Beiträge von SheRaven

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Ich bin vor ein paar Tagen benachrichtigt worden, dass ich dabei bin! Meine Wahl war "Weisser Schatten" und ich hoffe, dass unsere örtliche Mini-Buchhandlung kapiert, dass das meine Bücher sind!
    Ob ich vorher schon mal dort Bescheid geben sollte?

    Ich habe auch ein Problem mit der Liste:
    Das Zugangsjahr und Erscheinungsjahr 2014 wird nicht akzeptiert!


    @ Gytha
    Hieroglyphen habe ich unter dem zweiten Reiter, "Forums-Statistikliste". Die Lesestatistik funktioniert bei mir.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Klappentext:


    Bei der Geburtstagsfeier für Carolyn Dacres, dem Star der nach ihr benannten Schauspieltruppe, ereignet sich ein bizarrer und entsetzlicher Mord: Carolyns Mann wird von einer Magnum-Champagnerflasche erschlagen. Die Tournee durch Neuseeland nimmt eine dramatische Wendung. Zum Glück ist Chefinspektor Alleyn von Scotland Yard auf Urlaub vor Ort...



    Meine Meinung:


    Mit diesem Krimi, der im Jahre 1937 erschienen ist, entführt uns Ngaio Marsh in die Welt der Schauspieler einer Wanderbühne, nach Neuseeland und in die erste Hälfte des vergangenen Jahrhunderts.
    Ganz konzentriert geht es um die Fragen:
    Wer hatte ein Motiv?
    Wer hatte die Gelegenheit?
    Um das herauszubekommen, führt Chefinspektor Alleyn Gespräche mit allen Schauspielen, mit Bühnenarbeitern und mit Gästen, in denen immer wieder die selben Begebenheiten aus verschiedenen Perspektiven geschildert werden. Mir war das eindeutig zu viel und als Alleyn alles noch einmal in einem Brief wiederholte, hätte ich das Buch beinahe abgebrochen.
    Bei der Stange hielten mich dann aber die wirklich sehr schönen Beschreibungen Neuseelands, die eindrucksvollen Personenbeschreibungen und die spannende Grundgeschichte.


    Toll fand ich außerdem, das vorne im Buch eine Skizze des Theaters mit allen Räumlichkeiten zu finden ist. Es ist also möglich, alle Wege und Angaben, die die verschiedenen Personen im Laufe der Vernehmungen zu Protokoll geben, nachzuvollziehen.
    Perfekt für alle, die mit rätseln wollen und den Mord noch vor Alleyn (oder wenigstens mit ihm gemeinsam) aufklären möchten.


    Trotz zeitweiser Abbruchgefahr vergebe ich mit gutem Gewissen
    4ratten

    Ich habe mich auch gerade angemeldet und Deon Meyer und James Patterson gewählt. Abholen kann ich die Bücher dann im örtlichen Bürobedarfs- und Zeitschriftenhandel mit angeschlossener Mini-Buchhandlung.
    Hoffentlich darf ich die Bücher verschenken, denn darauf freue ich mich schon! :-)

    Bettina, ich bin momentan 49 Jahre alt. Beim Lesen habe ich überlegt, wie wohl damals gewesen wäre, als man mit 50 zum alten Eisen gehörte. :rollen:
    Die persönliche Wahrnehmung ändert sich natürlich mit dem eigenen Alter. Mit 20 z.B. darf man 50-jährige getrost alt finden. :belehrerin:

    In 58540 Meinerzhagen entsteht gerade eine Art Bücherschrank. Im "Café M" stehen sie momentan noch auf der Rücklehne einer Bank, aber wenn es mehr werden, wird wohl ein Regal angeschafft.
    Wie bei einem richtigen Bücherschrank kann sich jeder Bücher mitnehmen und auch dazustellen, aber nur während der Öffnungszeiten des Cafés.

    Ngaio Marsh ist eine der großen britischen Schriftstellerinnen ihrer Zeit, bei uns aber leider nicht so bekannt, wie z.B. Agatha Christie. Ngaio Marsh hat es auf keinen Fall verdient, vergessen zu werden. Leider sind ihre Bücher z. Zt. nur antiquarisch zu bekommen.


    In Ouvertüre zum Tod dreht sich alles um die Frage „wer ists gewesen“ und Inspektor Alleyn muss sich mit den ganz normalen Menschen in dem ganz normalen Dorf befassen.
    Da gibt es das jugendliche Liebespaar, den Gutsbesitzer, den Pfarrer, den Lausbuben, die geheimnisvolle fremde Dame und natürlich die alte Jungfer, hier gleich in doppelter Ausführung.
    Die beiden älteren Damen sind beste Freundinnen und beste Feindinnen, tauschen allen Tratsch miteinander und gönnen sich gegenseitig nicht das Schwarze unter dem Fingernagel, aber besonders den attraktiven Pastor möchte jede ganz für sich. Klar, dass sie auch ihren anderen Mitmenschen gehörig auf die Nerven gehen und nicht nur einer unter ihnen wäre froh, wenn die beiden endlich Ruhe geben und ihre Nasen überall hineinstecken würden.


    Ouvertüre zum Tod erschien im Jahre 1939 und man mag es kaum glauben, dass dieses Buch schon 75 Jahre alt ist.
    Interessant ist es, wieder einmal zu sehen, wie sehr sich die Altersstrukturen in den letzten Jahrzehnten geändert haben, denn die fiesen alten Jungfern sind sage und schreibe 49 und 50 Jahre alt – also wirklich uralt! :ohnmacht::zwinker:


    Mit hats gefallen!


    5ratten

    Mein erstes Buch der israelischen Krimiautorin Batya Gur ist gleichzeitig der erste Krimi mit Inspektor Michael Ochajon. Und der hat es bei diesem Fall nicht leicht. Die Psychoanalytikerin Eva Neidorf, eine attraktive und sehr sachliche Frau, ist ermordet worden. Das Psychoanalytische Institut in Jerusalem, in dem Eva Neidorf Analytiker ausbildete, ist ein in sich geschlossener Kreis von Mitarbeitern und Anwärtern, ein Kokon, der nichts nach außen dringen lassen will.
    Das ist in soweit gelungen, als das sich mir die Welt der Analytiker nicht geöffnet hat. Der Fokus liegt auf dem Mordfall und nicht in Beschreibungen der Psychoanalyse.


    Ein eher anspruchsvoller Krimi, den man nicht so nebenbei lesen sollte, wenn man alles mitbekommen möchte. Die zahlreichen Protagonisten werden eindrucksvoll geschildert und auch den Nebenfiguren werden etliche Zeilen gewidmet. Trotzdem ist es ein „normaler“ Krimi, in dem wir den Inspektor bei seinen Ermittlungen begleiten. Nur an wenigen Stellen fällt auf, dass wir uns nicht in einem der üblichen europäischen Krimis befinden – glücklicherweise, wie ich finde.


    Thriller-Fans kommen in diesem Krimi nicht auf ihre Kosten, aber alle anderen werden ein bis zu letzten Seite spannendes Buch zu lesen bekommen.


    Leider ist dieses Buch zur Zeit nur noch antiquarisch zu bekommen.


    4ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Klappentext:


    Ein Vatermord und ein lange verschollenes Manuskript: Ermittlungen im literarischen Milieu der zwanziger Jahre.
    Kate Fansler schreibt die Biografie einer Dichtermuse. Doch die Nachlassverwalterinnen der Familie kommen Kates Fragen anscheinend ungelegen... Was verschweigen die drei Damen?


    Meine Meinung:


    Vorab: Verschwörung der Frauen ist auf dem Cover als Kriminalroman deklariert. Das ist absolut falsch, nichts an diesem Roman erinnert an einen Krimi.


    Kate Fansler, Literaturprofessorin und Feministin, wird von einem Verleger gebeten, eine Biografie über Gabrielle, die Gattin des fiktiven Literaten Emanuelle Foxx, zu schreiben.


    Emanuelle Foxx war eine schillernde Gestalt der literarischen Szene der 1920er Jahre und wurde für sein herausragendes Werk, den Roman „Ariadne“, aus der Sicht einer Frau geschrieben, bewundert und geliebt. Seine Frau Gabrielle fand dabei wenig Beachtung und Kate Fansler will dies ändern.
    Um mehr über Gabrielle zu erfahren, trifft sie sich nacheinander mit drei Frauen, die Gabrielle als Kinder kannten.
    So weit, so interessant.


    Im ersten Teil des Buches führt Kate hauptsächlich Gespräche. Mit dem Verleger, mir ihrem Mann, mit einem Biografen. Das könnte interessant sein, ist aber eher langatmig geschildert. Interessant wird es im zweiten Teil, dort erfahren wir mehr über die drei Frauen, die Gabrielle als Kinder gekannt hatten, aber leider geht es danach fast genauso langatmig weiter wie am Anfang.
    Es wird viel über Literatur gesprochen (ja, auch das kann langweilig sein), über Männer und über Frauen.


    Ich glaube, das ist das Problem dieses Romans: es wird zu viel über die Dinge geredet, wo direkte Handlung interessanter gewesen wäre.


    Feminismus ist allgegenwärtig, Männer kommen eher schlecht weg und sind lediglich kleine Nebenfiguren.
    Die Hauptrolle spielen Frauen. Frauen in verschiedenen Stadien der Emanzipation, die sich immer ihres feministischen Frauseins bewusst sind.


    Dies war mein erstes Buch von Amanda Cross, die mehrere Krimis mit Kate Fansler als Ermittlerin geschrieben hat. Wahrscheinlich war es auch mein letztes, denn Verschwörung der Frauen konnte mich in keinster Weise überzeugen, ich war einige Male kurz davor, das Buch abzubrechen.


    Trotzdem gibt es noch


    2ratten + :marypipeshalbeprivatmaus:

    Meine 2013er Statistik habe ich gerade gemailt. Danke schon mal an dich, Llyren! :smile:


    Mein erstes Buch für 2014 habe ich gerade eingetragen und gleich stellt sich mir die Frage nach dem Geschlecht des Autors:


    Robert Galbraith alias Joanne K. Rowilings - was nehme ich denn da?? Habe jetzt erst mal männlich eingetragen.

    Gegensätzliche Pärchen:


    Schlicht und einfach erfunden ./. Anspruchsvoll und erlebte Geschichte
    Nancy Atherton - Tante Dimity und der verschwundene Prinz
    Walter Kempowski - Tadellöser & Wolff


    Lebensumfeld von Frauen
    Zoe Ferraris - Totenverse (heutige Zeit in Saudi Arabien, Ermittlerin Katya ist komplett verschleiert)
    Kathryn Miller Haynes - Ein Schlachtplan für Miss Winter (1943 in New York, Miss Winter ist freche + selbstständige Schauspielerin)


    Verschiedene Mordwaffen
    Ngaio Marsh - Ouvertüre zum Tod (Pistole, die in einem Klavier versteckt ist)
    Ngaio Marsh - Der Champagner Mord (Magnum Champagnerflasche)


    Die einzige Krimiautorin ./. ein von vielen Krimiautorinnen
    Batya Gur - Denn am Sabbat sollst du ruhen (B.G. ist lt. Klappentext die einzige Krimiautorin Israels)
    Margery Allingham - Die Spur des Tigers (M.A. ist eine von vielen Krimiautorinnen Englands)


    Format des Buches
    Volker Kutscher - Die Akte Vaterland (gebunden, dickes Buch)
    Amanda Cross - Verschwörung der Frauen (Taschenbuch, kleineres Format) (anderes Cover als verlinkt)



    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Liste übernommen, LG Holden