Beiträge von Kritty

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Winter Soldier (Vol. 2, 2018-2019): Second Chances #1 von Kyle Higgins und Rod Reis


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links




    Über das Buch

    Dieses Comic-Heft ist der erste Band der Reihe "Winter Soldier: Second Chances", Volume 2 aus 2018-2019.

    Es hat um die 21 Seiten. Higgins ist der Autor, Rod Reis hat gezeichnet.

    Die Reihe setzt an nach Vol. 1 (2012-2013).


    Inhalt, Stil und meine Meinung

    Bucky Barnes aka Winter Soldier ist mehrmals dem Tod entronnen, ist ein überlebender Kriegsgefangener und hat sich erfolgreich von Hydras Gehirnwäsche befreit. Nach zahlreichen Kämpfen will er sich nun darauf konzentrieren, vergangene - unter Brainwashing gegangene - Taten wieder gut zu machen und anderen zu helfen, die aus Hydras Fängen ausbrechen wollen. Mithilfe von Sharon Carter und Tony Stark beginnt er, ein Netzwerk mit diesem Fokus aufzubauen.

    Hydra gefällt das überhaupt nicht, und Bucky sieht sich nicht nur mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert, die ihn natürlich nach wie vor immer wieder einholt, sondern auch mit Hydra selbst, die in gewisser Weise sein eigenes Ich auf den Leib hetzen.


    Ich mag die Art des Erzählens, passend zum Charakter und eine gute Balance aus Drama und Action. Die Gegenwart spielt dabei eine genauso wichtige Rolle wie Buckys Vergangenheit, was ich gut finde. Besonders toll finde ich, dass Therapie (bzw. mentale Gesundheit) ein wenig thematisiert wird - kennt man von den alten Comics natürlich nicht so.



    Der Zeichenstil gefällt mir auch sehr. Er ist weich, was ich von den älteren Comics nicht so kenne und an den ich mich zugegebenermaßen erst gewöhnen musste. Aber ich mag das nun sehr, es hat etwas sehr künstlerisches und wirkt dabei nicht irgendwie "abgehoben". Es gibt dem Comic etwas weiches, obwohl der Inhalt zuweilen natürlich sehr hart und mit Gewaltszenen gefüllt ist (dabei ist es aber nicht zu blutig o. Ä. - zumindest habe ich schon Inhalte gelesen, die weitaus mehr blutige Gewalt enthalten).


    Der Twist am Ende von Band 1 hat mir gut gefallen.


    5 von 5 Ratten :)


    5ratten

    Start 2021:

    SuB = 164, SuHb = 7



    Ziel: auf 150 minimieren.:autsch:


    Monat Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
    gelesen -1000
    aussortiert 0000
    neu 0000
    Veränderung -1000
    neuer Sub-Stand
    163163
    163163
    Gehörte Hörbücher: 0000
    Neue Hörbücher:
    0000
    Veränderung 0000
    neuer Suhb-Stand:77
    77





    Lalala :D :autsch::autsch::autsch:



    Kritty Ich bin noch nicht fertig, aber dein Leerlauf-Gefühl kann ich bestätigen. Wir haben es in einem späteren Abschnitt auch thematisiert.



    Ich finde alles recht spannend, empfinde aber manchmal so etwas wie einen Leerlauf,

    Ja, das klingt zunächst seltsam, aber trifft es vollkommen! Da bist du nicht alleine mit dem Gefühl, mir geht es genauso.


    Ich bin übrigens auch noch nicht fertig mit dem Buch.


    Das beruhigt mich, dass es euch auch so ähnlich geht / ging :)

    Ich hatte bisher kaum die Ruhe & Muse, hier etwas zu schreiben.


    Nach Startschwierigkeiten bin ich dann doch in diesen Band reingekommen, bin aber jetzt umgeswitched auf das Hörbuch.

    Das geht besser, derzeit zumindest.


    Ich finde alles recht spannend, empfinde aber manchmal so etwas wie einen Leerlauf, wenn das irgendwie Sinn macht? Versteht man was ich meine? XD


    Ihr seid ja bestimmt schon fertig, aber ich rechne auch mit einem offenenen Ende.

    Ich hab gestern Abend mal noch das dritte Kapitel gelesen.


    Ich fand es auch wieder sehr angenehm zu lesen, genau die Art von Geschichte, die ich erwartet hatte - wenig Krieg, keine Politik. Einfach nur Geralt, Rittersporn und Milva mit ein paar Zwergen, die sich alle betrinken und Geschichten erzählen :D Wenn sich alle an die Erzählungen erinnern können, dann weiß ja jetzt wirklich jeder über Geralt Bescheid :rolleyes:



    Das finde ich auch immer sehr angenehm!



    Die Stelle fand ich so witzig XD

    Start 2021:

    SuB = 164, SuHb = 7



    Ziel: auf 150 minimieren.:autsch:


    Monat Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
    gelesen -10
    aussortiert 00
    neu 00
    Veränderung -10
    neuer Sub-Stand
    163163
    Gehörte Hörbücher: 00
    Neue Hörbücher:
    00
    Veränderung 00
    neuer Suhb-Stand:77







    Ist doch gar nicht schlimm, liebe Kritty - vielen Dank für das Abo! :herz:


    @all: Was wären denn Themen für Talks, die euch noch so interessieren?



    Gerne :) Und danke für den Hinweis mit Prime Gaming.



    Ich weiß jetzt nicht welche Art von Talks du meinst (mit Zuschauenden, während des Zockens, mit Autor*innen,...) aber ich persönlich mag es wenn Leute die Geschichten mögen (wie du ja auch denke ich, mit Spielen und Büchern :P) über für sie interessante Tropes in Narrativen sprechen, bzw. eben wiederkehrende Motive. Das ist mir grade als erstes eingefallen, aber wenn mir noch was einfällt komme ich hier wieder angekrochen :)

    Oh oh oh, ich bin so hinterher, tut mir Leid. Bin auch mit dem ersten Kapitel noch nicht durch.


    Aber bisher mag ich es. Hatte am Anfang Schwierigkeiten reinzufinden.

    Start 2021:

    SuB = 164, SuHb = 7



    Ziel: auf 150 minimieren.:autsch:


    Monat Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
    gelesen -1

    aussortiert 0

    neu 0

    Veränderung -1
    neuer Sub-Stand
    163
    Gehörte Hörbücher: 0
    Neue Hörbücher:
    0
    Veränderung 0
    neuer Suhb-Stand:7







    Schöner Nachfolger-Thread <3


    Ich bin derzeit sehr langsam im Lesen, weil mein Fokus auf anderen Dingen liegt (also, will sagen: anderen Hobbies, mentaler Gesundheit und Arbeit! :)). Aber ich lese trotzdem zwischendurch.


    Ich habe kürzlich mit dem Band "Feuertaufe" mit meiner tollen Hexer-Leserunde, außerdem noch immer ein (quasi) Abschieds-Buch zur Serie Supernatural und einen Band in Clares Shadowhunters-Welt. Alles schöne und unterhaltsame Lektüre, ich kann mich nur nicht immer drauf einlassen. Aber wenn, dann macht es Spaß :)