Beiträge von ysa

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Ich war heute wieder in meiner Lieblingsbücherei...


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    "Der große Sommer" von Ewald Arenz:schuld:



    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    "Das Geheimnis von Zimmer 622" von Joel Dicker


    Was sein muss, muss einfach sein...:err:


    Und endlich:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    "Rendezvous mit einem Octopus" von Sy Montgomery

    Das Buch ist mir schon öfters aufgefallen und jetzt ist es endlich bei mir - bereit gelesen zu werden!


    :flirt:

    Guten Morgen!


    Nachdem ich gestern abends noch "Das Verschwinden der Stephanie Mailer" beendet habe, bin ich momentan etwas ratlos, welches mein nächstes "Hauptbuch" werden soll.

    Deshalb hab ich beschlossen, heute doch wieder einmal in meine wundervolle Lieblingsbuchhandlung zu gehen....

    :growSUB:

    Ansonsten wird mein freier Samstag aus Putzen und Bügeln bestehen. Ich kompostiere momentan ein wenig vor mich hin.:err:


    Ich bin eher die tagsüber und abends Leserin, in der Früh ist die Zeitung dran, aber nur sehr selten ein Buch. Irgendwie schaffen das bei mir weder Hirn noch Augen!:verlegen:Ich staune aber, wie viele von Euch in der Früh schon Lesezeit eingeplant haben.
    Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

    HoldenCaulfield

    Ich hab die ganze Zeit gehofft, dass Effi - trotz Happy End - ihre Wünsche und Träume nicht aufgibt! Das wäre eine herbe Enttäuschung gewesen.

    Du hast völlig recht: ich finde es auch interessant, dass diese Geschichte mehr beinhaltet, als so auf den ersten Blick zu erwarten ist. Diesbezüglich war es eine positive Überraschung! Mehr will ich hier nicht verraten... vielleicht mag ja noch wer lesen...

    Und auch wenn ich Tante Auguste richtig ins Herz geschlossen habe: mein Bedarf an solchen Romanen ist für längere Zeit gestillt!

    ysa

    Hihi, das Buch hab ich vor ein paar Wochen auch gelesen. Fand es recht locker flockig weg zu lesen, manchmal hätte ich mir aber mehr Tiefe gewünscht. Aber es hat mir gefallen, das die Autorin ein feministisches Thema aufgegriffen hat und es in genau so eine Geschichte verpackt hat. Ich hab sogar noch was gelernt (was sag ich Dir aber erst, wenn Du das Buch fertig hast :lachen: sonst spoiler ich^^)

    Jetzt bin ich neugierig, was Du gelernt hast!

    Mir war die Geschichte um Freud/Fließ ihren Theorien :kommmalherfreundchen:und die OP von Emma Eckstein neu.

    Und irgendwann bei der Szene mit dem beobachteten Unterhemd, das Effi unbekannt ist, dass ihr Vater da einen Einteiler oder sowas anzieht:breitgrins:

    Das buch war nett zu lesen, aber wirklich interessant war eigentlich das Nachwort...:err:

    Sagota

    Danke für Deinen Tipp mit dem Geschenk eines Regentages. Das klingt nach dem idealen Buch für eine Challenge, die ich gerade mitlese und andererseits scheint es ein gutes Geschenk für eine Katzenfreundin zu sein!

    Perfekt!


    Ich bin bei einer für mich wirklich untypischen Lektüre gelandet. Aber bis jetzt geht es recht gut dahin (ich gebe zu... ich bin noch nicht über die ersten 40 Seiten raus)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links




    Hat Lykantrophin eigentlich schon von ihrem Tag berichtet? Ich bin neugierig!

    HoldenCaulfield

    Es war nur mäßig interessant - eine Biographie, die eigentlich vor den wichtigen (weil produktiven) Lebensabschnitten endet... ich war im Endeffekt enttäuscht!


    Jetzt bin ich in England vor über hundert Jahren gelandet, in einem Pub an der Themse. Hier ist die Besonderheit, dass immer wieder gute Geschichten erzählt werden. Bis eines kalten Abends ein Mann, verletzt und durchnässt, das Gasthaus betritt. In seinen Armen ein totes Kind.

    Ich bin in Rom im Jahre 1896. In einer psychiatrischen Anstalt für Kinder, versuche ich neue Wege zu gehen um diese Kinder zu fördern. Nicht immer gefallen meinen Vorgesetzten diese Ideen.

    Aber die Zukunft wird zeigen, wie recht ich habe!

    Anne

    Danke für den Hinweis auf das Buch von Maxi Wander. Ich kennen nur "Leben wäre eine prima Alternative" von ihr. Ein Buch, das mir vor vielen, vielen Jahren sehr geholfen hat.

    "Guten Morgen Du Schöne" hab ich auch noch gelesen, aber nie nach anderen Büchern von ihr gesucht. Wie schön, dass Du mir jetzt eines gezeigt hast! :)

    Ungewöhnlich


    „Wie einfach das Leben wäre, wenn wir uns mit den Tieren unterhalten könnten. Aber vielleicht wäre das Leben dann komplizierter, weil sich die Tiere über uns Menschen beschweren würden.“


    Wer solche Sätze denkt, hat einfach mein Herz gewonnen! Auch wenn es in diesem Fall doch ein paar Seiten gebraucht hat, denn Joachim B Schmidt präsentiert uns einen ungewöhnlichen Helden: Kalmann ist ein junger Mann, dessen geistige Entwicklung irgendwann stehen geblieben ist. Sein kluger Großvater erklärte ihm, dass jeder Mensch irgendwie anders sei, und damit wäre auch Kalmann normal. Diese liebenswerte Weltsicht hat ihn geprägt und zieht sich durch das ganze Buch.


    Mag seine Denkfähigkeit auch in mancherlei Hinsicht eingeschränkt sein, klug ist er ja trotzdem, manchmal sogar philosophisch. Er selbst erzählt uns diese Geschichte. Seine Art, Dinge zu beschreiben ist erfrischend, denn er trifft den Nagel oft genau auf den Kopf. Er denkt über die Dinge nach, die er hört oder sieht und zieht daraus seine eigenen Schlüsse. Da geht es durchaus auch um Themen wie Überfischung, Klimawandel und Rassismus!


    Trotz Kriminalfall mit überraschender Lösung ist es für mich kein gewöhnlicher Krimi – es ist ein leise erzählter Roman mit grandiosen Naturschilderungen, Spannung, viel Humor und einer bemerkenswerten Hauptperson. Unbedingt lesenswert!


    PS. Gammelhai werde ich trotzdem NIENIENIE essen.


    4ratten:tipp: