Beiträge von HoldenCaulfield

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Ich war heute auch schon sehr sehr früh wach, habe aber nicht gelesen, sondern ein Hörspiel gehört (wer alte Krimihörspiele mag, sollte sich mal z.B. in der ARD Audiothek, Kein Mucks genauer anschauen, dort gibt es ganz viele solcher Hörspiele ). Dann hab ich erstmal meine Haare gewaschen und nebenbei mein Frühstück gemacht. Für später liegt ein kleiner Stollen mit der Sorte Bratapfel bereit. Hoffe er schmeckt, den hab ich dieses Jahr das erste Mal :lachen:


    Mein Buch von gestern habe ich noch am Abend abgebrochen. Für mich war das Buch etwas inkonsequent geschrieben. Zuerst eher wie eine Art Coming of Age Story, dann wurde es plötzlich pseudophilosophisch und dann gab es einen Bruch und alle Figuren waren Zack erwachsen... Für mich war die Geschichte aber eigentlich an einem ganz anderen Punkt schon beendet (ich habe etwas Quergelesen). Daher fand ich den Teil ziemlich angeklebt... Ich hatte jedenfalls keinerlei Bedürfnis die Geschichte im gesamten zu lesen. Das bedeutet zwar, das ich für den Challengepunkt Buchbeginn mit S, ein neues Buch finden muss, aber es bringt mir nichts, nur wegen der Challenge ein Buch zu beenden. Ich lese erstmal andere Challengerelevante Bücher, und dann kommt mir sicher noch mal ein nicht ganz so dickes Buch unter, welches passt.

    Ich habe vorhin in der Straßenbahn gelesen, war etwas schwierig mit der Konzentration heute. Naja aber ich kam dann doch relativ gut voran. Bisher weiß ich gar nicht so genau, worauf das Ganze hinauslaufen wird. Es soll aber wohl auf einem tatsächlichen Fall basieren. (Wie eng, keine Ahnung). Zugebenermaßen hat mich einfach das Cover ziemlich neugierig gemacht. Bisher ist es eher so eine Art Teenager-Coming of Age Story. Es soll wohl noch etwas schlimmes Passieren, ich kann aber noch absolut gar nicht einschätzen in welchem Zusammenhang oder wem. Ich hoffe ehrlich gesagt das es sich etwas vom Jugendbuch wegbewegt. Aber schlecht ist es bisher nicht. Es ist auch recht dünn, daher werde ich vielleicht sogar heute Abend damit fertig.


    Freihnacht von Thomas Lang (immerhin ein Autor mit Ingeborg Bachmann Preis)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Jetzt gibt es erstmal etwas zu essen. Bei mir wird es wieder winterlich, da ich den restlichen Rosenkohl noch verbrauchen möchte.

    Lykantrophin

    Dein Buch klingt ziemlich interessant. Muss ich mir genauer anschauen.


    Ich muss nachher noch einkaufen. Ich hatte gestern irgendwie so gar keine Lust und am Donnerstag dachte ich noch ich gehe am Freitag... :rolleyes::rolleyes:Ich hab halt nur keine wichtigen Dinge mehr im Haus außer Lebkuchen und Stollen :lachen: Aber naja, sonst wäre ich heute vermutlich nicht mehr raus gekommen, insofern also trotzdem ganz gut.

    Ihr Lieben,

    die Advents und Winterzeit verknüpfe ich persönlich vorallem mit Ruhe und Gemütlichkeit. Dieses Jahr brauche ich definitiv dieses kleine Innehalten. Stollen, Lebkuchen und Co. liegen bereit. Bücher sowieso ^^

    An allen Adventswochenenden lesen wir hier gemeinsam. Lasst uns diese Zeit des Jahres genießen!

    Wie immer ist plaudern ausdrücklich erwünscht.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Dezember, und auch wenn wieder vieles anders sein wird... Gerade vielleicht deshalb ganz besonders!


    Liebe Grüße

    Holden

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Titel: The Sin Eater

    Autorin: Megan Campisi


    Allgemein:

    368 S.; Mantle, 2020


    Bisher keine deutsche Übersetzung


    Inhalt:

    Die Pflicht einer jeden Sündenesserin ist ihr Segen und Fluch zu gleich. Zwar hat sie Zeit ihres restlichen Lebens immer genug zu essen, allerdings übernimmt sie dafür die Sünden des Sterbenden nach dem er oder sie ihr diese gebeichtet hatte. So ist sie am Ende vor allem eines: Einsam. Denn niemand spricht mit ihr, niemand hört auf ihre Worte, jeder Mensch dem sie begegnet rezitiert ein Gebet um sich vor den in ihr angesammelten Sünden zu schützen. Auch ihre Behausung ist weit außerhalb der Stadt.

    Als die vierzehnjährige May Owens, gerade erst zur Waise geworden, einen Brotlaib stiehlt, wird sie dafür perfider weise als Sündenesserin verurteilt. Doch ihre neue Stellung öffnet ihr tatsächlich auch die ein oder andre neue Tür. So findet sie sich am Hofe der Königin wieder. Als dort zwei ihrer Höflinge plötzlich ernsthaft erkranken, sitz May an ihren Sterbebetten und hört ihre Geständnisse. Ein ungutes Gefühl beschleicht sie dabei und sie beginnt eigene Nachforschungen anzustellen...


    Bisher:

    Ich bin ja manchmal schon sehr begeisterungsfähig und dieses Buch hat mich definitiv in helle Aufregung versetzt, einfach weil ich das Konzept der Sin Eater total interessant fand. Davon hatte ich vorher noch nie gehört, bin aber jetzt voll drin im Thema :elch:

    Die Verknüpfung mit einem möglichen Kriminalfall finde ich auch deshalb spannend, da niemand mit May sprechen darf, jedes Mal wenn sie jemanden anspricht, wird ein Gebet ausgesprochen und alles was sie sagt ignoriert, als sei sie gar nicht da. u daher hat sie kaum Möglichkeiten entscheidende Informationen weiter zu tragen.


    Etwas irritiert hat mich allerdings die Namenswahl der beteiligten. Es ist klar das es hier um den Königshof von Queen Elizabeth geht. Gleichzeitig sind alle Namen haarscharf an denen vorbei, die wir heute kennen. Weshalb ich ehrlich gesagt immer noch nicht sicher bin, ob das Altertümlichkeit suggerieren soll, aber tatsächlich Absicht ist um sich mehr schriftstellerische Freiheiten herausnehmen zu können.


    Ich hatte den Roman tatsächlich als Hörbuch begonnen, aber damit ein paar Verständnisschwierigkeiten gehabt. Es fällt mir schon leichter komplexere Handlungsstränge auf englisch selbst zu lesen, als zu hören. Das macht aber nichts, ich habe dann in die Leseprobe geschaut, um zu sehen ob es so besser klappt. Danach habe ich mir die physische Ausgabe sofort bestellt :lachen:

    Nun bin ich also stolze Besitzerin dieses Romans, der einfach mal etwas ganz neues aufgreift und dem Thema Intrigen und Mord am Hofe einen ganz neuen Twist gibt. Das gefällt mir wirklich sehr.

    Ich habe mich ja wieder für den Netgalley Adventskalender angemeldet. Mal schauen ob etwas für mich dabei ist. Letztes Jahr war die Ausbeute ja extrem mager, aber immerhin mit einem Highlight.


    Jetzt aber erstmal mein aller erstes Hörbuch von Netgalley:


    Immerstill von Roman Klementovic

    Ich hatte schonmal ein Buch von Klementovic gelesen, das ich recht gut in Erinnerung habe. "Immerstill" ist allerdings schon von 2016, wie ich gerade bei der Recherche gesehen habe. Nun gut, mal schauen. Das Physische Buch ist ja nicht soo dick, da komme ich also sicher schnell durch. Ich höre ja auf mindestens 1,5 Facher Geschwindigkeit (inzwischen immer öfter sogar noch schneller.)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Ich bin nun bei der Miss Daisy Reihe mit "Mord unterm Mistelzweig" von Carola Dunn auf dem aktuellen Stand der dt Übersetzungen. Denke aber nicht das ich die Serie danach noch weiter verfolgen werde. Dazu fand ich die letzten Bände deutlich zu schwach.

    Bei mir werden aller höchstens noch 2 beendete Serien. Je nach dem wie ich dann im Dezember auch noch dazu komme, sie zu lesen.

    Ich mach mir jetzt schon langsam Gedanken welche Serien bei mir wohl 2022 am Start sein werden (da gibts nämlich ein paar neue Trilogien, die mich interessieren).

    TheNightingale

    Ja ea gibt inzwischen so viele Formate, das ich neue True Crime Podcasts nur noxh in Ausnahmefällen neu aboniere. Bei 5 Minuten vor dem Tod bin ich fast von Beginn dabei. Andre hab ivh auch wieder aussortiert. Ich höre jetzt die, die sich bei mir als absolute Lieblinge heruaskristalisiert haben. Zu Mal sich ja schon auch dopplungen der Fälle ergeben und das passiert schon öfter je mehr Formate man hört. (Verbrechen von Nebenan, Mordlust, Zeit Verbrechen wenn auch nicht mehr jede Folge, Verbrechen der Vergangenheit und Früher war mehr Verbrechen)

    Ich hab heute erfahren das ich bei einem Gewinnspiel eines meiner Lieblingspodcasts ein Buch gewonnen :elch:


    Cookie Guck mal, ich hab das Buch tatsächlich gewonnen :err:


    TheNightingale

    Eventuell auch für Dich interessant?


    5 Minuten vor dem Tod - Luisa Bleich und Joost Schmidt

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Das Buch zum gleichnamigen Podcast. Anscheinend soll es wohl auch ein bisschen zum Miträtseln sein (passt zum Verlag, der ja z.B. auch Escaperoomrätselbücher herausbringt.) Ich werde es bald erfahren^^