Beiträge von Nutarella

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Ich werde gleich mal mit meiner Meinung beginnen denn der Klappentext wurde oben ja schon beschrieben.


    Meine Meinung:
    Das Thema fand ich total spannend und in der heutigen Welt definitiv nicht abgehoben sondern es könnte genau so passieren. Ich fand es auch richtig spannend zu verfolgen wer zu den guten und bösen gehört. Aber auch nach einiger Zeit des überlegens konnte mich das Buch trotz das es mir gefallen hat nicht richtig in den Bann ziehen. Keine Ahnung warum. Am interessantesten fand ich

    der aber leider nur ganz kurz Erwähnt wurde.


    Deshalb bekommt das Buch
    2ratten
    für die Idee und für den ganz kurzen Text der mich echt total mitgenommen hat.

    Ich liebe Sushi ich hab nur immer Angst das fertige aus einem Einkaufsladen mitzunehmen. Deshalb gibt's das nur wenn wir essen gehen. Ich bin mit meinem Buch zwischenzeitlich auf Seite 250 und das was ich am Anfang so toll fand nämlich das man mittlerweile 4-5 Geschichten verfolgen kann, finde ich mittlerweile nur doof. Denn wenn man dann in der Handlung drin ist geht es auch schon bei der nächsten weiter. Hmm mal schauen wie es sich noch weiter entwickelt.

    Zank wenn du wieder drauf kommst wie das Buch heißt lass es mich bitte wissen. Ich schiebe das System schon Jahrelang vor mir her aber jetzt muss es dran glauben und es ist wirklich toll vor allem weil man nicht nur eine Geschichte liest sondern mehrere im Moment sind es 4 verschiedene.
    Jurassic Park habe ich nur mal den Film gesehen ist denn das Buch auch so gut?
    Liebe am Papierrand klingt richtig gut das werde ich mir merken nur ich habe grad sooo viele Bücher die erst mal gelesen werden wollen.
    Von Jane Eyre habe ich schon soo viel gehört aber noch nie selber gelesen da hab ich irgendwie angst das es Ähnlichkeiten mit Vom Winde verweht hat das ich abgebrochen habe.

    Inhalt:
    Schneeschmelze, Scheinwerfer in der nächtliche Klamm. Die Bergwacht versucht, einen zerschmetterten menschlichen Körper zu bergen, den die tobende Partnach in einem Strudel gefangen hält. Wer ist der Mann? Wurde er Opfer einer uralten Familienfehde?
    Kommissar Schwemmer kann sich nicht sicher sein, denn es gibt zu viele offene Fragen: Wer hat Geld unterschlagen? Wer manipuliert Autos? Wer vergiftet Hunde? Und vor allem: Wer lügt?
    Schwemmer und sein Kollege Schafmann ermitteln quer durch das Werdenfelser Land. Sie treffen auf Knechte und Bauern, Bankiers und Betrüger, alte Feinde und jung verliebte und einen versonbten Privatdetektiv, der ihnen gerade noch gefehlt hat.


    Meine Meinung:
    Bei diesem Buch bleibt es bei 1 Toten was bei Krimis selten vorkommt, viel eher erfahren wir was das ganze Umfeld damit zu tun haben könnte und darf alle ein Stück näher kennen lernen. Da ist zum einen der große Streit zwischen den Schedlbauer´s und den Meixner´s wo irgendwie keiner so recht weiß worum es dazumal gegangen ist aber da der Streit irgendwie schon immer da war wird er eben auch weiter geführt. Oder man lernt Magdalena Meixner kennen die sich ihren Traum von einem eigenen Hotel erfüllt hat wo durch es auf der Schedlbauer Seite zum Neid kommt. Auf jedenfall macht es großen Spaß auf jeder Seite stehen zu dürfen und sich selbst ein Bild von den 2 Höfen zu machen und ich habe mich dabei ertappt das ich zu einer Seite mehr halte als zu der anderen selbst wenn diese Seite auch den ein oder anderen Grießgram in der Familie hat.
    Ausserhalb den 2 Familien lernt man auch die Polizei näher kennen wobei mir einer am sympathischsten war nämlich Kommissar Schwemmer der Zuhause eine Frau hat nämlich die Burgl und wir an dem ein oder anderen Gespräch teilhaben dürfen. Bei dem ich dann auch gedacht haben das Männer eben so sind wie sie sind oder andersrum.


    Auf jedenfall bekommt das Buch von mir
    3 Ratten und 1 Mäuschen


    Und ich bin gespannt auf die nächsten 3 Bände

    Auch ich habe das Buch inzwischen beendet, und habe mir manchmal auch überlegt ob ich so mutig wie Greta und die Frauen wäre. Ausserdem hab ich mir auch einen Kopf darüber gemacht was es bedeutet Regional einzukaufen nämlich nicht nur das dann alles etwas teurer ist sondern auch damit die Bauern überleben können. Denn kleine Landwirtschaftliche Betriebe und Läden werden gerade immer mehr geschlossen da sie nicht mehr überleben können. Ist euch das auch schon aufgefallen? Das einzige was ich nicht so toll fand war der Schluss. Da war alles so schnell irgendwie auch hektisch was vielleicht auch daran liegen kann da es eine Fortsetzung gibt und die vielleicht den Punkt nochmal aufgreifen wird?


    Alles in allem bekommt das Buch von mir
    4 Ratten und ein Mäuschen

    So ich konnte mich dann gestern doch noch entscheiden für Das System - Karl Olsberg
    Inhalt: Die Zukunft der Menschheit ist in Gefahr Was wäre, wenn alle Computer der Welt plötzlich verrückt spielten? Als Mark Helius zwei Mitarbeiter seiner Softwarefirma tot auffindet, weiß er, dass im Internet etwas Mörderisches vorgeht. Stecken Cyber-Terroristen dahinter? Oder hat das Datennetz ein Eigenleben entwickelt? Eine Jagd auf Leben und Tod beginnt, während rund um den Globus das Chaos ausbricht. Dieser atemberaubende Thriller zeigt beklemmend realistisch, wie schnell unsere technisierte Welt aus den Fugen geraten kann. "Das System" wird Ihren Blick auf unsere Welt verändern.
    Den ersten Toten gab es schon, ich bin mittlerweile auf Seite 100. Aber ich tappe mit den Polizisten völlig im dunkeln wer der Mörder sein kann. Weil ich vermute nicht das es der sein soll auf den sie momentan ihr Augenmerk legen. Und die Situation wo in einer Japanischen Stadt plötzlich alle Handys zum selben Zeitpunkt klingeln und man nur Wort Geräusche hört , so wie wenn alle miteinander verbunden wären. Irgendwie ist das schon beängstigend wenn ich mir so überlege das das auch heute passieren könnte. Mal sehen was noch auf mich zu kommt.

    Es tut mir Leid aber ich muss den Nachtzug nach Lissabon tauschen. Es ist einfach nicht mein Buch und mich da hindurch zu quälen muss echt nicht sein. Deshalb würde ich gerne den Joker wählen und das Kriterium "Das Buch muss weg" nehmen. Und zwar nehme ich da das Buch John Green - Das Schicksal ist ein Mieser Verräter das habe ich mir vor knapp einem Jahr so unbedingt von meinem Freund zu meinem Geburtstag gewünscht. Denn das musste ich unbedingt lesen. Aber es liegt immer noch ungelesen in meinem Regal rum. Deshalb muss es weg. Darf ich?

    Ich bin schon dabei weiter zu lesen nur muss ich ganz ehrlich gestehen das ich das noch nie hatte ich aber diesmal total aufgeregt bin. Irgendwie freue ich mich wenn ich es gelesen habe denn dann weiss ich das alles auf der anderen Seite überlege ich mir ein anderes Buch dazwischen zu schieben denn dann hätte ich noch viel länger was von Maierhofen.

    Ich habe dieses Buch zu Weihnachten von meiner Schwester geschenkt bekommen und da sie es auch gerne Zeitnah lesen möchte habe ich es vor ein paar Tagen angefangen. Am Anfang hat es mich ziemlich abgeschreckt das das Buch von Petra Durst-Benning kommt, denn diese Autorin ist vor allem für ihre Historischen Romane bekannt. Und Historische Romane sind im Moment so gar nichts für mich. Mir wurde zwar gesagt das es kein Historischer Roman ist aber so ganz drauf einlassen wollte ich mich zuerst nicht. Was ein riesen grosser Fehler war, denn das Buch konnte mich schon nach ein paar Seiten packen. Momentan bin ich an der Stelle wo sich die Städterin in dem Puppenhäuschen nieder lässt (wer möchte das nicht) und so hoffe ich es das Leben leben sein lässt und in dem Häuschen und seiner Umgebung bleibt.
    Wer weiss vielleicht gesellt sich ja noch jemand neben sie und wird sie es schaffen aus dem kleinen verschlafenen Maierhofen noch eine Ortschaft zu machen wo es sich leben lässt? Wie gesagt so weit bin ich noch nicht und deshalb werde ich mich jetzt erstmal mit Greta in dem Häuschen niederlassen und schauen was noch so alles auf uns zukommt. Ach ja würdet ihr mir verraten ob aus den anderen 2 ein Pärchen wird?

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Klappentext:
    Als Dave erfährt, dass seine Frau schwanger ist, kann er sein Glück kaum fassen: ER WIRD VATER! Was Dave nicht ahnt: Er ist es längst. Vor 14 Jahren hatte eine Schulparty deutlich schwerwiegendere Folgen als den Kater am nächsten Morgen - und so steht plötzlich die pubertierende Nicola vor der Tür. Dave merkt schnell: Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.


    Meine Meinung:
    Beim Lesen habe ich mich immer wieder dabei ertappt mir vorzustellen, wie ich damit umgehe wenn das Leben plötzlich andere Pläne mit einem hat, als man es sich selber vorgestellt hat. Was passiert wenn der Partner plötzlich keine Arbeitsstelle mehr hat es aber bei ihm dafür mit einem Baby besser funktioniert wie bei einem selber? Hält die Beziehung dem allem wirklich stand oder bricht sie genauso auseinander wie die ganzen Beziehungen um einen rum?
    Das Buch ist locker leicht zu lesen. Hat kurze Kapitel so das man auch noch schnell was liest wenn man eigentlich gar keine Zeit hat. Das was ich aber etwas blöd fand war das die Seiten oft nur halb bedruckt waren und der Rest einer Seite da das Kapitel schon zu ende war leer geblieben sind. So das eigentlich von den 345 Seiten vielleicht ungefähr 200 ganze Seiten zu lesen waren. Und am Schluss hört das Buch ziemlich plötzlich auf, da hätte ich auch noch gerne ein kleines bisschen weiter gelesen.


    Schade und deshalb bekommt das Buch :
    3 von 5 Ratten


    Amazonlink eingefügt. LG, Valentine