Autor Thema: 03 - Seite 125 bis Ende (ab: Grün)  (Gelesen 1004 mal)

Offline stefanie_j_h

  • Literaturschaf
  • Mitglied
  • Beiträge: 3871
    • Das Schaf liest
Mich überrascht es übrigens, dass das Buch bei euch nicht ganz so gut weggekommen ist. Ich hatte schon allein aufgrund des Umfangs von unter 200 Seiten damit gerechnet, dass man hier eher ein paar kleine Einblicke bekommt, aber keinen kompletten Roman mit allen Hintergründen und Details.

Dass es hier so viel Diskussionsstoff gibt, bestätigt mich eigentlich darin, dass Rasha Khayat ihre Sache gut gemacht hat. Sie hat genau so viel verraten, wie sie musste, damit man ein stimmiges Bild erhält, aber für den Leser noch genug Interpretationsspielraum offen gelassen. Die Frage nach Basils Freundin, oder ob Barbara Leyla nun besuchen wird, das sind doch alles Dinge, die man sich selbst ausmalen kann. Ich bin ein großer Freund von Büchern, die nicht alles aussprechen, sondern dem Leser einen gewissen Freiraum lassen.
~~better to be hated for who you are, than loved for who you're not~~

www.literaturschaf.de

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung