Beiträge von Wendy

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

    Hallöchen!


    Ich lese beinahe nur noch englische Bücher - einfach, weil die meisten Bücher, die mich interessieren, im Original englisch sind. Da ich noch zur Schule gehe und doch halbwegs regelmäßig englisch spreche, kann ich mich nicht in deine Lage versetzen, aber ich erinnere mich noch gut an mein erstes englisches Buch.


    Es wäre das beste, wenn du:


    1. ein Buch liest, das du schon auf deutsch gelesen hast
    2. den Computer nebenbei eingeschalten hast (am besten dict.leo.org)
    3. versuchts, so wenig wie möglich Wörter nachzuschlagen!


    Ich selbst bin viel zu faul um ins wörterbuch (oder Internet) zu schauen, aber dafür hab ich seit Jahren in Englisch nur noch Einsen.
    Meine Oma sagt immer, es ist egal, ob man etwas versteht - selbst wenn du 70 % der Geschichte nicht mitkriegst, lies soviel du kannst! So hat sie zumindest deutsch gelernt (sie ist Griechin). Mein Tipp ist Harry Potter (mit dem hab ich auch angefangen - und französisch hab ich auch damit gelernt :zwinker: )

    Hallo an alle!


    Ich bin neu hier :winken: und würde sehr gerne mal eine Leserunde machen! Und da ich Ayla jetzt schon seit Wochen auf meinem SUB liegen hab, dachte ich, das wäre genau das richtige Buch.


    Auel01.jpg


    Inhalt:
    Die Erde vor 30.000 Jahren. Das kleine Mädchen Ayla ist nach einem schweren Erdbeben die einzige Überlebende ihres Stammes. Sie wird halbverhungert und verletzt von einer durchziehenden Neandertaler-Sippe entdeckt und aufgenommen. Ayla wird von der Medizinfrau des Clans aufgezogen, doch sie bleibt eine Fremde und das Mißtrauen wächst . . .