Beiträge von bella*

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Ich bin heute Nacht erst aus dem Urlaub wiedergekommen (Internet war in der Türkei jetzt nicht so der Bringer) und habe es vorher leider nicht mehr geschafft, meine Liste noch offiziell zu vermelden, daher wollte ich fragen, ob ich mich noch für den SLW anmelden darf. Die Liste(n) habe ich ja schon absegnen lassen!

    Durch eine liebe Person ist dieses Buch kurz nach meinem Geburtstag auch in meine Hände gewandert, allerdings hat es bei mir ein geschlagenes halbes Jahr gedauert, bis ich mich aufraffen konnte, mal wieder Literatur auf englisch zu lesen. Nach anfänglichen Wortproblemen, hat es mich dann nach circa 10 Seiten gepackt und ich habe das Buch - verhältnismäßig - schnell durchgelesen - für ein englisches Buch. Allerdings kann ich den ganzen Wirbel um die Geschichte nicht so ganz nachvollziehen. Mir hat das Buch gefallen und es war nicht schlecht, aber es war für mich auch nicht so übermäßig besonders. Teilweise wurde mir dann doch zu lange über Mode oder irgendwelche Besonderheiten diskutiert, sodass es im Buch Höhen und Tiefen gab. Allerdings hat mir Miss Tarabotti ziemlich gut gefallen, ihre Art war erfrischend witzig, wenn wohl auch für damalige Zeiten nicht passend. Ich bin etwas zwiegespalten, wie ich das Buch bewerte, einerseits hat es mir wirklich gefallen, sodass der nächste Teil schon bei mir zuhause liegt, andereseits hat es für mich auch Längen aufgewiesen und mich gelangweilt. Abschließend werden es wohl


    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus: von meiner Seite, da ich es trotzallem wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht und dann auch herausfinden kann, ob Steampunk wirklich was für mich ist.

    Carolin Bunk - Frauen morden anders: Die spannendsten Kriminalgeschichten


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kurzbeschreibung (lt. amazon):
    Frauen morden anders. Raffinierter, intelligenter und überraschender. Das wissen wir aus den Erzählungen von Krimiautorinnen. Mit großkalibrigen Waffen und tödlichen Schlägereien haben Frauen nichts im Sinn. Sie nutzen geschickt die Schwächen ihrer Opfer, vermeiden verräterische Spuren und machen selten Fehler. Männliche Ermittler sind ihnen nicht gewachsen. Und gäbe es den Kommissar Zufall nicht, würde kaum eine von ihnen hinter Gittern landen. Die spannendsten Geschichten von mörderischen Frauen im Literaturkanal der Bahn. Zu hören im November im ICE, zu lesen im insel taschenbuch.


    Meine Meinung:
    Eigentlich kann man gar keine allgemeine Meinung über das Buch schreiben, da dies durch die 17 unterschiedlichsten Kriminalgeschichten für jeden Krimi einer eigenen Meinung bedürfte. Leider habe ich das Buch fast über das gesamt Jahr verteilt gelesen ohne mir Notizen zu den einzelnen Geschichten zu machen, sodass einzelne Rezensionen leider nicht mehr möglich sind. In dem Buch schreiben u. a. Edgar Wallace, Agatha Christie, Ingrid Noll, Minette Walters und Roald Dahl Kriminalkurzgeschichten. In den Geschichten sind grundsätzlich Frauen die Möderinnen und dies nicht immer auf normale Art. Teilweise haben mir die Geschichten ganz gut gefallen, aber im Großen und Ganzen hat mich das Buch irgendwie nicht wirklich überzeugt. Es war nette Lektüre für nebenbei, aber es konnte nur ganz selten wirklich Spannung aufgebaut werden, sodass es für mich eher langweilige als spannende Krimis waren.


    Daher gibt es hier nur


    3ratten

    Im Rahmen des SLW 2012 hatte ich mir vorgenommen endlich mal wieder Erich Kästner zu lesen und meine Leselücken aus der Kindheit zu schließen. "Das fliegende Klassenzimmer" hatte ich zwar als Kind mal im Fernsehen gesehen, aber so wirklich daran erinnern konnte ich mich auch nicht mehr. Besonders gut hat mir gefallen, wie Erich Kästner anfangs und am Ende selbst auftritt und berichtet, wie er vorhat eine Geschichte zu schreiben, dies ihm aber nicht gelingt. Das hat mir schon mal sehr gut gefallen, dann ging es weiter mit der ursprünglichen Geschichte, die nur so voller Witz und Charme sprüht und eine wundervolle Erklärung an die Freundschaft ist. Wirklich viel kann ich gar nicht mehr zu dem Buch sagen, außer dass es mir mal wieder unglaublich gut gefallen hat ein Buch von Herrn Kästner zu lesen!


    Von daher gibt es auch hier von mir


    5ratten

    Im Rahmen des SLW 2012 hatte ich mir vorgenommen endlich mal wieder Erich Kästner zu lesen und meine Leselücken aus der Kindheit zu schließen. "Pünktchen und Anton" erzählt die Geschichte von Freundschaft zwischen zwei ungleichen Kindern. Mir ist vorallem Pünktchen direkt ans Herz gewachsen, da sie mich sehr an eine Freundin und mich in meiner Kindheit erinnert hat. Pünktchen ist ein herzensguter Mensch und will nur ihrem Freund Anton helfen und begiebt sich dabei immer wieder in irgendein Schlamassel und stellt verrückte und witzige Sachen an. Während Anton eher etwas ruhiger und zurückhaltender ist, wird er wohl manchmal von Pünktchen mit ihrer Art überrannt. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und unglaublich viel Spaß gemacht zu lesen und jedes Kind sollte wohl dieses Buch in seinem Regal stehen haben! :breitgrins:


    Daher gibt es von mir


    5ratten

    Andreas Altmann - Reise durch einen einsamen Kontinent: Unterwegs in Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kurzbeschreibung (lt. amazon):
    „Wenn es einen deutschen Reiseschriftsteller vom Kaliber eines Bruce Chatwin gibt, ist dies Andreas Altmann“ (Die Welt) Ob Señora Botero de Mejía, eine Greisin, die durch die Straßen von Bogota zieht und Nahrungsmittel an die Ärmsten verteilt, ob der Schuhputer Xavier in Ecuador, der sich für die Geheimnisse der Sprache interessiert, ob eifersüchtige Rentner oder strenggläubige 16-jährige Mütter: Andreas Altmann destilliert aus ihren Lebensgeschichten ein unsentimentales Porträt des heutigen Südamerika und zeigt, dass Gier und Zerstörung nur eine Handbreit von Barmherzigkeit und Liebe entfernt sind. „Reise durch einen einsamen Kontinent“ wurde mit dem REISEBUCH-PREIS 2008 ausgezeichnet.


    Meine Meinung:
    Aufgrund meiner Reise durch Südamerika, hatte ich mir vorab dieses Buch schenken lassen, da es bis auf Chile eigentlich alle Länder abdeckt, die ich vor hatte zu bereisen. Ich fing an zu lesen und hatte eigentlich keine besonderen Erwartungen an das Buch, aber es erstaunt und überraschte mich von Seite zu Seite mehr. Ich probiere das Buch so zu lesen, wie meine Reise ablief, was sich teilweise als etwas schwieriger gestaltete, da er die Route genau andersherum wählte. Nichtsdestotrotz war es eine wundervolle Ergänzung zu meinen Reiseunterlagen. Mit Andreas Altmann reist man durch einen Teil Südamerikas, wie man ihn nicht aus Reiseführeren oder Romanen kennenlernt. Er war dort und erlebte das Leben, die Menschen und deren Geschichten. Auf genau diese Weise bringt er die Länder dem Leser rüber, es ist kein Reisetagebuch oder ein Bericht, sondern viel mehr eine Erlebniserzählung. Besonders schön für mich war es natürlich teilweise eben diese Städte, von denen er berichtet zu sehen und zu verstehen, wovon er sprach und herauszufinden, dass der Kontinent gar nicht so einsam ist. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich würde es jederzeit wiederlesen um in die Welt Südamerikas einzutauchen.


    Von mir gibt es daher


    4ratten:marypipeshalbeprivatmaus:
    und es wurde meine Lust auf Reiseliteratur geweckt! :breitgrins:

    Bevor ich morgen in den Urlaub abdüse, wollte ich zumindest mal abklären, ob meine Listen genehmigt werden würden. Ich bin mir allerdings noch unschlüssig, ob ich mit beiden oder nur mit einer ins Rennen gehen soll. :rollen:

    5 Kontinente:


    Noramerika: Joe Hill – Blind (USA)
    Asien: Haruki Murakami – Naokos Lächeln (Japan)
    Europa: Katja Henschel – Mit High-Heels um die Welt (Deutschland)
    Afrika: Driss Chraibi – Die Zivilisation, Mutter! (Marokko)
    Australien: Trudi Canavan – Die Rebellin (Australien)


    ohne Sonderaufgabe!


    und eventuell auch noch


    Persönliches Motto (angelesene-und-bis-heute-nicht-beendete-Bücher):


    Al Gore – Wege zum Gleichgewicht
    Marc-Uwe Kling - Die Känguru Chroniken
    Eshkol Nevo - Vier Häuser und eine Sehnsucht
    J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe oder Butz Peters - Tödlicher Irrtum: Die Geschichte der RAF
    EL James - Fifty Shades Darker


    Sonderaufgabe: Berichten, ob es sich gelohnt hat, die Bücher zu beenden!


    Ich melde mich dann heute Abend oder in den nächsten Tagen nochmal, ob und welche Liste ich wirklich offiziell melden möchte.

    Buchstabe: B


    Stadt: Bogotá
    Laura Restrepo - Land der Geister
    (Handlunsort ist Bogotá.)


    Land: Belgien:
    Pieter Aspe – Das Quadrat der Rache (Brügge)
    (Die Geschichte spielt in Belgien und der Autor kommt zudem auch aus Belgien.)


    Fluß: Rio Branco, Brasilien
    Paulo Coelho – Sei, wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt
    (Paulo Coelho wurde 1998 zum Ehrenmitglied des Ordens Rio Branco in Brasilien ernannt.)


    Pflanze: Blume/Blüte
    Jennifer Donnelly – Die Winterrose
    (Auf dem Cover ist eine Blume/BLüte abgebildet.)


    Tier: Basilisk (König der Schlangen)
    J. K. Rowling - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind


    Beruf: Bergsteiger
    Mark Twight – Steig oder Stirb


    Name: Brick
    Tennesse Williams – Cat on a Hot Tin Roof
    (Protagonist heißt Brick.)


    bis 31.12.2013

    @ Jari: jaaa, du hast recht, es ist wirklich sooo schön und ich hoffe, ich finde das noch irgendwo! :(


    @ Llyren: Du hast recht, er heißt Brick. Dankeschön. :) Ich kenne leider weder Buch noch Film.



    EDIT: Und da ist mir doch direkt mal das Tier durch die Lappen gegangen, wurde aber eben noch brav ergänzt.

    Ich habe mich auch mal mit meiner Liste befasst und bin sogar zu einem Endresultat gekommen! :)


    Stadt: Bogotá
    Laura Restrepo - Land der Geister

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    (Handlunsort ist Bogotá.)


    Land: Belgien:
    Pieter Aspe – Das Quadrat der Rache (Brügge)

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    (Die Geschichte spielt in Belgien und der Autor kommt zudem auch aus Belgien.)


    Fluß: Rio Branco, Brasilien
    Paulo Coelho – Sei, wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    (Paulo Coelho wurde 1998 zum Ehrenmitglied des Ordens Rio Branco in Brasilien ernannt.)


    Pflanze: Blume/Blüte
    Jennifer Donnelly – Die Winterrose

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    (Auf dem Cover ist eine Blume/Blüte abgebildet.)


    Tier: Basilisk (König der Schlangen)
    J. K. Rowling - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Beruf: Bergsteiger
    Mark Twight – Steig oder Stirb

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Name: Brick
    Tennesse Williams – Cat on a Hot Tin Roof

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    (Protagonist heißt Brick.)

    Mit etwas Verspätung bin ich mittlerweile auch bis zu Kapitel 5 vorgestoßen und traue mich jetz gar nicht eure Posts zu lesen! :( Ich finde das Buch auf jeden Fall jetzt schon ziemlich heftig und wie mein Cousin mir prophezeit hat, wird es noch viel grausamer! Puuuhh...ich bin da ja wirklich nicht zart oder so, aber das ist schon keine nette Abendlektüre! :sauer: