Beiträge von Parsifal

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Seit gestern Nachmittag bin ich durch, immer wieder ein schönes Buch. :smile:


    Die Tatsache, daß



    Die Szene mit



    Insgesamt ein tolles Buch, nicht nur zur Weihnachtszeit.

    So, die ersten zwei Strophen sind durch.



    Also ich hab jetzt das zweite Kapitel gelesen. Ich frage mich wirklich, wie Scrooge zu dem Menschen werden konnte, der er jetzt ist. Diese Erfahrungen mit seinem alten Chef, die frühere Armut - wie kann man das vergessen? Der entscheidende Knick in seinem Leben war sicherlich


    Nein, das glaube ich nicht.




    Ich finde es auch eigentlich ziemlich unfair, dass so ein Ekel wie er im Gegensatz zu seinem Partner Marley noch eine Chance erhält! :grmpf:


    Die zweite Chance die Scrooge erhält, ist meiner Ansicht nach Teil der Sühne die Marley leisten muss. Marley hat sich genau wie Scrooge im Leben nie um andere gekümmert, immer nur an sich gedacht. Seine Sühne ist daher das genaue Gegenteil dieses Verhaltens, also eine Tat zum Nutzen eines anderen: Scrooge die zweite Chance eröffnen.


    Mal sehen, wie weit ich heute noch komme.


    Eine gute Nacht wünscht


    Parsifal

    Ah, doch noch zwei Fragen:


    Was ist mit den Büchern der Partner? In den Regalen meiner Frau stehen eine ganze Reihe von Büchern, die ich auch lesen will. Sind die Teil des SUB?


    Außerdem landen heute meine drei Neueinkäufe auf dem SUB (es geht schon los mit dem "mehr kaufen als lesen" :entsetzt:).

    Beim Einkaufen der Weihnachtsgeschenke für meine Lieben haben sich doch irgendwie auch ein paar Bücher für mich in die Stapel gemogelt. :breitgrins:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Friedrich Dürrenmatt - Der Richter und sein Henker


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Michail Bulgakow - Der Meister und Margarita


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Charles Dickens - Weihnachtserzählungen (zwar habe ich "A christmas carol" schon, aber die restlichen Erzählungen fehlten mir noch)


    Parsifal:
    Zu den etwas größeren SUBs gehört z. B. meiner. :zwinker:


    Wow, das ist... wirklich... verdammt... viel. :winken:


    Wenn ich so viele Bücher hier ungelesen liegen hätte, würde die Dame meines Herzens mir wahrscheinlich die Hölle heiß machen und fragen, ob ich immer so viel kaufen muss. :breitgrins:

    Sagen und Märchen sind eines der ganz wichtigen Themen für mich, da stapeln sich bei mir auch die Bücher.


    Romantisches wie Lord Byron, die Bronte-Schwestern oder Shelley lese ich auch gerne.


    Bücher über Musik werden gerne genommen, sowohl als Sachbuch ("White bycicle" von Joe Boyd oder die musikalischen Werkführer von Beck) als auch als Roman ("Die verlorene Partitur" von Roberto Cotroneo).


    Und dann natürlich (wenig überraschend) Bücher über Bücher und Bibliotheken, in Sachbuch- oder Prosaform, also bspw. die Werke von Alberto Manguel ("Die Bibliothek bei Nacht"!!!), teilweise Borges, der vorletzte Moers, Ecos "Name der Rose" oder Pechmanns "Bibliothek der verlorenen Bücher".

    Über den Anfang des Buches äußert sich übrigens Harald Martenstein in der aktuellen Ausgabe des "Zeit Literaturmagazins". Und so ganz begeistert scheint er auch nicht zu sein.


    Dennis Scheck mag zwar ein guter Kritiker sein, aber seit ich ihm einmal in seiner Sendung dabei zusehen durfte, wie er Bücher, die ihm nicht gefallen durch die Gegend warf, ist er für mich nicht mehr relevant. So behandelt man Bücher einfach nicht! :grmpf:


    Zum Buch selbst:


    Das steht auf meinem Wunschzettel für Weihnachten, grundsätzlich reizt mich das sehr. Dass es einfach nur von den Feuilletons in die Bestsellerlisten gedrückt wird, glaube ich nicht. Warum soll den gute Literatur immer nur einem kleinen Kreis vorbehalten sein?


    Oz, Amos - Eine Geschichte von Liebe und Finsternis


    Das ist ein tolles Buch, das habe ich vor etwa einem Jahr gelesen. Hat mir gut gefallen, auch wenn es etwas brauchte, bis ich drin war.


    Der Rest sagt mir gar nichts. :redface:

    Jaja, macht mir Mut. :breitgrins:


    @ Avila und foenig:


    Den muss ich tatsächlich mal dringend lesen, es wird allmählich schwierig, nicht mitzubekommen, wie die Reihe ausgeht (bis jetzt weiß ich es noch nicht). Vielleicht über die Weihnachtstage... :zwinker:


    @ chil:


    Zählen zum SUB auch die Bücher, die man lesen will aber noch nicht gekauft hat? Doch eigentlich nicht, oder? Ich habe hier nämlich noch eine 57 Seiten lange Einkaufsliste mit all den tollen Büchern, die mir empfohlen wurden (Literaturzeitschriften, Foren, Freunde, Buchhändler usw.)... :breitgrins:


    Aber ich leide lieber an der Foren-Krankheit als an Entzugserscheinungen wegen nicht vorhandener Bücher. :zwinker: