Beiträge von Kandida

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Und hier ist er nun, mein SuB.
    Ich war ganz platt, wieviele ungelesene Bücher ich doch habe.
    Also, wenn einer von euch einen Tipp hat, wo ich anfangen muß/soll....her damit....


    Bertolt Brecht – Hauspostille


    Italo Calvino – Wie ein Reisender in einer Winternacht
    John le Carré – Marionetten
    Robin Cook – Grünes Gift


    Fjodor Dostojewski – Der ewige Ehemann
    Alexandre Dumas – Kapitän Pamphile


    Umberto Eco – Die Kunst des Bücherlesens


    Peter Hoeg – Das stille Mädchen



    Franz Fühmann – Prometheus – Die Tintenschlacht



    Walter Kempowski – Uns geht’s ja noch gold
    - Tadellöser und Wolff
    - SchöneAussichten
    Irmgard Keun – Das kunstseidene Mädchen
    Joseph Konrad – Herz der Finsternis


    Thomas Mann – Der Zauberberg


    Pablo Neruda – Ich bekenne, ich habe gelebt


    Frank Schätzing – Tod und Teufel
    John Steinbeck – Die Straße der Ölsardinen


    Kurt Tucholsky – Augen in der Großstadt


    Martin Walser – Ehen in Philippsburg
    Martin Walser – Ein fliehendes Pferd
    Roger Willemsen – Deutschlandreise


    kursiv bereits angelesen und abgebrochen....

    Nachdem ich hier nun mehrmals gelesen habe, wie toll am Anfang des Buches Quickfinder sein soll, habe
    ich ihn mir noch einmal genau angesehen.
    Das Buch steht schon länger bei mir im Regal und ich habe auch schon einiges ausprobiert (wie meist be GU, die Rezepte sind gut, lecker und funktionieren), war aber immer der Meinung, ein Quickfinder ist unsinnig.
    Bei genauerer Betrachtung muß ich sagen: gar nicht mal so schlecht! :winken:


    Beim ersten Kochen waren sie neu gekauft. Aber vielleicht habe ich Salz hinzugefügt? Weiss ich gar nicht mehr. Ich werde es mal ohne versuchen, wer weiss, was dann geschieht :breitgrins:


    Wenn es dann wieder nicht klappt, schmeiß sie weg und kauf eine andere Marke. Dann sind die vielleicht irgendwie nicht in Ordnung. :zwinker:


    Vielleicht müssen die ja so sein? :gruebel:


    Hart? NEEE!
    Es wird ja immer gesagt, wenn man beim Kochen Salz zufügt, bleiben sie hart.
    Die Meinungen gehen da auseinander, ich koche aber ohne Salz und füge es erst später dazu.
    Hattest du sie vielleicht schon lange im Schrank? Überlagert?
    Das alle hart bleiben, habe ich tatsächlich noch nie gehabt.... :sauer:


    Ich habe auch vor kurzem zum 1. Mal rote Linsen verwendet. War beim Löffeln meiner Suppe aber sehr verwundert, die waren gar nicht mehr rot. Habe ich sie zu viel gekocht, oder ist das so? Vor allem, habe ich bisher die braunen aus der Dose genommen und die sind auch nicht so "zerfallen" wie die Roten. Mich persönlich stört das überhaupt nicht, aber optisch war es etwas seltsam.


    DAs ist richtig so. Sie werden ein bisschen gelblich und zerfallen.


    Wenn ich mich jetzt nicht irre, fehlt ihnen eine "Schale", die die braunen noch haben. Daher haben sie auch eine
    kürzere Kochzeit, bzw. benötigen keine Einweichzeit. :winken:


    Ja, es gibt wirklich einige tolle Textpassagen, aber ich markiere in meinen Bücher grundsätzlich nicht. Ich fand es schon in der Schule furchtbar, als ich dazu gezwungen wurde ... :rollen:


    ...aber jetzt bin ich nicht dazu gezwungen und mache es nur, wenn es um Stellen geht, die ich gerne wiederfinden möchte. Ich notiere vorne
    die Seitenzahl dazu. :winken:

    Hallo,
    ich bin zwar gerade erst in Italien angelandet, dennoch ist dies ein Buch - den Eindruck habe ich bereist jetzt -, dass ich gerne
    mit Bleistift in der Hand lesen möchte, weil es einfach einige Textpassagen gibt die so richtig gut sind.


    Zwar habe ich an anderer Stelle gelesen, die Übersetzung ins Deutsche wäre grottenschlecht. Da ich aber die englischsprachige
    Version nicht kenne kann ich das auch nicht beurteilen.


    Bisher kann ich nur sagen: ich habe Lust weiter zu lesen. :smile:
    Und das kann man wahrlich nicht von jedem Buch sagen.

    Nele Neuhaus - Schneewittchen muss sterben
    Warum?
    Weil ich eine Lektüre für eine längere Zugfahrt brauchte.
    Ich habe es in der Bahnhofsbuchhandlung mitgenommen und nicht bedauert.
    Letztendlich konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.
    Genau das Richtige für den Urlaub, die Terrasse oder aber für Bahnfahrten.


    Kandida: schreibst du bitte trotzdem immer Autor und Buchtitel mit dazu? Forenbesucher, die Textbrowser oder eine Vorlesesoftware benutzen können mit deinem Beitrag sonst leider ebenso wenig anfangen wie unsere Suchfunktion. :smile:


    Okay! Wußte ich nicht.... :winken:

    Das muß ich gleich mal ausprobieren.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ha! Hat geklappt. :klatschen:
    Dieses Buch habe ich mir heute mitgenommen.
    Der Sommer in dem Linda schwimmen lernte - Roy Jacobsen Bin schon sehr gespannt...
    Aber vorher, ich bin schon angefangen, Eat Pray Love - Elizabeth Gilbert

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Vielen Dank für die Hilfe!!!


    VLG Britta