Beiträge von Lalyan

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Danke für die schöne Rezi, Jaqui!


    Ich wollte mir das Buch zwar iiiiiirgendwan mal kaufen, aber somit ist es auf meiner Dringlichkeitsliste nach oben gerutscht und es wird hoffentlich bald meins sein.


    Hui, was freu ich mich schon auf das Buch :klatschen:

    Huhu :winken:


    Ich würde auch gerne teilnehmen und in der Runde das Buch nochmal in Angriff nehmen. Der Termin ist für mich auch in Ordnung, nur ich hoffe ich denk da nächstes Jahr noch dran. Ist ja wirklich noch ein ganzes Stück hin.

    Habe das Buch gerade beendet und mir gefiel es wirklich sehr. Die Elfen wurden auf eine sehr witzige Art und Weise dargestellt, auch wenn es oft veralbernd war. Es war mal eine Abwechslung Elfen nicht nur so "todernst" zu betrachten, wie's in anderen Fantasy Büchern üblich ist. auch wenn mir diese Bücher auch oft gefallen.


    Auch die Klatschmohn-Geschichte war irgendwie spannend, selbst wenn sie mir oft diese "Oh-Nein-das-musste-ja-jetzt-kommen"-Momente beschert hat in denen ich einfach meine Hände über den Kopf geschlagen habe. Und immer dran denken: Feenkotze hat für uns Menschen einen wahrlich köstlichen Duft :breitgrins:


    5ratten

    Habe es vorgestern zu Ende gelesen und ich fand es wirklich sehr schön. Hat mich zwar teils an Harry Potter und teils an Bartimäus erinnert, aber es hatte doch seinen ganz eigenen Stil.


    Die Novizin liegt auch bereits hier, hätte da jemand Interesse an einer Leserunde?

    War heute schon wieder in der Mayerschen...und habe auch prompt was gefunden :breitgrins:


    Für immer vielleicht von Cecelia Ahern, als ME ohne Mängel :klatschen:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Novizin von Trudi Canavan


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ritus von Markus Heitz, und endlich habe ich mich dazu durchgerungen es zu kaufen und kein anderes Buch ist mir dazwischen gekommen.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Vor kurzem ist ein von mir angefordertes Buch abhanden gekommen. Das Buch war in eine Tüte mit Zettel gepackt und drumherum war ein, ursprünglich sicher mal verschlossener Amazonkarton (wiederverwendet). Bei mir kam nur der Karton und die Tüte an, kein Buch :sauer:. Das Mysteriöse an der ganzen Sache war, dass das Buch zwar weg war, die Tüte aber nicht. Also kann das Buch nicht auf die "normale" Art und Weise verloren gegangen sein, sondern das Buch muss dann doch von der Post herausgenommen worden sein :grmpf: Also hatte jemand auch Lust auf "Der Schwarm"...


    Mein TP war aber ganz lieb und hat mir ein ebenso tolles Buch als Ersatz geschickt. Dennoch ärgerlich...


    Ansonsten habe ich keine Probleme mit Buchticket gehabt.


    Zum Thema Forum:


    Ich mag das Forum dort eigentlich. Klar, sind da genauso Leute die mich nerven, ebenso wie hier oder in anderen Foren, daher ignorier ich die Leute einfach so gut es geht, damit keine Streiterein aufkommen. Aber ich habe dort dennoch viele nette Leute kennengelernt, auch wenn der Umgangston im Forum ein wenig rau erscheint. Außerdem habe ich viele tolle Tauschgeschäfte über das Forum gemacht mit Büchern die ich dort sonst nicht ergattert hätte. Es muss ja dort nicht jedem gefallen, mir reichts zum Handeln, wenn ich aber Bücher besprechen will geh ich hier hin :smile:

    Genaue Statistiken habe ich gerade nicht zur Hand. Aber eine kurze Lektüre gewisser Links, lässt darauf schließen so zum Beispiel:


    Hier, hier oder hier.


    Klar, kann ich damit meine Vermutung nicht wasserdicht belegen, damit sogar du mir glaubst, aber ich weiß was ich weiß oder was ich wissen will.


    Außerdem war ich, wie schon erwähnt, in einer Klinik und unglaublicherweise in der Borderline-Gruppe. Irgendwann nach 6 Wochen, habe ich dort den ersten männlichen Borderliner gesehen und erlebt. Natürlich kann ich damit nicht auf den den Borderlinebetroffenen Teil der Bevölkerung schließen, da es ja sicherlich ein Unterschied ist ob man sich in Behandlung begibt oder nicht. Aber dieser Punkt bekräftigt mich dennoch in der Annahme, dass der größte Teil der Borderlineerkrankten weiblich ist.

    Weiblicher Narzißmus passt zwar nicht so ganz, aber würde vielleicht in Bezug auf das Borderline-Syndrom (in Verbindung mit Narzissmus) Aufschluß geben.


    Wie schon gesagt, ein paar Borderliner haben das in der Klinik gelesen und bekanntlich sind die meisten Borderliner ja weiblich. Aber ich hoffe, das konnte dir trotzdem ein bisschen weiterhelfen :zwinker:


    Jetzt liegt, seit ich es vor längerer Zeit auf einem Wühltisch ausgebuddelt habe, Die Liste hier herum. Irgendwie schleiche ich drumherum und hab so garkeine Lust drauf. Ich weiß nicht ob ich Grisham noch gut finde, doof gelle !?


    Die Liste habe ich gelesen und ich fand es eigentlich ganz gut. Nur danach hab ich trotzdem keinen Grisham mehr angerührt. Ich würds aber nicht auf das Buch schieben, sondern eher darauf, dass es so viele andere tolle Bücher gibt die ich zu dem Zeitpunkt entdeckt hatte. Da hat sich der "olle" Grisham für mich irgendwie erledigt...


    Also ich habe noch kein Buch gelesen, ohne vorher den Klappentext gelesen zu haben. Ich will schon wissen, um was es in dem Buch geht.


    Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich meistens schon von dem Buch gehört habe oder mich hier auf die Suche nach Rezis gemacht habe. Aber der optische Aspekt spielt bei mir auch eine große Rolle, vielleicht achte ich auch deswegen nicht so auf die Klappentexte.

    Also ich weiß gar nicht, wovon ihr redet!? Mein Buchrücken passt genau zu den anderen. Allerdings ist es mir beim vierten Teil passiert, dass ich einen Knick in den Rücken gemacht habe. :redface: Das sind eben sehr leicht verbiegliche Taschenbücher.
    Heute habe ich eine Freistunde, in der ich mich wieder den Ulldartern widmen kann. Ich hoffe, ich hole noch ein bisschen auf. :breitgrins: Bin ja immer noch in Kapitel 1.


    Liebe Grüße,
    Wendy


    Ich misch mal kurz mit und zwar variieren bei meiner Reihe oft die Schriftgrößen und bei den ersten beiden Teilen ist das Piper-Logo kleiner als bei den Nachfolgern. Sieht ein bisschen doof aus. Falls ihr das nicht meint, klärt mich auf :zwinker:


    Schönen Abend bzw. gute Nacht,


    Lalyan

    Huhu :winken:


    Meistens lese ich die Klappentexte gar nicht, wenn überhaupt überflieg ich sie. Ich beobachte mich aber oft selbst dabei, dass ich die Klappentexte währenddessen ich das Buch lese, manchmal das erste Mal richtig lese. Warum ich das mach, weiß ich nicht. Vielleicht hoffe ich darauf das zu viel verraten wird und ich nicht die ganze Zeit so gespannt bin.


    Richtig aufregen können mich aber falsche Klappentexte, auch wenn sie mich nicht sonderlich interessieren, aber die regen mich einfach auf :grmpf:
    Die sind einfach ein Zeichen dafür die inkompetent manche Verlage sind...