Autor Thema: [historische Romane] 1. Quartal 2017  (Gelesen 878 mal)

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Roman Rausch - Die Brücke über den Main



Erscheint am 24.03

Die Würzburger Brücke über den Main ist eine der allerältesten im Lande. Das Wachsen, Leben und Sterben dieses einzigartigen Bauwerks erzählt der Autor in einem Jahrhunderte überwölbenden Roman. Beginnend mit der sagenumwobenen Entstehung, über Geschichten von Bruderzwist, Krieg, Not, Hexenwahn und Rebellion hinweg bis zur Sprengung durch die Nazis vor den anrückenden Amerikanern, wird an diesem Bauwerk die Geschichte einer Stadt und einer Landschaft erzählt. Die historisch verbürgten Ereignisse gestaltet Roman Rausch mit realen und erfundenen Figuren dramatisch aus und verwebt sie zu einem farbenprächtigen Erzählkosmos.

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Petra Oelker - Zwei Schwestern: Eine Geschichte aus unruhiger Zeit


Illustriert von Andrea Offermann

Erscheint am 24.03

Ein faszinierendes Bild der Hamburger Reformationszeit.

Martin Luther hat zur Reformation aufgerufen, die Hamburger sind ihm gefolgt - eine neue Zeit bricht an. Das gilt auch für Reimare Hogenstraat: Sie war Nonne, jetzt ist sie nur noch eine Jungfer ohne den Schutz des Ordens, ohne den vertrauten Halt ihrer Gemeinschaft, ohne das Reglement des alten Glaubens. All ihrer Aufgaben beraubt, muss sie ihr Leben neu ordnen, einen neuen Sinn finden. Ist eine Heirat die Lösung?
Die wohlhabende Witwe Anna Bünnfeld unterstützt ihre jüngere Schwester nach Kräften. Auch sie sucht ihren Weg in dieser unsicheren Zeit. Ein Testament muss geschrieben, ihr Vermögen neu geordnet werden - gilt es, selbst darin neuen Werten zu folgen?
Beide Schwestern stehen vor der Entscheidung ihres Lebens ...

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Dagmar Holler - Monaghan: Geliebte Rebellin



Erscheint am 30.03

Ein historischer Roman über eine Liebe, die nicht sein darf zwischen den englisch-irischen Fronten im 16. Jahrhunderts - exakt recherchiert und atemberaubend geschrieben!

Irland, County Monaghan, anno 1593: England hat bereits zahlreiche irische Grafschaften unterworfen und die einheimische Bevölkerung durch englische oder schottische Siedler verdrängt. Auch Aeryn Maguire und ihre Familie werden von ihrem Landsitz vertrieben. Als sie von Wegelagerern überfallen werden, rettet sie ausgerechnet einer der verhassten Feinde, der englische Offizier Michael Bradley. Obwohl es nicht sein darf, verliebt sich der Garnisonskommandant in die schöne Irin. Auch die junge Frau empfindet mehr für den Engländer als sie sich eingestehen will. Ein neues Obdach finden die Maguires bei Aeryns Onkel Hugh O’Neill, dem Earl of Tyrone. Der mächtige Lord paktiert mit England, schmiedet im geheimen jedoch einen Plan zur Befreiung Irlands. Dabei scheut er auch nicht davor zurück, seine Nichte in dem Ränkespiel zu seinem Nutzen einzusetzen. So geraten Aeryn und Michael mitten hinein in die gefährlichen Machenschaften um die Rückeroberung Irlands und müssen um ihre Liebe kämpfen - und ihr Leben!

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Nun folgen noch die historischen Krimis.

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Uwe Klausner - Der Sturz des Ikarus: Clayton Percivals zweiter Fall



Erscheint am 08.02

London im Februar 1601, zwei Jahre vor dem Tod Elizabeths I. In einer Müllgrube wird eine grausam zugerichtete Männerleiche entdeckt. Brendan O’Reilly, der königliche Gerichtsmediziner, kommt zu dem Schluss, dass das Mordopfer zu Tode gefoltert worden sein musste. Doch dann stoppt der Chief Constable die Ermittlungen. Anwalt und Hobby-Detektiv Clayton Percival, ein Freund O’Reillys, ermittelt auf eigene Faust. Bei seinen Recherchen stellt sich heraus, dass sein Mordopfer dem Rotlicht-Milieu angehörte.
Und dass der Ermordete Kunden hatte, die um jeden Preis anonym bleiben wollen …

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Gitta Edelmann - Badisches Wiegenlied



Erscheint am 08.02

Baden 1847. Als sich in Offenburg Demokraten aus ganz Baden treffen, ahnt Anna nichts von der bevorstehenden Revolution. Doch bald müssen sie, ihr Bruder Franz und ihre Freundin Luise zwischen Aufständen, Barrikadenkämpfen und Besatzungstruppen ihren Weg finden. Gleichzeitig sucht ein „Radikalenmörder“ die Stadt heim und hinterlässt junge Männer mit durchschnittener Kehle, bevor er spurlos verschwindet. Und dann ist da noch ein preußischer Spitzel, dessen Lächeln Annas Herz schneller schlagen lässt …

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Franziska Steinhauer - Fluch über Rungholt



Erscheint am 08.02

Schon seit geraumer Zeit beobachtet Pfarrer Roerd Asmus die Irrwege seiner Gemeinde mit Abscheu: Prügeleien, Saufgelage und Vergewaltigungen. An einem grauen Wintermorgen wird Arnft, einer der Torfsieder, in einem Bottich tot aufgefunden. Zu erkennen ist er nur noch an einer Tätowierung, die er sich vor vielen Jahren hatte stechen lassen. Der Mann hatte sich zuvor viele Feinde im Dorf gemacht. Die Bürger von Rungholt, einer kleinen Nordseeinsel, verdächtigen die Engelmacherin Silja.

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Oscar de Muriel - Die Schatten von Edinburgh: Ein Fall für Frey & McGray



Erscheint am 20.02

Edinburgh, 1888. Der begnadete Ermittler Ian Frey wird von London nach Schottland zwangsversetzt. Für den kultivierten Engländer eine wahre Strafe. Als er seinen neuen Vorgesetzten, Inspector McGray, kennenlernt, findet er all seine Vorurteile bestätigt: Ungehobelt, abergläubisch und bärbeißig, hat der Schotte seinen ganz eigenen Ehrenkodex. Doch dann bringt ein schier unlösbarer Fall die beiden grundverschiedenen Männer zusammen: Ein Violinist wird grausam in seinem Heim ermordet. Sein aufgelöstes Dienstmädchen schwört, dass es in der Nacht drei Geiger im Musikzimmer gehört hat. Doch in dem von innen verschlossenen, fensterlosen Raum liegt nur die Leiche des Hausherren ...

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Günther Thömmes - Das Duell der Bierzauberer



Erscheint am 08.03

Im Jahre 1800. Im rasch wachsenden München boomt das Biergeschäft. Brauherr Gabriel Sedlmayr schaut bewundernd nach England, wo die Industrialisierung auch beim Bier Einzug gehalten hat. Über eine Freundschaft mit dem Besitzer der größten Brauerei Londons versucht er den Fortschritt nach München zu bringen. Doch durch ein tragisches Unglück werden aus den Freunden Feinde. Nun geht es nur noch darum, sich gegenseitig zu schaden. Mit Industriespionage und politischen Intrigen wollen die Bayern die Engländer mit ihren eigenen Mitteln schlagen. Aber der wahre Bierkrieg beginnt erst noch…

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Antje Windgassen - Die Zeppelin-Verschwörung



Erscheint am 08.03

Nach seiner Karriere in der Armee widmet sich Graf Ferdinand von Zeppelin seinem Traum vom Fliegen. Er plant, ein Luftschiff zu konstruieren, das sich manövrieren lässt. Während er dafür von vielen nur belächelt wird, zeigt sich Kaiser Wilhelm II. interessiert. Zeppelin legt ihm die Konstruktionspläne vor und erhofft sich, den Kaiser als Geldgeber zu gewinnen. Doch dessen Prüf-Kommission findet Unstimmigkeiten in den Berechnungen. Der Graf ist sicher: Jemand muss die Pläne sabotiert haben. Aber wer?

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Jan Kilmann - Heldenflucht



Erscheint am 13.03

1918 – Deutschland nach dem großen Krieg … Das Land wird von Hungersnöten geplagt, die Daheimgebliebenen warten sehnsüchtig auf die Kriegsrückkehrer. In dieser düsteren Zeit begibt sich die Kriegsberichterstatterin Agnes Papen in die Eifel, in ihr Heimatdorf, das von den Wunden des Krieges heimgesucht wird, wie sich bald zeigt. Als die Bewohner einen stummen französischen Soldaten stellen, kommt eine Spirale der Gewalt in Gang. Menschen verschwinden spurlos, und in den Wäldern wird eine Leiche gefunden. Agnes beschließt, sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen …

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Anne Perry - Wer auf Rache sinnt (DIE WILLIAM-MONK-ROMANE aus dem viktorianischen England, Band 22)



Erscheint am 20.03

London, 1879: In der Themse treibt die Leiche eines Mannes, eine Pistolenkugel steckt in seinem Rücken. Die Identität des Toten ist rasch geklärt: Es handelt sich um einen kürzlich aus dem Gefängnis entflohenen Kriminellen. Wie Inspector William Monk jedoch bald feststellt, starb das Opfer nicht durch das Projektil, sondern muss bereits Stunden zuvor ertrunken sein. Warum also der postmortale Schuss? Fast zu spät erkennt Monk, dass der Schlüssel zu dem Fall in seiner eigenen Vergangenheit liegt – und dass ein alter Feind zurückgekehrt ist, um mörderische Rache zu üben ...

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3008
  • quakende Laufente
Arthur Conan Doyle - Die Rückkehr des Sherlock Holmes; Erzählungen


Neu übersetzt von Henning Ahrens

Erscheint am 23.03

»Holmes«, rief ich, »sind Sie es wirklich? Wie ist es möglich, dass Sie noch leben? Haben Sie es tatsächlich geschafft, aus diesem entsetzlichen Abgrund zu steigen?«

Vermisst und für tot gehalten, taucht Sherlock Holmes drei Jahre nach seinem rätselhaften Verschwinden in den Reichenbach Fällen wieder auf. Und das zur rechten Zeit! London ist im Griff eines neuen Unholds.

Dreizehn Erzählungen über Geheimnisse, Enthüllungen und die vertrackte Logik des Bösen. Schwarzer Peter, tanzende Männchen, drei Studenten, sechs Napoleone – Sherlock Holmes löst alle Rätsel. Auch das um den »zweiten Fleck«, nach Dr Watson den bedeutendsten aller seiner Fälle.

Neu übersetzt vom preisgekrönten Schriftsteller Henning Ahrens.

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung