Beiträge von Jan Grunow

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Habe mein eigenes (aktuellstes) Ebook bis 27.12. kostenlos eingestellt (evtl. nochmal zum 01.01.). Das sind immerhin 2 Jahre Arbeit und 700 Seiten sehr abgedrehte Science-Fiction, die sonst 4 Euro kosten. Ich freue mich immer über neue Leser:


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Den Vorgänger muss man nicht kennen, es wird alles erklärt. Viel Spaß und frohes Fest!

    Sony ist eigentlich meine Lieblingsfirma, aber ich verstehe nach wie vor nicht, wie man bei den Basics so hinterherhinken kann. Ein beleuchtetes Display ist echt genial und wird technisch wohl nicht so schwer umzusetzen sein (Weltkonzern, hallo?), aber offensichtlich gibt es da immer noch keine Fortschritte. Schade, die Reader an sich sind echt top...

    Als Autor muss man ja zustimmen, ob man bei solchen Sonderaktionen mitmacht oder z.B. beim Ausleihen. Tatsächlich lohnen sich diese Aktionen im Nachhinein immer und man wird nicht abgezockt. Ist ganz clever gelöst...

    Amazon hat uns schlichtweg lieb, das wirds sein :breitgrins:


    Es wäre ja interessant zu erfahren, ob man das 3G so modifizieren könnte, dass man auch andere Seiten empfängt. Ich finde auch im Internet kaum aussagekräftige Kommentare dazu, wie amazon das technisch umsetzt. Elegant gelöst ist es auf jeden Fall...

    Ich mag Jaenicke auch deswegen. Es ist ein Unterschied, ob man Geld braucht und dafür mal eine Woche nach Afrika reist, um schnell ein Büchlein über arme Hungerkinder auf den Markt zu werfen, oder ob man sich tatsächlich engagiert. Für ihn ist es immer eine Herzensangelegenheit und das merkt man. Und auch wenn das Ferres-Buch (hier nebenan besprochen) nicht so schlimm ist, wie der Titel es erahnen lässt, so wird einem schon beim Einband kotzübel. Wo lebt die Frau eigentlich?!

    Das Blöde ist, dass man diesen absichtlich entstellten Hollywooddamen trotzdem immer ansieht, dass sie extrem hübsch sind. Wahrscheinlich haben wir zu viele "sie löst ihre Haare und nimmt die Zahnspange raus"-Momente erlebt, dass unser Gehirn das schon wegfiltert. Dann lieber jemand wie "Amy" aus "The Big Bang Theory". Die ist schlichtweg nicht hübsch und das ist auch gut so. Obwohl das dann auch wieder zu oft themastisiert wird, nach dem Motto: oh schaut, wir haben hier ein nicht-Modell in unserer Serie. In Büchern ist das noch leichter zu verarbeiten, da stellt man sich einfach wirklich jemand Hässliches vor

    Also es wird ja niemand zum Lesen gezwungen, vielleicht kann ja ein tagelanger Ausflug in andere Medien helfen. Mal eine Serie komplett schauen, spielen, mehrere Kinobesuche. Jeder führt ja so interne Listen, was er noch alles lesen oder sehen oder spielen möchte und ich habe auch festgestellt, dass man irgendwann genervt ist, wenn man da nicht mehr hinterher kommt. Von wegen: Mist, jetzt ist der nächste Band schon draußen und ich habe noch nicht mal den davor gelesen! Das macht die Sache nicht besser, dann wird das Hobby zur stressigen Arbeit. Also entspannen und mal ablenken, dann kommt die Lust von allein (das klang jetzt irgendwie nach einem Sex-Ratgeber)

    Hmm, nach einem erfolgreichen Jahr des Verkaufs biete ich meinen Roman dann ab morgen für die nächsten 3 Tage kostenlos an. Schaut gerne mal rein. In der Zeit suche ich hier noch den richtigen Forenbereich, um das als Thema zu posten...


    :breitgrins:

    Macht er wirklich 3 (!) Filme aus diesem dünnen Buch? Wie soll denn das gehen? Wurde hier bestimmt schon diskutiert, ich schau mal... Es ist aber tatsächlich lustig, wie dieser Thread hier vor 5 Jahren mal gestartet hat. Die ganzen Aussagen und Gerüchte!


    :breitgrins:

    Hallo Ihr Lieben!


    Bereits früh im August hat mein Roman bei Amazon die 1000er Marke geknackt! Da ich mich seit Anfang des Jahres hier viel mit Euch (auch in anderen Foren) ausgetauscht und dabei viele nette Leute kennengelernt habe (und zudem interessante Diskussionen über Gott und die Welt führen konnte, zum Teil weit entfernt von der Literatur), wollte ich mich nochmal kurz bedanken.


    :klatschen:


    Kommt etwas spät, aber ich bin gerade für einen neuen Job nach Berlin gezogen *Stress*


    Euer Jan

    Hallo!


    Da mein Büchlein bei Amazon unter Science-Fiction UND Fantasy geführt wird (ja, das hier ist schändliche Eigenwerbung!), wies man mich neulich darauf hin, es lieber noch einmal hier zu posten, da Science-Fiction als Kategorie besser passt. Ich bin immer wieder sehr hoch in den Charts vertreten und bekomme sehr gute Rezensionen, ich möchte hier also niemandem Schund aufschwatzen (es steckt zudem viel Arbeit in meinen Werken). Bei Interesse schaut einfach mal rein, ich freue mich auch sehr über jegliches Feedback!! Den Link findet Ihr in meiner Signatur.


    Viel Spaß und einen schönen Sonntag noch!!


    Jan

    Hab damals mit nem Kumpel die ersten Folgen auf Englisch geschaut, was (trotz meiner passablen Sprachkenntnisse) etwas anstrengend wurde (vor allem die geschätzt 1000 Namen). Aber bei dem Hype werde ich mir dann doch nochmal den Rest antun, dann aber ungeschnitten und auf deutsch. Und wehe, das macht keinen Spaß!! :breitgrins: Sind ja eh nur wenige Folgen

    Ich war vor einiger Zeit in dem Film und er ist tatsächlich nicht schlecht, jedoch können wohl nur die Buchvorlage und der Kultfaktor diesen immensen Erfolg erklären. Der Film selbst unterhält gut und gehört zum besseren Durchschnitt. Was ich absolut positiv finde: Kinder töten Kinder! Hört sich jetzt fies an, aber das hat mich tatsächlich überrascht! Denn bei den Standard-Hollywood-Blockbustern rettet normalerweise Bruce Willis die arme Frau, mindestens 15 traurig dreinblickende Kinder und eine ganze Packung Hundewelpen (wahlweise Katzenbabys). GÄÄÄÄHHN! Kinder sterben natürlich nie. Hier wird das dagegen zum zentralen Thema. Warum nicht, endlich mal was Neues...

    "odenwaldcollies" ist sicherlich ein Username, der in keinem Forum der Welt vergeben ist, respekt! Trotz des vielen Gelatsches und der Übersicht habe ich am Ende nur die Hallen 2 und 4 gesehen, obwohl ich von morgens bis abends da war. Vielleicht hab ich zu oft Sonne getankt...