Beiträge von bella*

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Ich mag diesen Thread übrigens total gerne, da ich hier immer wieder auf schöne nette neue Bücher stoße! :)


    Meine Highlights 2012 waren:

    - Ferdinand von Schirach - Der Fall Collini
    - Jonas Jonasson - Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    - Edelstein-Trilogie - Kerstin Gier
    - Jo Nesbø - Leopard
    - Albert Vazquez-Figueroa - Tuareg
    - Jan Seghers - Ein allzu schönes Mädchen
    - Jennifer Donnelly - Die Teerose
    - Sebastian Fitzek - Der Augenjäger

    2012 waren meine absoluten Flops:


    - Ingrid Noll - Die Apothekerin
    - Andreas Laudan - Pharmakos
    - Wladimir Kaminer - Russendisko


    Folgende Bücher waren keine richtigen Flops, aber ich hatte mir mehr davon erwartet:


    - Andreas Fitzek - Das Kind
    - Helen Zahavi - Schmutziges Wochenende
    - Carolin Brunk - Frauen mordern anders

    @ katy: Ja, das wollte ich mir für dieses Jahr auch mal vornehmen. Gerade Geschenke von Freunden, die ich mir jetzt nicht wirklich gewünscht habe oder grundsätzlich habe ich hier viele Bücher stehen, die ich damals unbedingt lesen und haben wollte und seitdem stehen sie im Schrank! :(


    Aber mit dem Lesen (und Kaufen) könnte ich auf gar keinen Fall aufhören, denn dafür macht es mir viel zu viel Spaß! :zwinker:

    Hier noch meine letzte Statistik für 2012:


    Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    Abgänge:

    2

    1

    1

    1

    9

    4

    4

    1

    3

    5

    1

    3

    gelesen:

    2

    1

    1

    1

    3

    4

    4

    1

    1

    5

    1

    3

    abgebrochen:

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    1

    0

    0

    0

    aussortiert:

    0

    0

    0

    0

    6

    0

    0

    0

    1

    0

    0

    0

    Zuwachs:

    0

    0

    2

    4

    2

    3

    4

    3

    1

    5

    3

    3

    gekauft:

    0

    0

    2

    0

    0

    2

    4

    1

    1

    5

    2

    0

    Geschenk:

    0

    0

    0

    3

    0

    1

    0

    2

    0

    0

    0

    2

    geliehen:

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    1

    1

    gefunden:

    0

    0

    0

    1

    2

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    Differenz:

    -2

    -1

    +1

    +3

    -7

    -1

    0

    +2

    -2

    0

    +2

    0

    SuB-Stand neu:

    81

    80

    81

    84

    77

    76

    75

    77

    75

    75

    77

    77


    Stand am 01.01.2012: 83 Bücher

    Hahaha, ihr seid der Wahnsinn, aber nachdem ich gesehen habe, wie dick das Buch ist, lehne ich dankend ab! :breitgrins: Ich bin auch etwas erstaunt, wie wenig ich dieses Jahr gelesen und wie sehr ich meinen SuB vernachlässig habe. Mit unserer Wette sieht es bei mir auch unterirdisch aus.

    Persönliches Motto (angelesene-und-bis-heute-nicht-beendete-Bücher):


    Al Gore – Wege zum Gleichgewicht
    Marc-Uwe Kling - Die Känguru-Chroniken (REZI fehlt!)
    Eshkol Nevo - Vier Häuser und eine Sehnsucht
    J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe
    EL James - Fifty Shades Darker (REZI fehlt!)


    Sonderaufgabe: Berichten, ob es sich gelohnt hat, die Bücher zu beenden!


    bis 31.12.2013

    5 Kontinente:


    Noramerika: Joe Hill – Blind (USA) (REZI fehlt!!!)
    Asien: Haruki Murakami – Naokos Lächeln (Japan)
    Europa: Katja Henschel – Mit High-Heels um die Welt (Deutschland) (REZI fehlt!!!)
    Afrika: Driss Chraibi – Die Zivilisation, Mutter! (Marokko)
    Australien: Trudi Canavan – Die Rebellin (Australien)


    ohne Sonderaufgabe!


    bis 31.12.2013

    Hier noch meine letzte Statistik für 2012:


    Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    Abgänge:

    2

    1

    1

    1

    9

    4

    4

    1

    3

    5

    1

    3

    gelesen:

    2

    1

    1

    1

    3

    4

    4

    1

    1

    5

    1

    3

    abgebrochen:

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    1

    0

    0

    0

    aussortiert:

    0

    0

    0

    0

    6

    0

    0

    0

    1

    0

    0

    0

    Zuwachs:

    0

    0

    2

    4

    2

    3

    4

    3

    1

    5

    3

    3

    gekauft:

    0

    0

    2

    0

    0

    2

    4

    1

    1

    5

    2

    0

    Geschenk:

    0

    0

    0

    3

    0

    1

    0

    2

    0

    0

    0

    2

    geliehen:

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    1

    1

    gefunden:

    0

    0

    0

    1

    2

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    Differenz:

    -2

    -1

    +1

    +3

    -7

    -1

    0

    +2

    -2

    0

    +2

    0

    SuB-Stand neu:

    81

    80

    81

    84

    77

    76

    75

    77

    75

    75

    77

    77


    Stand am 01.01.2012: 83 Bücher


    Ich werde also mit einem SUB von 77 ins Jahr 2013 starten!


    Zusammenfassung von 2012:


    gelesene Bücher: 28
    gelesene Seiten: 9.971
    SUB-Abbau: 6 Bücher

    Herzlichen Glückwunsch an die Beenderinnen des Wettbewerbs! :klatschen: (Ich war ja leider zwei Tage zu spät! :grmpf:)



    Und als kurze Info und zur Motivation: Den nächsten Wettbewerb werden wir ab Mitte Februar wieder starten lassen. Agent Kati und ich machen uns im Moment noch Gedanken zu den Kriterien und werden in ein paar Wochen die neuen Bedingungen veröffentlichen! :breitgrins: Habt ihr Wünsche / Vorschläge zu Kriterien oder an den Wettbewerb an und für sich? Dann nur raus damit! :klatschen: :breitgrins:


    Juchuuuu!!! Ja, mein Wunsch wäre, bitte keine extra dicken Bücher mehr!!!!!!! :breitgrins: Ansonsten fand ich es super, dass gerade in dem Wettbewerb verstärkt auf die wirklichen Leichen auf meinem SuB aufmerksam gemacht wurde und ich da teilweise wirkliche Schmuckstückchen hatte!

    Im Rahmen des SLW habe ich Schmutziges Wochenende von Helen Zahavi gelesen, wie genau es auf einen SuB gewandert ist, kann ich gar nicht mehr sagen, ich weiß nur noch, dass das Forum Schuld war! :breitgrins: Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich es dann endlich geschafft das Buch zu lesen und bin geteilter Meinung zu dem Buch. Einerseits hat es mir wirklich gut gefallen und es war fesselnd, sodass ich immer weiterlesen wollte. Andereseits wurde mir das Ganze auch etwas zu "abgedreht", es erinnerte mich teilweise an Quentin Tarantinos "Kill Bill". Natürlich nicht von der Thematik, aber so vom "sinnlosen" morden!
    Da Bella es Leid ist, von allen ausgenutzt und missbraucht zu werden und beginnt sie sich zu rächen. Einerseits hatte ich Mitleid mit Bella, andererseits taten ihre Opfer mir von Mord zu Mord mehr Leid, da diese auf immer brutalere Weis umgebracht wurden.


    Letztendlich fällt es mir schwer wirklich eine Meinung zu dem Buch zu fällen und es zu bewerten. Nichtsdestotrotz gibt es von mir


    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:

    Dankeschön ihr Lieben! :smile: Dann würde ich mich nun offiziell mit folgenden Listen anmelden:



    5 Kontinente:


    Noramerika: Joe Hill – Blind (USA)
    Asien: Haruki Murakami – Naokos Lächeln (Japan)
    Europa: Katja Henschel – Mit High-Heels um die Welt (Deutschland)
    Afrika: Driss Chraibi – Die Zivilisation, Mutter! (Marokko)
    Australien: Trudi Canavan – Die Rebellin (Australien)


    ohne Sonderaufgabe!


    und


    Persönliches Motto (angelesene-und-bis-heute-nicht-beendete-Bücher):


    Al Gore – Wege zum Gleichgewicht
    Marc-Uwe Kling - Die Känguru Chroniken
    Eshkol Nevo - Vier Häuser und eine Sehnsucht
    J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe
    EL James - Fifty Shades Darker


    Sonderaufgabe: Berichten, ob es sich gelohnt hat, die Bücher zu beenden!



    Und was ist meine Strafarbeit? :rollen:

    Wie fandest Du das denn?


    Rezi kommt (hoffentlich) heute noch. :) Mir hat es irgendwie nicht gefallen, aber irgendwie doch! Es ist schwer das in Wort zu fassen, einerseits war es extrem brutal, andererseits auch irgendwie gut. Das Ganze hat mich ein wenig an einen Quentin Tarantino Film a la Kill Bill erinnert. Hast du es denn auch gelesen?