Beiträge von Danglard

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    HoldenCaulfield Oje, das sind ganz schön viele :( Den Setz habe ich wieder mal auf die lange Bank geschoben, ein wirklich schwieriges Buch. Könnte aber bei mir auch zu einem Flop werden, sollte ich es jemals beenden...


    Für mich eindeutig ein Flop war Nicola Keegan - Schwimmen (praktisch null Handlung) und Eva Baronsky - Manchmal rot (total unglaubwürdig von Beginn an und unsympathische Hauptfigur). Dazu kommen noch zwei Hörbücher: Wolfram Fleischhauer - Schweigend steht der Wald (ich schätze den Autor eigentlich sehr, aber diese klischeebelastete Geschichte um störrisch-rückständige Dorfbewohner ging gar nicht; der Sprecher gab mir dann noch den Rest mit seiner merkwürdigen Betonung von Namen wie Annnnja und Alo-is) und J. D. Robb - Rendezvous mit einem Mörder (ja, die Hauptfigur ist natürlich die tollste Frau überhaupt und der Hauptverdächtige ist zufällig Milliardär und wird plötzlich total treu und seriös..). Alles in allem ein gutes Lesejahr für mich, 4 Flops sind verkraftbar.

    Endlich wieder mal einen Serienband gelesen: Vaseem Khan - Ein Elefant für Inspector Chopra. Allerdings handelt es sich um einen ersten Band, den ich derzeit noch nicht zählen darf, weshalb ich gleich den zweiten Band "Inspector Chopra und der Juwelenraub" nachschiebe. Der kleine Elefant ist wirklich herzallerliebst. <3

    ICH/MACHE/WAS/ICH/MOECHTE mit Vaseem Khan - Ein Elefant für Inspector Chopra. Damit ist Kategorie 25 c mit 5 Punkten erledigt.


    Zitat

    Am Tag seiner Pensionierung stolpert Inspector Chopra gleich über zwei mysteriöse Ereignisse: Das erste ist der rätselhafte Fall eines ertrunkenen Jungen, dessen Tod niemanden zu kümmern scheint. Die zweite Überraschung ist ein Babyelefant. Chopra nimmt sich beider an. Ohne seine Polizeimarke, dafür aber mit tatkräftiger Unterstützung von Elefantenbaby Ganesha, sucht er jeden Winkel Mumbais nach dem Mörder des Jungen ab. Er muss bald feststellen, dass sowohl an seinem Fall als auch an seinem neuen Schützling mehr dran ist, als es auf den ersten Blick scheint.


    Ich teile mein Schicksal mit Seferli und Igela - ich lese nur parallel weil ich muss. Unterwegs mit dem Reader ist einfach praktisch, ansonsten müsste ich zusätzlich zu sonstigem Kram, den ich immer in der Handtasche mit mir herumtrage, auch noch ein Buch unterbringen. Aber begeistert bin ich nicht vom Parallellesen, ich habe auch das Gefühl, ich komme dann mit beiden Büchern nicht so recht weiter.


    Im Gegensatz dazu brauche ich zu Hörbüchern unbedingt etwas zum Selbstlesen parallel; da macht mir das Nebeneinander wieder gar nichts aus. ;)

    Nicola Keegan - Schwimmen passt zu Kniffelaufgabe b) Lies ein Buch, in dem jemand schwimmen lernt (7 Punkte).


    Besonders gefallen hat es mir nicht, obwohl es laut Klappentext bezaubernd sein sollte. Ich fand's bloß deprimierend. So viele unglückliche Menschen...

    Naja, wenigstens bin ich nun endlich diese SUB-Leiche los. :thumbup:Ohne die Challenge wäre das Buch vermutlich noch weitere 5 Jahre auf meinem SUB versauert.

    GRUPPE: Frischlinge

    GESAMTPUNKTZAHL : 12


    RUNDE 1 : 01 / 27

    RUNDE 2 : 00 / 27

    RUNDE 3 : 00 / 27

    SONDERAUFGABEN : 01 / 21


    Nachdem ich Nr. 18 - Lies ein Buch passend zu einer Jahreszeit oder einem Feiertag mit Monica Sabolos "Summer" abhaken kann, fehlen mir noch 2 Bücher für die erste Liste. Mit dem vorletzten habe ich schon begonnen, mal schauen, ob es sich dann letztendlich ausgehen wird.

    Igela Ich habe gerade verwundert festgestellt, dass ich im Eingangsbeitrag nicht mehr vorhanden bin!? :entsetzt:


    Jedenfalls habe ich für Nr. 13 - Lies ein Buch, in dem Blut eine Rolle spielt Bram Stokers "Dracula" gelesen. Damit sind noch 3 Bücher der ersten Liste ausständig. Das schaffe ich hoffentlich noch bis 6.12.

    Habe in meiner Excel-Tabelle noch zwei Bücher entdeckt, die aus Reihen stammen und die ich bisher nicht eingetragen hatte ---->


    Lisa Lutz - Twist Again aus der Spellman-Reihe (Band 3, bereits beendet am 13.9.2019) und

    Jean-Luc Bannalec - Bretonisches Vermächtnis (Dupin-Band 8, beendet am 28.9.2019)

    Bereits am Sonntag habe ich Pierre Emme - Florentinerpakt, den 8. Band aus der Palinski-Reihe, beendet. Habe doch glatt meinen Eintrag hier vergessen.


    Ein Hörbuch habe ich auch beendet: Tote Hand von Andreas Föhr mit Wallner und Kreuthner (ebenfalls Band 8).


    Wie schön, dass die Challenge weitergeht Zank  :daumen: