Beiträge von Gaby

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Eva Baronsky - Herr Mozart wacht auf

    Kreuther/Gardein - Die gruseligsten Orte in München

    Hera Lind - Vergib unsere Schuld

    Julie Larsen - Winterglück am Meer

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    20 sehr unterschiedliche und interessante Kurzkrimis


    Egal ob in Schwabing, Giesing, Moosach, Milbertshofen, Haidhausen, Nymphenburg, Neuhausen, Solln, Sendling, am Hasenbergl, in Bogenhausen, der Isarvorstadt, in der Altstadt, in der Au, im Westend, im Lehel, in der Isarvorstadt oder der Ludwigsvorstadt, in Riem oder in Pasing – überall wird gemordet und ist der Tod zuhause.


    Überall isst man aber auch gerne und so bietet hier jede Geschichte eine passende Münchner Spezialität. Ich genieße die Schinkennudeln, die Schweinshaxe mit Biersoße, Reherl mit Ei, Semmelschmarrn, Dradiwixpfeiferl, Rohrnudeln, an Obatzdn genau so wie einen Topfenstrudel.


    In den Geschichten von Martin Arz, Joachim Biedermann, Bettina Brömme, Angela Esser, Werner Gerl, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Thomas Kastura, Iris Leister, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Ricarda Oertel, Regina Ramstetter, Heidi Rehn, B.a. Robin, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner und Moses Wolff begegne ich Jungen und Alten, Männern und Frauen, einem Gebrauchtwarenhändler, einer Sekretärin, einem Finanzprüfer, einer Steuerberaterin, einem, der Steuern hinterzieht, einem Galeristen, einem Altwarenhändler, einem Schreiner, einem Dieb und natürlich einigen Polizisten und Kommissaren. Ganz besonders interessant fand ich z.B. den freiberuflichen Gewerbetreibenden, der 1 € Münzen zu 30 Cent einkauft.


    Auf den Innenseiten vom Cover sind jeweils die einzelnen Stadtteile mit ihrer Lage eingezeichnet.

    Auf den letzten Seiten werden mir dann noch alle Autoren, die hier eine Geschichte beigesteuert haben, mit ihren Biografien vorgestellt. Ganz zum Schluss weist mich der Hirschkäfer Verlag noch auf einen Thriller und die Reihen um Kommissar Max Pfeffer und Kommissarin Tischler hin.


    So viele unterschiedliche und sehr interessante Kurzkrimis bekommt man selten zu lesen. Von den 20 Stadtteilkrimis mit den dazu passenden Rezepten habe ich jeden einzelnen genossen.


    5ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Eine Quiche kann ich immer essen


    Dieser Küchenratgeber von Cora Wetzstein, die auf einer der ersten Seiten vorgestellt wird, aus dem GU Verlag befasst sich nur mit Quiches. Es gibt Quiches für jeden Tag, Quiches de Luxe und Quiches in Miniformat.


    Wenn ich die Buchklappen aufklappe, habe ich das Wichtigste bereits im Blick. Was brauche ich alles für eine Quiche. Was brauche ich an Formen und Zubehör. Wie bereits ich eine Quiche vor. Die Zutaten für den Guss. Wie fülle ich eine Quiche. Und die perfekte Kombi – was passt zu was.


    Vor jedem Rezept wird mir vorgegeben, welche Tarteform ich nehmen sollte. Ich erfahre die Zubereitungs- und die Backzeit, genau so wie kcal, Fett, Eiweiß und Kohlehydrate. Dann erfahre ich, ob die Tartes gut vorzubereiten sind, günstig und einfach oder sich auch für Kinder und Gäste sind. Die meisten Zutaten habe ich im Haushalt bzw. es sind keine Exoten dabei, die ich erst im Fachhandel suchen muss.

    Schritt für Schritt wird mir der gesamte Zubereitungsvorgang erläutert. So kommen selbst bei mir, die ich keine großartige Köchin bin, leckere Quiches und Tartes auf den Teller.


    Die farbigen Abbildungen von Maria Grossmann und Monika Schürle machen Appetit und lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen.


    Ausprobiert habe ich bis jetzt meinen absoluten Liebling Quiche Lorraine mit ganz viel Zwiebeln und Speck, eine Grünkohlquiche mit Mettbällchen, eine Tarte Tatin mit Artischocken und Oliven und Schinken-Käse-Torteletts mit Frühlingszwiebeln.

    Meiner Familie hat alles sehr gut geschmeckt.


    Ein toller Küchenratgeber mit leckeren Rezepten, den ich immer wieder zur Hand nehmen werde um auch die anderen leckeren Rezepte mal auszuprobieren.


    5ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Damit ist das Abendessen gerettet


    Gleich, wenn ich die Buchklappen des Buches aus dem GU Verlag „Express Abendessen“ aufblättere bekomme ich das Wichtigste beim Kochen gleich präsentiert: so geht die schnelle Küche; fixe Küchenhelfer, die in keiner Küche fehlen sollten; flotte Sattmacher; Fleisch und Fisch richtig vorbereiten und die perfekte Kombination von der schnellen Pfanne, einer Turbo-Pasta und einer fixen Stulle.


    Bei den Rezepten, die mir Hildegard Möller, die auf einer der ersten Seiten vorgestellt wird, hier aufzeigt, bekomme ich Salate und Suppen, Stullen, Sandwiches und Wraps, Gerichte mit Pasta, Reis & Co. und Fisch- und Fleischgerichte vorgesetzt.


    Als erstes und wirklich schnellstes Gericht bietet man mir hier ein Express-Omelett an. Dieses kann ich dann ganz nach meinem Geschmack variieren.


    Die Gerichte sind für 2 Personen ausgelegt. Ich bekomme die Zubereitungszeit, eine ca. Angabe der kcal, von Eiweiß, Fett und Kohlehydraten. Die meisten Zutaten, die hier verwendet werden, habe ich sowieso im Haushalt. Und richtige Exoten sind keine dabei bzw. lassen sich gut austauschen, was ich persönlich sehr schätze.


    Allein die Fotos der Gerichte von Klaus Arras und Coco Lang machen Appetit und lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen. Die Rezepte sind in die Kategorien einfach, Low Carb, scharf, für Kinder, asiatisch, exotisch, Klassiker, aromatisch, bzw. nach Ländern aufgeteilt.


    Bisher habe ich die Kokos-Erbsensuppe, die Spinat-Tomaten-Pasta, gebratene Avocados mit Couscous und Fisch mit Erbgenpüree.


    Zum Schluss bekomme ich in einer Übersicht alle Gerichte noch mal auf einen Blick: von A wie Apfel bis Z wie Ziegenkäse.


    Ein toller Küchenratgeber für schnelle und zum großen Teil vegetarische Abendmahlzeiten.


    4ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ein weihnachtliches Wohlfühlbuch


    Frieke Wallgren ist schwanger. Und sie würde so gerne heiraten. Doch ihr Freund Bengt Gerjets hält davon gar nichts. Muss sie genau wie ihre Freunde Johanne und Oltmanns 50 Jahre warten, bis er ihr einen antrag macht?
    Friekes Hebamme Meike kann es immer noch nicht verschmerzen, dass sie keinen Kontakt zu ihrer kleinen schwester Marie mehr hat. Was ist vor 8 Monaten geschehen, was sie so zerstritten hat?



    Erst während dem Lesen bin ich drauf gekommen, dass dies ja schon das dritte Buch um Frieke und ihre kleine Buchhandlung auf Spiekeroog ist. Was mich beim Lesen aber absolut nicht gestört hat. Ich hatte nur ganz zum Schluss mal kurz den Eindruck, das ein oder andere nicht mitbekommen zu haben. Aber das wird sich ändern, sobald ich die beiden Vorgängerbände gelesen habe.


    Dieses Buch von Julie Peters ist ein richtige Wohlfühlbuch. Freundinnen, wie Sonja, Johanne, Meike und Conny hätte wohl jeder gerne. Genauso wie der Zusammenhalt auf der Insel einfach wunderbar ist. Von Johannes und Oltmanns Hochzeit war ich ganz begeistert. Ich kann mir dieses Lastenfahrrad als Hochzeitskutsche, geschmückt mit Schleierkraut, Sanddornzweigen und Rosen so gut vorstellen. Insgesamt scheint diese kleine Insel ohne Verkehr ihren ganz eigenen Flair zu haben, was hier richtig gut rüber gebracht wird.


    Ein tolles Buch für die winterlich-weihnachtliche Zeit um mit einer dampfenden Tasse Tee und in eine Decke eingemummelt einfach lesend vor sich hin zu träumen. Ich habe die beiden Tage auf der Insel sehr genossen.


    4ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Indizien sind nicht Alles


    Marc Kröner ist mit seiner Freundin Christina Wieden bei seiner Schwester Katrin in Köln auf einer Party. Obwohl dort eine Übernachtung vorgesehen war, besteht Christina, als sie die Blicke sieht, die Marc einer anderen jungen Frau zuwirft, darauf, sofort nachhause zu fahren. Marc fährt, angetrunken wie er ist nach Bochum zurück, schläft sich aus und bemerkt erst recht spät, dass Christina nicht mehr in seinem Auto schläft. Was er nicht ahnt: Zu diesem Zeitpunkt liegt seine Freundin nackt und tot in der Ruhr und wird von einem frühen Spaziergänger mit Hund gefunden.


    Alle Indizien weisen auf ihn als Täter. Vor allem, nachdem in seiner Jacke, die er das ganze Wochenende getragen hat, ein Fläschchen mit Ko-Tropfen gefunden wird. Nur Lena Saga, die junge Frau, die er auf der Party kennengelernt hatte, und ihre Freundin, die Bewährungshelferin Marie Marler sind fest davon überzeugt, dass Marc unschuldig ist.



    Eine Geschichte, die, wie ich mir vorstellen kann, genauso passiert sein könnte. Die Indizien sind so stark, dass die Justiz auf weitere Untersuchungen verzichtet. Zeugen werden eingeschüchtert, nur um den Fall mit einem Schuldspruch schnellstmöglich beenden zu können. Und Marc kann es nicht fassen, dass er unschuldig in Untersuchungshaft kommt und ohnmächtig zusehen muss, wie sich die Schlinge beim Prozess immer weiter zuzieht.


    Kurze knappe Sätzen fachen die Spannung, die ab der ersten Seite aufsteigt, noch weiter an. Und obwohl ich den Tathergang und den Täter schon lange kenne, bleibt die Spannung bestehen. Ich will einfach wissen, kommt Marc frei oder muss er wirklich für fünfzehn Jahre ins Gefängnis. Und vor allem auch: wie kam es zu Christinas Tod.


    Schlimm finde ich auch die Beschreibungen des Autors über die Zustände im Gefängnis, wo Marc in einer kleinen Zelle 23 Stunden am Tag sich selbst überlassen bleibt und auch vor Anfeindungen und Übergriffen anderer Häftlinge nicht geschützt ist.


    Ein Justizkrimi, der wie ich finde, sehr nahe an die Realität heran kommt und den ich regelrecht verschlungen habe.


    5ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Uns schmeckt´s sehr gut


    Schon als ich den Küchenratgeber „Vegetarisch“ von Martina Kittler in Händen halte, bin ich wie immer von der GU Qualität begeistert.


    Auf den aufklappbaren Coverseiten sehe ich als erstes, was alles unter „vegetarisch“ läuft., bekomme eine kleine Einführung, wie ich Möhren schneide und lerne die Küchenhelfer für Gemüse kennen. Die hinteren Coverseiten zeigen mir gute Eiweißlieferanten auf, ich erfahre, wie Kochen mit Gemüse läuft und ich lerne die perfekte Kombination für Frühjahr, sommer und Herbst kennen.


    Gleich zu Beginn lerne ich Martina Kittler auf einer Seite kennen. Die drei großen Rezeptkategorien: Für jeden Tag, Lunch to go und Wochenendküche. Die Rezepte sind für 4 Personen ausgelegt. Über jedem Rezept erfahre ich, wie lange die Zubereitung dauert, wieviel kcal, Eiweiß, Fett und Kolehydrate das jeweilige Gericht hat. Es gibt einfache, günstige, Low Carb und asiatische Gerichte. Ausserdem extra Gerichte für Kinder. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung macht es mir leicht, die Gerichte richtig schmackhaft zuzubereiten.

    Die farblich sehr ansprechenden Fotos von Anke Schütz und Silvio Knesevic machen sofort Appetit.


    Bisher habe ich die Wirsing-Pasta mit Käse, den Mexico-Salat im Glas, den Kürbis-Curry Aufstrich und Süßkartoffeln mit Bergkäse ausprobiert. Meine Familie war begeistert. Ich denke, wir werden abs sofort viel mehr Gemüse bzw. vegetarische Gerichte ausprobieren.


    Ausserdem gibt es eine kostenlose App zum Sammeln meiner Lieblingsrezepte., die ich auch noch ausprobieren werde.


    Es sind keine aussergewöhnlichen Rezepte, aber leicht nachzukochen und viele mit dem gewissen Etwas, dass das Essen zum Genuss werden lässt.


    4ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Eine sehr gefühlvolle, interessante Familiengeschichte


    Anstatt sich an ihrem 33. Geburtstag mit ihr zu verloben, gibt Roman Hubner seiner Freundin Johanna Silcredi nach 6 gemeinsamen Jahren den Laufpass. Da bekommt sie die Nachricht, dass ihr geliebter Opa nach einem Schwächeanfall im Krankenhaus liegt. Als Geburtstagsgeschenk von ihrer Familie bekommt sie einen Gutschein für eine Woche Urlaub in Triest, woher die Familie Silcredi ursprünglich stammt. Der größte Wunsch ihres Opas: Johanna soll versuchen den Namen seinen Vater ausfindig zu machen, über den er gar nichts weiß.

    In Triest stößt Johanna in der Villa Costa nicht nur auf eine alte Dame aus Hamburg, die ein wenig Licht in das Geheimnis um ihren Urgroßvater bringen kann, sondern auch auf Luca, der sie vom ersten Augenblick verzaubert und der ihr zeigt, wie Amore in Italien geht.



    Beate Maxian kenne ich bisher nur durch ihre Krimis. Daher war ich sehr gespannt auf diesen Roman. Und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt.

    Ich liebe ihren leichten, flüssigen und doch sehr ausdrucksstarken Schreib- und Erzählstil, der es innerhalb weniger Seiten schafft, dass ich mich voll in die Geschichte hinein fallen lassen kann.


    Die Autorin nimmt mich mit nach Triest. Sie tut das in solch bunten Erklärungen und strahlenden Farben, dass es diese Stadt sofort auf meine „möchte-ich-besuchen“-Liste geschafft hat. Ich fühle mich sofort mittendrin in dieser schönen Stadt, dem mediterranen Flair, sehe die Bauten vor mir, kann das Meer rauschen hören und meine, das kühle Wasser und das Salz auf meiner Haut zu spüren.

    Wenn ich beim Lesen in Triest bin, freue ich mich über immer wieder eingefügte kleine Sätze oder Ausdrücke aus dem italienischen. Der wienerische Einfluss kommt allein durch Worte wie Baba oder Spital gut zum Ausdruck.


    Die vielen Personen, die hier handeln, werden mir wie nebenbei sehr deutlich und sehr gut vorstellbar gezeichnet. Es kommt sehr selten vor, dass ich in einer Geschichte alle Mitwirkenden mag. Hier mag ich wirklich alle, mit ihren Ecken und Kanten, mit ihrer Menschlichkeit und ihrem großen Herzen. Vor allem die beiden Frauen Johanna und Afra habe ich sofort ins Herz geschlossen. Aber auch alle anderen kommen so menschlich und real rüber, man muss sie einfach mögen. Johannas Freundin Judith kann auch ich mir sehr gut als Freundin vorstellen. Und Luca, in den könnte auch ich mich verlieben. Da kann ich Johanna sehr gut verstehen.


    Die Geschichte spielt einmal im Jahr 2019 in Wien bei Johanna und ihrer Familie und in Triest. Zum anderen um die Zeit des ersten Weltkrieges 1914 – 1919, ebenfalls in Triest. Ich kenne diese Zeit sehr gut aus Erzählungen meines Großvaters, der ebenso wie Alfred, Arthur und Ludwig, nach dem Attentat in Sarajevo in den Krieg ziehen musste. Hier erlebe ich diese schlimme Zeit mit den Augen von Afra, die danach nicht wieder dieselbe war. Hatte sie doch die Liebe ihres Lebens verloren.


    Ich habe mit Johanna und Afra gelitten und geliebt, war berührt, beeindruckt und fasziniert. Eine Geschichte so voller Gefühl und Emotionen. Und sogar eine leichte Spannung war hier und da spürbar.

    Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und kann es allen, die gut recherchierte Familiengeschichten mögen, nur empfehlen.


    5ratten

    Ich finde den ersten Thriller gut gelungen


    Die 17-jährige Cayenne und ihr 15-jähriger Bruder Joshua leben zusammen mit ihrem Ziehvater Stephan auf einem Campingplatz Waldesruh im brandenburgischen Niemandsland bzw. im Wald. Stephan verdient in einem Survival-Trainingscamp sein Geld. Sie sind auf der Flucht. Vor wem, wissen die Jugendlichen allerdings nicht, bis Cayenne nur knapp einem Angriff entkommt.
    Jürgen Wagner, Lobbyist der Energiewirtschaft verfolgt im Innenausschuss des deutschen Bundestages skrupellos er seine Ziele.
    In weiteren kursiv geschrieben Seiten erfahre ich die Lebensgeschichte von Etienne Lefèvre, der in der französischen Fremdenlegion eine harte Ausbildung erfährt und dann von seinen Kameraden in eine Falle gelockt wird.
    Wie diese drei Erzählstränge zusammen, passen erfahre ich erst ganz zum Schluss.



    Ich hatte mich riesig auf den ersten Thriller des Autorenduos Klüpfel / Kobr gefreut. Meine Erwartungen waren auch dementsprechend hoch. Aber es ist halt ein riesiger Unterschied, ob ich humorvolle Krimis á la Kommissar Kluftinger schreibe, oder ob ich mich an einen Thriller heran wage. Bis auf einige Kleinigkeiten wurde ich von den beiden Autoren nicht enttäuscht.


    Schnörkellos, leicht und flüssig zu lesen mit einer ganz unterschwelligen Spannung die immer da ist und nur manchmal richtig aufflammt, hat es mich in diesen Thriller sofort hinein gezogen. Womit ich lange nichts anfangen konnte, was mich sogar gelangweilt hat, sind die Abschweifungen in die Politik. Doch am Ende löst sich auch das auf und ich war damit im Reinen.


    Mit den Protagonisten, vor allem Cayenne, Joshua und Stephan bin ich leider bis zum Schluss nicht warm geworden. Vielleicht liegt das auch an den vielen kleinen Geheimnissen, die sich um die Drei ranken und mich einfach nicht an sie heran kommen lässt. Jürgen Wagner dagegen war mir ab dem ersten Zusammentreffen zutiefst unsympathisch.


    Ein guter Thriller mit einer ungewöhnlichen Idee und Protagonisten, die ein wenig mehr Tiefe haben könnten, ist mir trotzdem 4 von 5 Sternen wert. Und ich hoffe, dass sich Volker Klüpfel und Michael Kobr auch weiter trauen, Wege außerhalb von Kommissar Kluftinger zu beschreiten.


    4ratten

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Krimis machen nicht vor Weihnachten halt


    Von Hilde Artmeier über Nicola Förg und Gisa Pauly bis Tom Zai haben in diesem vorweihnachtlich-kriminellen Buch jeweils eine Geschichte beigesteuert. Von Sylt im Norden über Raufeld (ein fiktives Dorf in Brandenburg) im Osten, X (irgendein Kaff an der niederländischen Grenze) im Westen nach Walenstadt in der Schweiz – überall gibt es weihnachtlich Kriminelles, was wir hier lesen dürfen.



    Ich liebe diese kriminellen Adventskalender mit 24 total unterschiedlichen Kurzgeschichten rund um Weihnachten, die seit einigen Jahren jeweils im Oktober aus den Markt kommen. Da ich es nicht abwarten kann, lese ich sie meist schon im November, so wie diesmal auch.


    Hier erfahre ich, wie Detektiv Gustav Kant die Weihnachtspost wiederfindet;
    was die Liebe zu einem Schwein namens Svetlana alles anrichten kann;
    was Paul und Edda mit dem krebskranken Mann erleben;
    wobei Mama Gabriele hier ihren Kindern zuvorgekommen ist;
    was passieren muss, dass eine Krimiautorin beim schreiben eines Krimis selbst fast stirbt;
    warum und was Karen an die Schweine eines Bauern verfüttert;
    wie und warum ausgerechnet der Teufel dem Nerd eine zweite Chance gibt;
    wie der Neid der einen Schwester sie und ihre andere Schwester dahin rafft
    und 16 weitere Geschichten.


    5ratten

    Humorvoll, manchmal tiefschwarz eingefärbt, witzig, spannend, gruselig, bitterböse und manchmal richtig fies. Wer ruhige besinnliche Weihnachten und Feiertage möchte, der ist hier komplett falsch. Wer´s aber so richtig schön kriminell mag, für den sind diese Geschichten genau das Richtige.


    Ich habe diese Weihnachtslektüre wieder mal sehr genossen.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Eine sehr gut verpackte SM-Geschichte


    Celina von Großmut ist süße unschuldige und rebellische 20 Jahre alt, als sie durch die Schwierigkeiten in die ihr Vater Alvin die Familie mit seiner Spielsucht gebracht hat, gezwungen ist, sich einen wohlhabenden Mann zu suchen. Bei einem Ball wird sie immer wieder von Rudolf bedrängt, einem Mann, wenig älter als sie selbst, der ihr aber zutiefst unangenehm ist. Außerdem wird sie von erotischen Träumen heimgesucht. Um sich vor Rudolf zu retten, flieht sie aus ihrem Elternhaus und begegnet auf ihrer Flucht Sophia und Morelle, zwei dunklen Gestalten, die in einem Schloss in der Nähe leben und einen sehr zweifelhaften Ruf genießen. Hier wird Celina als Gesellschafterin eingestellt und in die Freuden der grenzenlosen Liebe eingeführt. Sie, deren Erfahrungen mit Männern und Frauen bisher nur als Fantasien bestanden, wird hinein gezogen in einen Strudel aus Lust und Extase, aus Schweigen und verwegenen Genüssen.



    Durch die Augen von Celina bekomme ich einen Einblick in das aristokratische Leben nach der Französischen Revolution, als die Frauen zu nicht mehr taugten als zu Haushalt und zum Kinderkriegen. Celina ist da schon ganz anders. Sie liest Bücher, will sich weiter bilden und sucht einen Mann auf Augenhöhe. Zu dieser Zeit fast unvorstellbar.


    Mir gefällt der Schreib- und Erzählstil von Angelique Corse sehr gut. Sie schafft es sehr schnell mich in diese Dreiecksgeschichte hinein zu ziehen. Die regen erotischen Fantasien von Celina stellt sie in kursiver Schrift dar, was es mir sehr viel leichter macht, hier zwischen Celinas Realität und ihren Tag- bzw. Nachtträumen zu unterscheiden.


    Knisternde Spannung, sehr gut beschriebene SM-Handlungen, viele erotische und leidenschaftliche Momente lassen mich in die Gefühlswelt von Celina eintauchen. Obwohl kein Blatt vor den Mund genommen wird, finde ich die Geschichte lässt sich sehr gut lesen.
    Sowohl Celina als auch Sophia und Morelle werden sehr gut dargestellt und ich kann sie mir schon bald recht gut vorstellen. Morelle würde ich, so wie er hier dargestellt wird, auch nicht von der Bettkante schubsen. Seine Praktiken gefallen mir allerdings nicht ganz so gut. Celinas Freundin Anne hätte ich gerne noch etwas näher kennengelernt.


    Und wie immer gibt es zum Schluss von Panther-Books noch ein Schmankerl. Mit dem angegebenen Gutscheincode kann man sich eine erotische Internet-Story herunter laden.


    Ein erotisches Märchen mit einer fesselnden SM Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe.


    5ratten