Beiträge von Marada

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Ich bin mit der Erwartung heran gegangen, dass Geralt nach einem kurzem Genesungsaufenthalt bei den Dryaden nach Yennefer und Ciri sucht und dabei immer wieder in gefährliche und für den Leser spannende Situationen gerät.

    das hatte ich auch erwartet 😊

    Mein Favorit in dem 6. Kapitel:

    Oh ja, der war auch toll :D

    Und wie er im nächsten Kapitel mit der Hand den Mittelfinger zeigt

    :D genial! Wobei ich mir noch immer nicht sicher bin, ob das absichtlich passiert ist. Abu Dun hatte ja so einen komischen Blick dabei.

    Dass der Camerlengo gut kämpfen kann, überrascht mich nicht. Er ist doch auch Teil der Schweizer Garde, oder? (Ich gestehe, ich kenne mich da nicht aus.)

    Ich glaube, er wird aus den Kardinälen oder so gewählt 8o Ja genau... Wikipedia sagt dazu folgendes:


    Der Amtsträger ist immer ein Kardinal und verwaltet die Besitztümer und Einkünfte des Heiligen Stuhls.

    Während der Sedisvakanz ist er für die Organisation des Konklaves und die Verwaltung des Heiligen Stuhls verantwortlich, führt also die Staatsgeschäfte.

    Kapitel 9

    Da fand ich jetzt den Übergang zwischen den Kapiteln sehr hart. Plötzlich lag Andrej in irgendeinem Versteck in einem Schlafzimmer. Da brauchte ich nun doch etwas, wieder reinzufinden nach ein paar Stunden Pause. Aber ok, wir sehen also einen Kardinal, der eigentlich im Konklave eingesperrt sein sollte? =O Was'n da los? Ich befürchte ja schon schreckliches bei Ayla - vermutlich ist sie ebenfalls eine halbe Untote und ihr Gesicht/Körper ist schon halb tot (wie Andrejs Knöchel) :/


    Ah, jetzt springt der auch noch vom Dach!!!


    Kapitel 10

    Andrej hat sich "zum Glück" nicht verletzt, aber Ayla ist bei dem Sprung absolut heil geblieben? Hmmm... da kommt mir was Spanisch vor. Na gut... und man hat sie natürlich mit dem "Lebenstrank" betrogen, Abu Dun hat's bemerkt (schon im Schiffchen) und hat einfach weiter mitgespielt. Hach, ich mag Abu Dun .

    Sehr interessant ist natürlich die falsche Ciri bei Emhyr, auch wenn das leider arg vorhersehbar war, ab dem Zeitpunkt an dem Riences gedungenen Mörder bei Codringher und Fenn das Bild des Bauernmädchens, samt den Unterlagen auf dem Schreibtisch mitgenommen haben. Irgendwann später hat auch Dijekstra (glaub ich wars) irgendwas davon erwähnt das die Saat von Codringher aufgeht. Es war also sehr klar daß man versuchen wird die "falsche" Ciri zu aktivieren (ob nun Rience und Vilgefortz auf die Fake-Ciri reingefallen sind oder ob sie sie Emhyr absichtlich untergeschoben haben ist mir aber noch nicht klar)

    :S für mich war das die volle Überraschung mit Fake-Ciri, ich hatte keine Ahnung :huh:

    Aaaaaber.. ich widerstehe, dafür daß ich so gut wie nie nach Rezept koche, hab ich eindeutig zu viele Kochbücher

    So, geht's mir auch obwohl ich öfters nach Rezept koche, aber dann eben auch nicht so oft aus Kochbüchern ;) Ich bin auch total anfällig für Kochbuch-Käufe :D Aber ich verkaufe dann auch ganz viel davon wieder auf Momox - da bekommt man meist noch recht viel Geld dafür.

    Ich muss aufgrund erhöhten Blutzuckers bis zur Geburt meiner kleinen Bauchbewohnerin beim Essen ab sofort sehr zurückhalten was Zucker bzw. Kohlenhydrate betrifft. Ich schaue einfach mal, was ich trotzdem mitkochen kann. Nachtisch fällt wohl leider für mich erstmal flach.

    Aber ich werde die Gerichte nachkochen, die ihr lecker fandet.

    Das ist doch mal ein guter Grund, Rezepte erst später auszuprobieren :) Ich wünsche euch das Beste für den Start mit der Bauchbewohnerin.


    Ich habe mir das Kochbuch übrigens auch bestellt und kann es wahrscheinlich schon morgen abholen.

    Sehr toll! :)

    Ist mit Toffee in dem Fall so eine Sauce aus karamelisiertem Zucker, wie bei "Creme Caramel" gemeint?

    Ja, denke schon :) Nur, dass man es nicht kalt stellt sondern eben als Soße über die Äpfel gibt :)


    Hm... also z.B. "Geralts Rehimbiss" ist ein völlig klassisches (aber solides) Reh-Gulasch-Rezept, die anderen (Brotback-) Rezepte die ich lesen konnte auch.

    Was ich so aus den Zutaten für das Brokilon-Wasser rauslese klingt das nach einem gutem Sommer-Eistee aus grünem Tee

    Ja, vollkommen richtig. Es sind tatsächlich meist eher klassische Rezepte :)

    Kapitel 7

    Das ging ja schnell. Aber warum hat AbuDun jetzt die Hand mit? Ich dachte, die muss angepasst werden und das dauert ein paar Tage? :/

    Oh man, Ali ist mir wirklich unsympathisch. Jetzt hat er den Botenjungen verprügelt... zum Glück kommen Don Corleanis und Abu Dun (Andrej lass ich mal außen vor mit seinem komischen Gewalt-Wunsch momentan) rechtzeitig.


    Der angeblich tote Papst wurde in die Engelsburg entführt? Von einem Kardinal? 8| Was'n da schon wieder los? Und warum haben sie Ayla mitentführt?


    Kapitel 8

    So,so, da spazieren die alle einfach in die Engelsburg in den Kerker. Das die Schweizer Garde so komisch auf Ali reagiert, finde ich wiederum komisch :/ Aber siehe da, er ist der Camerlengo? Und warum weiß er, wen sie erwarten? Warum weiß Andrej nicht, wer der Camerlengo ist? Und warum kann der Camerlengo so gut kämpfen?


    Gut, den Kerker haben sie ausgeschlossen - zum Glück hört Andrej die Furcht von Ayla in seinem Innersten als sie wieder nach oben gehen. ?( Ich finde diese Verbindung zwischen den beiden äußerst seltsam. Und dann bricht auch gleich die Hölle über alle herein, weil Andrej sich nicht zurückhalten kann bei einer Frau... und Abu Dun ist nicht da, um ihn aufzuhalten. Ich glaube das ist das erste Mal, dass Andrej bei einem Angriff tatsächlich keine seiner Wunden heilen kann und dann auch noch Blut trinkt. 8|8|8|


    Na zumindest haben sie Hasan gefunden und können fliehen...oder nein, doch nicht. Andrej muss ja Ayla jetzt noch retten, während die anderen fliehen. Ob er noch mehr Blut trinken wird, wenn er alleine hier drin rumgeistert?

    aber wissen wir eigentlich schon genau was sie getan hat?

    Also außer das, was du ganz unten im EDIT erwähnst, wissen wir bisher noch nicht viel über Falka. Zettelt in dieser Welt nicht ständig jemand eine Revolution an und lässt Städte niederbrennen?

    Hat eigentlich irgendwann, irgendwer dem Mädchen schon gesagt daß sei so eine "Quelle" ist?

    Ich glaube nicht :rolleyes: Zumindest wurde es nicht explizit erwähnt.

    Daß Yennefer so eine Vision dann wie auf Knopfdruck (und noch dazu genau die richtige, zum richtigen Zeitpunkt) hervorrufen kann vor den anderen Zaubern, setzt dem so ein bisschen die Krone auf.

    Das hat mich allerdings auch gewundert. :/

    Kapitel 6

    ...ist ein tolles Kapitel. Solche Kapitel sollte es öfter geben. Ich musste in der Werkstatt herzlich lachen mit Cosimo. Vor allem am Schluss als Abu Dun sich beklagt, dass er nun zwei linke Hände hätte :D Einfach göttlich.

    Und noch erstaunlicher ist, dass Don Corleanis tatsächlich Wort gehalten hat und die Pestmond versenkt hat. Nicht ganz so wie er sollte, aber immerhin ist sie jetzt inklusive (Un-)totem weg.