Beiträge von Zank

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.


    Och, ich glaube, so peinlich ist das Cover zum Beispiel von "50 Shades of Grey" auch nicht, oder? Ähem, nicht dass ich das Buch kennen würde ... ich habe davon gehört ... ein Freund eines Freundes, weißt Du ... :breitgrins:


    Dazu fällt mir eine nette Geschichte ein :lachen:
    Ich saß während des Shades-of-Grey-Hypes in der U-Bahn und mir schräg gegenüber las eine Frau ein Buch.
    Bei manchen Shades of Grey-Büchern, ist dieser Kreis auf dem Cover, in dem der Titel steht, "ausgeschnitten"; das heißt, der Titel steht eigentlich erst auf der Seite dahinter.
    Ich habe euch mal ein Foto gemacht, damit ihr wisst, was ich meine (ist wohl nicht bei allen Ausgaben so; eine Freundin war total verwirrt, als ich ihr davon erzählt habe).
    p1010459ox7c6jtdge_thumb.jpg
    Die Dame hatte jedenfalls einen Zettel zwischen Titelseite und Cover geschoben, damit man von außen den Titel nicht lesen konnte:
    p1010460jum5xkt6hp_thumb.jpg
    Naaa, jetzt erkennt's keiner mehr, oder? :zwinker:


    Heute war ich auf dem Flohmarkt und da gab es doch den ein oder anderen Schatz in Form von beschriebenen Seiten:
    [...]
    Kai Meyer - Arkadien erwacht
    Cecelia Ahern - The Book of Tomorrow


    Die zwei Schätze sind auch wirklich zu empfehlen - wobei ich The Book of Tomorrow nicht ganz verstanden habe :redface:, aber Arkadien ist super :klatschen:


    Mit dem Handy fotografien tu ich zwar auch, finde das aber immer etwas dreist.



    Ich mache ein Bild mit dem Smartphone, wenn ich es nicht gleich kaufen will, gucke aber das gerade keiner guckt. :zwinker:


    Ja, das beschreibt auch mein Verhalten ganz gut :breitgrins:
    Wobei es ja tatsächlich nicht heißt, dass man, nur weil man ein Foto macht / über die Amazon-App den Barcode scannt, das Buch dann nicht später trotzdem in dieser Buchhandlung kauft.

    Also ich habe kein Smartphone und auch keinen Notizblock.
    Ich nehme einfach mein Handy (mit Kamera) und mache ein Foto vom Buchcover. Das geht superschnell und zuhause gehe ich dann irgendwann die Fotos durch.



    Ich nehme auch Stift und Zettel oder Smartphone inkl. Amazon-App -> entweder suche ich per Autor/Titel dort nach dem Buch oder (bei gutem Licht) scanne den Barcode und sage danach dann jeweils "Buch auf Wunschzettel" (dann brauch man auch kein Handy in den Laptop klemmen :zwinker: )


    Damit könnte man sich aber durchaus "Feinde" unter den Buchhändlern machen. Sie mieten die Verkaufsflächen an, stellen Empfehlungen aus, was-auch-immer... und dann kommen die Leute und fügen die dort gefundenen Titel direkt zu ihrem Amazon-Konto hinzu. Das ist nicht sehr nett :pueh:


    Ich glaube, wenn man sich mit dem Thema befasst, schaut man einfach intensiver und vielleiicht bemerkt man auch Blicke schneller.
    Wie bei "Minderheiten": Schaue ich gar nicht, ignoriere ich die Person, schaue ich doch, kann das als Anstarren ausgelegt werden... was tue ich also?


    Hmm, da könntest du Recht haben. Teilweise schaue ich auch Leute an, weil ich das einfach toll finde, was sie grade tun oder wie sie ausschauen oder was-auch-immer. Aber vielleicht denkt dann z.B. das Punk-Mädchen, ich würde das negativ meinen, weil ich selbst halt völlig anders aussehe.

    Gelesen:
    Thor, Annika: Entscheide dich!
    2ratten
    Hier wurden zu viele Themen angeschnitten, die aber in der Kürze des Buches (171 Seiten) nicht entsprechend behandelt werden konnten.

    Neuzugang:
    Kepler, Lars: Paganinis Fluch


    Aussortiert:
    Adams: Das Leben, das Universum und der ganze Rest
    Grether: Zuckerbabys
    Hogan: Ein Pakt, ein Kuss und weiche Knie
    Lister: Selbstauslöser
    Marshall: No exit
    Okonnek: Die Flammen der Dunkelheit
    Pausch: Last Lectures
    Siegel: Engleist
    Ziegler: Perfekt geklont


    Ich habe mich anfangs gewundert, warum ich bei einer guten Englischnote die Originalfassungen so schwer verstehe.


    Dann ging es mir irgendwann auf: Die Synchronsprecher sprechen meist sehr deutlich, in der Originalfassung sitzen die Schauspieler natürlich nicht direkt vor dem Mikro und nuscheln auch öfter mal oder der eine ist leiser zu hören als der andere.


    Genau so ging es mir auch. Bzw. geht es mir leider immernoch so, dass ich mich bei Originalfilmen sehr konzentrieren muss. Die schaue ich dann gerne mit Untertiteln, dann ist es einfacher.

    Also die Re-Read-Spalte könnte man schon ergänzen. Ich lese mal mehr, mal weniger schon gelesene Bücher. Für mich persönlich ist das in meiner Liste nicht so interessant, aber die Spalte stört ja auch nicht :zwinker:


    Originaltitel... ich muss zugeben, da hätte ich wahrscheinlich keine Lust drauf, den immer rauszusuchen (es sei denn, man liest sowieso im Original).

    SUB-Stand Ende Juni: 144


    Jul

    Aug

    Sep

    Okt

    Nov

    Dez

    Abgänge
    Gelesen vom SUB:

    7

    12

    0

    0

    0

    0

    Aussortiert:

    7

    9

    0

    0

    0

    0

    Summe:

    12

    21

    0

    0

    0

    0

    Zugänge
    Neu gekauft:

    0

    2

    0

    0

    0

    0

    Gebraucht gekauft:

    0

    9

    0

    0

    0

    0

    Geschenkt:

    0

    1

    0

    0

    0

    0

    Summe:

    0

    12

    0

    0

    0

    0

    Veränderung:

    -12

    -9

    0

    0

    0

    0

    SUB:

    130

    121

    0

    0

    0

    0

    Geliehene Gelesen:

    16

    6

    0

    0

    0

    0

    Re-Reads:

    0

    1

    0

    0

    0

    0

    SUB-Stand Ende Juni: 144


    Jul

    Aug

    Sep

    Okt

    Nov

    Dez

    Abgänge
    Gelesen vom SUB:

    7

    12

    0

    0

    0

    0

    Aussortiert:

    7

    9

    0

    0

    0

    0

    Summe:

    12

    21

    0

    0

    0

    0

    Zugänge
    Neu gekauft:

    0

    2

    0

    0

    0

    0

    Gebraucht gekauft:

    0

    12

    0

    0

    0

    0

    Geschenkt:

    0

    1

    0

    0

    0

    0

    Summe:

    0

    15

    0

    0

    0

    0

    Veränderung:

    -12

    -6

    0

    0

    0

    0

    SUB:

    130

    121

    0

    0

    0

    0

    Geliehene Gelesen:

    16

    6

    0

    0

    0

    0

    Re-Reads:

    0

    1

    0

    0

    0

    0


    Der Hexenmeister (oder Herr Jari :breitgrins: ) und ich machen uns bereits Gedanken über ein Haus :breitgrins: Ausserdem hat er immer wieder Phasen, in denen er mir stapelweise Bücher schenkt :breitgrins:


    So weit sind wir noch nicht, dass wir unseren Büchern ein Haus kaufen :zwinker:
    Aber wir suchen zur Zeit eine größere Wohnung (u.a. tatsächlich, damit die armen Bücher nicht mehr gestapelt zweireihig stehen müssen)... :buecherstapel:

    Feth, Monika: Der Schattengänger -
    Robotham, Michael: Todeswunsch -
    Houghton, Iris ; Humburg, Tina ; Rieck, Wiebke: Home Staging 0
    Pala, Ivo: Die Larazus-Formel +
    Riebe, Brigitte: Der Kuss des Anubis 0
    Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht 0
    Westerfeld, Scott: Pretty (Ugly-Pretty-Special 2) +
    Hayes, S. B.: Die Besessene 0
    Boucher, Fancoize: 59 gute Gründe Bücher zu lieben, auch wenn du Lesen hasst! --
    Walther, Christian: Das meiste Buch der Welt -
    Laymon, Richard: Der Ripper +
    Gerritsen, Tess: Abendruh +
    Landy, Derek: Der Gentleman mit der Feuerhand (Skullduggery Pleasant 1) +
    Ahern, Cecelia: Für immer vielleicht ++
    Clasen, Jens: Entschuldigen Sie, waren wir nicht mal im Bett? +
    Paige, Helene S.: Kommt eine Frau in eine Bar… +
    Montanari, Richard: Der Teufel in dir 0
    Wekwerth, Rainer: Das Labyrinth ist ohne Gnade (Das Labyrinth 3) 0
    Cass, Kiera: The One (Selection 3) ++