Beiträge von sylli

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Hallo,


    hat einer von euch dieses Buch schon gelesen? Ich habe es letzte Woche beendet und es hatte mir wirklich wieder sehr gut gefallen. Das einzig Negative daran war, daß es mit einem Riesen-Cliffhanger endet und im Internet nichts über den Erscheinungstermin des nächsten Bandes rauszubekommen ist :grmpf:


    Außerdem wurde im Buch sehr oft, ohne genauere Erklärungen, Bezug zu vorhergehenden Bänden genommen, so daß ich viel mit Nachschlagen und Nachlesen in den anderen Bänden beschäftigt war. Sowas hemmt den Lesefluß ungemein.


    Ich glaube in Zukunft werde ich Serien erst anfangen, wenn sie abgeschlossen und alle Bücher komplett erschienen sind.


    Liebe Grüße
    Sylli


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Hallo Smith,


    leider kann ich bei deiner Umfrage nicht mitmachen, denn ich habe 8 Bücher von ihm gelesen :zwinker:


    - Knochenjäger
    - Letzter Tanz
    - Der Insektensammler
    - Im Gesicht des Drachen
    - Der faule Henker
    - Lautloses Duell
    - Schule des Schweigens
    - Tränen des Teufels


    Du siehst, ich bin ein großer Fan von JD. Todesstille habe ich übrigens noch auf dem SUB.


    Die ersten 5 Bücher auf der Liste sind aus der Sachs/Rhyme-Serie. Die kann ich dir sehr empfehlen. Wenn du aber nicht eine ganze Serie anfangen möchtest, dann lese unbedingt Tränen des Teufels.


    Lautloses Duell würde übrigens in meine Beliebtheitsskala ganz unten rangieren, was aber nicht heißt, daß es schlecht war :smile: .


    Liebe Grüße
    Sylli

    Zitat von "FilliShake"

    Huhu warst du schon auf der: www.usa-kulinarisch.de?


    Danke für den Tipp, ist auch eine sehr schöne Seite, habe ich gleich meinen Favoriten zugefügt :zwinker:


    Mit den GU-Kochbüchern habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht.


    Liebe Grüße
    Sylli

    Hi Sternchen,


    unbedingt empfehlen würde ich auf jeden Fall Ruf der Wellen, auch ein wunderschönes Buch.


    Gelesen und für gut befunden habe ich außerdem:
    Die Quinn-Serie (siehe bei Kiala)
    Die Hexentrilogie (Im Licht der Sonne / Im Licht der Sterne / Im Licht des Mondes)
    Der weite Himmel (mit sehr schönem Krimi-Touch)


    Momentan lese ich die Sturm-Trilogie (Insel des Sturms / Nächte des Sturms / Kinder des Sturms). Die ist auch sehr schön. Auch etwas mystisch angehaucht, wie die Hexen-Trilogie.


    Demnächst lesen möchte ich Die Donovan-Saga (Die gefährliche Verlockung / Die Spur des Kidnappers / Das geheime Amulett / Der verzauberte Fremde), auch die sollen leicht mystisch sein.


    Liebe Grüße
    Sylli

    Zitat von "Rio"

    Ich wärme den Thread mal wieder auf (manche Gerichte gewinnen ja auch erst, wenn sie zum zweiten Mal auf dem Tisch stehen :breitgrins:):


    Schön daß du das getan hast, so kann ich auch meinen Senf dazu geben :breitgrins:


    Ich muß gestehen, daß ich seit I-Net-Zeiten jkeine Kochbücher mehr benutze, da man es viel schneller im Netz nachgeschaut und bei Bedarf ausgedruckt hat. Ich habe mich an meinem Geburtstag im September sogar geärgert, als ich ein Kochbuch bekam: Was hätte das für ein schöner Roman sein können...:redface:


    Meine Lieblingsseiten sind:
    - www.icook.de
    - www.webkoch.de
    - www.tacoweb.de , als großer Fan der mexikanischen Küche.
    - www.muffin-paradies.de/


    Außerdem bin ich ein großer Tim Mälzer Fan. Ich liebe seine unkomplizierte Art zu Kochen.


    LG
    Sylli

    Zitat von "Skywalkerin"

    Oh seufz... wie verlockend!


    Ich hab zwar alle 5 Bände als Hardcover, aber verschiedene Ausgaben. Passen also auch nicht zusammen, was mich insgeheim schon lange wurmt. Und nun sehe ich das hier. :entsetzt:


    Huhu Skywalkerin,
    wenn es jetzt schon nicht zusammen paßt, dann warte doch lieber ab, bis die Reihe abgeschlossen ist. Bestimmt schmeißen sie dann so einen Schuber mit allen nochmal auf den Markt, und dann kannst du ja zuschlagen. So habe ich das zumindest für mich entschieden :breitgrins:


    Im Übrigen war der neue Club-Katalog ja wirklich oberfies für unsereins. So viele Highlights :entsetzt: . Ich habe für 35 Euro bestellt, hätte aber locker das zehnfache ausgeben können...:heul:


    LG
    Sylli

    Ich hatte mal die Casteel-Saga angefangen, d. h. die ersten 3 der insgesamt 5 Bände gelesen. Ich glaube, die hatte sie noch selbst geschrieben, oder Valentine?


    Aber das hat mich dann so angeödet, diese ewigen Dramen und Unglücke und alles so schmalztriefend verpackt, das ich aufgegeben habe (sehr untypisch für mich, ich beiß mich sonst immer durch :zwinker:) Die letzten beiden Bände subben jetzt noch hier vor sich hin. Vielleicht nehme ich sie irgendwann mal wieder in Angriff.


    Liebe Grüße
    Sylli

    Huhu,


    bei mir sind es genau 197 Bücher, ohne meine Kinder- und Jugendbücher und ohne Koch- und Fachbücher. Davon sind genau 48 ungelesen und 17 sind unterwegs, also verliehen. Dafür tummeln sich noch 4 ausgeliehene Bücher in den Regalen.


    LG
    Sylli

    Bei mir ists ganz einfach: Ich habe mein aktuelles Buch immer dabei. So hab ich es parat im Auto, auf der Arbeit, im Wartezimmer oder wann immer sich eine Gelegenheit zum Lesen anbietet.
    In der Wohnung schleppe ich es auch immer mit mir rum. Im Normalfall liegt es auf der Lehne der Couch. Aufs Klo nehm ich es mit für längere Sitzungen und natürlich abends mit ins Bett. Wo es überhaupt nichts zu suchen hat, ist die Küche. Da hab ich viel zuviel Angst vor Flecken.


    LG
    Sylli

    Zitat von "Kirsten"

    Beim 2. Mal fand ich die Leibesgeschichte zwischen Jamie und Claire einfach nur schön, seufz :smile:


    Leibesgeschichte ist recht passend, finde ich... :zwinker::redface:


    LG
    Sylli

    Hi Ihr,


    ich bin ein großer Fan der Outlander-Saga und habe alle Teile der Serie verschlungen. Mir macht es einfach Spaß die Lebensgeschichte von Jamie und Claire mitzuverfolgen und das könnte ich bis an mein (oder ihr :zwinker:) Lebensende tun.


    Das Meer der Lügen fand ich dann auch nicht sooo toll. War ganz nett zu lesen, aber es plätscherte nur so dahin und es kam keine Spannung auf.


    @ Ralf: Beim 2. Teil ist es am Anfang etwas schwierig wieder in die Story reinzufinden, da er ja in der heutigen Zeit spielt und das etwas verwirrend ist. Mein Tipp: versuchs nochmal, es lohnt sich.


    An die DG-Fans: welches waren denn eure Lieblingsteile? Meine waren eindeutig Feuer und Stein (1) und Ferne Ufer (3).


    Liebe Grüße
    Sylli

    Hi ihr Otherlander,


    mit Spannung verfolge ich eure Leserunde. Bei mir ist es jetzt gut ein Jahr her, daß ich die Bücher gelesen habe, aber eure Postings machen Lust auf ein Rereading. Man merkt , wieviel man doch vergessen hat. Da ich Band 1+2 verliehen habe, werde ich ab Band 3 mal miteinsteigen. TW hat ja zu Anfang jedes Buches so wunderbare Zusammenfassungen geschrieben.


    Hat eigentlich von euch jemand das Hörspiel auf HR2 gehört? Ich habe den ersten Teil gehört, aber es hat nicht so mitgerissen. Mein Männe war von dem Geschreie in der Paul-Szene ganz am Anfang total genervt. Den 2. Teil habe ich leider verpasst. Aber am Sonntag bin ich wieder dabei. Es läuft immer Sonntags um 14:05 auf HR2.


    Liebe Grüße
    Sylli

    Hi ihr Schwärmer *g*,


    ich lese das Buch zwar (noch) nicht, aber ich rege berechtigte Hoffnung, daß ich es zu meinem baldigen Geburtstag geschenkt bekomme. Die Internet-Seite von Der Schwarm habe ich mir auch schon angeschaut und sie ist wirklich sehr gut gemacht. Im Making of spricht der Autor selbst vom und über das Buch vor dem Hintergrund einer tobenden Nordsee.


    Auf der Seite findet man auch die Lesungstermine und die möchte ich mir unbedingt ansehen, vor allem nachdem Natalie so davon schwärmt. Ich habe für mich den 7.10. in Mainz rausgesucht. Vielleicht hat jemand die Möglichkeit sich anzuschließen?


    Auf Schätzings HP habe ich mir auch seine anderen Bücher angesehen. Besonders interessant finde ich Tod und Teufel. Hat das vielleicht schon jemand gelesen?


    Liebe Grüße
    Sylli

    Hallo,


    bei uns war es zwar kein verregneter Tag, aber ich konnte mich trotzdem nicht von dem Buch loseisen. Inzwischen bin ich auf S. 446.


    Spoiler bis S. 446 (Elica auf keinen Fall lesen, bevor du da bist):Joe ist gerade in NY angekommen und jetzt wird die Spannung unerträglich. Schafft er es noch Fiona zu finden, bevor sie Will heiratet? Außerdem habe ich Angst, daß er mit seiner Abreise Burton's Leute auf ihre Fährte bringt :entsetzt:


    Leider kann ich jetzt nicht weiterlesen, weil wir gleich Besuch bekommen, hoffentlich gehen die bald wieder :breitgrins:. Nee nee war ein Scherz, aber ich vermute mal, daß ich mir wieder die Nacht um die Ohren schlagen werde....


    Viel Spaß noch und bis morgen :winken:
    Sylli


    Ps.: Ach jetzt hab ich ja noch was vergessen. Einer von euch hatte ja schon angesprochen, ob es vielleicht einen Zusammenhang mit einem "echten" Teeimperium gibt. Ich dachte da wegen der Namensähnlichkeit zu TasTea vielleicht an NesTea? Hat da schon jemand was rausgefunden?

    Hallo liebe Mitleser(innen),


    ich habe zwar schon letzten Freitag mit dem Buch angefangen, bin aber bis gestern wegen Trouble und einer Familienkrise hier zu Hause, nicht über Prolog und 1. Kapitel hinausgekommen. Gestern abend habe ich es mir dann endlich wieder geschnappt und es hat mich gleich so gepackt, daß ich nur mit Mühe und Not es nach Mitternacht geschafft habe, das Licht auszumachen und heute morgen gleich weitergelesen habe. Jetzt habe ich den ersten Teil hinter mir, d. h. jetzt kommt NY. Es ist wunderschön flüssig geschrieben und viele Fragen, die ihr aufgeworfen habt wurden inzwischen schon gelöst, so z. B. der Zusammenhang mit Jack the Ripper.


    Spoiler bis S. 226 (1.Teil):
    Es war schon miteißend, Fiona's Schicksalschläge mitzuerleben, und ich muß auch sagen, daß mir das mit Charlie dann auch etwas zuviel des Bösen war. Zumal es auch so, wie von Angua angesprochen, abgehandelt wurde. Sie stand vor den Gräbern und es wurde nur im Rückblick erzählt. Ich hätte es schöner gefunden, Charlie wäre mit nach NY gegangen, da das ja auch sein Traum war. Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß der Tote, der gefunden wurde vielleicht gar nicht Charlie war...


    Ich bin völlig unvoreingenommen an das Buch herangegangen, d. h. ich wußte nicht, daß Fiona nach NY geht, somit war auch der 1. Teil für mich voller Überraschungen und nach euren Postings freue ich mich um so mehr auf den nächsten Teil.Achja, Millie war mir auch kurzfristig nach ihrem Sonntagsbesuch sympathisch, aber das hat sich massiv geändert.
    Mann, ist das ein Biest.


    Eine Bitte hätte ich noch, da ihr mir scheinbar alle gnadenlos vorausgeeilt seid, könntet ihr eure Spoiler klarer definieren, also mit Seitenangaben?


    Liebe Grüße
    Sylli

    Huhu nimue,


    ich bin dabei :klatschen:
    Da ich das Buch schon hier liegen habe, brauche ich bei der Verlosung nicht teilzunehmen.


    Übrigens gibt es Die Teerose auch beim Club und da ist sie auch noch lieferbar.
    Allerdings finde ich, daß da das Cover nicht so gelungen ist, wie bei der Verlagsausgabe:


    006966.jpg


    Liebe Grüße
    Sylli[size=18px][/size][size=24px][/size]