Beiträge von Kati

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
    Zitat

    Jaaaa...aber: Hier gehts ja um die Lieblingszitate aus unseren Büchern


    Liebe Grüße
    nimue


    Ähmmm... laß mich kurz überlegen.


    "Falls ich jemals von dir gehe ohne zu sagen ich liebe dich, dann nur weil mir nicht genug Zeit geblieben ist.."


    *seufz* sagte der Jamie :breitgrins:


    LG Kati

    Hi,
    ich hab nur ein Stück geschafft.
    Bin auf Seite 673 des 1. Bandes.


    Orlando hat gerade entdeckt, dass Frederiks ein Mädchen ist.
    Ich finds gut...
    :breitgrins:


    Wie schauts bei euch aus?


    Grüße aus dem RL
    Kati :winken:

    Zitat von "Anna"

    Meine Einstiegsdroge war ein Sammelband: Rincewind, der Zauberer. 4 Bände (darunter die ersten beiden) für nur 10€.


    Seitedem habe ich noch 'Gevatter Tod' und 'Maurice, der Kater' gelesen und wir haben noch einige andere Pratchettes zuhause, insgesamt ca. 15.


    Bei einer Leserunde wäre ich auch dabei, falls ich den Band noch nicht gelesen habe.


    Das Buch habe ich auch zu Hause. Ich habe bisher nur ein Hörbuch gehört und fand das nicht soooo toll. Allerdings lasse ich mich gern vom Gegenteil überzeugen. :breitgrins:

    Zitat von "Adishree"

    Hallo,


    ich sucher verzweifelt die Taschenbuchausgabe von Otherland (hab es ma vor Jahren gelesen und war schlichtweg begeistert).
    Kann mir jemand sagen, ob ich die auch einzelnd krieg, denn 60€ sind ne menge Geld auf einmal.
    Und meine Suche im net war bisher leider erfolglos *schnief*


    Hi Adishree,
    es scheint tatsächlich so, als gäbe es die TB Ausgabe nur im Schuber. Die englischen gibt es einzeln als TB, vielleicht wäre das was für dich... ober hast du es schon mal bei ebay versucht? Vielleicht kann man dort die HC günstiger bekommen.
    Viel Glück!

    wow die sehen toll aus, kosten allerdings stolze 70 EUR :grmpf:
    Allerdings: Wer weiß denn schon, ob sie nach Abschluß der Story nicht wieder eine neue Serie raus bringen? Das wäre sicher ärgerlich.

    Hi,
    ich habe gestern auch weitergelesen. Bin jetzt auf Seite 605 des 1. Buches. Wie kann sich 1 Mensch allein nur so was ausdenken???
    Herr Williams ist in meinen Augen echt ein Genie :breitgrins:


    Ich bin gerade mit dem Kapitel fertig gewurden wo Wells das Künstliche Leben und die Versuchsperson erklärt. Damit ist ja sicher Paul gemeint?
    Und bei dieser Firma Telmorphix oder so ähnlich arbeitet ja auch Renies Bekannter DelRay. Ich trau dem Typen ja nicht. Allerdings glaube ich auch nicht, das er mit drin steckt. Das wissen sicher nur die Obergurus.
    Hr. Jellars und Christabels Geschichte wird ja auch gerade richtig spannend. Gerade ist sie in diesen Betonbunker für ihn.
    Was meint ihr, ist Hr. Jellars vielleicht in der VL der Einsiedlerkrebs?

    Ach soviele Fragen... freue mich schon auf den Feierabend wenn ich endlich weiter lesen kann. Hätte nie gedacht, dass mich das Buch so fesselt. Wunderbar das alle 4 Bände schon im Regal stehen. Wenn das so weiter geht, könnte ich niemals eine Pause einlegen :zwinker:


    Übrigens wird auch einmal das Wort Matrix erwähnt. Ich dachte immer das wäre ein erfundener Begriff für den Film. Scheint aber doch eine wissenschaftliche Definition zu sein.


    Verstehe die Leute gar nicht, die die Bücher kürzen wollten. Ich möchte bisher wirklich keine einzige Seite missen. Geht euch das auch so, oder kommt bei euch Langeweile auf? Ich habe das nur manchmal bei Paul... allerdings hat das Kapitel dann doch immer wieder was faszinierendes. Und ständig diese Cliffhänger am Kapitelende... das macht mich fertig :breitgrins:


    Ok, schluß mit sabbeln :winken:


    Grüße aus Göttingen
    Kati

    Zitat von "Kringel"

    Kati: Mach dir nichts draus: Ich habe zwar den 1. Band jetzt durch, aber mit Band 2 kann ich nicht sofort anfangen - da haben andere Bücher Vorrang. Es wird also immer jemanden geben, mit dem du dich hier austauschen kannst.


    Schön geschrieben Kringel.... ich hab dich auch lieb :breitgrins::breitgrins:


    bestgelaunte Grüße
    Kati

    Ich gehe gern in die Bib zum stöbern, allerdings habe ich noch nicht so viel ausleihen können, da Fantasy und SciFi nicht gerade gut bestückt sind. :rollen:
    Also bin ich eher der Käufertyp... für richtig tolle Bücher suche ich auch gern eine Weile nach schön illustrierten HC-Ausgaben. Und bin dann unheimlich stolz, wenn Sie im Regal stehen.
    Was noch spannend ist, sind diese Wühlkisten auf dem Flohmarkt. So habe ich vor 14 Tagen eine Erstausgabe von Farmer´s "Dayworld" für 1 EUR bekommen. Hab den ganzen Heimweg vor mich hingegrinst :breitgrins:
    Bücher zu besitzen macht mich einfach glücklich. Auch wenn mich einige für völlig durchgeknallt halten. Es gibt viele Menschen die dafür kein Verständnis haben, aber die wissen gar nicht wie "arm" sie sind.


    LG Kati

    Und hier das Schlußlicht :breitgrins:


    Bin mittlerweile bei Seite 450 des 1. Buches und es ist groooßartig.
    Ich komme gar nicht mehr weg von dem Stoff :zwinker:
    Muß mich so zusammen reißen, dass ich eure Spoiler nicht lese *auf die Finger hau*


    Stellenweise sehr makaber aber gut. Ich sage nur "Pudding" oder "gelbes Zimmer" :boah:


    LG Kati


    Zitat

    Ihr habt mich Eurer Leserunde hier so neugierig gemacht, jetzt habe ich mir dieses Opus Maximus selbst zugelegt. Jetzt muss ich nur noch die Zeit finden, es zu lesen.


    Na auf gehts... BigBen. Kannst dich gern anschließen. Gebe die Nesthäckchen-Schlußlicht-Position gern ab :breitgrins:

    Zitat von "melanie"

    Eines der schönsten Drachenbücher die ich bisher gelesen habe:


    Christopher Paolini : Eragon- Das Vermächtnis der Drachenreiter


    Hallo,
    das hätte ich auch vorgeschlagen, lt. amazon soll es sehr gut sein.
    Leider hab ich es noch nicht gelesen.


    :winken:

    Schlußlicht - posting


    Hi Mädels und echte Männer :breitgrins:
    ich bin jetzt auf Seite 112 des ersten Bandes. Und das Buch liegt voll auf meiner Wellenlänge. Auf den ersten Seiten hatte ich Probleme mich zurecht zu finden, aber dank !Xabbu hat sich das geändert. Der stellt genau die Fragen, die ich auch stellen würde.
    Allerdings kann ich mir noch nicht erklären warum ein Buschmann die simulierte Welt kennenlernen will :rollen:
    Die Hintergründe werden aber sicher noch aufgelöst.
    Am spannensten fand ich die Story um Herrn Jellars...


    Liebe Grüße
    Kati

    Ich liebe die Gabaldon-Bücher und habe alle 5 Bände gelesen und auch öfter eine Träne verdrückt. Nur die Frankreich-Zeit im 2.Band mochte ich gar nicht...
    Absoluter Favorit bleibt Teil 1.


    LG Kati

    Zitat

    Wieviele Seiten pro Band?


    Hi Bluebell,
    Die Bücher variieren zwischen 200 und ca. 700 Seiten. Viele Bücher vom Verlag mit mehreren Geschichten wurden in den Sammelbänden auch einzeln verarbeitet. Die normale Ausgabe sind glaube ich 21 Bücher... auch noch genug :breitgrins:


    LG Kati

    Also ich habe von Darkover die Sammelausgabe mit 32 Bänden zu Hause. So wäre sie komplett. Allerdings sind die Romane in sich abgeschlossen. Praktisch wäre nur, wenn man die "Landung" zum Verständnis zuerst liest und dann die verschiedenen Zeitalter nicht durcheinander bringt ... ist alles viel leichter als es sich anhört :breitgrins:
    Bei weiteren Fragen helfe ich natürlich gern weiter. Ich habe allerdings auch noch nicht alle durch :sonne:


    Grüße vom Darkover-Junkie pchallo

    1. Auto: oh nein... da schlägt mir selbst das smsen auf den Magen


    2. An der Badewanne: auf jeden Fall. habe letzten Sonntag 1 1/2 h mit einem Darkover im Blubberwasser verbracht :breitgrins:


    3. Toilette: jaaaa, ich oute mich


    4. Eltern/Bruder/Schwester/Onkel/Tante: da hätte ich keine Ruhe!


    5. Arbeit: das fällt auf :entsetzt:


    6. Sonstige: ich nehme öfter eins mit ins Studio und lese beim radfahren


    Liebe Grüße
    Kati