Beiträge von Zank

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Liebe Zank, geht es dir denn mittlerweile besser? Ich hoffe doch!

    Ja, dankeschön. Zwei Tage lang habe ich mich total komisch gefühlt, aber dann war alles wieder gut. Keine Ahnung, wo das herkam... vielleicht vom Heuschnupfen..


    Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist mein Handy zur Zeit kaputt. Ich kann also nicht mehr so oft hier mal kurz reinschauen wie bisher, sondern nur noch wenn ich PC-Zeit habe.. Nur, dass ihr euch nicht wundert ;)


    Geralt hat ja überhaupt nichts erahnen lassen, selbst Rittersporn konnte den Gesichtsausdruck nicht deuten!

    Wobei Rittersporn doch schrieb, dass Geralt ihm anerkennend die Hand drückte oder irgendsowas. Also er wirkte auf jeden Fall überzeugt davon, dass er Geralt mit dem Kauf des Schwertes beeindruckt hat.


    Gab es im ersten Band eigentlich auch so oft lateinische (?) Wörter dazwischen? Erinner mich nicht

    Ich würde sagen, nein. Ist mir zumindest auch nicht aufgefallen.


    Und hieß der nicht Idr? Also wie die Plakette.

    Wow, gut beobachtet. Ich neige imemr dazu, solche "Prologe" zu vergessen, obwohl sie in den meisten Büchern irgendwann noch mal wichtig werden. Ich bin dann immer überrascht, vor allem bei Thrillern, weil man es ja eigentlich hätte wissen können, aber zu Beginn des Buches noch nicht einordnen konnte... ^^


    Glaubt ihr eigentlich wir werden noch einen richtig sympathischen, freundlichen Zauberer mit Moralvorstellungen kennen lernen?

    Gab es nicht bei den Kurzgeschichten irgendwo einen netten Zauberer mit dem Geralt dann zusammen gezaubert hat? Bei der Geschichte mit der Tochter der Königin, die diesem "Monstermann" versprochen war?


    Keine Ahnung inwiefern Geralt das kontrollieren könnte oder ob sein Gesicht generell "wie aus Stein" ist.

    In dem Job ist ein Pokerface sicherlich nicht das schlechteste. Ich vermute, es ist antrainiert, dass er sich generell nicht viel anmerken lässt.

    :thumbup: mal abwarten - vielleicht finden sie die Leserunde so spannend, dass Mr.Zank und Mr.Marada bald offiziell im Forum mitmischen

    Mr. Zank mag keine Foren ^^


    Flieder und Stachelbeere

    Ah, jetzt weiß ich, was du meinst. An Flieder und Stachelbeere konnte ich mich tatsächlich nicht mehr erinnern. Klingt irgendwie nach einer merkwürdigen Kombination (und wie riecht eigentlich Stachelbeere??).

    Mr. Zank will auch immer wissen, was hier so besprochen wird :)

    Mit den ganzen Tests und dergleichen dachte ich eher man bleibt dabei oder stirbt und nicht sonst lernt man ein bisschen was und geht dann in die Politik

    Da habe ich mir bei den Zauberern noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Ich glaube, bei den Hexern ist das so: Tod oder Hexer.

    Ich habe es hier auch so verstanden, dass die Zauberer, die nicht gut genug sind und rausfliegen, z.B. in die Politik gehen. Also nicht erst nach erfolgreichen Abschluss (denn dann wären sie ja Zauberer).


    Hier war ich ein wenig enttäuscht weil die Beschreibung der neuen schönen Zauberin exakt nach Schema 1 von Yennefer statt fand.

    Wie genau meinst du das?

    Dass die Zauberinnen beide hübsch sind, scheint ja mit ihrem Beruf zusammenzuhängen. Ansonsten sind mir jetzt keine großen Parallelen aufgefallen.


    So wie ich Geralt im ersten Band kennen gelernt habe, gehe ich jetzt davon aus, dass er mit ihr ins Bett geht

    Er geht mit allen willigen Weibchen ins Bett, denke ich...

    Ja, ich schließe mich eurer Meinung an. Der vierte Teil - und generell auch bei anderen Reihen irgendwelche Spin-Offs zählen (wenn man sie liest) zur Reihe dazu.

    Wenn jemand beschließt, nur die "Kernreihe" zu lesen, dann darf er/sie natürlich auch diese mit Abschluss des letzten Bandes als gelesen zählen. Also z.B. bei Panem:

    Band 1-3 lesen und nicht mehr weiterlesen --> 3 Bände beendet, 1 Serie beendet.

    Band 1-3 + den neuen Zusatzband lesen --> 4 Bände beendet, 1 Serie beendet.

    Nur den neuen Band lesen (die anderen schon vor Challengebeginn) --> 1 Band beendet, 1 Serie beendet.

    Geralt und die schönen Zauberinnen?

    :boff:


    Gegruselt hats mich auch, denn den Arachnomorph möchte ich mir gar nicht genau vorstellen - Spinnen sind die einzigen Tiere vor denen es mich graust.

    Mich hat der eher an eine Assel erinnert (finde ich etwas sympathischer als Spinnen).


    Bei Yennefers Rückblick erfährt man, dass nur die hässlichen, ungewollten dort landen, hier sind es etwas problematische Sprösslinge aus gut betuchten Familien. Eher wie ein Internat. Das hinterlässt irgendwie ein anderes Gefühl.

    Ich sehe da keinen Widerspruch. Hässliche Frauen sind problematisch, weil man die nicht gewinnbringend verheiraten kann. Genauso solche, die zu charakterstark sind. Wer will schon eine Frau mit eigenem Willen??


    Beim Gespräch über die Beziehung und Trennung von Geralt und Yennefer hat sich mir nicht ganz erschlossen, wieso das so wichtig für die anderen Zauberer ist? Hmm, dass sie auch noch darauf Wetten abgeschlossen hatten, fast wie in einer Seifenoper.

    Es hat sicherlich einen Grund, warum das so ein großes Thema ist. Ich hoffe da sehr auf die Pentalogie, um das Geheimnis zu lüften.


    Meinen Mann nervt das immer mit den Duft-Beschreibungen :D Ich find es toll.

    Mein Mann sitzt gerade neben mir und sagt, er findet die Beschreibungen toll. Das ist wohl auch eine Eigenschaft von Geralt, dass er Gerüche sehr gut wahrnehmen kann und zieht sich durch alle Bücher (war jetzt glaube ich kein Spoiler, da es uns ja bisher auch schon als Muster aufgefallen ist).

    Das "Verlaufen" war eher darauf bezogen, dass wir uns alle nicht mal mehr annähernd auf dem gleichen Stand befinden. Und je mehr Abschnitte dazwischen liegen, desto schwieriger wird das "rückwirkende" Diskutieren.

    Durch den festen Starttermin für Band 3 möchte ich dem etwas entgegen wirken, weil jetzt einfach jeder vier Wochen im Voraus planen kann.

    Als Kinder haben wir manchmal Szenen aus Büchern nachgespielt, z.B. dass wir auf Fuchur über Phantasien fliegen.


    Und wir haben einen Harry-Potter-Fanclub gegründet, Zaubersprüche aus den Büchern auswendig gelernt und gezaubert. Mein Opa hatte uns dafür extra Zauberstäbe gebastelt und meine Mama hat eine Harry-Potter-Party organisiert. <3

    Auf jeden Fall eine Pechsträhne, wobei ja doch alles irgendwie zusammenhängt. Ohne diese komischen Zauberer wäre er nicht verhaftet worden, nicht angeklagt, nicht entführt, seine Schwerter wären vermutlich nicht gestohlen worden... Er wäre in diesem ersten Ort einfach nett essen gegangen und das war's ^^

    Der Anfang hat mich an die Anno-Computerspiele erinnert: Holzfäller, Köhlerhütten, die ganze Produktion dort in den Wäldern..


    Dieser Zauberer ist ein von Grund auf unsympathischer Geselle. Selbstverliebt, ein Blender ohne Gewissen und mit zuviel Spaß am Foltern und Töten. Ich hoffe, er bekommt noch, was er verdient!

    Für solche Bösewichte typisch war die Szene, in der er Geralt erst einmal seine Lebensgeschichte erzählt, statt seinen Gegner direkt komplett auszuschalten. ^^


    Jetzt wissen wir auch, woher Geralt die zweite Plakette hatte: Von dem Monster aus dem ersten Kapitel. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass er die dort mitgenommen hat.

    Und natürlich war Rittersporns Schnäppchenschwert sein Geld nicht wert...


    Ich bin gespannt, was es mit diesem "Wunderweib" auf sich hat. Ist das eine Zauberin?


    Ansonsten habe ich zu diesem Abschnitt nicht viel notiert. Mir hat es ganz gut gefallen, dass nicht schon wieder so viel hintereinander passiert ist, sondern dass wir und Geralt jetzt erst einmal bei einem Handlungsstrang bleiben. Da es weniger Dialoge gab, hat mir allerdings Geralts Humor etwas gefehlt.

    Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    Abgänge: 10
    10
    12
    6
    6






    Zugänge: 10
    8
    22
    0
    8






    Veränderung:
    +-0
    -2
    +10
    -6
    +2






    SUB Monatsende: 22
    20
    30
    24
    26







    Farben:

    bei "Veränderung": grün=SUB-Abbau; rot=SUB-Vergrößerung

    beim Gesamtstand: grün=unter 20; gelb=unter 40; rot=über 40