Beiträge von Sprotty

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Gestern angekommen:


    Die Teile 4-6 der Chroniken von Amarid von David B. Coe


    Die Retterin des Landes
    Der Adlerweise
    Der Friede von Lon-Tobyn


    An den anderen bin ich noch dran bzw. hab eins noch nicht gefunden (Kristall der Macht)

    Von meinen Büchern trennen? :entsetzt:
    Um Himmels willen NEIN!!!!


    Ich kann und will mich nicht von meinen Büchern trennen, zumal ich irgendwann jedes nochmal lese.
    Manchmal hab ich Phasen, da erinner ich mich an Teile eines Buches und weiß nicht mehr, wie es heißt oder wie es ausgeht. Dann such ich mein Regal solange durch, bis ich es gefunden habe und les das Buch wieder :breitgrins: Das ist dann wie ein Zwang...
    Würde ich mich von den Büchern trennen, ginge das nicht mehr :sauer:


    Ich habs nicht gelesen, ich habs schon förmlich verschlungen :breitgrins:
    Aber kleine Anmerkung: "Valorians Kinder" gehört auch dazu und ist die Vorgeschichte. Ist also eigentlich eine Triologie :zwinker:


    @ Tobsa
    Es spielt nicht in der heutigen Zeit, sondern in einer eigenen Fantasywelt.

    Uff.... Moment, ich schau mal kurz...


    Obs auch die richtige Reihenfolge ist, kann ich jetzt nicht mehr genau sagen :redface: , aber die Bücher heißen:


    Die Zauberin von Ruwenda
    Der Fluch der schwarzen Lilie
    Hüter der Träume
    Das Amulett von Ruwenda
    Die Erbin von Ruwenda


    Ich hoffe, ich hab Dir damit weitergeholfen und Du bist nicht mehr ganz so verwirrt :zwinker:

    Es ist lange her, daß ich dieses Buch gelesen habe (das allerdings auch schon mehrfach).
    Ich kann mich aber nur dem allgemeinen Tenor anschließen: Es ist zwar extrem heftig, aber ein sehr, sehr gutes Buch. Einfach, aber sehr spannend geschrieben, da man jedesmal mitfiebert, wenn einer der Jungen zurückfällt bzw. langsamer wird...

    Zitat von "Eisi"

    Ich habe die Bücher auch gelesen als sie noch in sechs Teilen erschienen sind. Die Geschichte war für mich sehr ergreifend, ein wirklich tolles Buch.


    Ging mir genauso. Hab immer sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet und mir die Büchlein auch sofort mit Erscheinen geholt und verschlungen.
    Kenne jetzt seit langem auch den Film dazu und muß sagen, daß beide sehr gelungen sind und einem richtig nahegehen.
    Bin nicht gerade sehr sentimental veranlagt, aber ich mußte sowohl beim Buch als auch beim Film am Schluß arg schlucken, weil ich einen Kloß im Hals hatte...


    Es ist zwar kein Horror wie man ihn von King gewöhnt ist, aber meiner Meinung nach eines der besten Bücher (oder auch Buchreihen), die er je geschrieben hat! :zwinker:

    Serien habe ich noch nicht sehr viele gelesen, bisher nur:


    Schwert der Wahrheit von Terry Goodkind (bisher 14 Bände)
    Artefakte der Macht von Maggie Furey (4 Bände)
    Die letzte Zauberin von Mary H. Herbert (3 Bände)
    Die Alasea-Sage von James Clemens (5 Bände)
    Die Saga von Thale von Monika Felten (3 Bände)
    Die Ruwenda-Reihe von Marion Zimmer-Bradley (5 Bände)
    Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien


    Aber alle meiner Meinung nach super! :breitgrins:



    Auf meinem SuB liegen noch (aber noch nicht vollzählig):


    Die letzte Rune von Mark Anthony
    Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin


    und vollzählig, aber noch nicht angefangen:
    Das Kind der Dämonen von Jennifer Fallon (3 Bücher)


    Wie gut ich diese Reihen finde, kann ich noch nichts sagen, da ich mit denen noch nicht angefangen habe :redface:

    Ich hab das Buch in meiner Ausbildung von meiner Chefin geschenkt bekommen, weil sie wollte, daß ich mal was anderes als Stephen King (hatte grade so eine Phase) lese. :zwinker:


    Mittlerweile hab ich dieses Buch bereits mehrfach verschlungen und es ist heute noch eines meiner Lieblingsbücher, was die Historischen Romane betrifft.
    Leider kamen die beiden Folgebände nicht mal ansatzweise an den Medicus ran. :sauer:


    Aber jemandem das Buch zu schenken, wenn er wegen einer Blinddarm-OP im Krankenhaus liegt, ist echt fies...
    Muß ich mir merken, wenn ich jemanden mal richtig ärgern will totlach

    Nachdem ich im Januar grade mal ein einziges Buch geschafft habe :heul: , hab ich mich im Februar wieder etwas gesteigert:


    Michael A. Stackpole - Der Kampf um die alte Welt ++
    (Viel besser und nicht mehr so verwirrend, wie der erste Teil)


    Alice Borchardt - Die Silberwölfin :tipp:
    (Leider nicht mehr im Handel erhältlich :sauer: )


    Maggie Furey - Aurian ++
    (hab zwar erst die Hälfte geschafft, aber dennoch begeistert)

    Ich kann zu diesem Buch nur sagen, daß ich es bereits mehrfach mit Begeisterung gelesen habe. Mir hat der Schreibstil sehr gefallen. Ich fand es trotz (oder grade wegen?) der schnellen Abfolge der Geschehnisse sehr gut. Meiner Meinung nach spannend geschrieben und sehr unterhaltsam. Es war auch bei mir das erste Buch über Eleonore und ist bis heute mein Lieblingsbuch über sie geblieben.

    Kleiner Tipp : Entweder Bücherei, Ebay oder Secondhand-Bücherladen. Meines Wissens nur noch gebraucht zu kriegen. Vielleicht daher auch etwas günstiger zu bekommen.


    Aber ich hab selten bei einem Buch so oft über die Beschreibungen der Szenen lachen können wie bei dem :breitgrins:

    Nynaeve
    Dann versuch es doch auch mal mit "Die Silberwölfin" von Alice Borchardt. Hab ich grad durch und kann es wärmstens weiterempfehlen. Ist zwar extrem schwer ranzukommen, aber ich finde, es lohnt sich...


    Geht (natürlich) auch um Werwölfe. Spielt in Rom zur Zeit von Alexander dem Großen und ist sehr spannend und witzig geschrieben.

    Zitat von "wolves"

    Ich dachte nur, weil sie schon 2 Bücher über Elena geschrieben hat, dass es vielleicht noch ein Folgeband geben könnte. Ich hätte garantiert nichts dagegen :breitgrins:


    Ich wäre einem dritten Band auch nicht abgeneigt :breitgrins: (zumindest, wenn sie das Niveau hält)

    Also ich hab beide gelesen und ich kann mich der Meinung nur anschließen : Die beiden Bücher sind klasse ! Hab beide in kürzester Zeit verschlungen und war restlos davon begeistert :breitgrins:


    Ob es einen dritten Band gibt, ist mir nicht bekannt. Sollte denn noch eines davon rauskommen ?

    Es sieht ganz so aus, als hätten Sie in letzter Zeit genug mitreißende Romane verschlungen (oder Aufregendes erlebt) und sehnten sich nun nach etwas nüchterner Lektüre. Warum auch nicht? Der Herbst ist die ideale Jahreszeit, um sich mit einem tollen Ratgeber zurück zu ziehen und sich weiter zu bilden oder neue, interessante Dinge zu lernen. Möchten Sie auf Ihrem nächsten Fest von jedermann um Ihre raffinierten Hors d'œvres beneidet werden? Wollten Sie nicht schon immer mal wissen, wie Sie Ihr Leben vereinfachen können oder wie Sie Ihre Zeit am sinnvollsten nutzen können? Dann sind Sie beim Sachbuch genau richtig!


    :entsetzt:
    Ich glaub, ich spinne... Da ist irgendwas nicht richtig ! Mit Sachbüchern kann ich so rein überhaupt nix anfangen :Kreuz:

    Ich kann mich von meinen Büchern überhaupt nicht trennen. Die meisten werden auch mehrfach gelesen. Und die anderen stehen einfach im Regal oder kommen nach einiger Zeit bei Platzmangel in eine Kiste im Keller (leider hab ich keinen Dachboden) :redface:

    Heute sind meine Schnäppchen von Ebay eingetroffen:


    Brian Jacques Mattimeo - Lord Malkariss
    Martin H. Greenberg Die Erben des Rings
    Stephen R. Donaldson Der Spiegel ihrer Träume
    Robert N. Charrette Prinz des Dunkels (Erster Roman der Schattenkrieg-Triologie)

    Zitat von "hertzi"

    @Sprotty:Das ist doch der Legolas aus Herr der Ringe wo da vorne drauf ist.Oder täuschen mich meine trüben Augen????


    Ich weiß es auch nicht genau. :confused: Wenn nicht, sieht er ihm bis auf winzige Änderungen verteufelt ähnlich. Aber ich hab weder im Klappentext noch in der Zusammenfassung vorne was von Legolas gefunden. :sauer: Daher vermute ich mal, daß er es nicht ist.
    Soll wohl in ähnlicher Machart vom Stil her sein. Klingt auf jeden Fall alles sehr interessant.