Autor Thema: Aktivität und Qualität der Beiträge in einer Leserunde  (Gelesen 1082 mal)

Offline Dani79

  • Verrückte Katzenlady
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10051
Jedesmal, wenn wir Freiexemplare für eine Leserunde vergeben, steht dieser Text dabei:

Zitat
Ein kleiner allgemeiner Hinweis: wir werten jede Leserunde aus (auch die drüben auf Leserunden.de), was die Teilnahme (Aktivität und Qualität der Beiträge, zeitnaher Einstieg, zeitnahe Rezensionen, etc) angeht und vergeben dementsprechend die Freiexemplare.

Bitte achtet daher darauf, dass ihr euch nur zu so vielen Runden anmeldet, wie ihr auch schafft und denkt daran, dass unsere Runden auf einen Zeitraum von ca. 2 Wochen ab Startdatum ausgelegt sind und auch die Rezensionen nicht wochenlang auf sich warten lassen sollten!

Da wir viele neue Mitglieder haben (und auch als Erinnerung für manche, die schon länger dabei sind  :zwinker: ), hier eine kleine Erklärung, was wir damit meinen:

- Aktivität
Wer glaubt, mit einem Beitrag pro Abschnitt sein "Soll" erfüllt zu haben, muss eigentlich nicht an einer Leserunde teilnehmen. Es geht hier doch um die Diskussion mit anderen. Dementsprechend erwarten wir schon mehrere Beiträge pro Abschnitt sowie ein Eingehen auf die Beiträge der anderen. Nur so kann eine Diskussion und eine lebhafte Leserunde entstehen.

- Qualität
Inhaltsnacherzählungen sind in einer Leserunde ziemlich witzlos. Alle lesen das gleiche Buch.
Geht auf eure Eindrücke und Gedanken beim Lesen ein, spekuliert, wie es weitergehen könnte, etc. 1-Satz-Postings, die nicht viel mehr aussagen als "sehe ich auch so" entsprechen nicht unseren Erwartungen an eine interessante Diskussion.
Full-quotes (das Zitieren kompletter Beiträge) blähen eine Diskussion oft sehr auf. Löscht doch einfach raus, worauf ihr euch nicht bezieht. Und wenn ihr direkt auf den Vorgängerbeitrag antwortet, ist ein Zitat sowieso meist nicht nötig.

- Zeitnaher Einstieg
Unsere Runden starten immer Freitags. Es ist kein Problem, wenn ihr euch erst im Laufe des Wochenendes zu Wort melden könnt. Wenn es später wird, ist eine kurze Info im Teilnehmer-Thread nett.

- Rezension
Rezensionen sind wichtig für Autoren und Verlage. Lasst sie und uns also bitte nicht zu lange auf die Rezensionen warten.
Bitte erzählt auch in der Rezension nicht den kompletten Buchinhalt nach oder verratet gar das Ende! Schaut doch mal in diesen Rezensionsleitfaden, der es gut zusammenfasst:
- Kurze Inhaltszusammenfassung in eigenen Worten, ohne zu viel zu verraten. Wenn ihr Klappentexte oder amazon-Beschreibungen kopiert, macht das am besten kenntlich.
- Ausführlicher wertender Teil, aus dem klar hervorgeht, was euch an dem Buch gefallen oder nicht gefallen hat
- kurzes Fazit

LG,
Dani

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung