Beiträge von Caren

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Arme Lena! Sie hat sich all die Jahre daran hochgezogen, dass ihr Vater bereitwillig das Lösegeld bezahlt hat, jetzt wird sie leider eines besseren belehrt. Klar, dass sie wütend und traurig ist.

    Dann erfährt sie noch, dass sie nicht ein Kind zweier Liebender ist, sondern eher ein „Unfall“. Das trägt natürlich nicht unbedingt dazu bei, ihre Stimmung zu verbessern.

    Karl kann „gerade keine Scherereien gebrauchen“. Was soll das jetzt heißen? Verschweigt er noch etwas?

    Dass er sich bei seiner Tochter entschuldigt - wenn da nicht ein Zacken aus der Krone bricht..... Lena folgert schlüssig, dass die ganze Chose nicht passiert wäre, wenn er Maik angezeigt hätte.

    Karl wusste von Maiks Machenschaften, hat ihn aber nicht angezeigt. Außerdem hat er jemanden bestochen, damit ist auch klar, wie Nathan ihn „überzeugen“ konnte, das Lösegeld zu bezahlen.

    Hatte Corinna eine Affäre mit Maik?


    Dass Lena definitiv lesbisch ist, wissen wir jetzt auch. Klasse fand ich, wie sie ihren Vater provoziert, indem sie flucht und seine Geliebte beleidigt.

    Zitat von ebook S. 264

    Wirf mich nicht mit einer deiner Scheißtussis in einen Topf.


    Hat Stemmer Ronja wirklich umgebracht? Ich glaube es immer weniger. Aber wie schafft Ronja es, einfach unterzutauchen? Sie war noch ein Teenager damals, wie kann sie spurlos verschwinden? Das ist mir ein Rätsel.


    Jetzt wissen wir auch, wie Birgit in die Lösegeldübergabe hineingeraten ist, falls es stimmt, was sie sagt und nicht doch Stefan irgendwie mit dringhängt bzw. hing.


    Jakob ist sehr einfühlsam mit Lena, das gefällt mir sehr gut. Er bringt ihr alles wichtige bei, aber nicht schonungslos


    Alles in alle bin ich im Moment total verwirrt und blicke nicht mehr so richtig durch. Im letzten Abschnitt wird sich hoffentlich alles klären.

    Zitat von dubh

    Oder provoziert Ronja den Anführer der Kidnapper weiterhin und dem reißt der Geduldsfaden endgültig? Ich halte ihn für so kaltblütig, dass er das Mädchen tötet.=O

    Ich befürchte, dass Ronja eher ihre große Klappe zum Verhängnis wird. Die Gehirnerschütterung ist nicht lebensbedrohlich.

    Zitat von dubh

    Sorry, ich bekomme das alles gerade noch nicht so wirklich geordnet.

    Da bist du nicht alleine!!

    Zitat von buchregal123

    Aber ist es wirklich Jakobs Sohn oder war ihm das einfach nicht wichtig?

    Es steht nicht explizit im Buch, dass es Jakobs Sohn ist.

    Zitat von eBook S. 205

    Auch wenn Jakob es ausgesprochen schade fand, hatte er den Würde Sache SEINES Sohnes doch akzeptiert.

    Vielleicht ist es einfach nicht wichtig und Eva hat keinen Vaterschaftstest machen lassen. Jakob hat sich als toller Freund gezeigt, als er Eva kurz nach der Geburt des Kindes geholfen hat. Ohne Hintergedanken. Dass aus der platonischen Freundschaft schließlich Liebe wurde, ist ein Glücksfall für alle.

    Wichtig wäre der leibliche Vater nur im Fall einer schlimmen Situation, wenn es um Blut- oder Knochenmarksspende geht. Aber daran will man natürlich nicht denken.

    Zitat von Igela

    Erst mal: Ich finde es toll, wie dieser Krimi aufgebaut ist. Ist mal was anderes, erst die Tat und dann 17 Jahre später als eine Art Cold Case !

    Das finde ich auch super! Nach dem ersten Teil dachte ich, jetzt ist die Luft raus, spannender kann es nicht mehr werden, aber - weit gefehlt!!

    Zitat

    Da die Leiche von Ronja nie gefunden wurde, erhärtet sich mein Verdacht, den ich schon seit Beginn hege...dass, Ronja auf irgendeiner Weise an der Entführung beteiligt war. Erst mal, weil die Entführer genau wussten, wo und wann die Mädchen durchradeln. Dann waren da ein, zwei Bemerkungen (verzeih mir, Leni), die mich haben aufhorchen lassen. Das Motiv ...darüber rätsle ich noch. Eifersucht aus finanziellen Gründen? Doch ich denke nicht, dass Ronja das als 15 jährige alleine hätte durchziehen können. Vielleicht hat sie Maik dazu verführt und ihn dann um die Ecke gebracht?

    Das ist eine gewagte These, aber nicht von der Hand zu weisen. Aber wie sollte Ronja es schaffen, in ihrem Zustand (sie war ja ziemlich krank) damals unterzutauchen? Und das Motiv ist mir auch ein Rätsel. Ging es um Geld? Wo ist das Geld überhaupt? Maik ist tot, Schweinsauge Stemmer im Knast, Blassblau Ondrej Svoboda hat angeblich auch nichts davon abbekommen.

    Sind die anderen Beteiligten Timo Karg und Matej Zernan auch im Gefängnis? Wahrscheinlich nicht mehr nach 17 Jahren.

    Meinst du mit den zwei Bemerkungen, dass Ronja Leni um Verzeihung gebeten hat?

    Zitat

    @PetraJohann Zuerst mal : Schönen Urlaub! Und du weisst ja, dass man einsame Häuser neben gelben Weizenfeldern meiden sollte!;)

    :D

    Ich schließe mich an! Einen schönen Urlaub, liebe Petra! Genieße die freie Zeit. Mach dir keine Gedanken wegen uns hier, wir freuen uns, wenn du nach der Woche unsere konfusen Ergüsse kommentierst. :)

    Lena hat sich zu einer tollen Frau entwickelt! Toll, die Idee, beide Cafés aus einer Mischung von Ronja und Leni zu benennen. Lenja und Roni.

    Bewundernswert, dass sie sich von ihrem Vater nichts schenken lässt. Sie bittet ihn nicht um Hilfe, nimmt sie aber widerstrebend an.

    Karl ist in seinem Element! Typisch die Aussage:

    Zitat

    .....Psychologin, die Karl engagiert hat, um die Schäden der Entführung zu minimieren.

    Das klingt nach liebevoller Sorge um das Wohlergehen seiner Tochter. :cursing:

    Das Verhältnis der beiden ist kameradschaftlich. Karl wäre seiner Tochter sicherlich nicht so zugetan, wenn sie geschäftlich weniger erfolgreich wäre.


    Seine Exfrau Corinna ist auch nicht besser!

    Zitat

    Corinnas kritische Kommentare zu ihrem wachsenden Leibesumfang.

    Wenn das ihre einzige Sorge ist.....


    Stemmer hat Ronja erschossen, weil sie ihn geärgert hat und versucht hat, zu fliehen.

    Maik, der Vollstrecker, war der Kopf der Entführung. Mich beschleicht allerdings der Verdacht, dass Karl auch mit drinsteckt. Sein Verhalten nach dem Auffinden der Leiche erscheint mir etwas übertrieben. Und es würde auch logisch erscheinen, dass er Maik umgebracht hat, damit er ihn nicht ans Messer liefern kann.


    Ondrej Svoboda ist der mysteriöse Gast. Woher weiß er, wann Lena in welche Café zu tun hat? Beschattet er sie? Ich habe das Gefühl, dass sein Anliegen ehrlich ist. Er ist todkrank und möchte in Frieden sterben. Aber hat er damals wirklich kein Geld bekommen und ist sofort geflüchtet? Das erscheint mir wenig glaubwürdig. Andererseits - warum sollte er Lena in dieser Sache anlügen? Es spielt doch jetzt keine Rolle mehr.


    Ronjas Leiche ist nie gefunden worden. Was mich auch wundert - es war keine Rede mehr davon, dass Birgit Aurich an der Lösegeld-Übergabe beteiligt war.


    Dass Stefan Selbstmord begangen hat, kann ich gut nachvollziehen. Er war labil und Ronja war augenscheinlich sein ein und alles.

    Etwas weniger gefallen hat mir, dass die vergangene Liebesnacht und die Folgen davon, sowie die Klärung warum wer mit wem geschlafen hat, ziemlich viel Raum einnimmt. Das hätte meiner Meinung nach kürzer sein dürfen. Zudem Eva mir nicht wirklich sympathisch ist. Bei ihr habe ich den Eindruck, dass sie nicht wirklich weiss was sie will und zickig ist. Aber vielleicht sind das ja auch nur die Hormone ;). Grundsätzlich weiss ich nicht, wie ich es finden soll, dass sie mit einem Kollegen ins Bett hüpft, weil sie ihren Freund mit einer anderen erwischt hat. Aus welchen Gründen auch immer....

    Besonders sympathisch ist Eva mir auch nicht. Ich finde es allerdings nicht störend, dass die Geschichte zwischen den beiden so ausführlich erzählt wird. Mir gefällt es, wenn wir die Ermittler auch privat besser kennenlernen.


    Unmöglich finde ich das Verhalten von Corinna, als sie sich lautstark darüber beschwert, dass eine schwangere Kommissarin mit dem Fall betraut wird. Hallo!?!? Schwangerschaft beeinträchtigt nicht das Gehirn. Und wenn sie ab und zu zum k.... raus muss, tut das ihrer Qualität als Ermittlerin keinen Abbruch.

    Zitat von JanaBabsi

    Leni ist wirklich in Ronja verliebt, aber ich glaube - wie schon im Abschnitt vorher geschrieben, - dass das eine Schwärmerei ist und vorüber gegangen wäre. Leider haben sie keinerlei Chance mehr auf ein Gespräch. :-(

    Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten - aber Leni ist - war - tatsächlich in Ronja verliebt. Schade, dass sie nun keine Gelegenheit mehr hat, ihr das zu sagen. Dass sie Tommy gut findet hat sie nur vorgeschoben, damit sie nicht zugeben muss, dass sie auf Mädchen, insbesondere auf Ronja, steht. Es wird sich zeigen, ob sie wirklich homosexuell ist, oder ob sich ihre starke Zuneigung nur auf Ronja bezogen hat.

    Zitat von JanaBabsi

    Ich vermute, dass Ronja zum Schluss nicht ganz kooperativ gewesen ist und sie vielleicht versucht (und geschafft hat), dem Entführer die Maske vom Kopf zu reißen oder ähnliches und dieser dann keine andere Chance mehr sah, als sie zu erschießen. Im Zeitungsartikel der SZ wird Stemmer als ihr Mörder genannt.

    Mir kam es komisch vor, dass Ronja sich gleich zweimal bei Leni ausdrücklich entschuldigt hat. Warum? Hat sie in ihrer Situation - in der Gewalt von Entführern und auch noch krank - keine anderen Sorgen? Weiß sie vielleicht etwas über die Hintergründe der Entführung?

    Zitat von JanaBabsi

    Hatte ich nicht irgendwo gelesen, dass dieser Entführungsfall 2 Tote gekostet hat? Ich bin gespannt, was nun - 17 Jahre später - noch ans Tageslicht kommt.

    Das stand im Klappentext. Deswegen bin ich erst davon ausgegangen, dass beide Mädchen sterben. Nach dem Prolog allerdings sah die Sache anders aus. Wer ist wohl der / die zweite Tote?



    Dass Birgt Aurich in die Entführung verwickelt ist, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ich gehe davon aus, dass sie ebenfalls erpresst wurde. Ich habe eher Stefan in Verdacht. Er ist - wie seine Exfrau - verschwunden. Aber inwieweit ist er mit der Familie Festing verbandelt? Weiß er Interna, wie z.B. Dass Nathan der „Weise“ genannt wird? Oder ist er mit Torsten Stemmer befreundet und die beiden haben das zusammen durchgezogen? Stemmer war mitverantwortlich für den Tod von Birgits Bruder. Zuhüüülf, ist das alles verwirrend!!!!!! =O


    Maik dürfen wir auch nicht vergessen, der hat polnische Wurzeln und einer der Entführer spricht gebrochen deutsch.

    Karl wird auf einmal „handsam“. Wie hat Nathan es wohl geschafft, dass er auf einmal bereit ist, die volle Summe zu bezahlen? Irgendwie ist er verändert nach dem Gespräch mit seinem Buchhalter.


    Eva und Jakob reden endlich über ihre Siuation. Für mein Empfinden ist das nicht zu dominant, mir gefällt es gut, wenn man auch in das Privatleben der Ermittler eingebunden wird, schließlich sind Kriminalbeamte ja auch Menschen mit Fehlern und Schwächen. Eva entschließt sich, das Kind zu bekommen. Im zweiten Teil werden wir sicherlich erfahren, wer der Vater ist. Ich würde es Jakob gönnen, dass sein Wunsch nach einer Familie in Erfüllung geht.


    So, ich muss jetzt los, später mehr.

    Nathan verdächtige ich eigentlich nicht. Er ist ja der Familie sehr zugetan.

    Für mich eigentlich kein Grund, nicht mit drin zu stecken. Vielleicht Eifersucht, weil Karl es "geschafft" hat und er nicht? Muss nicht einfach sein, als Angestellter eines Freundes aus der Kindheit?

    Das stimmt natürlich. Gloria und Nathan sind ja beide Angestellte von Karl, früher waren sie „gleichwertige“ Freunde. Das kann schon Neid hervorrufen. Wobei ich bei Gloria das Gefühl habe, dass sie zufrieden ist.

    Zitat von dubh

    Also ich nehme an, dass Leni und Ronja von "professionellen" Kidnappern festgehalten werden. Sie scheinen mir einfach sehr gut vorbereitet zu sein - der Eimer als Toilettenersatz, die Lebensmittel und die Ketten sind da für mich das Indiz

    Davon gehe ich auch aus. Bleibt die Fragr: Wer hat sie engagiert?

    Zitat von dubh

    Und dann Eva: ist sie etwa schwanger? Und wenn ja, von wem?=O

    Ich gehe davon aus, dass, wenn sie schwanger ist, dann von Jakob. Sie hat ihn ja einmal verführt, vielleicht mit genau diesem Ziel? Oder war es nur ein Ausrutscher nach übermäßigem Alkoholgenuss?

    Zitat von PetraJohann

    Noch eine Frage an alle: Wie gefällt Euch eigentlich das Cover? (Nur, falls Ihr vor lauter Raten Zeit + Lust für eine Antwort findet.)

    Mir gefällt es auch sehr gut. Einerseits ein idyllische Anblick, der Himmel wirkt aber irgendwie bedrohlich. Passt genial zum Thema.

    Zitat von JanaBabsi

    Ich hab jetzt gerade nochmal den Absatz gelesen, in dem Festing den Fliesenleger zusammenscheißt ..... wurde diese Szene erzählt, damit man sich als Leser einen Überblick darüber machen kann wie Festing tickt, oder könnte es ein Hinweis sein ??

    Guter Gedanke! Festing ist jedenfalls in seinem Element. Ob es ein Hinweis ist, werden wir noch sehen.....

    War nicht nur bei Renate von einem Unfall die Rede? Von Jens‘ Todesursache war noch nich die Rede, oder habe ich das überlesen?

    Deswegen habe ich das Wort "Unfall" in Anführungszeichen gesetzt. Renates Tod kann ja wirklich ein Unfall gewesen sein, bei Jens könnte ja jemand nachgeholfen haben .. so meinte ich das.

    Aah, ok. Ich vermute nämlich, dass bei Jens jemand (Maik?) nachgeholfen hat.

    Zitat von JanaBabsi

    Eine Passage um Ronja habe ich nicht so ganz verstanden.

    Zitat

    Jakob nahm den Streifen mit vier Fotos, die offensichtlich in einem Passibldautomaten aufgenommen worden waren....... Das Mädchen hatte auf jedes Foto ein solches Pappquadrat geschmuggelt. Auf dieses war ein Herz gemalt, die anderen waren mit Worten beschriftet. Zusammengesetzt ergaben sie: Ich liebe dich ♥ Jakob schluckte. Er musste nicht nachfragen, wie die Beziehung zwischen Vater und Tochter aussah.

    Interpretiere ich zu wenig hinein, wenn ich denke, dass es sich um ein ganz normales "ich liebe Dich" von Tochter zu Vater handelt, oder ist da etwas, das nicht sein darf ???

    Das ist mir auch aufgefallen.

    Dann noch die durchnummerierten Sprüche, die „Running Gags“ zwischen Vater und Tochter:

    Zitat

    Ich brauch das Zeug nicht mehr, Ronni, ich habe ja dich! Spruch des Stefan Aurich, Nummer eins.

    Zitat von buchregal123

    Ronja provoziert ihren Aufpasser, weil sie nochmal seine Stimme hören wollte. Sie glaubt, dass sie ihn aus der Mucki-Bude kennt, wo er mit ihrem Onkel Sven geredet hat. Was ist mit Sven?

    War das nicht Jens? Der Jens, der tot ist, warum und wie auch immer?

    Zitat von buchregal123

    Leni blickt immer wieder so zu Ronja auf. Ist sie verliebt?

    Meinst du, sie ist in Ronja verliebt? Ich glaube nicht, sie schaut eher bewundernd zu ihr auf.

    Nathan verdächtige ich eigentlich nicht. Er ist ja der Familie sehr zugetan. Bei dem polnisch-stämmigen Maik hat es bei mir aber geklingelt. Mindestens einer der Entführer spricht ja nur gebrochen deutsch. Allerdings müsste ihn Leni dann eher kennen als Ronja, da er ja anscheinend bei Festings ein und aus geht. Sehr verworren das ganze....

    Ich befürchte, dass Ronja sterben muss, weil sie den Entführer kennt. Schweinsauge hat sich mit ihrem Onkel Jens unterhalten. Jens ist jetzt tot, wie und warum wissen wir nicht. Das ist doch kein Zufall??


    Der Mallorca-Urlaub war wohl doch nicht so kurzfristig abgesagt, wie Corinna behauptet hat. Karl sieht das anders.


    Karl wagt es tatsächlich, mit dem Entführer zu diskutieren, bzw. ihn vor vollendete Tatsachen zu stellen. Jakob ist zurecht sauer. Steckt Karl doch mit drin, da er so cool mit der Lösegeldsache umgeht?

    Merkwürdig finde ich auch, dass in seinem Büro kein Bild von seiner Tochter zu finden ist. Nur von ihm, dem ach so tollen Hecht.... :cursing:

    Und warum weiß Karl Details einer Akte, die nicht an die Öffentlichkeit gelangt ist?


    Corinna „Miss Oberweite Oberbayern“ :D ist echt das letzte. Sie macht sich Sorgen um alles mögliche, ihre Tochter kommt da ziemlich weit hinten.


    Stefan rastet komplett aus. Vielleicht steckt er hinter der Entführung und sieht seine Millionen schwinden? Anscheinend hat er reichlich Schulden, ein paar Milliönchen kämen da gerade recht. Außerdem hat(te) er anscheinend ein Suchtproblem. Drogen? Alkohol?



    Die einzige, die einer Ansicht nach echt Panik hat, ist Ronjas Mutter. Sie hat wirklich Angst um ihre Tochter.


    Eva ist nicht auf Diät, sondern eindeutig schwanger. Hat sie Jakob verführt, weil sie unbedingt ein Kind will? Oder war das wirklich nur eine - im wahrsten Wortsinne - Schnapsidee?


    Ich bin sehr gespannt, was ihr noch so für Gedanken habt. Noch gespannter bin ich, wie es weitergeht, aber ich werde mich noch ein bisschen bremsen.... :saint:

    Zitat von Lerchie

    Dann frage ich mich, wer wusste, dass die Mädchen beabsichtigten nochmals zum See zu fahren? Oder haben die Entführer auf gut Glück gewartet? Es wäre auch nicht das einzige Mal, dass ein Elternteil in die Entführung involviert ist. Ronjas Vater? Vielleicht braucht er dringend Geld?

    Zumal es ja eine ziemlich spontane Sache war, dass Leni mitgefahren ist. Das würde dafür sprechen, dass Stefan irgendwie mit drin hängt.

    Zitat von Igela

    Zudem finde ich es komisch, dass Karl das alleinige Sorgerecht hat. Wie er das wohl geschafft hat?

    Das wundert mich auch sehr. Er hat ja vor Gericht oder beim Jugendamt sicher auch nicht den liebenden Vater gegeben. Ich vermute mal eher, dass da Geld geflossen ist. Anders ist das doch nicht zu erklären?!

    Zitat von Igela

    Karl schliesse ich aus in der Entführung mit drin zu stecken. Da würde er sofort zahlen!

    Das stimmt natürlich. Dafür spräche allerdings, dass er sich wenig besorgt zeigt. Seine Reaktion ist eher gefühllos.

    Zitat von PetraJohann

    Einem meiner männlicher Testleser ist die Stelle übrigens auch sofort aufgefallen und er hat daraus messerscharf geschlossen, dass Eva wohl eine Diät macht! Mal sehen, welche Theorie sich als richtig herausstellt.

    Diät könnte natürlich auch sein, aber eine Schwangerschaft wäre viel interessanter. ^^

    Zitat von Lerchie

    Ich weiß nicht, ich bin immer noch bei Gaunern, die Festing geholfen haben sein Geld zu scheffeln. Und die er für ihre 'Arbeit' nicht bezahlt hat. Kann ich mir gut vorstellen.

    Das könnte natürlich sein. Aber dann müssen die Leni beschattet haben. Sonst konnten sie nicht wissen, dass der Mallorca-Urlaub ausfällt und Leni mit Ronja an den Chiemsee fährt.