Beiträge von dodo

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Ich habe doch tatsächlich einen Fisch auf meinem SuB gefunden! :freu::freu::freu:


    Antoine de Baecque - Tim Burton

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Für die Fisch-Suchfront, auf diesen Covern gibt es Fische:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Wer Thriller mag: Douglas Preston/ Lincoln Child - Revenge

    Für Lemony Snicket Fans: The Grim Grotto und The End (The End hat sogar noch eine Zierumrandung aus Äpfeln, nur so als Tipp ;)).


    Könnt ihr euch meinen Gesichtsausdruck vorstellen, als ich merkte, dass ich meine Snicket-Fische in anderen Kategorien aufgebraucht hatte und Revenge bereits gelesen war (das wollte ich nämlich ursprünglich dafür nehmen)? :D


    Vielleicht hat ja doch die eine oder andere eines der Bücher auf dem SuB und die Fische noch nicht bemerkt. :)


    Edit: Alle drei Bücher gehören zu einer Serie.

    Im Sommer mag ich Popcorn-Unterhaltung. Bücher, die sich locker flockig lesen, die unterhalten und die keine Ansprüche an geistige Anwesenheit stellen.

    Mein Ziel ist es, alle Kategorien zu erfüllen, die mein SuB hergibt. Es gibt ein paar Aufgaben, die werde ich mit meiner Staubfängerliste nicht erfüllen können - zum Beispiel fehlt mir ein Fisch, außerdem habe ich keinen Titel, der auf Eltern verweist. Einen Schwimmanfänger und eine Schwimmanfängerin habe ich leider auch noch nicht gefunden.


    Literaturschock kann ich mit Ach und Krach erfüllen. Mein aktuelles Buch, das ich gerade lese, heißt nämlich "Tutanchamun, sein Grab und die Schätze; Katalog zur Ausstellung" - ansonsten hat mir immer entweder ein o oder ein u oder ein k gefehlt.

    Einem faulen Sommersonntag sei Dank hatte ich viel Lesezeit. Deswegen konnte ich mein aktuelles Buch auch schon wieder beenden und in der Kategorie


    4c. Lies ein Buch, auf dessen Cover, etwas Fliegendes ( Vogel, Flugzeug, UFO, Schmetterling….kein Ball etc, das geworfen wird) abgebildet ist:

    Douglas Preston & Lincoln Child - Attack: unsichtbarer Feind; ein neuer Fall für Special Agent Pendergast; 3,5 Ratten


    einordnen.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Verlag: Knaur
    Seiten: 480
    Erscheinungsjahr: 2013
    Originaltitel: White Fire
    Übersetzer: Michael Benthack


    Corrie Swanson, Schützling von Special Agent Pendergast seit den Geschehnissen in "Ritual - Höhle des Schreckens", studiert mittlerweile am John Jay College of Criminal Justice. Ihr Spezialgebiet liegt in der Forensik. Nun muss sie eine Semesterarbeit schreiben. Sie beschäftigt sich mit mysteriösen Geschehnissen, die vor 150 Jahren in dem Bergarbeiter-Städtchen Roaring Fork die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hatten. 11 Minenarbeiter kamen unter im wahrsten Sinne des Wortes bestialischen Umständen zu Tode - sie wurden allesamt von einem Grizzlybären gefressen.


    Mittlerweile ist Roaring Fork ein Luxusskiort geworden. Hier treffen sich die Reichen und Schönen, vorgeblich um Ski zu fahren, hauptsächlich um unanständig viel Geld auf den Putz zu hauen. Weil der alte Gemeindefriedhof einem exklusiven und äußerst elitären Clubhaus für Millionäre weichen muss, wurden alle Gräber exhumiert. Das gibt Corrie die Chance, die Knochen der betroffenen Bergarbeiter zu untersuchen. Sie möchte den Unterschied feststellen, wie sich perimortem Bissspuren von Raubtieren von solchen unterscheiden, die dem Opfer nach dem Tod zugefügt wurden. Das soll in Zukunft helfen, Mordopfer in der Wildnis besser identifizieren zu können, die erst im nach hinein von Wildtieren gefressen wurden.


    Zuerst beginnt alles vielversprechend. Der Scheriff des behäbigen Ortes zeigt sich von ihrer Semesterarbeit begeistert. Er muss erst die Genehmigung der Stadtverwaltung einholen, glaubt aber, dass Corrie keine Steine in den Weg gelegt werden. Das erleichtert Corrie ungemein, der Aufenthalt in einer billigen Absteige in der Nähe des Ski-Gebiets ist unglaublich teuer und strapaziert ihr enges Budget außerordentlich. Sie erhält ein Teilstipendium und der Rest ihrer Studiengebühren wird von Special Agent Pendergast beglichen. Genau diesen Umstand versucht sie zu ändern. Ihr Ziel ist es mithilfe ihrer Semesterarbeit einen hochdotierten Preis zu gewinnen, der es ihr ermöglicht, gegenüber Pendergast finanziell unabhängig zu werden und ihm nicht länger verpflichtet zu sein.


    Was so vielversprechend begonnen hat, endet allerdings am nächsten Tag in einer riesigen Enttäuschung. Chief Morris lässt ihr telefonisch über seine Sekretärin mitteilen, dass Corrie die Genehmigung zur Untersuchung der Skelette nicht erhalten hat. Mrs Kermode, unglaublich reich und treibende Kraft hinter dem Projekt der Neuerschließung des alten Friedhofs für Luxusimmobilien, ist die graue Eminenz in Roaring Fork. Was sie will, wird gemacht und was sie nicht will, darf nicht sein. Jedenfalls empfindet Mrs. Kermode Corries Forschungsprojekt als Zumutung und Störung der Totenruhe und damit mit ihrem christlichen Grundsätzen nicht vereinbar. Dass ein kompletter Friedhof auf ihr Betreiben ausgebuddelt wurde und die Toten nun in einem Lagerhaus neben Pistenraupen zwischen geparkt sind, stört sie allerdings nicht.


    Corrie trifft nun eine folgenschwere Entscheidung. Um zumindest ein paar Anhaltspunkte zu haben, bricht sie mitten in der Nacht in dem schlecht gesicherten Lagerhaus ein und macht ein paar Fotos. Prompt wird sie dabei erwischt und verhaftet. Nun drohen ihr 10 Jahre Haft für ihr Vergehen. Denn mit Mrs. Kermode ist nicht gut Kirschen essen. Dementsprechend groß ist der Druck auf den zuständigen Staatsanwalt.

    Halbzeit, Zeit, erste Bilanz zu ziehen:

    Du hast Recht, es ist höchste Zeit zu schauen, wie ich meine Vorhaben umgesetzt habe.



    Erstmals werde ich beim SLW auslassen. 2020 steht unter dem Motto "freies Lesen". Dafür möchte ich im nächsten Jahr wieder verstärkt bei den Monatsrunden mitmachen und mich vor allem auf Bücher von meinem SuB konzentrieren. Das angepeilte Ziel sind 12 Bücher pro SuB-Bereich (insgesamt 48), gerne auch mehr. Außerdem möchte ich am Darkover-Zyklus weiterlesen. Hier sind noch 10 Bände offen. Ich bin neugierig, wie und ob es mir gelingt und wie bzw. ob sich die Bücher in Igelas SuB-Challenge unterbringen lassen.


    freies Lesen: durchwachsen. Es ist freier als im letzten Jahr, Igelas Sub-Challenge beeinflusst mich aber mehr bei der Auswahl der Bücher als ich wollte. Anfangs habe ich wirklich zuerst das Buch gelesen und dann erst geschaut, in welche Kategorie es passen könnte, irgendwann hat sich das umgekehrt. Allerdings habe ich immer Lust auf die jeweils ausgesuchten Bücher und sehr oft reihe ich sie dann in andere Kategorien ein, als ich ursprünglich glaubte.



    12 Bücher pro SuB-Bereich: Das hat bis jetzt hervorragend geklappt. Mein SuB baut sich annähernd gleichmäßig ab, erst durch das verstärkte Lesen vom Darkover-Zyklus hat sich ein leichter Überhang in der Kategorie "Deutsch" ergeben.

    Sach-/Fachbuch-SuB: 9 von 12 anvisierten Büchern sind gelesen (darunter die Bibel, die ich in dieser Kategorie gelistet hatte)

    Englisch: 11 von 12

    Deutsch: 18 von 24 --> Nachdem ich in diesem Bereich die 12 schon voll gemacht hatte, habe ich hier noch einmal 12 dazu genommen.

    MrDodo: 11 von 12, das zwölfte lese ich derzeit.


    Darkover: Vom Darkover-Zyklus fehlen mir derzeit noch 5 Anthologien.

    Endlich habe ich auch ein passendes Buch für dieses schöne Thema gefunden:


    Douglas Preston & Lincoln Child - Attack: Unsichtbarer Feind; Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Auf dem Cover ist eine wunderschöne Wespe in herrlichem Sonnengelb im Flug abgebildet. Ab gesehen davon, dass Wespen gerne in der Sonne sehr aktiv sind. :sonne: