Beiträge von Jaqui

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Die Preise sind echt nicht toll. Da brauch ich ja locker 15 Bücher um gerade mal 10 Euro zusammen zu bekommen.

    Da stellt sich die Frage ob sich der Aufwand überhaupt lohnt.


    Ich schau mal was ich alles hab wenn ich mit allen 5 Regalen fertig bin. Derzeit ist mal eines aussortiert. Und dann entscheide ich was ich mit den Büchern mache.

    Ich bin Grad am entrümpeln und ich hab noch nie Bücher wo verkauft. Muss mal schauen was es da in Österreich für Möglichkeiten gibt.


    Momox und rebuy hab ich schon mal gefunden. Da sind die Preise die sie zahlen sehr unterschiedlich. Muss ich mir genau anschauen.


    Einige nehmen sie gar nicht. Die schenke ich her. Ich hab bisher ein Regal entrümpelt und wenn ich gewusst hätte was für ein tolles Gefühl es ist endlich wieder Platz zu haben, hätte ich das schon viel früher gemacht :bang:

    Mir kommen jetzt auch immer neue Bücher in die Quere :(

    Dito! Ich habe auch gerade erst eingekauft. Aber wäre es nicht ein bisschen bescheuert, wenn ich extra einen Monat warte mit dem lesen, nur damit ich sie dann in die Liste aufnehmen darf? :gruebel:

    :breitgrins: Schon, ein bisschen.


    Ich komm mit der Challenge gar nicht voran, da ich hauptsächlich Bücher aus der Bücherei lese und die kann ich alle nicht nehmen.

    Von daher werde ich wahrscheinlich wirklich das ganze Jahr brauchen, vorausgesetzt ich werde überhaupt fertig.

    Ich steck zwar in keiner Krise, aber ich habe scho seit zwei Wochen nichts gelesen. Ich komm irgendwie nicht dazu. Serien schauen ist derzeit wichtiger und wenn ich dann im Bett liege bin ich zu müde.


    Aber ich denke jetzt packt mich bald wieder die Leselust :)

    Ich hab heute Lust auf einen Krimi, morgen Lust auf einen SF Roman. Zwei Stunden später Fantasy.

    Warum sollte ich mich dann mit dem Krimi weiter quälen wenn ich Grad keine Lust mehr habe?


    Dann leg ich ihn weg und lese was anderes. Und dann lese ich am krimi wann anders weiter.

    Ich mach das wie bina.

    Ich hab sogar Bücher aus der Bücherei die ich manchmal zur Hälfte lese, zurück gebe, und ein Jahr später wieder ausborge und weiter lese.


    Ich hab hier zahlreiche Bücher stehen bei denen ich zwei, drei Kapitel gelesen habe.


    Hätte ich dem Buch Märchenmond von Hohlbein nicht damals eine dritte Chance gegeben, hätte ich nie meinen Lieblingsautor entdeckt

    In den FAQ steht folgendes:


    Während des Lesens kann im Unterforum der Monatsrunde, dass am Monatsanfang von einer Moderatorin eröffnet wird, ein Diskussionsthread zum eigenen Buch gestartet werden. Hier kann man Eindrücke während des Lesens festhalten und sich mit anderen über das Buch austauschen. Der Thread ist aber kein Muss.

    Hm, ich finde eigentlich, dass sich da schon einiges getan hat in letzten Monaten. Es gab doch immer ein paar Threads.

    Im Dezember gab es 4 Threads bei 52 gelesenen Büchern.

    In den Monaten davor immer 5 Threads.

    Als das Projekt damals gestartet ist gab es zu fast jedem Buch einen Thread.


    Und ich glaub auch dass das vielen nicht klar ist, dass es da die Möglichkeit gibt.

    Igela hat mich zum Beispiel darauf hin gewiesen dass es schon einen Thread zum Buch gibt. Dass die dann zusammen geführt werden ist vielen vielleicht gar nicht bewusst.

    Ich wollte das schon im letzten Monat ansprechen. Da waren bei unzähligen Büchern gerade mal zwei Threads oder so. Aber da ich schon ewig nicht mehr mit mache hab ich mir gedacht dass das jetzt Standard ist.


    Wenn ich im Februar wieder mit mache, werde ich wieder einen Thread eröffnen.