Autor Thema: Dagmar Fohl – Alma (16.01. - 05.02.2017)  (Gelesen 554 mal)

Offline Dani79

  • Verrückte Katzenlady
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10010
Dagmar Fohl – Alma



Bewerbungszeitraum für diese Leseaktion: 16.01. - 05.02.2017

Erscheinungsdatum: 08.02.2017

Vielen Dank an Gmeiner




Kurzbeschreibung

Der Hamburger Musikalienhändler und Cellist Aaron Stern muss 1939 Deutschland ohne seine Tochter verlassen. Eine verhängnisvolle Odyssee beginnt. Er findet in keinem Land sichere Aufnahme und gerät in die Fänge der Nationalsozialisten. Nach leidvollen Erfahrungen als Schiffsflüchtling und Lagermusiker kehrt er schließlich nach Hamburg zurück. Eine berührende und abenteuerliche Suche nach seiner Tochter beginnt.



Teilnahmebedingungen:

1) Mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum

2) Vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil

3) Bewerbung mit Nennung der Seiten, auf denen ihr eure Rezensionen veröffentlichen werdet

- Je höher die Streuung desto besser.
- Rezension hier im Forum, auf der Hauptseite (Gastrezensionen sind ohne Anmeldung möglich) sowie bei mind. einem Onlinebuchhändler wird vorausgesetzt.

4) Rezension innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches
- in Ausnahmefällen kann die Frist um 2 Wochen verlängert werden, bitte meldet euch hierzu aber aktiv bei uns und gebt Bescheid
- wer mehrere Rezensionen aus älteren Aktionen offen hat, wird nicht mehr berücksichtigt

5) Posten der Rezensions-Links hier im Thread
- Bitte postet nur die Links von freigeschalteten Rezensionen und dies möglichst auf einmal gesammelt in einem Beitrag
- Stellt bitte, soweit möglich, Direktlinks zu euren Rezensionen ein (bei amazon geht das, indem ihr unter eurer Rezension auf "Kommentar als Link" klickt und dann diesen nehmt, hier im Forum auf den Link über eurem Beitrag, nicht den Threadtitel, etc). Auf Seiten, auf denen dies nicht möglich ist, nennt bitte Datum und Name, unter dem eure Rezension zu sehen ist. Bitte verlinkt nur auf Seiten, bei denen man die Rezensionen ohne Anmeldung sehen kann.



Interessenten:
Sagota
buchregal123
niklas-1804
dubh
« Letzte Änderung: 06. Februar 2017, 09:57:04 Vormittag von Dani79 »
LG,
Dani

☆Abwesend 7.-23.7.☆

Offline Dani79

  • Verrückte Katzenlady
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10010
Hier könnt ihr euch jetzt bewerben.
Bitte achtet auch selbst mit darauf, nicht zu viele offene Rezensionen zu haben  :winken:
LG,
Dani

☆Abwesend 7.-23.7.☆

Offline Sagota

  • Mitglied
  • Beiträge: 493
  • Bücher Durchreisende...
Hier würde ich gerne testlesen, da mich die Zeit, in der dieser Roman spielt sehr interessiert und ich gerne Alma's Weg mitverfolgen würde:

Ich bewerbe mich gerne und meine Rezensionen veröffentliche ich hier im Großen Forum, auf der LitSchock HS, bei Lovelybooks und was liest du, Lesejury, Histo-Couch und amazon.
"Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

Offline buchregal123

  • Mitglied
  • Beiträge: 672
Das ist wohl genau das richtige Buch für mich. Bücher aus dieser zeit sprechen mich immer an. Daher möchte ich "Alma" gerne lesen.

Meine Rezensionen auf:
literaturschock
gr. Bücherforum
amazon
buecher.de
wasliestdu
lovelybooks
lesejury

Offline Dani79

  • Verrückte Katzenlady
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10010
Na, wer mag noch?
Bewerbung noch bis Sonntag  :winken:
LG,
Dani

☆Abwesend 7.-23.7.☆

Offline niklas-1804

  • Mitglied
  • Beiträge: 67
    • Niklas' Leseblog
Klingt gut!
Rezensieren würde ich auf Facebook, Twitter, Amazon, Lovelybooks, Wasliestdu, hier und auf der Hauptseite sowie auf meinem Blog.
Niklas' Leseblog
...auf Facebook Lasst doch mal 'nen Like da ;-) :P

Offline dubh

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3254
Die Inhaltsangabe macht mich sehr neugierig. Hiermit bewerbe ich mich als Testleserin. :winken:

Sollte ich Glück haben, stelle ich meine Rezension auf folgenden Seiten ein:
Amazon, Goodreads, LovelyBooks und natürlich hier und auf der Hauptseite.
"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen."
(Theodor W. Adorno)

Offline Dani79

  • Verrückte Katzenlady
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10010
Vielen Dank an Gmeiner und Glückwunsch an...

buchregal123
dubh
niklas-1804

Allgemeine Hinweise:
Bitte gebt hier im Thread Bescheid, wenn das Buch da ist und stellt dann innerhalb von max. 4 Wochen eure Rezensionslinks hier ein. Beachtet hierzu auch folgende Hinweise für die Verlinkungen.

Wenn ein Buch auf der Hauptseite noch nicht gelistet ist, meldet es bitte im Bibliothekarsbereich
LG,
Dani

☆Abwesend 7.-23.7.☆

Offline buchregal123

  • Mitglied
  • Beiträge: 672
Ich freue mich auf das Buch. Vielen Dank  -  auch an den Verlag.

Offline dubh

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3254
Herzlichen Dank - auch an Gmeiner! Ich freue mich sehr auf diesen Roman! :klatschen:
"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen."
(Theodor W. Adorno)

Offline buchregal123

  • Mitglied
  • Beiträge: 672
Alma ist gerade bei mir eingezogen.

 :klatschen:

Offline niklas-1804

  • Mitglied
  • Beiträge: 67
    • Niklas' Leseblog
Buch kam gerade auch bei mir an! Dankeschön!
Niklas' Leseblog
...auf Facebook Lasst doch mal 'nen Like da ;-) :P

Offline dubh

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3254
Bei mir ist das Buch leider noch nicht angekommen. :winken:
"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen."
(Theodor W. Adorno)


Offline dubh

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3254
Bei mir ist leider immer noch kein Buch angekommen. :heul: Da ich nicht davon ausgehe, dass das Buch bei mir so viel später noch ankommt und mich die Inhaltsangabe so neugierig macht, werde ich mir Alma in den nächsten Tagen kaufen.
Rezension kommt dann natürlich trotzdem! :winken:
"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen."
(Theodor W. Adorno)

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung