Beiträge von MacOss

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Hmm - das hört sich ja nicht so gut an. Im Fernsehen und Radio mag ich Jörg Thadeusz sehr gerne. Ist ein echt sympathischer Kerl, und auch seine Zeitungskolumnen lesen sich immer ganz nett. Aber das muss natürlich nicht heißen, dass er auch als Buchautor überragend ist. Allerdings hat mich auch der Klappentext irritiert: "...anrührende Liebesgeschichte, bei der einem schwindlig wird vor Lachen." :entsetzt: Bei sowas Reißerischem werde ich prinzipiell misstrauisch.



    PS: Nachdem ich lange nur "geguckt" und Kommentare geschrieben habe, versuche ich es hier mal mit meiner ersten eigenen Rezension. Mit Sicherheit an einigen Stellen recht holprig, aber ich hoffe doch halbwegs lesenswert ;)


    Ick findse prima! :breitgrins:

    Ach was, faule Ausrede :breitgrins:


    Geht mir aber auch so. Ich blick' hier bei so manchen Dingen noch nicht durch. Ich hab' zwar schon gelernt, was ein SUB ist :smile:, aber welcherart Wettbewerb damit veranstaltet werden kann, ist mir noch nicht ganz klar. Also lass' es lieber bleiben, bevor ich mich zu irgendwas melde, bei dem ich kläglich versage. Oder gibt's einen Newbie-Bonus? :zwinker:


    :breitgrins: Da fällt mir jetzt wieder was blödes ein, aber es ist eine Tatsache: Ich lese eigentlich auch fast IMMER auf dem Klo und wenn ich kein Buch oder eine Zeitschrift parat habe muss eben der Beipackzettel von Tampons herhalten...ich kann nur sagen, dass ich bestens über TSS (Toxische-Schock-Syndrom) informiert bin... totlach


    Tja - Lesen bildet eben. Selbst aufm Klo... :breitgrins:

    Wenn's mal wieder etwas länger dauert :zwinker:, lese ich sehr gerne auf dem Klo. Bei uns liegt auch immer ein Stapel Bücher und Zeitschriften bereit. Und wenn ich mal irgendwo bin, wo nichts auf dem Klo zum Lesen liegt, greif' ich mir irgendwas, solange nur etwas Text drauf ist, und seien es die Herstellerangaben auf einer Packung Taschentücher - ich "kann" gar nicht ohne... :redface: :rollen: :breitgrins:

    Hallo zusammen,


    ich hoffe, es ist noch nicht zu spät für eine Anmeldung. Ich würde auch gerne mitmachen. Den "Zauberberg" immer noch nicht gelesen zu haben, lastet mir schon seit Jahren auf der Seele... :rollen: Da möchte ich diese Gelegenheit hier gerne wahrnehmen.

    Hier ein Tip für eine Menge kostenloser Hörbücher:
    http://vorleser.net/


    Vorleser.net nimmt sich vornehmlich älterer, bereits urheberrechtsfreier Texte an und vertont diese mit mal mehr, mal weniger bekannten Stimmen. Da finden sich viele Klassiker von Goethe und Schiller über E.A. Poe und E.T.A. Hoffmann bis zu neueren Autoren, die ihre Werke auch z.T. selbst vorlesen. Es gibt viele kurze Texte (u.a. zahlreiche Gedichte), aber selbst die Bibel und der Koran finden sich dort als Hörbuchfassung.


    Vieles ist kostenfrei, vor allem die älteren Texte, und ich habe mir da schon so machen Schatz runtergeladen...


    edit: Habe gerade gesehen, dass es hier schon einen Thread zu vorleser.net gibt.


    Gestern begonnen mit:
    Jörg Thadeusz: Rette mich ein bißchen


    Das ist doch der Jörg Thadeusz aus dem RBB-Fernsehen/-Radio und den sonntäglichen Tagesspiegelkolumnen, oder? Den mag ich sehr gerne. Wenn Du durch damit bist, würde mich wirklich interessieren, wie es ist...

    Ich habe das Buch vor knapp zwanzig Jahren gelesen, nachdem ich erfahren hatte, dass dieses Buch Robert Smith von The Cure als Inspiration zu dem - leider oft missinterpretierten - Lied "Killing An Arab" diente. Die Textzeilen "Standing on the beach / With a gun in my hand / Staring at the sea / Staring at the sand / Staring down the barrel / At the Arab on the ground / I see his open mouth / But I hear no sound" wirken ohne diesen Hintergrund wohl etwas irritierend, was dazu führte, dass während des ersten Golfkriegs das Lied aufgrund damals raumgreifender Political Correctness auch nicht mehr im (US-)Radio gespielt wurde... :sauer: