Beiträge von Aurora

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Klappentext:

    5 Jahre, unzählige Opfer und ein Serienkiller, der auch nach seinem Tod nicht ruht …

    Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt …


    Meine Meinung:

    Obwohl das Buch sich leicht und flüssig lesen ließ und den Ermittlern die Zeit davonlief, um das entführte Mädchen zu finden, wollte bei mir irgendwie keine richtige Spannung aufkommen. Ob das vielleicht damit zusammenhing, dass sich der Four Monkey Killer am Anfang des Buches vor einen Linienbus schmeißt? Zumal es während der Handlung immer wieder Ausschnitte aus dem Tagebuch des Mörders gibt. Dieses trug er bei seinem "Unfall" bei sich und unser Protaginist, Detective Sam Porter, liest es nun nach und nach. Auch hier habe ich zunächst den Zusammenhang nicht nachvollziehen können.

    Allerdings gibt es im letzten Viertel des Buches eine so extreme Wendung, dass es auf einmal mehr als nur spannend wurde und ich das Buch bzw. meinen eBook-Reader am liebsten nicht mehr aus der Hand gelegt hätte.

    Umso schlimmer dann, dass der Fall in diesem Buch nicht zur Gänze aufgeklärt wird und es somit ein mehr oder weniger offenes Ende hat. Fortsetzung folgt also erst im nächsten Band. Ich hoffe, er erscheint recht bald, denn ich möchte nun unbedingt weiterlesen, um zu wissen, wie das Ganze ausgehen wird.


    Ich gebe diesem Buch:

    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Klappentext:

    England 1890.

    Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen. Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.

    Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle sie sie bis dahin nur aus Büchern kannte.


    Meine Meinung:

    Wer mir auf Instagram folgt, wird von meinen ewigen Lobeshymnen auf dieses Buch bereits völlig genervt sein. Dennoch werde ich nicht müde, euch von diesem absolut genialen Meisterwerk vorzuschwärmen. Aber am besten alles der Reihe nach.

    Es gibt drei Gründe, warum mir auf der BuchBerlin 2017 klar war, dass ich dieses Buch auf jeden Fall haben und natürlich auch (relativ zeitnah) lesen MUSS. Zunächst hatte mich schon allein das traumhaft schöne Cover wie magisch angezogen. Als ich das Buch zur Hand nahm und den Klappentext las, stachen mir gleich zwei weitere Gründe ins Auge: Es spielt im London des 19. Jahrhunderts und alles dreht sich mehr oder weniger um Bücher. Beides allein wäre schon klasse, aber die Kombi in Verbindung mit dem Cover bereitete mir nur noch Schnappatmung. Einige von euch verstehen vielleicht, was ich meine.

    Bei Amazon ist dieses Buch unter anderem im Bereich Fantasy angesiedelt. An alle Fantasy-Fans da draußen sei jedoch gesagt, dass das leider falsch ist. Mit Fantasy hat dieses Buch leider ganz und gar nichts zu tun. Aber bevor ihr euch abwendet: Ich selbst lese im Prinzip eher selten bis gar keine historischen Romane. Aber dieses Buch, das zudem eine wirklich schöne Liebesgeschichte für den Leser bereithält, lohnt sich dennoch allemal.

    Wenn ich nicht irgendwann hätte schlafen gehen MÜSSEN oder mir die Augen ab einer bestimmten Uhrzeit nicht einfach zugefallen wären, wäre die Geschichte rund um Animant Crumb ein Buch, das ich sehr gern ohne Unterbrechung in einem Rutsch durchgelesen hätte.

    Die Geschichte hat rund um mein Herz berührt und die meisten Charaktere habe ich lieb gewonnen (sie hätten allesamt gar nicht anders sein dürfen). Als das Buch zu Ende war, ließ es mich mit einem lachenden und einen weinenden Auge zurück. Ich wünschte mir sehr, ich könnte Ani noch viel weiter begleiten. Aber ob es wohl jemals ein Wiedersehen geben wird?
    Schon jetzt zählt dieses Buch für mich zu den Jahreshighlights 2018 - wenn es nicht sogar DAS Jahreshighlight schlecht hin wird. Aber das bleibt abzuwarten.


    Ich gebe diesem Buch:

    5ratten (mit ganz viel Glitzersternenstaub)

    Meine Meinung:
    Beginne ich mit dem Offensichtlichsten: dem Cover. Das finde ich wirklich sehr schön, obwohl ich Cover mit Gesichtern normalerweise nicht unbedingt mag. Aber hier passt es wirklich gut, auch mit den »Eisfedern«.
    Der Klappentext hatte mich auch sehr angesprochen. Doch nun zum Inhalt. Snow ist den größten Teil ihres bisherigen Lebens in einer psychiatrischen Anstalt gefangen, in der sie nur wenige Freunde hat - eigentlich nur den Jungen Bale und ihre Pflegerin. Doch Bale darf sie nach ihrem ersten Kuss nicht mehr wiedersehen, denn er hat sich seitdem sehr stark verändert. Warum? Was ist geschehen? Snow kann es sich nicht erklären. Auf einmal taucht ein Junge in ihren ohnehin schon sehr wirren Träumen auf, redet sie mit Prinzessin an und sagt ihr, sie solle hinter den Baum kommen. Welchen Baum? Sie darf die Anstalt doch gar nicht verlassen. Auf einmal wird Bale entführt, direkt vor Snows Augen, aus seinem Zimmer. Sie beschließt, dass sie dem anderen Jungen namens Jagger vertrauen muss und ihren Weg nach Algid gehen muss - ihrem eigentlichen Zuhause, wie sie dort erfährt. Sie muss die Prophezeiung erfüllen, heißt es. Doch Snow will eigentlich nur Bale wiederfinden und wieder nach Hause, nach New York, zurückkehren - wenn auch nicht zurück in die Anstalt.
    Ich finde es schwierig, meine Meinung zu diesem Buch in Worte zu fassen bzw. zu diesem ersten Band, denn am Ende merkt man sehr deutlich, dass es noch weitergehen wird, dass dieses Ende auf jeden Fall noch nicht das endgültige Ende sein kann. Fange ich einfach mal bei der Protagonistin an. Klar, sie stammt eigentlich aus Algid und ja, sie hat tatsächlich mehr mit Schnee zu tun als andere Menschen. Aber musste sie deswegen Snow heißen? Zudem geht sie mir im gesamten Buch mit ihrer Art und Weise eigentlich nur auf die Nerven. Sie ist überaus naiv und gleichzeitig absolut trotzig. Nein, ich mache nur, was ich will. Andererseits schmeißt sie sich im übertragenen Sinn jedem Jungen, der ihr über den Weg läuft, an den Hals. Zumindest ist sie sich ihrer Gefühle nicht ganz sicher, und das, obwohl sie doch eigentlich nur Bale liebt, wie sie nicht müde wird zu betonen.
    Die Handlung an sich hatte für meinen Geschmack nur wenig Spannung. Die Umwege, die Snow gehen muss, kommen mehr als überraschend, aber nicht im positiven Sinn, sondern eher holtadipolta. Und alles was davor passiert ist, scheint auf einmal unwichtig. Über Menschen, denen sie vorher begegnet ist bzw. mit denen sie einige Zeit verbracht hat, kommen ihr nicht mehr in den Sinn. Sie macht sich keine Gedanken darüber, dass diese sich fragen könnten, wo sie auf einmal hin verschwunden ist etc. Sie will einzig und allein Bale finden, alles andere um sie herum interessiert sie nicht. Das alles zusammen macht Snow leider höchst unsympathisch.
    Alle anderen Charaktere sind mir wesentlich lieber gewesen - gut, Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel, aber zumindest handeln sie ihrem Charakter entsprechend.
    Ganz zum Schluss gab es Wendungen, die mich wirklich sehr überrascht haben, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hatte, und die auch gut hineingepasst haben.
    Ob ich allerdings den nächsten Band lesen werde, kann ich jetzt noch nicht sagen.


    Ich gebe diesem Buch:
    3ratten

    Meine Meinung:
    Die Schriftstellerin Nora wird von der Freundin ihrer einst besten Freundin Clare zum Junggesellinnenabschied in ein Haus mitten im Wald eingeladen. Sie überlegt hin und her. Zusammen mit der gemeinsamen Freundin Nina, die ebenfalls eingeladen ist, beschließt sie letztendlich hinzugehen. Zehn Jahre lang haben sie Clare nun nicht mehr gesehen, seit Nora sang- und klanglos nach einem Vorfall ihren Heimatort verlassen hat.
    Das Haus ist keine typische Waldhütte, wie man denken könnte, sondern ein Designergebäude, das gefühlt nur aus Glas besteht.
    Nora versucht, sich so locker wie möglich zu geben. Als sie jedoch erfährt, wen Clare heiraten wird, bricht für sie eine Welt zusammen.
    Das gesamte Buch strotzt geradezu von unterschwelliger Spannung, weil man als als Leser jederzeit damit rechnet, dass irgendetwas passiert. Durch den genialen Schreibstil der Autorin macht es einfach nur Spaß das Buch zu lesen. Man möchte stets wissen, wie es weitergeht und das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen.
    Mir hat dieses Buch wirklich von Anfang bis Ende sehr gut gefallen ud ich kann es jedem Thrillerfan nur empfehlen.


    Ich gebe diesem Buch:
    4ratten:marypipeshalbeprivatmaus:

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Klappentext:
    Was wäre, wenn ich eine 2. Chance bekäme? Was würde ich ändern, was wiederholen?
    Sara hat innerhalb weniger Tage so ziemlich jeden Fehler begangen, den sie begehen konnte. Als sie inmitten dieses Chaos ausgerechnet Matt vors Auto läuft, ist plötzlich nichts wie zuvor. Die Uhren wurden zurückgedreht und all das, was in der Woche vor dem Unfall passiert ist, scheint ungeschehen. Sara hat nun die unbezahlbare Möglichkeit, die wichtigsten Tage ihres Lebens noch einmal neu zu erleben. Um endlich alles richtig zu machen. Aber irgendwie sind ihr Kopf und ihr Herz sich gar nicht so ganz einig darin, was eigentlich falsch und was richtig ist...


    Meine Meinung:
    Sara führt in ihren Augen ein (fast) perfektes Leben: Sie ist erfolgreich in ihrem Job und ist mit einem ebenso erfolgreichen Anwalt liiert. Durch einen One-Night-Stand mit dem schnuckeligen Barbesitzer Matt während einer Afterworkparty gerät dieses Leben allerdings ordenlich aus den Fugen. Sara wünscht sich daher nichts sehnlicher, als all die Fehler, die sie in der letzten Zeit gemacht hat, wieder rückgängig zu machen. Als sie gedankenversunken über die Straße eilt, wird sie von einem Auto erfasst. Sie im Krankenhaus wieder zu sich kommt und muss feststellen, dass die letzten zehn Tage scheinbar gar nicht geschehen sind. Daher ist sie fest entschlossen, all ihre Fehler nicht noch einmal zu begehen. Doch das ist einfacher gesagt als getan, wenn sich Herz und Verstand einen unerbitterlichen Kampf liefern
    Die Autorin Kristina Moninger hat hier eine wirklich ganz fantastische Liebesgeschichte geschaffen, die alles andere als kitschig ist. Im Gegenteil, sie regt sogar eher zum Nachdenken an, dass manche Dinge eben doch ganz anders sein können, als sie auf den ersten Blick scheinen.
    Wenn ihr mit dem kleinen übersinnlichen Phänomen, nämlich der zurückgedrehten Zeit, kein Problem habt, werdet mit dieser tollen Geschichte sicherlich wie ich eure wahre Freude haben. Mir hat das Lesen dieses eBooks auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und mich des Öfteren zum Schmunzeln gebracht. Auch wenn man sich als Leser so manches schon denken kann, wird man doch das ein oder andere Mal - vor allem zum Ende - überrascht. Der Schreibstil ist fantastisch und die Charaktere wachsen einem ans Herz - allen voran natürlich die Protagonistin Sara, mit der man mitfiebert und gedanklich versucht, sie auf den richtigen Weg zu bringen. Wird es ihr am Ende tatsächlich gelingen, die richtige Wahl zu treffen? Lebt sie weiterhin nach Schema F oder kommt sie ein wenig aus ihrem selbstgebauten Schneckenhaus heraus, in das sie sich vor Jahren eingenistet hat? Das erfährt nur, wer das Buch auch liest. Lasst euch auf diese Geschichte ein und ihr werdet überrascht sein.
    Nehmt euch nach dem Lesen vor allem ein wenig Zeit, um euer Leben zu reflektieren. Seid das wirklich ihr selbst oder wollt ihr eigentlich jemand ganz anderes sein und verbiegt euch stattdessen in eine Richtung, die andere von euch verlangen? Kein Mensch ist wirklich perfekt, und das muss auch nicht sein.


    Ich gebe diesem Buch:
    5ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Klappentext:
    Vier Freundinnen, die zusammenhalten wie Pech und Schwefel – und es gibt nichts, was sie auseinander bringen kann. Bis auf die kleinen Geheimnisse, die jede Frau umwehen … Simone, Magret und Heiderose freuen sich auf einen entspannten Kurzurlaub in Paris – doch eine SMS von Claudia stellt alles auf den Kopf. Plötzlich haben sie nicht nur das Vertrauen in ihre Freundin verloren, sondern auch in ihre Männer, denn mit einem von ihnen fährt Claudia in ein romantisches Wochenende. Zum Umkehren ist es zu spät, daher stürzen sich die drei Frauen in die Stadt der Liebe – und in so manches delikate Abenteuer, das die Ehemänner zu Hause erbleichen lassen würde …
    Turbulent, erfrischend, humorvoll: Ein Roman über vier Freundinnen, die jeder Frau ans Herz wachsen.


    Meine Meinung:
    Ich kenne Sissi Flegel bisher hauptsächlich als Jugendbuchautorin und war darum sehr gespannt auf diesen Roman, der ja im Grunde vier aufeinander aufbauende Geschichten enthält.
    Auch hier finde ich ihren Schreibstil und die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere großartig. Ich hatte zwar vermutet, dass es in jeder Einzelgeschichte und eine andere der vier Freundinnen geht, die ein Geheimnis hat, dem ist jedoch nicht ganz so. Deshalb finde ich den Titel für diesen Sammelband etwas irreführend, zumal in den Titeln der Einzelbände nichts von Geheimnissen steht. Nichtsdestotrotz hat mir jede Geschichte für sich genommen gut gefallen, genauso auch der übergreifende Handlungsstrang. Dieses Buch ist ein Roman zum Abschalten, gleichzeitig gibt es aber auch in jeder Geschichte einen Aspekt zum Mitknobeln, was es mit der jeweiligen Situation auf sich hat. Als Sommerlektüre ist dieser Roman also absolut empfehlenswert.
    Der Klappentext bezieht sich hierbei übrigens lediglich auf die erste der vier Geschichten. Als Leser darf man demnach gespannt darauf sein, was in den anderen dreien passiert.


    Ich gebe diesem Buch:
    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:



    [size=6pt]Autorenname im Titel korrigiert, Dani[/size]
    Icon entfernt. LG, Valentine

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Inhalt/Klappentext:
    Horror vom Fantasy-Großmeister – sind Sie mutig genug für dieses Buch? „Schweigepflicht“ von Bestsellerautor Markus Heitz als eBook bei dotbooks.
    Kalter Stahl und warmes Blut … Nach einem langen Arbeitstag reibt Isger sich müde die Augen. Er betritt den Fahrstuhl, der ihn ins Erdgeschoss des Hochhauses bringen soll – und findet sich wenige Augenblicke später in einem Albtraum wieder. Irgendjemand kontrolliert die Kabine. Nein: irgendetwas. So beginnt ein grausames Spiel, dessen Regeln nicht Menschliches haben. Und beim dem der Einsatz Isgars Leben ist …
    Beklemmend, faszinierend, brutal: Markus Heitz in Bestform!

    Meine Meinung:
    Ich war sehr neugierig, eine Horror-Story von Markus Heitz zu lesen, denn bisher kenne ich ihn nur als Fantasyautor.
    Der Schreibstil war auch wie gewohnt gut, aber die Story an sich fand ich leider nicht so toll. Es war mir doch zu sehr an den Haaren herbeigezogen und das Ende lässt auch viel zu viele Fragen offen, denn es endet sehr abrupt, sodass man als Leser mit einm großen Fragezeichen über dem Kopf zurückgelassen wird.
    Dafür passen aber Cover und Titel perfekt zum Inhalt. Auch wenn leider nicht wirklich klar wird, warum genau die Betroffenen nicht über die Ereignisse sprechen dürfen.


    Ich gebe diesem Buch:
    2ratten :marypipeshalbeprivatmaus:

    Meine Meinung:
    Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da die Thematik schon mal sehr vielversprechend klang, genauso wie die Inhaltsbeschreibung - noch dazu, wo es sich um eine wahre Begebenheit aus der Vergangenheit handelte.
    Dafür, dass es sich bei diesem Buch um einen Thriller handeln soll, hüllt sich die Spannung leider sehr in Grenzen.
    Es wird generell aus der Gegenwart, aber auch aus der Vergangenheit von Herman Webster Mudgett erzählt, sodass wir quasi miterleben, wie er zu dem wurde, der er letztendlich war. Ansich ist auch das nicht verkehrt, im Gegenteil auch sehr interessant.
    Allerdings wird alles irgendwie sehr trocken dargestellt. Der Schreibstil an sich ist durchaus gut, aber ich habe mich dann doch mehr oder weniger durch das Buch gequält und alles in allem 29 Tage gebraucht, um es auszulesen, weil ich immer nur ein paar Seiten pro Tag lesen konnte, ohne mich zu langeweilen.
    Man hätte sicherlich viel mehr aus der Handlung machen können. Zumal auf dem Klappentext erwähnt wird, dass viele das Hotel betraten, aber nur wenige wieder lebendig verließen. Jedoch ist das Hotel im Buch grundsätzlich leer. Es gibt einen Zeitpunkt, wo zwei Zimmer vermietet wurden, das war alles. Wenn man von der Arlis absieht, die die ganze Zeit über in dem Hotel wohnt, aber nur, um mit Hilfe eines Privatdetektivs herauszufinden, wo ihre Schwester abgeblieben ist, die auf einmal spurlos verschwand und zuvor für Mudgett gearbeitet hat bzw. mit diesem zusammen war.
    Auch kommt Mugdett in der Gegenwart viel zu kurz, genauso auch die verborgenen Räume etc. In der Gegenwart wird viel mehr über den besten Freund von Mudgett, Henry Howard Holmes, der das Hotel leitet, erzählt als von Mudgett selbst, der zusammen mit Endres - der verschwundenen Schwester - ebenfalls untergetaucht zu sein scheint, sich aber doch irgendwie im Hotel aufhält, wie wir als Leser erfahren.
    Kleiner Tipp von mir: Wer das Buch lesen möchte, sollte vor und während des Lesens auf gar keinen Fall, unter keinen Umständen nach Herman Webster Mudgett googlen, denn dann werdet ihr 100%ig gespoilert!


    Ich gebe diesem Buch:
    3ratten

    Kaum hat das Jahr begonnen, ist mein SuB auch schon wieder explodiert. Schuld daran ist vor allem mein Geburtstag. Ich glaube, ich habe noch nie so viele Bücher geschenkt bekommen wie in diesem Jahr. :lechz:


    Aber den Anfang machten dieses Jahr zwei Bücher, die ich von meinem Freund nachträglich zu Weihnachten geschenkt bekam. Denn er hatte mir den Taschenbuchschuber dieser Reihe mit den ersten drei Bänden geschenkt. Allerdings habe ich den ersten Band bereits als Hardcover (und tatsächlich auch gelesen!) und wollte dazu passend auch die nächsten Bände in dieser Ausgabe. Zumal die Reihe ja schon längst keine Trilogie mehr ist. Also hat er die nachfolgenden zwei Bände bei eBay gebraucht ersteigert:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    City of Ashes - Cassandra Clare


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    City of Glass - Cassandra Clare


    Am gleichen Tag bekam ich vom dotbooks-Verlag eine E-Mail mit der Option auf ein Rezensionsexemplar des nachfolgenden eBooks. Das habe ich wahrgenommen und noch am gleichen Tag gelesen, ist also nur wenige Stunden auf meinem SuB gewesen. :klatschen: Die Rezension dazu folgt in Kürze.


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Schweigepflicht - Markus Heitz


    Was jetzt folgt, sind ausschließlich Bücher, die ich zum Geburtstag bekommen habe.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Spielerin - Ava McCarthy


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Fragmente - Dan Wells


    Dieses Buch landet nicht auf meinem SuB, da ich es bereits als Taschenbuch gelesen habe. Meine Freundin hatte dieses Buch - und auch den Nachfolgeband - als Hardcover und da sie sie nicht behalten wollte, hat sie sie mir geschenkt.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Flames 'n' Roses - Kiersten White


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Dreams 'n' Whispers - Kiersten White


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Schweigt still die Nacht - Brenna Yovanoff


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Im Herzen die Rache - Elizabeth Miles


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Das Licht von Aurora - Anna Jarzab


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Maddie - Der Widerstand geht weiter - Katie Kacvinsky


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Maddie - Immer das Ziel im Blick - Katie Kacvinsky


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Silber: Das dritte Buch der Träume - Kerstin Gier


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Verratenen - Ursula Poznanski


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Anders Band 1-4 - Wolfgang und Heike Hohlbein

    Im Dezember sind mal wieder etliche neue Bücher bei mir eingezogen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.


    Das erste Buch ist ein eBook, und zwar:


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Feuerrot: Verlieb dich nie in deinen Mörder - Julia Seuschek


    Das nächste Buch habe ich beim BloggDeinBuch-Adventskalender gewonnen, wo man ja nicht vorher sehen kann, was sich dahinter verbirgt, sondern erst wenn man es anklickt. Dafür sieht man aber sofort, ob man es gewonnen hat oder nicht. Da es sich hierbei um ein Kinderbuch handelt, habe ich es (nachdem ich es gelesen habe :zwinker: ) zu Weihnachten an die Nachbarstochter weiterverschenkt.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Pippa & Pelle im Schnee - Daniela Drescher


    Auch das nächste Buch habe ich beim BloggDeinBuch-Adventskalender gewonnen und ich finde allein die Aufmachung des Buches richtig schick (blaue Schrift im Buch und so). Da es ein winterliches Buch ist, steht es auch schon auf meiner Leseliste für den Januar:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ophelia und das Geheimnis des magischen Museums - Karen Foxlee


    Das nächste Buch habe ich bei einem Weihnachtswichteln geschenkt bekommen und mich riesig gefreut, da das Buch schon so, so, so lange auf meiner Wunschliste steht. Daher wird es wohl auch nicht allzu lange auf meinem SuB versauern, weil ich extrem gespannt darauf bin:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Der Trakt - Arno Strobel


    Und auch das nächste Buch habe ich beim BloggDeinBuch-Adventskalender gewonnen (ich hatte dieses Jahr dort echt unwahrscheinliches Glück :klatschen: ). Vor allem über dieses habe ich mich sehr gefreut, zumal es an dem Tag, an dem ich es gewonnen habe, gerade erst erschienen ist.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Pretty Girls - Karin Slaughter


    Das nächste Buch habe ich von zwei ganz lieben Freunden geschenkt bekommen. Sie haben es mir heimlich gekauft, während wir zusammen auf der Berliner Buchmesse waren - und es ist sogar signiert! :klatschen: Das Buch gibt es eigentlich nur als eBook und die Autorin hat es ausschließlich für die Messe drucken lassen, soweit ich das verstanden habe.


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Terra Aluvis Vol. 1 - Nox L. Murawski


    Die nächsten beiden Bücher habe ich wieder beim Literaturschock-Weihnachtswichteln geschenkt bekommen. :klatschen: :winken:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Zwei Katzen unterm Weihnachtsbaum - Andrea Schacht


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ein Weihnachtswunder zum Verlieben - Ali Harris


    Das nächste Buch kam mit einem weihnachtlichen Tauschpaket zu mir. Darüber habe ich mich auch soooo gefreut, denn es stand schon auf meiner Wunschliste, als ich mit Dystopien noch nichts am Hut hatte. :klatschen:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kacvinsky


    Auch die nächsten beiden Bücher fanden ihren Weg durch eine Wichtelaktion zu mir.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Tod nach Schulschluss - Christine Drews


    Das besondere beim nächsten Buch ist: Es ist SIGNIERT! :klatschen: Da macht es doch gar nichts, dass es der zweite Band ist und ich den ersten noch nicht habe. :breitgrins:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Drachenelfen: Die Windgängerin - Bernhard Hennen


    Obwohl es eigentlich hieß, dass ich zu Weihnachten keine Bücher von meinen Eltern bekommen würde, lag von meinem Vater dieses unterm Weihnachtsbaum:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Bestimmung: Fours Geschichte - Veronica Roth


    Das nächste Buch habe ich bei BloggDeinBuch gewonnen, allerdings diesmal nicht beim Adventskalender, sondern regulär als Reziexemplar, weshalb ich auch schon begonnen habe, es zu lesen:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Mörderhotel - Wolfgang Hohlbein


    Und das letzte Buch habe ich beim letzten Einkauf des Jahres auf einem Mängelexemplartisch entdeckt und weil es der erste Band der Reihe ist, musste es einfach mit:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Legenden der Albae: Gerechter Zorn - Markus Heitz

    Gestern sind gleich zwei neue Bücher bei mir eingezogen.


    Zum einen erreichte mich vom Verlag dieses Buch:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    MUC: Die verborgene Stadt - Anna Mocikat


    Das wird auch gleich im Dezember von mir gelesen werden, weil ich schon den ersten Band sowie die bisher erschienenen Kurz-eBooks sehr gern gelesen habe.


    Und auf der Berliner Buchmesse habe ich mir gestern dieses Buch gekauft und signieren lassen:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Jamies Quest: Aufgabe gesucht - Dominic und Cornelia Franke

    Heute erreichten mich erneut zwei Bücher (es hat wohl nie ein Ende :rollen: ). Zum einen habe ich ein eBook gewonnen, zum anderen hat mein Freund (ja, er mal wieder!) auf dem Heimweg ein Buch gefunden - in einem erstaunlich guten Zustand - und mitgenommen:


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Eine Spur aus Frost und Blut - Sonja Rüther


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Der Mann, der nicht mehr töten wollte - E. V. Cunningham

    Mein Freund ist UNMÖGICH! :wand: ... oder wir dürfen einfach unseren Wocheneinkauf in keinem Laden machen, der auch Bücher (speziell Mängelexemplare) anbietet. Furchtbar! Er hat mir natürlich wieder nicht nur ein Buch gekauft, nein, gleich VIER! :grmpf: So wird das nie was mit dem SuB-Abbau. :heul:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Das Rachespiel - Arno Strobel


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bartimäus: Das Auge des Golem - Jonathan Stroud


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Brixton Hill - Zoë Beck


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Im Licht des Bösen - Jens Østergaard


    :growSUB:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Klappentext:
    Einige nennen es Heimat, für andere ist es die Hölle auf Erden. Und für manche bedeutet es den sicheren Tod ...
    Niemand setzt freiwillig einen Fuß in das »Areal«, Ghetto und Sammelbecken aller Gescheiterten und Ausgestoßenen. Doch genau dorthin muss der Ex-CIA-Agent Nathan Turner gehen, um herauszufinden, warum in den Nachrichten von seiner Ermordung berichtet wird. Und auch die suspendierte Polizistin Kate Friedman macht sich auf den Weg in das Areal, der Quelle der rätselhaften Infektion, die ihr nur noch wenige Tage zu leben lässt. Beide folgen sie der Spur des »Biests«, eines Killers, der nichts mehr zu verlieren hat ...


    Meine Meinung:
    Ich weiß nicht genau, was ich von diesem Buch halten soll.
    Es wird durchweg aus zwei Perspektiven erzählt: aus der von Turner und der von Kate. Auch wird hier definitiv mit dem Cliffhangereffekt gearbeitet: An einer spannenden Stelle kommt ein Perspektivwechsel.
    Erst nach und nach kommt ans Licht, was die beiden Handlungsstränge miteinander zu tun haben.
    Nichtsdestotrotz war ich zwischendurch etwas ratlos, was mir die Gesamthandlung sagen möchte, als wenn im roten Faden Knoten wären. Zudem ist nicht wirklich klar, in welcher Zeit es spielt. Denn einerseits hat das Areal, dessen Möchtegernherrscher im sogenannten Tower sitzt, einen dystopischen Touch. Andererseits scheint es jedoch in der Gegenwart zu spielen. Als wäre das Areal komplett von der Außenwelt abgeschottet, was zum Teil tatsächlich so ist.
    Die Charaktere waren auf jeden Fall alle super ausgewählt und wurden lebendig dargestellt.
    Ich hätte mir allerdings ein komplett anderes Ende gewünscht. Auch fehlte es mir trotz der eingebauten Cliffhanger insgesamt etwas an Spannung. Viele Fragen blieben am Ende
    leider offen.


    Ich gebe diesem Buch:
    3ratten

    Bei unserem heutigen Wocheneinkauf waren wir mal wieder bei REAL unterwegs und dort gibt es (zumindest bei uns) immer Mängelexemplare. Zum Ende des Jahres kann ich mich in der Hinsicht immer noch am besten zurückhalten. Wenn da aber ein Buch ganz oben drauf liegt, was schon seit längerem auf meiner Wunschliste steht und ich auch schon längst gelesen haben wollte, dann setzt mein Gehirn aus, meine Hände greifen fix danach, ich bekomme Schnappatmung und *schwups* schon liegt das Buch bei den anderen Dingen, die man so zu kaufen hat, im Einkaufswagen. So auch bei diesem Buch:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Türkisgrüner WInter - Carina Bartsch

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Klappentext:
    Wenn zwei Herzen in deiner Brust schlagen und du für deinen Freund zur größen Gefahr werden kannst - was würdest du tun?
    Als Kinder waren sie wie Seelenverwandte. Doch auf der Jacksonville High eben sie wie in zwei Welten. Denn Tristan gehört zur elitären Clann-Clique. Und es vergeht kein Schultag, an dem Savannah den Hass der anderen Clanns nicht zu spüren bekommt ... Dennoch fühlt sie immer noch die besondere Verbindung zu Tristan.
    Als plötzlich dunkle Kräfte in Savanna erwachen, offenbart ihr Vater ihr ein erschütterndes Blutsgeheimnis. Jetzt weiß sie, warum die Clanns sie ablehnen und warum sie Tristan nicht lieben darf. Sie alle haben eine magische Gabe, aber Savannah isr anders - und kann für Tristan zur größten Gefahr werden! Und trotzdem siegt Savannahs Sehnsucht, als Tristan sich heimlich mit ihr treffen will ...


    Meine Meinung:
    Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen. Der Schreibstil ist super. Es ist lustig geschrieben, sodass ich teilweise herzlich lachen musste. Die beiden Protagonisten sind absolut sympathisch. Savannah ist nur manchmal ein wenig unentschlossen, in dem was sie möchte und doch nicht mag. Einerseits will sie eben nicht gegen die Regeln verstoßen, aber andererseits möchte sie in Tristans Nähe sein. Das ist für sie alles ein bisschen schwierig.
    Die Autorin hat in einem Interview selbst gesagt, dass ein bisschen an Romeo und Julia erinnern soll, und das trifft es absolut.
    Ich bin sehr gespannt, wie es mit dieser Reihe weitergehen wird. Ich werde sie definitiv weiterlesen. Der Auftakt hat mir wie gesagt schon mal sehr gut gefallen. Nur dieses Hin und Her von Savannah ging mir teilweise ein bisschen auf die Nerven. Es war ein bisschen zu viel des Guten. Andererseits kann ich es jedoch auch etwas nachvollziehen, denn es muss ja wohl so sein, damit der Weg zum Ziel nicht so einfach gestrickt ist. Aber meiner Meinung nach hätte sie sich in manchen Situationen ruhig ein wenig mehr trauen können.


    Ich gebe diesem Buch:
    4ratten