Beiträge von cat

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Hallo zusammen,


    so, ich habe das Buch bereits beendet - es liest sich einfach und flott weg und hat mich ganz gut unterhalten. Und, ich würde auch sagen, es lässt sich gut als Einzelbuch lesen, zumindest ist mir nicht aufgefallen, dass mir ev. Hintergründe oder Zusammenhänge gefehlt hätten.

    Mir lag der Focus des Buches etwas zu ausschließlich auf Basilia. Ich lerne bzw. lese in historischen Romanen gerne etwas über Land und Leute, über die Geschichte und die historischen Hintergründe. Das kam mir im Buch ein wenig zu kurz. Nichtsdestotrotz war das Buch für mich ein kurzweiliger Lesespaß und daher würde das Buch von mir gut 3,5 - 4,0 Leseratten bekommen.


    OT: *augenreib*
    Inge, bist du es wirklich? :flirt: :freu:


    Na, wenn ich schon nach all den Jahren endlich mal wieder eine Buch-Neuigkeit - na, so halbwegs zumindest - zu erzählen habe ... :breitgrins:


    Das klingt nach einem wundervollen Plan! Wie schön, dass Pern niemals untergeht :herz:


    Ja, ich freue mich auch bereits und muss mich direkt bremsen nicht doch vorher noch die Bücher vorzuholen.


    Liebe Grüße - Inge

    Hallo zusammen,


    auch wenn die neueren Bücher von Todd McCaffrey wohl leider immer noch nicht übersetzt werden, so gibt es dennoch Neuigkeiten:


    Die Bücher der Pern-Saga sind ab dem 28.02.17 (so die Voranküdigung) als E-Books erhältlich. Da meine Bücher im Laufe der Jahrzehnte doch ganz schön gelitten haben, ist das für mich ein schöner Anlass für einen gemütlichen Reread.


    Liebe Grüße - Inge

    Hallo zusammen,


    ich habe momentan ungefähr Halbzeit im Buch. Der Anfang schien mir etwas wirr, da man abrupt in mehrere Handlungsstränge geworfen wurde. Auch an die alten Städtenamen musste ich mich erst gewöhnen und die ein oder andere Wortwiederholung innerhalb von ein paar Zeilen ist mir ins Auge gesprungen. Der Witz ist manchmal etwas derber und der glückliche Zufall wird schon arg bemüht, aber alles in allem gefällt mir der Schreibstil - nachdem ich mich dann eingelesen hatte - doch sehr gut. Die Charaktere sind durchgehend sehr lebensnah und liebevoll gezeichnet. Insgesamt bisher ein historischer Schmöker in den man wunderbar eintauchen kann. Ich hoffe das geht in der zweiten Hälfte so weiter.


    Liebe Grüße – Inge

    Hi Kati!



    neuste Facebook-Infos von Frau Gablé:


    Titel: "Der dunkle Thron"
    Erscheinungstermin: 16.9.2011


    Wenn das mal kein schöner Herbst wird. :laola:


    Das nenne ich mal eine gute Nachricht! Nachdem ich nun alle Gablé-Bücher bereits mehrmals gelesen habe, und mich im zweiten Durchlauf sogar richtig gut mit Hiobs Brüder anfreunden konnte, bin ich jetzt extrem gespannt auf den 4. Waringham! :klatschen:


    Noch so lange ;-) ...


    Begeisterte Grüße - Inge

    Hallo zusammen,


    ich krame ein altes Thema raus, da mir gerade drei Titel ins Auge gesprungen sind.


    Eine Trilogie in der Pern-Reihe von Anne McCaffrey. Neu aufgelegt und dabei umbenannt:


    aus Drachengesang -> wird Drachenlied
    aus Drachensinger -> wird Drachenruf
    aus Drachentrommeln -> wird Drachenmeister


    Liebe Grüße - Inge

    Hi!


    Allerdings spricht dagegen, dass eigentlich immer der erste Teil der beste ist und Folgebände nicht mithalten können.


    Band zwei war mein Lieblingsteil. Allerdings stehe ich damit wohl recht alleine auf weiter Flur, soweit ich weiß. Man muß einfach mögen, daß Ayla auf weiten Strecken etwas von Superwoman hat und außerdem - so gut wie - die einzige Protagonistin im zweiten Teil ist *g*.


    Liebe Grüße - Inge


    Mit Zitrone, Essig und anderen Säuerlichkeiten bin ich auch sehr vorsichtig geworden seit einem für mich ungenießbaren Eiersalat, den ich streng nach Kochbuch gemacht habe (es war nicht Jamie, aber auch ein Buch, das ich sonst sehr schätze). Ist halt alles ein wenig Geschmackssache.


    Ja, sehe ich genauso. Ich weiß bereits jetzt - habe die Bücher nur kurz durchgeblättert und angelesen -, daß mir Herr Oliver teilweise zu scharf kocht. Macht ja nichts, lasse ich die scharfen Zutaten halt teilweise weg.


    Sauer allerdings mag ich persönlich sehr. :breitgrins:


    Liebe Grüße - Inge

    Boh, jetzt habe ich wirklich richtig, richtig Lust auf leckeres Essen! Bereits gestern habe ich mich lange mit Oliver beschäftigt. Es wird wohl "Essen ist fertig" werden. Aber ich wollte morgen zuerst noch in die Stadt und in diverse Ausgaben reinschmökern. Die meisten Bücher wird die Buchhandlung wohl auf Lager haben - hoffe ich zumindest.


    Liebe Grüße - Inge

    Hallo zusammen,


    ich persönlich finde: Je blutiger, je thriller! :breitgrins:


    Inzwischen sind mir viele, viele Krimis zu blutig - meist ganz gut am Thriller-Aufkleber zu erkennen - und werden nicht mehr gekauft.


    Liebe Grüße - Inge

    Hi zusammen,


    ich wollte gestern auch noch posten, habe dann aber doch lieber endlich so gegen 1.00 Uhr Drachenblut beendet.


    Was soll ich zu dem Buch sagen? "Gut angefangen, stark nachgelassen" trifft es wohl ganz gut. Zuerst läßt sich der Autor hunderte von Seiten Zeit, um die Story langsam aufzubauen, und dann muß alles in ein paar Seiten hackklotzmäßig beendet werden. Wirklich schlecht, und unverständlich noch dazu, gemacht. Sehr schade, wo ich mich doch bereits so sehr gefreut hatte endlich wieder auf Pern sein zu können.


    Hoffentlich habe ich beim nächsten Buch wieder mehr Glück. *seufz*


    Liebe Grüße - Inge

    Hallo zusammen,


    auch ich wünsche allen hier ein gesundes und fröhliches neues Jahr!


    Ich konnte gestern ein paar Seiten mehr lesen und bin inzwischen ganz begeistert von Drachenblut. Es gibt zwar wie befürchtet so einige Cliffhanger und McCaffrey drückt auch ganz schön auf die Tränendrüse, aber ich finde es wunderbar mich auf Pern endlich einmal wieder pudelwohl zu fühlen. War bei den letzten Teilen ja leider nicht der Fall.


    Ich hatte vorab in diversen Rezis gelesen, es gäbe bei der Übersetzung viele Namensverwechselungen, aber mir ist bisher in dieser Hinsicht nichts ins Auge gesprungen. Vielleicht überlese ich solche Fehler auch einfach nur.


    So, begebe mir wieder nach Pern ...


    Liebe Grüße - Inge