Autor Thema: Ken Follett - Das Geheimnis der Masken  (Gelesen 563 mal)

Offline foenig

  • Mitglied
  • Beiträge: 1741
Das Geheimnis der Masken
Ken Follett




Amazon-Beschreibung:
So traurig hat Mick seine Mutter noch nie erlebt, denn das Haus, in dem sie wohnen, soll abgerissen werden. Also müssen sie umziehen. Und nebenan das alte Filmstudios soll auch verschwinden. Spekulanten haben das Gelände gekauft. Das alles geht Mick und seinem Freund ziemlich auf die Nerven, zumal dessen Vater auch noch beim Film arbeitet. Die beiden Jungs hecken einen Plan aus und nehmen das abgesperrte Gelände mal genauer unter die Lupe. Doch was sie dort entdecken, verschlägt ihnen den Atem ...

Meine Meinung:
Ich war recht überrascht als ich entdeckt habe, dass Ken Follett auch Bücher für Kinder bzw. Jugendliche geschrieben hat und habe mir daher die Chance genutzt und mir dieses aus der Bücherei ausgeliehen.
Mir hat das Buch ziemlich gut gefallen, so lange man im Hinterkopf behält, dass Kinder die Zielgruppe sind. Mir fehlt zwar die Erfahrung, aber ich kann mir gut vorstellen, dass gerade Jungen dieses Buch mögen werden. Schließlich sind die zwei Protagonisten auch zwei Jungen und deren Erlebnisse sind ziemlich abenteuerlich. Da das Buch nur etwas über 100 Seiten hat, kann man nicht erwarten, dass die Geschichte allzu sehr in die Tiefe geht und gerade am Ende beim Showdown geht alles Schlag auf Schlag. Aber gerade diese sich überschlagenden Ereignisse könnten für die Zielgruppe als besonders spannend und daher lesenswert empfunden werden. Auch ich habe am Ende mitgefiebert, wie es wohl ausgehen wird...

 5ratten

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung