Beiträge von Marada

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Gelesen

    Zu meinen obigen Postings muss ich korrigieren: nachdem ich diese Geschichte beendet hatte, hab ich gleich wieder ein anderes Buch angefangen :elch:

    Irgendwie packt mich alles andere momentan deutlich mehr als der Hexer, wenn sich das beim ersten Band der Pentalogie nicht ändert, muss ich in mich gehen ob ich die Serie weiter verfolge (obwohl ich die Leserunde sehr mag).

    Das wäre schade, aber wir sind sicher noch länger im Forum und falls du später mal Lust haben solltest, sind wir ja vielleicht immer noch da, um deine Kommentare zu lesen und nochmal zu kommentieren :D Also mach dir keinen Stress mit der Entscheidung :)

    Den zweiten Doppler hatte ich zu dem Zeitpunkt auch vermutet, hat aber mein Lese-Vergnügen überhaupt nicht gestört. Das passt für mich schon, dass man mit seinen Vermutungen auch mal richtig liegt und es zeigt, dass es passende Hinweise gab.

    Absolut, da stimme ich dir vollkommen zu!

    Ein richtiges Happy End - und da es keine Sex-Szene gab geht es nun zum Abschluss mit der neugewonnenen Familie zum Familienausflug ins Bordell :boff:

    hahahahahaha, das hab ich vollkommen ausgeblendet. :D

    Ich hätte ja eher erwartet, dass ich es recht spannend finde endlich mehr über diese schon so oft erwähnte Beziehung zu lesen, aber das war dann irgendwie öde.

    Also ich fand es auch definitiv nicht super interessant :D Das war auf jeden Fall eine Geschichte, die man auch hätte weglassen können. Aber da wir sie nun gelesen haben (oder gerade lesen), wissen wir nun zumindest näheres über diese komische Beziehung.

    Mein Mann hat nach den Vorgeschichtenbänden auch eine Pause gemacht, also er ist noch immer in der Pause. Daher kann ich total verstehen, dass man so auf einem Schwung manchmal Schwierigkeiten hat mit einer Reihe. Ich glaube ich habe tatsächlich auch noch nie so schnell nacheinander Reihenbände gelesen :D

    Gut gut, ich hab das Buch dann heute doch noch fertig gelesen und bin ganz glücklich damit. Ich finde dieser Vorgeschichtenband 3 war wirklich mit vielen tollen Einzelheiten gespickt, jetzt freue ich mich schon auf die Hauptgeschichte und frage mich, ob die nahtlos weitergeht am Ende der letzten Geschichte. Immerhin trifft hier Geralt wieder mal seine Vorsehung. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet, weil er sich schon wieder von einem Kunden das gewünscht hat, was ihn zuhause überraschen wird und was dieser nicht erwartet hat. Ich habe nicht erwartet, dass es Ciri sein würde.


    Ok, aber erstmal von Beginn dieser Geschichte an: die war wieder äußerst verwirrend für mich. Die Hauptgeschichte war ja die Rettung des Kaufmanns bei der Geralt verwundet wurde, oder? Also Kampf - Verwundung - der Kaufmann bringt ihn mit dem Wagen ins nächste Dorf - Zauberin Mama kommt zur Heilung - Geralt reist weiter mit dem Kaufmann nach Hause - Geralt bekommt sein Kind der Vorsehung. Aber was waren diese Geschichten zwischendrin? Halluzinationen? Rückblicke? Erinnerungen ausgelöst durch diese halluzinogenen Substanzen? Manchmal war es wirklich schwierig dem Zeitstrang zu folgen. Und als ich bei den letzten Seite mit Rittersporn dachte, dass Geralt sich vom Kaufmann getrennt hätte und so auf den Krieg gestoßen ist, war es am Ende ja doch wieder nicht so. War das nicht eher der Anfang der Geschichte? Nachdem Rittersporn ihn verlassen hat, könnte er ja auf den Kaufmann getroffen sein, ihn gerettet haben, krank geworden und Ciri gefunden haben. Eine verwirrende Geschichte!


    Und dann diese Geschichte des Kaufmanns mit dem Obelisken, der für Zauberer und Zauberinnen aufgestellt wurde, die ihr Leben zur Verteidung der Bevölkerung im letzten Krieg (letztes Jahr) gegeben haben. Yen steht drauf... oder war das auch nur ein Traum? Als der Kaufmann ihn auf dem Berg holen kommt, sagt er doch einen anderen letzten Namen vom Obelisken? Und die Koralle steht auch drauf. Heißt das, wir werden ihnen allen in der Pentalogie nicht mehr begegnen? Mein Mann sagte da: :)^^:D

    Das war auch eine schöne Geschichte und eine tolle Verbindung zum Vorgeschichtenband 1 (glaube ich). Irgendwie fühle ich mich nach der Geschichte richtig gut informiert für die Hauptreihe, aber ich kann auch nicht genau sagen warum. Irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, das wir alle Hauptprotagonisten/-Innen ganz gut kennengelernt haben :D Ich mag Wälder furchtbar gerne, auch wenn sie mir meist unheimlich sind. Aber ich kann mir die mystischen Geschichten, Sagen und Märchen immer gut vorstellen, wenn man dann mal wieder in einem echten und natürlichen Wald in Deutschland spazieren geht. Wie es wohl gewesen sein muss als noch fast alles voll von diesen dunklen Wäldern war und man mit Pferd durchgeritten ist? Darunter leiden sicher auch die Dryaden in dieser Geschichte, man nimmt ihnen immer mehr Wald weg und jetzt kommt Geralt mit dem Vorschlag, dass sie auch noch den Großteil des Rests aufgeben sollen.

    Sie sterben langsam aus und müssen deswegen Menschenkinder stehlen :( Sehr traurig. Zum Glück hat Ciri einen so starken Willen und bleibt nicht bei ihnen, sondern folgt ihrer Vorhersehung. Wie sie sich gegen dieses besondere Wasser wehren konnte, ist mir allerdings schleierhaft, sogar Geralt ist doch umgekippt und hat komische Dinge und Erinnerungen gesehen, aber Ciri als kleines Kind hatte immer nur ihre Vorhersehung ausgesprochen. Ob das was mit dem "älteren Blut" zu tun oder? Oder einfach mit ihrem Willen? Oder kann man eine echte Vorhersehung vielleicht auch durch solche Zauberwässchen nicht lösen?

    Auch wenn Geralt (mal wieder) weggeritten ist, denke ich - ähnlich wie Mäussack - dass Ciri ihn immer wieder einholen wird. Sie ist schließlich seine Vorhersehung und er hat sich das selbst eingebrockt mit seinem Wunsch! Zumindest dürfen wir diesmal Geralts Gedanken "miterleben" beim Wegreiten, er findet es wohl wirklich zu gefährlich für sie an seiner Seite zu sein. Aber ob das einen guten Beschützer ausmacht?

    Es gab wirklich viele witzige Stellen und Kleinigkeiten.

    Auf jeden Fall. Ich mag diese Kleinigkeiten und witzigen Stellen unglaublich gerne in Romanen, auch hier fällt mir das wieder besonders auf.

    Die Meerjungfrau scheint ja eine taffe Person zu sein - und trotzdem gibt sie am Ende ihr altes Leben für diesen Fürsten auf. Das ist wohl wirklich Liebe.

    Das war für mich sehr überraschend. Ich dachte sie würde stur bleiben bzw., dass es von beiden Seiten keine echte Liebe wäre, aber scheinbar habe ich mich ja getäuscht. Aber ich bin immer noch mistrauisch, ob der Fürst dem "kleinen Opfer" gerecht werden wird.

    Nachdem ich Rittersporn im ersten Band ja wirklich nur nervig und doof fand, mag ich ihn immer immer mehr. Er scheint auch meine Ablehnung Yenny gegeüber zu teilen und findet Gerris Zauberinnenfetisch merkwürdig

    :D

    Immer gut, wenn man so treue Fans hat ^^

    Hahahaha, ja, der Werwolf!

    Auf jeden Fall ist die Originalgeschichte tragischer und düsterer. Das hatte ich gar nicht in Bezug gesetzt zum Original, sondern zu den anderen Geschichten von Geralt, die wir bisher gelesen haben. Und wegen u.a. dem Punkt, den du gleich unterhalb wieder ansprichst mit dieser gruseligen Glocke. Ich könnte in diesem Städtchen am Meer nicht schlafen, wenn man diese Glocke aus der Tiefe des Meeres, ganz dumpf und düster, ab und an hören würde :D Brrrrrr.....

    Und nochmal neu am SuB - ich war mir zuletzt unsicher, ob ich die wirklich auch immer auf den SuB nehmen möchte, da ich sie eigentlich sofort weglese und die jetzt monatlich kaufen werde, aber ich mach es mal weiterhin.


    Kizu Natsuki "Given 02"

    Kizu Natsuki "Given 03"

    Suzuki Nakaba "Seven Deadly Sins 2"

    Eiichiro Oda "One Piece 2"


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links