Beiträge von Marada

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    tigi86 die kommentierte Ausgabe hört sich auch an. Ich bin gespannt, was da so für Kommentare drin stehen werden. :)


    Ich überlege gerade noch, wie wir die Runde am besten umsetzen. Ich tendiere zu einem Thread pro Geschichte, so dass man auch noch weiter diskutieren kann, wenn jemand erst später einsteigt. In einem Sammel-Lesethread würde das verloren gehen bzw. könnte unter Umständen sehr chaotisch werden. Was meint ihr dazu?

    Finde ich gut! :thumbup: Ich mochte das auch schon bei der Chronik der Unsterblichen und das hat ja gut gepasst.<3

    Herrje und Fringilla, mir schien ja am Ende, sie hätte sich doch wirklich wider willen in ihn verliebt (mal wieder eine),

    ich denke auch, dass Fringilla sich widerwillens in Geralt verliebt hat...

    (diese Bücher-Liebeszene z.B. die eigentlich hätte lustig sein können, aber nicht so richtig gezündet hat)

    oh man, ja. Das hatte ich schon wieder verdrängt. Bei der Szene habe ich die ganze Zeit gedacht "OMG, die armen Bücher! Passt doch auf! Da sind sicher wertvolle Bücher dabei!" :D

    Milva und ihrer "Eroberung"

    das fand ich sehr "süß"... ich hätte die zwei gerne länger als Paar gesehen. Schienen ja schon beim Fest ganz gut (schweigsam) zusammenzupassen.

    Achja und ich möchte ein Buch mit Regis als Hauptperson haben. Das denk ich mir jedes Mal wenn es Szenen mit ihm gibt. Für mich der interessanteste und charakterlich in sich stimmigste Nebencharaker der gesamten Reihe.

    Ich finde Regis auch super toll :thumbup: Mein Mann übrigens nicht.

    Gleich nochmal zwei eBook-Vorbestellungen für den August aufgegeben - die Serien dürfen mir ja nicht ausgehen :D


    S.A. Lee "Die Chroniken der drei Kriege 6: Die Rückkehr des Seelenfressers" (eBook, erscheint am 23.08.)

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Ich habe heute gleich nochmal "Die Chroniken der drei Kriege 6" angefangen und nach wenigen Stunden beendet. Ein so toller und würdiger Abschluss...


    5ratten:tipp:

    Ich habe gerade in einem Urlaubs-Lesemarathon (6 Std) das 6. und damit letzte Buch von S.A. Lee's "Die Chroniken der drei Kriege" beendet. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen 8o


    S.A. Lee "Die Chroniken der drei Kriege“✔️✔️

    Bd. 1: Das Drohen der silbernen Sichel ✔️

    Bd. 2: Der Herr des Schwarzen Schwertes✔️

    Bd. 3: Der Erbe des westlichen Reiches ✔️

    Bd. 4: Kinder der Schatten ✔️

    Bd. 5: Weltendämmerung✔️✔️

    Bd. 6: Die Rückkehr des Seelenfressers✔️✔️

    Was mir immer wieder so richtig gut gefällt, ist, wie eng inzwischen Hiyweius und Erellmusa zusammenarbeiten und z.B. den Fang der Fische miteinander teilen, ohne Wenn und Aber bzw. die beiden Erellmusa überhaupt kein Problem damit haben, sich Yapas zu unterstellen.

    Ja, das finde ich auch sehr toll <3

    Ging es euch auch so, dass ihr die ganze Zeit darauf gewartet habt, dass irgendein Ungeheuer auftaucht, das die Gruppe fressen will?

    Definitiv! Ich sehe schon hinter jeder Ecke neue Monster auf uns lauern. ^^

    oh nein! Welon hat's erwischt || und noch einige andere. Jetzt ist die Gruppe wirklich sehr klein geworden. Diese Insektoide sind wirklich widerlich - da bekomme ich sicher noch Albträume. X/


    Die Hoffnung gebe ich jetzt aber auch nicht mehr auf. Ich bin sicher, am Ende wird es diese Gruppe zurück nach Honua oder zumindest an die Oberfläche schaffen.


    Sehr schade fand ich die plötzlich wieder aufkommenden Zweifel an den Erellmusa. Es ist zwar nicht sicher wie Kelo sich nach der Rückkehr Verhalten wird, aber ich glaube fest daran, dass er seine neuen Freunde und deren Familien nicht angreifen oder fressen wird. Vielleicht kann man ja auch Handel treiben oder sich unterstützen, jetzt da man eine gemeinsame Sprache kennt

    Regenbogen 1 und Ländereien 1 ist erledigt :D Die erste Runde werde ich wohl auch dieses Jahr nicht schaffen, aber ich bin immerhin schon bei 23 von 29 + 1 Kniffel


    5. Regenbogen

    b. Lies ein Buch, in dessen Titel eine Regenbogenfarbe vorkommt ( zb Rotkehlchen zählt)
    Runde 1: T.S. Orgel "Die Blausteinrkiege 1" :thumbup:


    9. Ländereien

    a. Lies ein Buch, das in Amerika handelt
    Runde 1: "Die Erforschung der Ostküste Nordamerikas" :thumbup:


    Ich liebe die Abschnitte im Unterland. Sie sind nicht so "gehetzt" wie oben, denn hier werden wir nicht verfolgt - zumindest nicht offensichtlich - und es geht immer weiter voran. Die Gefahren werden zusammen und mit den neuen Freunden und Führern gemeistert. Was für ein Glück, dass unsere Reisenden auf einen Umbezanen treffen, der Dynerianisch spricht und ihnen als Übersetzter helfen kann. Und dann ist er auch noch so freundlich und bringt sie zum Handelsposten von dem aus sie weiterreisen können.


    Ein besonders toller Abschnitt mit den Beschreibungen zum unterirdischen Meer <3 Das hat mir gefallen, obwohl da natürlich auch wieder Gefahren lauerten und da jetzt kein Übersetzer mehr mit war, konnte man sich nicht so recht verständigen. Ich finde es dennoch toll, dass die Reisenden versuchen Verständnis zu haben und den Führern vertrauen. Und auch diesmal zahlt es sich aus, denn sie sind beim nächstens Handelsposten Eschba sicher angekommen und werden willkommen geheißen. So toll, dass man die Gruppe auch mal entspannen sieht und dann auch mit den Kindern der neuen Bekanntschaften spielen sieht. Das hätte ich bei den Erellmusa gar nicht gedacht :D (noch immer nicht, zumindest nicht, dass sie so verspielt wären).


    Und dann ist es auch schon wieder Zeit für die Weiterreise - wie die Zeit vergeht! Sie sind schon mehr als 40 Tage unter der Erde! Zum Glück statten die Nagetiere sie auch noch mit etwas Essen und Trinkwasser für die nächsten Tage aus. Ich hoffe, dass alles gut wird und sie zumindest eine Insel finden können, auf der sie leben können und wollen. Ob es das Honua-Archipel und ihre ursprünglichen Inseln sein werden? Da bin ich mir nicht so sicher.