herr Jakob träumt" 3 weitere Kapitel gelesen und bin sehr gespannt wie es dort, zwischen Traum und Realität weitergeht. Ich will aber auch nicht zu weit vorpreschen, denn ich möchte ja der Leserunde nicht davonschnellen. Ich finde es macht immer mehr Spaß wenn man ungefähr den gleichen Stand hat wie die Mitlesenden.


    Da wir aber heute, nach der Oster-Kinder-Kirche direkt zu meinen Schwiegereltern fahren, wird es sowieso erst was mit Lesen am Abend.

    Vom Wetter sieht es bei uns heute eher bescheiden aus - leider nichts mit "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, durch des Frühlings holden belebenden Blick..." Ich sehne mich sehr nach dem Frühling, schade schade.


    KillerKiwi Auch von mir gute Besserung, wie blöd gerade zu Ostern!


    SilkeS. und Igela Ich glaube so ganz extrem ist das bei meinen "Pappenheimern" gar nicht, und da es auch keine Verwandten sind sondern Freunde kann ich darüber glaube ich einfacher hinwegsehen. Familie ist ja immer irgendwie ein anderes Reizthema.


    Viele Grüße und euch erstmal einen schönen Ostersonntag.

    SilkeS. Meine Schwägerin ist die Ruhe selbst....wenn wir bei ihr eingeladen sind zum essen und sie sagt 11.30 Uhr, beginnt sie um 11.45 Uhr mit dem Katoffelschälen. Sie hat 5 Kinder und hinkt "dem Programn" immer nach. Wenn zb 17 Uhr ausgemacht wurde, kommt sie un 17.40 Uhr und denkt sie ist pünktlich.

    Ich nerve mich jedesmal, obwohl ich sie nach all den Jahren kennen und akzeptieren sollte.

    Ich habe eine Freundin, die zumindest was die Zeitangaben betrifft, so ähnlich ist - ich bin dazu übergegangen sie immer 30-60 Minuten eher einzuladen, dann weiß ich dass sie pünktlich ist. Das klappt ausgesprochen gut. Wenn es bei meinem Mann auf die Zeit angkommt, mache ich das genau so ;-)


    Ich lese auch in der Leserunde von "Herr Jakob träumt" mit und werde mich jetzt gleich dem nächsten Abschnitt widmen.


    Heute morgen haben wir (also eher mein Mann) eine Eibe weggemacht, die auf unserer Baustelle im Weg ist und die ich nach dem Anbau mit einem Schmetterlingsstrauch oder etwas ähnlich blühendem ersetzen möchte. Außerdem noch ein wenig sauber gemacht und nun ist zumindest für mich und das Bäuchlein Pause angesagt.

    Es wird dann hoffentlich ein ruhiger Nachmittag und Abend - Lesen, mit den Kids spielen.


    Grüße

    Huhu,


    nachdem der Tag mit einer Waschmaschine voll pitschenaßer Wäsche gestartet ist, die Waschmaschine also erstmal kaputt ist, konnte die Wäsche in herrlicher Frühlingssonne zu trocknen beginnen, ganz hat sie es leider nicht geschafft. Bei meinen Eltern war es dann ganz super entspannt mit lecker Essen und einem schönen Spaziergang.

    Nur zum Lesen bin ich noch nicht gekommen. Das möchte ich jetzt nachholen, wenn die Kids im Bett sind und mein Mann probiert die Waschmaschine zu reparieren...


    Morgen soll es ja leider nicht mehr so schön werden..mal schauen.


    LG

    Huhu,


    meine Eltern wohnen ja um die Ecke und man sieht sich oft, aber ja die Mädels freuen sich sehr auf Oma und Opa. Ist ja viel lustiger als die Johannes Passion, klassisches Konzert von Bach traditionell zu Ostern, gibt's leider nicht in jeder Kirche. Ich bin halt die Einzige in der Familie die das wirklich mag, und deshalb naja werd ich wohl die CD nehmen.


    Meine Große 8 hat gerade der Kleinen 5 vorgelesen, das ist sooo schön auch wenn es noch holpert. Die letzte 1 beim Vorlesen hat sie beflügelt. Da ist man stolz...

    SilkeS. Das sieht ja toll aus in deinem Kofferraum.

    Ich würde mit dir wandern. Bei uns gibt es immer am ersten Maiwochenende die 7-Seenwanderung, da werden von Freitag Abend bis Sonntag verschiedene Wanderungen rund um die Tagebauseen angeboten. Die Mamuttour sind 107km, von Freitag Abend an. Ich habe mit meiner Mutti immer zwischen 18 und 35 km Abendwanderungen gemacht. Dieses Jahr, 3 Wochen vor der Entbindung, traue ich mich das nicht, aber den Sonnenuntergang werde ich vermissen.


    Tja und nun das leidige Thema Passion in diesem Jahr, meine Eltern gehen ja nicht zur Kirche und nun haben sie uns morgen auch zum Abendessen eingeplant, da schaffe ich es wohl nicht 19:00 in die Stadt. Hm, aber meinen Eltern Absagen bringe ich auch nicht übers Herz...kennt ihr sowas?


    Zum Lesen bin ich noch nicht gekommen, die Mädels und ich haben gerade Eier gefärbt...eine Sauerei immer wieder.


    LG

    Huhu,


    ich hab meinen Schwiegereltern jetzt ihr gutes Stück eingerichtet und ja das Display ist besser. Ansonsten konnte ich keine Veränderungen feststellen...

    Zum Thema Laufzeit kann ich natürlich nichts sagen, das hab ich nicht testen können.


    Ich glaube ich spare auf den oasis :breitgrins:


    LG

    Hallo,


    auch wenn ich noch nicht weiß wieviel ich zum Schreiben komme, ich geselle mich mal zu euch.

    Heute ist mein erster Tag zu Hause bis hoffentlich Sommer 2019 und mit der Murmel dran und den beiden Divas zuhause bin ich jetzt richtig froh erstmal arbeitsfrei zu haben.


    Ich hoffe Ostern wird schön ruhig, morgen sind wir mal bei meinen Eltern und Sonntag bei den Schwiegereltern, der Rest ist für uns mit bissl Garteneinsatz und hoffentlich Zeit zum Lesen.

    Außer Eier suchen gibt es bei uns eigentlich keine Tradition. Und neben Eiern, etwas Süßigkeiten und einem Buch gibt's keine Geschenk. Was großes kann der Hase ja gar nicht schleppen ;-)


    Literarisch bin ich gerade bei den Armeniern in Rumänien im “Buch des Flüsterns“ unterwegs.

    Außerdem startet die Leserunde zu “Herr Jakob träumt“


    Ich freue mich auf euch.


    LG

    schokotimmi

    Hallo,


    Myriel Danke für den Tipp, das könnte durchaus passiert sein, oder eine der Mädels war es. Ich habe es jetzt auch endlich wieder einzustellen vermocht und zwar da wo man auch die Schriftgröße einstellen kann, da gibts noch weitere Tabs, die ich immer übersehen hatte. Manman...ich werde alt oder doch die Schwangerschaft:redface:


    Meine Schwiegereltern bekommen jetzt übrigens einen neuen PW gemeinsam zum Geburtstag...sie lesen nicht allzuviel, aber sie fanden das im Urlaub immer toll, wenn die Leute die Bücher digital mithaben. Meine Idee den alten PW zu schenken und ich behalte den neuen war leider nicht so begeistert aufgenommen wurden :elch:- zumindest werde ich beim Einrichten mal schauen wie groß der Unterschied ist.


    LG

    schokotimmi

    V. Vosganian - Buch des Flüsterns


    Ich bin gerade dabei, dieses Buch zu lesen und um mich ein wenig auszutauschen und meine Gedanken zu sortieren, beginne ich den Thread nicht mit einer vollständigen Rezi. Diese folgt aber wenn das Buch beendet ist.


    Gerade habe ich gesucht, wo ich das Buch am besten einstelle - dabei musste ich feststellen, dass der Autor ein nicht ganz unumstrittener Politiker in Rumänien ist. Das trübt mein Lesevergnügen jetzt leider ein wenig, aberzum einen weiß ich noch nicht wirklich viel über ihn und zum anderen versuche ich einfach das Buch weiterhin unvoreingenommen zu betrachten. Bis jetzt gefällt es mir nämlich sehr gut, auch wenn es durch die vielen vorkommenden Personen zeitweise etwas verwirrend ist.


    Der Erzähler beschreibt hier in mehreren Facetten die Geschichte seiner Familie, seiner Vorfahren und in gewisser Weise auch die Geschichte der Armenier an sich. Ausgehend von den Großeltern erfährt man einiges über die Herkunft der Armenier und deren schwerer Zeiten Ende des 19. Jh. Dabei werden aber immer wieder schöne Erinnerungen und Erlebnisse eingestreut und auch positive Aspekte der jeweiligen Situation beschrieben, sodass ich bis jetzt kein durchweg düsteres Bild von der Geschichte habe.


    LG

    schokotimmi

    Zu den Zeitangaben beim PW habe ich mal eine Frage - früher hat er das unten bei mir immer so schön angezeigt (Seiten, Prozente, Dauer im Kapitel). Irgendwie ist das verschwunden und ich finde die Einstellung nicht. Könnt ihr mir sagen was ich falsch mache, oder gibts das nicht bei allen Büchern?

    Ich glaube ich habe auch einen älteren PW, hab ihn schon ein paar Jahre.


    Das Angebot geht wohl noch bis Montag, wenn euch das auf die eine oder andere Art hilft ;-)


    Und Kirsten wie machst Du das mit der Onleihe, hast du dafür noch einen anderen Reader oder hast du einen Trick mit deinem PW?


    Danke und Grüße

    Doris: ich habe insgesamt 200 Bücher runtergeschmissen und jetzt wieder 500 MB. Allerdings lese ich zur Zeit ein Buch von der Bücherei und habe deshalb noch nicht ausprobiert, ob er wirklich schneller ist.

    Liest du auf dem Kindle Bücher aus der Onleihe?

    Ich habe das Angebot bei unserer Stadtbibliothek mal angeschaut - aber Kindle stehen da nicht zur Auswahl bei der Onleihe.


    Ich kenne den Oasis noch nicht im Original, aber die Beschreibung klingt toll. Obwohl ich mir endlich farbliche Bilder für die Kinderbücher wünschen würde.


    LG

    schokotimmi

    Hallo,


    Dani79 Das Buch ist gestern wohlbehalten bei mir angekommen - nochmal ein ganz großes Dankeschön an Dich und natürlich an den Verlag dass ich es noch bekommen konnte. Es läßt sich gleich viel besser lesen...


    kaluma Ja die Schrift ist wirklich eng und klein...aber ich mag die Stimmung in dem Buch, auch wenn ich nicht wirklich weiß worauf es hinausläuft. Ein Austausch wäre bestimmt hilfreich.


    LG