Beiträge von HoldenCaulfield

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Igela

    Fies. Sehr fies. (Beides *gg*)


    Ich überlege gerade, was ich heute lesen möchte. Momentan wäre mir tatsächlich nach was weihnachtlichem der Sinn.

    Da hätte ich auch ein paar Bücher, die passen würden. Schade, das heute noch nicht Dezember ist,dann könnte ich ein Rezenstionsexmeplar anfangen, das als Adventskalender funktioniert :lachen: So stöbere ich grade bei den Ebooks in meiner App herum.

    Cookie

    Man ist ja nie zu alt, um noch was zu lernen :elch:

    Ne im ernst, man kann halt auch nicht immer alles wissen oder alles gelesen haben.


    Berlin in den 20er Jahren:

    Ich amüsiere mich gerade darüber, das Gereon um einen zwielichten Gangster aus New York zu überwachen, so tun soll das er Kriminalschriftsteller ist :totlach: darum hat man ihn im Hotel, in dem Goldstein abgestiegen ist, gebeten.

    Finde es echt amüsant, wie die beiden Katz und Maus miteinander spielen. Zum Glück hab ich den doofen Anfang hinter mir gelassen.

    HoldenCaulfield

    Das klingt großartig! Ich drücke dir meine Daumen für die Bewerbung. Und selbst wenn es nicht klappt, man vertut sich nichts dabei und lernt Routine für die nächsten Male!

    Genau. Wobei es hier schon noch mal anders ist, als bei einer konventionellen Bewerbung.Leon hat z.B. keine extrem seriöse Bewerbung mit allem drum und dran erwartet. Sein Aufruf kam z.B auch nur über Instagram *gg* Aber ja, so an sich bin ich momentan nur stolz drauf, das ich mich überhaupt beworben hab. Einfach weil ich im ersten Moment dachte, ach er nimmt eh nur Leute die Psychologie studiert haben. Aber er meinte ja, das ihm auch wichtig ist, das man einen Bezug zu wissenschaftlichem Arbeiten hat. Es klang so, das er vor allem auch darauf schaut, was ihn in der Email anspricht. Und dann entscheidet er, wen er für ein Skypegespräch einlädt. Es kann ja im Grunde auch nichts passieren. Ich hab ja einen Studijob. Es wäre nur natürlich nett etwas mehr finanziellen Spielraum zu haben, aber ich bin nicht auf Teufel komm raus darauf angewiesen.

    Mehr als nein, das ja eh nicht persönlich gemeint ist, kann ja schlimmstenfalls wirklich nicht passieren.

    Und das Gefühl das ich mich getraut hab, kann mir eh niemand mehr nehmen. :)

    Valentine

    Ich hab zumindest angefangen, weiß aber nun wieder, warum ich diesen Band bisher ausgelassen hatte. Ich hab den Anfang definitiv schon mal gelesen, fand diesen Punkt aber zäh und hatte das Gefühl, die Geschichte kommt nicht so richtig voran. So geht es mir dem Anfang grade immer noch ein bisschen. Aber ich hab mal die Hoffnung das sich das bald geben wird. :)

    Ich hab jetzt tatsächlich wegen dem Anfang ewig gebraucht, bis ich weiter gehört habe... Erst jetzt habe ich das endlich geändert. Zum Glück konnte ich das diesmal einfach überspringen. Und jetzt klappt es wieder. Ist halt einfach eine Lieblingsreihe. Aber ich gebe zu, ich freu mich vor allem auf "Die Akte Vaterland", das ist halt einfach mein persönlicher Lieblingsband. Zum Glück kommt der schon als Nächstes :elch:

    Ich hab mir jetzt ein Hörbuch vorgenommen, da ich dann nebenher etwas machen kann. Fühl mich grad zum selbst lesen etwas unruhig.


    Da mein Lesewochenende unter dem Motto: Endlich mal angefangene Bücher weiter lesen und nix Neues anfangen, gehts mit


    Goldstein von Volker Kutscher weiter, gelesen von David Nathan, einem der oberbesten Hörbuchsprecher überhaupt (finde ich zumindest^^)

    Ich möchte nämlich weiterhin alle Bücher einmal re-readen oder in diesem Fall hören. Und dann komm ich auch irgendwann dazu, Marlow und den ganz neuen Rath Roman Olympia zu lesen.

    Mit Goldstein hatte ich schon nach Erscheinen ein Problem und weiß noch, das ich über die ersten Kapitel nicht hinaus kam. Ich hab ihn dann einfach übersprungen. Diesesmal möchte ich aber nun wirklich jeden Band einmal hören. Daher hab ich es noch mal probiert und hatte das gleiche Problem. Aber jetzt hab ich besagte Punkte halt übersprungen und hoffe das ich nun endlich wirklich damit zurecht komme. :)

    Cookie

    Hach Athos... Kann ich total verstehen :lachen:

    Es gab ja mal eine Anime-Serie in der Aramis heimlich eine Frau war, da fand ich dann Aramis am coolsten. Auch wenn man aus heutiger Sicht sagen könnte, das es ganz schön sexistisch war, da Aramis ja als der feinsinnige Schönling beschrieben wird, und das daher dann wohl "nahelag" seine Figur in die einer Frau zu verwandeln.


    SunshineSunny

    Dankeschön <3

    Mein Adrenalinspiegel ist noch recht hoch :lachen: Das war definitiv das Aufregendste was ich in der letzten Woche so gemacht habe :lachen:

    Ich war gestern dann noch Old School im Buchladen, irgendwie brauchte ich eine kleine Aufmunterung.
    Und es war cool, weil ich von dem Menschen an der Kasse auf eines der Bücher angesprochen wurde, das sei eine gute Wahl :err: Wir haben dann kurz darüber gesprochen das wir schon Band 1 toll fanden und das ich gerne das gleiche Cover im Regal haben wollte, weil ich ja theoretisch die Reihe auch auf englisch lesen könnte *gg* Das hat meine Laune irgendwie auch angehoben, so kleine Gespräche sind find ich echt cool, grade auch momentan, wo persönlicher Kontakt manchmal schwieriger ist.


    Meine Käufe sind:


    The Cousins von Karin McMahon

    Ich fand bisher alle ihre Bücher toll, daher war es im Grunde klar, das ich auch jedes weitere Buch von ihr lesen werde. The Cousins klingt für mich bisher am coolsten. Ich warte aber noch ein klitze bisschen, damit ich weiß, auf welche Liste das Buch so passt :elch:


    Das Mädchen und der Winterkönig von Katherine Arden (besagtes Buch war übrigens Gegenstand des kleinen Gesprächs im Buchladen)
    Ich fand Band 1 so toll, wollte aber natürlich auch, dass das Cover zu meinem ersten Band passt. Sie sehen im Regal mega hübsch aus,weil der Buchrücken so gestaltet ist, das er an Band 1 anschließt. Bin mega Happy :herz:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Katjaja

    :breitgrins: Oh man, das sind die wahren Alpträume...


    Ich hab auch schon mal geträumt, das ich für meine Dozentin die Kinder gehütet habe und stand dann vor ihrem Innenhof (ich weiß nicht wie ihre Wohnung aussieht oder wo sie genau wohnt, daher hat mein Kopf einen Fiktiven Ortsteil von Heidelberg gebaut) und sah einen ihrer Hiwis raus kommen.


    Ein paar Tage später habe ich dann erfahren, das sie manche der Hiwis tatsächlich manchmal als Babysitter einstellt :lachen: das wusste ich aber davor wirklich nicht!

    Vom Umzug des Archivs in dem ich arbeite, hab ich natürlich auch schon geträumt^^

    ysa

    In meiner Theorie ja, weil ich a) unterm Dach wohne und b) das einzige Fenster in einer Dachschräge sich in meinem Badezimmer befindet.


    Ich habe grade meine Angst überwunden und eine Bewerbung abgeschickt, für einen Minijob bei Leon Windscheid in seinem neuen Rechercheteam für seinen Podcast "Betreutes Fühlen". Ich bin ehrlich gesagt stolz auf mich, weil ich bei sowas oft denke, andre sind viel besser als ich usw. Selbst wenn nichts drauß wird, freu ich mich grad auch, das ich es einfach gemacht habe. Ich glaube das mir das auch hilft, mich allgemein in der Hinsicht einfach zu trauen. Mir fällt nur grade auf, das ich vergessen habe zu erwähnen, das ich englisch lesen kann :ohnmacht: aber ich denke, wenn man Abitur hat und im Studium ist, kann man das vorraussetzen... Hüstel. Egal, ich freu mich jetzt einfach und es wäre natürlich ein klein wenig cool, wenn das klappen würde ;)

    Aber ja, ich versuche das grade vor allem für meine eigene Entwicklung positiv zu sehen. Ich glaub da bekomm ich ein Lob von meiner Therapeutin :elch: