Beiträge von Räubertochter

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.


    Was ist da los?
    Woran liegt diese Verzögerung? Das habe ich bei Amazon noch nie erlebt.


    Es wird wohl daran liegen, dass es strikt verboten war, auch nur die Pakete, in denen das Buch geliefert wurde, vor dem 27.09. 9:00 zu öffnen. Wenn da ein Ama-Kunde sein Buch am Erscheinungstag schon erhalten hätte, wäre ziemlich klar gewesen, dass Ama sich nicht an die Vorgaben gehalten hat. Das wären dann pro Buch 1000,-€ Konventionalstrafe. Ich selbst habe brav um Punkt 9.00 geöffnet :breitgrins: - aber wir hatten bisher nur wenig Nachfrage.

    Ach, ich fand schon, dass die drei Teile in der Erscheinungsreihenfolge ziemlich gut ineinanderpassen. So für sich genommen mag jeder Teil funktionieren, aber die Gesamtkomposition finde ich schon gut gelungen. Wie beim Kochen :breitgrins:, auch wenn die Einzelzutaten schon gut schmecken, das zusammengekochte Gericht ist meist noch besser :eis:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    KURZBESCHREIBUNG Amazon:
    Die verbotene Welt Nangog birgt den Schlüssel zur Herrschaft über die Albenmark. Als die dämonischen Devanthar versuchen, diesen Schlüssel in ihren Besitz zu bringen, entbrennt ein grausamer Kampf um das magische Reich. In dieser Epoche voller Intrigen und Verrat wird sich das Schicksal der Elfen für immer verändern.


    In einer dunklen Zeit, in der Menschen, Zwerge und Elfen gegen die Vorherrschaft der Drachen über die magische Welt Nangog kämpfen, folgen drei Auserwählte ihrer Bestimmung: Artax, ein einfacher Bauer, erhält Aussehen und Gedächtnis eines unsterblichen Heerführers und führt so sein Volk für die Devanthar, dämonische und grausame Gestaltwandler, gegen die Himmelsschlangen, die mächtigen Fürsten des Drachenvolkes, in die Schlacht. Der Zwerg Galar schmiedet an einer Waffe, die die Vorherrschaft der Drachen über den Himmel für immer beenden könnte. Und Nandalee, eine elfische Jägerin, wird zur Sippenlosen, als die Himmelsschlangen sie in ihre Gewalt bringen und sie zu einer Auftragsmörderin machen. Um die Befehle ihrer geschuppten Herren ausführen zu können, muss sich Nandalee jedoch in ein Geschöpf verwandeln, das das Schicksal der Elfen für immer verändern wird – eine Drachenelfe . . .


    Teilnehmer:
    schokotimmi
    Blaan
    Cuddles
    foenig
    Kathi
    Junifee?
    [hr]
    Viel Spaß!

    Oh, was habe ich dieses Buch geliebt! :herz: Bzw ich liebe es immer noch. :breitgrins:


    Der kleine Yorsch ist einfach entzückend naiv, und "spucken verboten" ist bei uns schon ein geflügeltes Wort auf unverständliche Satzkonstruktionen geworden :err:


    Für das Ende habe ich eine Großpackung Taschentücher benötigt (gut, dass ich es in der Badewanne las). Die Fortsetzung "Der letzte Ork" habe ich als Hörbuch gehört, das ist aber schon deutlich "erwachsener" als das doch sehr verspielte erste Buch. Die weiteren beiden Bände habe ich nicht gehört/gelesen. :winken:

    Peter Schwindt – Morland 2 – Die Blume des Bösen


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Geschichte geht weiter, während Hakon und York mit der „Armee der Morgenröte“ zur Station 11 unterwegs sind, lernt Tess bei Nora mehr über das Gist-sein. Hagen Lennart findet sich bei der Suche nach seinen Töchtern auf der anderen Seite der Legalität wieder. Der Hörer begleitet in dieser Folge auch einen neuen Protagonisten, den Eskatay Mersbeck.


    In diesem zweiten Teil rutschen einige Puzzleteilchen an die richtige Stelle und man erhält viele Antworten auf Fragen aus dem ersten Teil, das hat mir sehr gefallen, die Geschichte wird dadurch wesentlich runder und ich verlor viel von meiner Verwirrung. Die Einführung der Perspektive der Eskatay hat mir sehr gut gefallen, zeigt sie doch, dass die Welt nicht nur schwarz und weiß ist und nicht alle Eskatay eins mit Präsident Begarell sind.


    Zusammenfassend kann man wohl sagen, dass der zweite Teil erheblich gegenüber seinem Vorgänger gewonnen hat und mir sehr gut gefallen hat. Leider hat die Onleihe den dritten Teil noch nicht in ihrem Sortiment, sonst hätte ich ihn schon längst entliehen und mir das Ende der Geschichte angehört.

    Elli H. Radinger – Wolfsküsse


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Rechtsanwältin Elli Radinger ist unzufrieden mit ihrem Leben. Nach der Trennung von ihrem Mann wagt sie einen mutigen Schritt. Sie bewirbt sich für ein dreimonatiges Praktikum in den USA bei „Wolf Park“, einem Forschungsprojekt an Gehegewölfen.
    Doch das ist nur die Grundsteinlegung für ein Leben für die Wölfe …


    Dies war mein erstes Buch von Elli Radinger, die schon mehrere Bücher geschrieben und herausgegeben hat, die meisten davon, nasowas, über Wölfe. Doch ist das Buch als Einstieg in Ellis Wolfswelt ausgezeichnet geeignet. Elli Radinger erzählt ihre ganz persönliche Geschichte, und an vielen Stellen im Buch fühlt man sich, als sei man mit Elli im Gespräch.


    Ihre Begleitung zu unserer Leserunde tut dazu natürlich ein Übriges; doch auch ohne dies transportiert Elli hier eine ganze Menge an Emotionen und ethisch-moralischen, sogar philosophischen Gedanken.


    Eine klare Leseempfehlung für alle, die sich für Wölfe und Hunde, aber auch für deren Verwandte und ganz allgemein für die Natur, die Welt und Umwelt interessieren und einsetzen.


    Und für die emotionalen Leserinnen unter uns noch ein Rat: Taschentücher bereit halten - ich habe sie benötigt …


    4ratten

    Aber sicher. Und mit dem Luftgewehr den Knieschuss. Nur das mit dem Pferdezähmen, indem man dem Hengst den Brustkasten zusammenquetscht, ging mangels Pferd nicht ... :breitgrins:


    Ich auch. Allerdings war ich eher untalentiert, denn ich habe es nie hinbekommen, geschweigen denn geräuschlos. totlach


    Den Knieschuss habe ich nicht ausprobiert, auch keine angreifende Hunde wegschleudern oder Pferdezähmen :breitgrins:


    Ich suche auch schon lange nach einem Buch, von welchem ich in einer Buchhandlung vor einigen Jahren den Klappentext gelesen habe und der mir gut gefiel, aber ich habe fast gar nichts zur Beschreibung ausser dass es sich um eine sehr tiefe Freundschaft zwischen einer Israelin/Jüdin und einer Palästinserin handelt. Ich weiß noch nicht einmal ob es in Israel spielt. Ich hatte es mir dmaals zwar aufgeschrieben, aber den Zettel verlegt. Ich glaube jedoch dass diese Angaben zu vage sind um es zu finden.


    Passt nicht ganz auf deine Beschreibung, aber es fiel mir dazu ein und man soll ja nichts unversucht lassen: Leihst du mir deinen Blick?: Eine Freundschaft zwischen Jerusalem und Gaza


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links