Autor Thema: Huda Al-Jundi – Kuchen trifft Orient: Süße Schätze aus dem Morgenland  (Gelesen 72 mal)

Nomadenseele

  • Gast


Lassen Sie sich von den köstlichen Kuchen, Torten und Snacks in diesem Backbuch verzaubern und begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise ins Morgenland. Hier treffen Gewürze wie Safran, Rosenwasser und Kardamom auf Käsekuchen, Schwarzwälder-Kirsch-Torte, Nussschnecken oder traditionell orientalisch zubereitete Leckereien und sorgen für faszinierende Geschmackserlebnisse. Ein kleiner Einblick in die Gewürzvielfalt vorab zeigt dabei, wie einfach man Kuchenrezepten das gewisse Etwas verleiht. Ein Fest für Gaumen, Nase und Augen.



Hach, die Rezepte aus dem Buch habe ich wirklich zu gerne gebacken! Die Kurkuma-Schnitten habe ich gefuttert, bis endlich alles weg war (und sie sich am nächsten Tag auf der Waage bemerkbar gemacht haben), die arabischen Butterkekse und die Haselnuss-Orangen-Röllchen habe ich wohlweislich dementsprechend meinen Gästen überlassen. Kalorienbomben sind es allemal, die in dem Buch vorgestellt werden.


Auch wenn die Arbeitszeit bei so gut wie allen Rezepten sehr schnell geht, 10-20 Minuten, wird viel mit Zutaten gearbeitet, bei denen ich nicht wüsste wo ich sie herbekommen sollte, wie Rosenwasser oder Mahlab, gerade ersteres wird viel gebraucht.


Unterteilt ist das Buch in folgende Kapitel:


Orientalische Alltagleckerein
Orientalisches Festtagsgebäck
Orientlalisches Fingerfood


Fazit


Teilweise nicht alltägliche Zutaten, und vor allem sind es alles richtige Kalorienbomben, welche allerdings kein großes Geschick benötigen.

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung